• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





19.03.2016  |  16:34 Uhr

Osterhofen verpflichtet Tobias Eckl – Frühe Führung reicht Sturm nicht – Hutthurms Lauf dauert an

Lesenswert (5) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Trotz aller Anstrengungen wollte dem FC Sturm Hauzenberg um Spielertrainer Alexander Geiger (Mitte) gegen Kareth der Sieg nicht gelingen. − Foto: Kaiser

Trotz aller Anstrengungen wollte dem FC Sturm Hauzenberg um Spielertrainer Alexander Geiger (Mitte) gegen Kareth der Sieg nicht gelingen. − Foto: Kaiser

Trotz aller Anstrengungen wollte dem FC Sturm Hauzenberg um Spielertrainer Alexander Geiger (Mitte) gegen Kareth der Sieg nicht gelingen. − Foto: Kaiser


Der FC Sturm Hauzenberg musste bei seinem Heim-Jahresauftakt in der Landesliga Mitte gegen den TSV Kareth-Lappersdorf mit einem 1:1 zufrieden sein – und das trotz früher Führung. Dagegen hat der SV Hutthurm auch sein drittes Frühjahrs-Match "zu Null" gewonnen, mit 2:0 in Gebenbach. Osterhofen nahm aus Mitterteich einen Zähler mit (1:1). Nicht belohnt wurde der TSV Waldkirchen beim 0:1 gegen Bad Kötzting für seinen enormen Einsatz.

Hauzenberg – Kareth-Lappersdorf 1:1: Die Gastgeber begannen vor 220 Zuschauern engagiert und wurden mit der frühen Führung durch Alex Starkl nach einer feinen Flanke von Lukas Hutta belohnt (15.). Trotz klarer Überlegenheit versäumte es das Geiger-Team aber nachzulegen. Das wurde bestraft. In der 34. Minute traf Stefan Wimberger mit links zum bis dahin schmeichelhaften Ausgleich. Hauzenberg war weiter dominant, wusste aber aus seinen Chancen, unter anderem durch Starkl (40.) kein Kapital zu schlagen. Auch die Rote Karte gegen Kareths Raphael Seiler (75.) nach Foulspiel konnte der FC Sturm nicht zu seinen Gunsten nutzen und musste am Ende in die Punkteteilung einwilligen. SR Fabian Kilger (Mauth); 220.

Mitterteich – Osterhofen 1:1: Die Hausherren hatten im ersten Abschnitt mehr vom Spiel und lagen durch den Treffer von Stefan Meisel (25.) zurecht mit 1:0 vorne. Erst allmählich bäumten sich die Osterhofener auf, es dauerte aber bis zur 84. Minute, ehe der eingewechselte Manuel Heindl den Ausgleich markierte. Am Wochenende konnte die Spvgg mit Tobias Eckl (23 Jahre) auch die erste Neuverpflichtung für die kommende Spielzeit präsentieren. Der Innenverteidiger wechselt vom Bezirksligisten Spvgg Plattling in die Herzogstadt. Nach dem Weggang von Andreas Stadler (35) zum SV Winzer bestand auf der Position Handlungsbedarf. "Sportlich steigern wir wieder die Qualität. Tobias hat schon eine gewisse Erfahrung und passt voll in unser Konzept, den Kader weiter qualitativ mit jungen Spielern aus der Region zu verstärken", konstatiert Andreas Kölbl. SR Marcel Schiller (Cortendorf); 120.

Die Entscheidung in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit: Bad Kötztings Torjäger Ismail Morina reagierte nach einem Freistoß am schnellsten und schoss am chancenlosen Torwart Nico Pfaff vorbei zum 0:1 ein, bei dem es bis zum Schlusspfiff blieb. − Fotos: Michael Duschl

Die Entscheidung in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit: Bad Kötztings Torjäger Ismail Morina reagierte nach einem Freistoß am schnellsten und schoss am chancenlosen Torwart Nico Pfaff vorbei zum 0:1 ein, bei dem es bis zum Schlusspfiff blieb. − Fotos: Michael Duschl

Die Entscheidung in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit: Bad Kötztings Torjäger Ismail Morina reagierte nach einem Freistoß am schnellsten und schoss am chancenlosen Torwart Nico Pfaff vorbei zum 0:1 ein, bei dem es bis zum Schlusspfiff blieb. − Fotos: Michael Duschl


Gebenbach – Hutthurm 0:2: Erneut lief die Partie ganz nach dem Geschmack der Truppe von Trainer Dominik Schwarz. Mit einem Doppelschlag durch Patrick Slodarz (17.) und Christoph Bartl (20.) gingen die Hutthurmer früh mit 2:0 in Führung. Danach verwalteten sie den Vorsprung geschickt und ließen sich nicht mehr von der Gewinnerstraße abbringen. SR Florian Fleischmann (Kreith/Pittersberg); 150.

Waldkirchen – Bad Kötzting 0:1: Ein glücklicher Arbeitssieg für den Tabellenzweiten, der den Führungstreffer durch das 20. Saisontor von Torjäger Ismail Morina in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit erzielte. Waren die Bad Kötztinger im ersten Durchgang die bessere Mannschaft, drückte nach Wiederanpfiff die Truppe von Trainer Stefan Binder auf den Ausgleich. Wie beim 0:2 in Cham wollte der Ball aber erneut nicht über die Linie gehen. Dabei wäre der Ausgleich bei mehreren guten Torchancen möglich gewesen. In der hektischen Schlussphase schimpfte Bad Kötztings Trainer Peter Gallmaier auf die aggressive Spielweise der Waldkirchner, die bis zur letzten Sekunde vergeblich für einen Punktgewinn kämpften. Tor: 0:1 Ismail Morina (45.). SR Jochen Gschwendtner (Wurmannsquick); 120 Zuschauer.

Lam – Kelheim 2:1/Rot: Johannes Rabl (K/93.); Gelb-Rot: Michael Vogl (L/87.). Tore:0:1 Alexander Rott (22.); 1:1Andreas Hacker (61.); 2:1 Michael Vogl (77.). SR Sebastian Seidl (Störnstein); 100.

Tegernheim – Bad Abbach 3:1/Tore: 1:0 Felix Wolloner (71.); 1:1 Thomas Rappl (75.); 2:1/3:1 Urban Wazlawik (73./86.). SR Thomas Huber (Dornwang); 250.













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
DJK Gebenbach
34
71:32
74
2.
SV Donaustauf
34
63:36
64
3.
ASV Cham
34
67:42
60
4.
Fortuna Regensburg
34
77:56
60
5.
1.FC Bad Kötzting
34
61:38
59
6.
ASV Burglengenfeld
34
60:31
56
7.
TSV Bad Abbach
34
53:50
53
8.
TSV Waldkirchen
34
51:47
49
9.
FC Sturm Hauzenberg
34
55:53
48
10.
SC Ettmannsdorf
34
42:46
45
11.
SV Hutthurm
34
57:63
44
12.
SV Etzenricht
34
59:67
43
13.
TSV Kareth-Lappersdorf
34
45:59
41
14.
SV Neukirchen b.Hl. Blut
34
54:66
41
15.
Spvgg Osterhofen
34
37:58
38
16.
TSV Seebach
34
44:60
36
17.
Spvgg Ruhmannsfelden
34
34:64
23
18.
SV Sorghof
34
24:86
20




Der FC Fürstenzell bejubelt seinen 3:0-Sieg gegen den FC Vilshofen. − Foto: Mike Sigl

Der TSV Regen muss nach über 20 Jahren auf Bezirks-Ebene zurück in die Kreisliga Bayerwald...



Riesen Jubel herrschte bei Postmünster nach dem Sieg im Elfmeterschießen. Keeper Sebastian Attenberger hatte den letzten Schuss von Mario Köppl gehalten. − Foto: Gerleigner

Die Relegation zur Passauer Kreisklasse hat mit einem wahren Drama begonnen...



Am Boden – die Spvgg GW Deggendorf steigt in die Kreisliga ab. − Foto: Helmut Müller

Früher Bayernliga, jetzt Kreisliga: Nach der 1:3-Niederlage gegen den ASV Degernbach steigt die...



"Sie haben ja keine Ahnung": Thorsten Fink übte heftige Kritik an Rainer Pariasek (r.) und dessen Experten Peter Hackmair. – Screenshot: Lakota

Das war einfach zu viel für Thorsten Fink: Nicht nur, dass der Ex-Bayern-Profi und derzeitige...



Jubel hier, Fassungslosigkeit dort: Florian Neuhaus dreht nach seinem Treffer zum 1:1 jubelnd ab. − Foto: Timm Schamberger/dpa

Die Münchner Löwen dürfen dank einer starken Schlussphase weiter auf die Rettung in der 2...





Passaus 1. Vorsitznder Alexander Wösner mit den Neuzugängen Michael Pillmeier, Maxi Huber, Fabian Wiesmaier und Benedikt Buchinger. − Foto: 1. FC Passau

Es war schon lange das Thema auf den Fußballplätzen in der Region, jetzt ist es auch offiziell: Der...



Am Boden – die Spvgg GW Deggendorf steigt in die Kreisliga ab. − Foto: Helmut Müller

Früher Bayernliga, jetzt Kreisliga: Nach der 1:3-Niederlage gegen den ASV Degernbach steigt die...



Völlig frustriert waren die Schaldinger, als nach 97 Minuten die Nachricht aus Rosenheim eintraf. − Foto: Witte

Es gibt Dinge im Fußball, die kann man nicht beschreiben. Wahnsinn, verrückt...



Auweh, Sechzig: Abdoulaye Ba (links) und Milos Degenek nach dem Schlusspfiff des Spiels gegen Bochum. Wie 2015 drohen den Löwen Relegationsduelle mit dem Dritten der dritten Liga. − Foto: dpa

Entsetzen beim TSV 1860 München: Die Löwen sind im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga am...



Bleibt Trainer in Passau: Benedikt Wagner. − Foto: Sigl

Das Spiel des SV Schalding am Samstag gegen den FC Augsburg II war gerade beendet...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Uferlos Festival

19.05.2017 /// Festivalplatz /// Freising

Musik-und Kulturfestival, über 100 Bands, 6 Bühnen, Markt der Möglichkeiten, Nachhaltigkeitszelt
Sommerfest

27.05.2017 /// 10:00 Uhr /// Marktplatz /// Hauzenberg

Fr.: Partyband "Picantos", Sa.: Duo "Hopfen und Malz" (Frühschoppen), Abends Rockband "Heavy Cross"
Hauzenberger Sommerfest

27.05.2017 /// 10:00 Uhr /// Hauzenberg /// Hauzenberg

Unterhaltung mit den "Picantos" (Freitag abend), "Hopfen und Malz" (musikalischer Frühschoppen am...
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Klavierfestival Bayerischer Wald

28.05.2017 /// 11:00 Uhr /// Konzerthaus Blaibach /// Blaibach

Klaviertrios

28.05.2017 /// 16:00 Uhr /// Konzerthaus Blaibach /// Blaibach

Klaviertrios zu Haydn, Mendelssohn und Schönberg
"Die zertanzten Schuhe"

28.05.2017 /// 17:00 Uhr /// Gymnasium /// Pfarrkirchen

Märchenmusical vom Ballet- und Tanzstudio Melzer.
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver