• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





06.01.2013 | 15:42 Uhr

Riesen-Finale: Brückls Traumtor entzaubert die Ungarn - und sichert SVS erneut den Titel

Lesenswert (15) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Hacklberger Cup 2013

Hacklberger Cup 2013 | Geisler/rogerimages.de

Alter und neuer Sieger des Hacklberger-Cups: Der SV Schalding. - Geisler/rogerimages.de


Der SV Schalding hat seinen Titel beim Hacklberger Cup verteidigt. Mit 4:3 setzte sich die Trupper von Mario Tanzer am Samstagabend in einem hochklassigen Finale gegen den 1. FC Veszprem durch und sicherte sich die Siegprämie in Höhe von 500 Euro. Den dritten Platz schnappte sich der 1.FC Passau, der im kleinen Finale die Spvgg GW Deggendorf mit 2:1 niederrang.
Die feinen Techniker aus Ungarn - Veszprem spielt  in der höchsten ungarischen Futsal-Liga - setzten sich zuvor im Halbfinale klar gegen den 1.FC Passau durch. Hochspannung gab's dagegen im zweiten Semifinale. Das Duell der Bayernligisten Schalding und Deggendorf stand nach regulärer Spielzeit 1:1, in der Verlängerung trafen beide erneut einmal, so dass das Achtmeterschießen die Entscheidung bringen musste. Hier hatte der SVS die besseren Nerven, zog ins Finale ein und gewann dies schließlich nach einem mehr als sehenswerten Match.
Der Titel des besten Spielers ging in diesem Jahr an den ungarischen Keeper Viktor Kasza. Die meisten Tore schoss Michael Pillmeier vom SV Schalding - der Rückkehrer aus Burghausen netzte insgesamt fünf mal ein.

Finale

SV Schalding - 1.FC Veszprem 4:3: Die Ungarn gingen nach einem Blitzstart in Front, doch Schalding schaffte den schnellen Ausgleich. Dieses Spiel wiederholte sich in der Folge, immer wenn die Vespremer trafen, hatte der SVS die richtige Antwort parat. In einem packenden und hochklassigen Spiel schaffte Christian Brückl mit einem fulminanten Volleytor rund zwei Minuten vor dem Ende die erste Führung für den Titelverteidiger - und diese brachte der SVS über die Zeit. Tore: WIrth, Pillmeier 2x, Brückl - Ufardi, Marosvögliy, Tatai.

Mit fünf Treffern wurde Michael Pillmeier Torschützenkönig. Zusätzlich verwandlte der SVS-Stürmer im Achtmeterschießen gegen Deggendorf.

Mit fünf Treffern wurde Michael Pillmeier Torschützenkönig. Zusätzlich verwandlte der SVS-Stürmer im Achtmeterschießen gegen Deggendorf.

Mit fünf Treffern wurde Michael Pillmeier Torschützenkönig. Zusätzlich verwandlte der SVS-Stürmer im Achtmeterschießen gegen Deggendorf.


Spiel um Platz 3

1.FC Passau - Spvgg GW Deggendorf 2:1 (Kurz 2 / Moosmüller).


Halbfinals

1.FC Passau - 1.FC Veszprem 0:4: Eine eindeutige Sache. Die Futsal-Spezialisten aus Veszprém beginnen stark und sind auch in der Folge überlegen. Finta macht das 1:0, Passau kommt nur durch einen Lattenknaller von Kurz gefährlich vor's Tor. Benyi, Szabadfi und Ufardi machen dann den Deckel drauf und schießen die Ungarn ins Finale. (Tore: Finta, Benyi, Szabadfi, Ufardi)

In einem apckenden Finale setzte sich Schalding um Michael Wirth mit 4:3 gegen Veszprem durch.

In einem apckenden Finale setzte sich Schalding um Michael Wirth mit 4:3 gegen Veszprem durch. | Lakota

In einem apckenden Finale setzte sich Schalding um Michael Wirth mit 4:3 gegen Veszprem durch. - Lakota


SV Schalding - Spvgg GW Deggendorf 7:6 (1:1/2:2) n.E.: Der Bayernliga-Halbfinalkracher hält, was er verspricht. Beide Teams liefern sich ein packendes Duell, spielen zu Beginn mit offenem Visier. Das 1:0 in diesem Offensivspektakel fällt für den SVS: Michael Wirth erzielt den Treffer nach Ablage Aringers per Hacke. Kurz darauf das 1:1 durch Moosmüller. Mit diesem Stand geht das hitzige Duell in die Verlängerung. Beck macht das 2:1 für Deggendorf, postwendend gleicht Brückl aus. Die Entscheidung fällt im 8-Meter-Schießen. Schalding gewinnt mit 7:6 und zieht ins Finale gegen Veszprem ein.

Starker Auftritt: Der FC Passau um Marco Kurz und Stephan Ziegler wurde am Ende Dritter.

Starker Auftritt: Der FC Passau um Marco Kurz und Stephan Ziegler wurde am Ende Dritter. | Lakota

Starker Auftritt: Der FC Passau um Marco Kurz und Stephan Ziegler wurde am Ende Dritter. - Lakota


Gruppe A

TSV Bogen − 1. FC Passau 1:2 (Tore: Zollner - Christoph Wimmer, Mühlberger)

Spvgg GW Deggendorf − SpVgg Hacklberg 6:0 (Beck 2x, Ober 2x, Kotlik, Schober)

TSV Bogen − Spvgg GW Deggendorf 1:3 (Biermeier - Beck, Seidl, Ober)

1. FC Passau - SpVgg Hacklberg 8:0 (C. Wimmer 2x, Kurz, Dichtl, Mühlberger, Alexander Wimmer, Kinateder, Ziegler)

TSV Bogen − Spvgg Hacklberg 5:2 (Albrecht, Huber, Biermeier 2x, Rainer - Hobelsberger, Galler)

1. FC Passau − Spvgg GW Deggendorf 1:1 (C. Wimmer - Wagner)

Endstand

1. FC Passau   11:2    7
2. Deggendorf   10:2   7
3. Bogen    7:7    3
4. Hacklberg   19:2    0


Gruppe B

TSV Waldkirchen − 1.FC Veszprem 1:3 (Wundsam - Tatai, Marosvölgiy, Benyi)

FC Salzweg − SV Schalding-Heining 3:4 (Feucht 2x, Sattler - Stecher 2x, Pillmeier 2x)

TSV Waldkirchen - FC Salzweg 5:2 (Martin Krieg 2x, Huber, Galle, Eigentor - Hellinger 2x)

1.FC Veszprem − SV Schalding-Heining 0:1 (Wirth)

TSV Waldkirchen − SV Schalding-Heining 1:3 (M. Krieg - Zacher, EIbl, Pillmeier)

1.FC Veszprem− FC Salzweg 4: 0 (Tatai 2x, Finta, Farkas)

Endstand

1. Schalding   8:4   9
2. Veszprem 7:2    6
3. Waldkirchen   7:8   3
4. Salzweg   5:13     0












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am








Darf der FC Schalding um Sebastian Wagner doch noch jubeln? Weil Patriching im Derby vor zwei Wochen einen Spieler mit falschem Pass eingesetzt haben soll, liegt der Fall nun beim Sportgericht. − Foto: Lakota

Überschwänglich feierte die Patrichinger Eintracht vor zwei Wochen den 3:1-Sieg gegen den...



Viel Spaß macht derzeit der TV Freyung um Matthias Krampfl. Gibt’s auch ein Happy End im Aufstiegsrennen? − Foto: Mike Duschl

509 Minuten war Martin Knödlseder, Torwart des Bezirksligisten TV Freyung, ohne Gegentor...



Augen zu – und durch! Regens Christian Geiger (links) hatte gegen Christian Faschingbauer (2.v.l.) einen schweren Stand . Der Zwiesler Stürmer traf zum 1:0 und 3:0 , flog danach aber nach hartem Einsteigen mit "Rot" vom Platz. − Foto: Bietau

Der SC Zwiesel steht im Totopokal-Finale des Fußballkreises Bayerwald. Mit 6:2 schoss der...



Co-Trainer und Torschütze: Martin Wimber traf jüngst zweimal Bad Kötzting, der Landesligist klopft wieder an die Relegations-Türe an − am Saisonende beendet Wimber indes sein Engagement beim Landesligisten. − Foto: Thomas Gierl

35 Jahre – aber noch lange nicht am Ende: Martin Wimber, spielender Co-Trainer beim 1...



So hart, dass kein Gras mehr wächst, schießt Mittelstürmer Florian Treske (vorn links) nicht. Für bisher neun Regionalliga-Tore für Wormatia Worms reicht es aber. − Foto: Steffen Heumann

Jahrelang dachte Florian Treske nur an seinen Job: sein letztes Tor für die Wormatia...





Arturo Vidal reklamierte schon auf dem Platz heftig gegen Entscheidungen von Schiedsrichter Viktor Kassai. − Foto: Andreas Gebert/dpa

Die Europapokal-Historie des FC Bayern ist um ein Drama reicher. Gegen Real Madrid kämpft das...



Knapp gewann der SC Zwiesel das Derby gegen Kirchdorf-Eppenschlag 1:0. − Foto: Frank Bietau

Der Aufstiegskampf in der Kreisliga Bayerwald spitzt sich zu: Tabellenführer FC Sturm Hauzenberg II...



Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter will die Vorfälle beim Spiel des FC Bayern in Madrid nicht auf sich beruhen lassen, sein Sohn wurde dort bei einer Attacke der spanischen Polizei verletzt. − Foto: Thomas Jäger

Als Stadionbesucher vor Ort hat Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter beim Viertelfinal-Rückspiel...



Wieder nicht aufzuhalten waren die Kirchberger (weiße Dressen) beim 4:0 in Zwieselau. − Foto: Bietau

Das Phänomen SV Kirchberg i.W. geht weiter: Der Spitzenreiter der A-Klasse Freyung feierte mit dem...



− Foto: Andreas Gebert/dpa

Nach dem Champions-League-Frust bemüht sich der FC Bayern um die Double-Lust. Noch gezeichnet vom K...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Auswärtsspiel - House // Disco // Tech

26.04.2017 /// Discothek SCALA Auswärtsspiel /// Regensburg

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. Und danach Weiterfeiern im Ernstl bis 5 Uhr!
Kurkonzert

27.04.2017 /// 10:00 Uhr /// Kleiner Kursaal /// Bad Füssing

Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa.
Gerner Dult

27.04.2017 /// 14:00 Uhr /// Rottgauhalle /// Eggenfelden - Gern

Unterhaltung mit "De Odrahtn". Ab 19 Uhr Party mit den "Bamhaggebuam".
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Circus Krone: Evolution

28.04.2017 /// 15:30 Uhr /// Volksfestplatz /// Mühldorf am Inn

Krimi & Dinner: Madonna Mia

28.04.2017 /// 19:00 Uhr /// Raitenhaslach-Klostergaststätte /// Burghausen

West Side Story

28.04.2017 /// 19:30 Uhr /// Deutsches Theater /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver