• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.09.2013  |  18:47 Uhr

"Können wir nicht hinnehmen": Grainet geht nach Rassismus-Vorwürfen in die Offensive

Lesenswert (32) Lesenswert 11 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Der Salzweger David Prochazka, der wegen angeblicher Tätlichkeit von Schiedsrichter Michael Handschuh die rote Karte gezeigt bekam, und Daniel Feucht sind sprachlos. Gegner Grainet reagierte nun auf Vorwürfe aus dem FCS-Lager – und schickte eine Stellungnahme.  − Foto: Kaiser/rogerimages.de

Der Salzweger David Prochazka, der wegen angeblicher Tätlichkeit von Schiedsrichter Michael Handschuh die rote Karte gezeigt bekam, und Daniel Feucht sind sprachlos. Gegner Grainet reagierte nun auf Vorwürfe aus dem FCS-Lager – und schickte eine Stellungnahme.  − Foto: Kaiser/rogerimages.de

Der Salzweger David Prochazka, der wegen angeblicher Tätlichkeit von Schiedsrichter Michael Handschuh die rote Karte gezeigt bekam, und Daniel Feucht sind sprachlos. Gegner Grainet reagierte nun auf Vorwürfe aus dem FCS-Lager – und schickte eine Stellungnahme.  − Foto: Kaiser/rogerimages.de


Das Bezirksliga-Spiel Grainet gegen Salzweg hat hohe Wellen geschlagen. Wie wir berichteten, sahen sich die Gäste nach den beiden roten Karten gegen ihre tschechischen Legionäre David Prochazka und Petr Kulhanek von den Unparteiischen unfair behandelt und erhoben zudem schwere Vorwürfe Richtung Gegner: Prochazka sei rassistisch beleidigt worden, so Salzwegs Trainer Axel Dichtl. Gegen diese Behauptung wehrte sich der SV Grainet entschieden, Spieler-Spartenleiter Florian Wurm wies im heimatsport-Bericht jegliche Form von rassistischen Äußerungen zurück. Darüber hinaus hat der Verein nun eine öffentliche Stellungnahme verfasst – denn dass der Verein "in die rechte Ecke gestellt wird, könne wir nicht hinnehmen".

Anbei der Original-Text.

Sehr geehrte Damen und Herren,

bezüglich des Artikels "FC Salzweg erhebt Rassismus-Vorwürfe" möchte der SV Grainet hierzu Stellung nehmen. Bei der Partie SV Grainet – FC Salzweg (Endstand 2:1) handelte es sich am vergangenen Samstag um ein gutes und sehr fair geführtes Bezirksligaspiel. Dass der SV Grainet nach zwei roten Karten gegen Tschechische Spieler des FC Salzweg mit Rassismusvorwürfen in die rechte Ecke gestellt wird, können wir so nicht hinnehmen.

Bereits zu Zeiten als der SV Grainet noch in der A-Klasse Freyung (damals CKlasse) spielte, liefen mit Jiri und Roman Kahuda zwei tschechische Fußballer im Dress des SV Grainet auf. Die beiden Spieler waren voll integriert. Vor ein paar Jahren spielte mit Patrick Djedjess ein Farbiger in den Reihen des SVG. Auch hier gab es keinerlei Probleme. Im Rahmen der Vorbereitung auf die laufende Saison absolvierten unsere Spieler ein Trainingslager in der Tschechischen Republik. Zwischen der Stadt Prachatice und der Gemeinde Grainet gibt es seit vielen Jahren eine gut funktionierende Partnerschaft.

Wenn wir nach diesem denkwürdigen Spiel von Seiten des FC Salzweg (oder einer Person) als Rassisten beleidigt werden, so weißen wir diese Anschuldigung entschieden zurück. Dass von Seiten unseres Gegners weder ein Verantwortlicher, noch ein Spieler sagen kann, wann und von welchem Graineter Fußballer ihr tschechischer Spieler - in welcher Form auch immer - beleidigt wurde, stellt sich uns schon die Frage, warum wir mit diesen schwerwiegenden Anschuldigungen konfrontiert werden. Diese haben keinerlei Grundlagen, und werfen ein sehr schlechtes Bild auf den SV Grainet.

Zu guter Letzt sei gesagt, dass ein Verantwortlicher des FC Salzweg in einem Telefonat monierte, dass er in einem vor kurzem ausgetragenen Bezirksligaspiel selbst die Beleidigung eines Legionärs gehört habe. Der SV Grainet fragt sich jetzt, warum wurde damals, wo die Sache eindeutig war, nicht der Weg an Sportgerichte und Öffentlichkeit gesucht? Weil kein Spieler mit "Rot" vom Platz gestellt wurde? Weil Salzweg das Spiel gewann? Für Entscheidungen von Schiedsrichtern (ob richtig oder falsch) kann ein Verein nicht in eine Ecke mit Rechtsradikalen und Rassisten gestellt werden.

Anton Sammer

1. Vorstand












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TuS 1860 Pfarrkirchen
30
73:19
68
2.
TV Freyung
30
82:25
67
3.
ASCK Simbach a. Inn
30
63:28
65
4.
FC Künzing
30
64:45
51
5.
FC Salzweg
30
67:48
50
6.
SV Schöfweg
30
52:45
48
7.
1. FC Passau
30
50:39
47
8.
SV Schalding-Heining II
30
57:46
45
9.
TSV Grafenau
30
61:55
45
10.
SV Hebertsfelden
30
45:43
39
11.
SV Hohenau
30
44:61
35
12.
FC-DJK Tiefenbach
30
36:50
28
13.
TSV Regen
30
32:71
23
14.
FC Fürstenzell
30
25:56
20
15.
TSV Karpfham
30
25:82
18
16.
FC Tittling
30
25:88
11




Der Sturm aus Hauzenberg setzte sich beim Test in Salzweg mit 6:2 durch. − Foto: Kaiser

Nachdem während der Woche mit den Partien Passau gegen Pfarrkirchen und Schalding gegen Osterhofen...



Fabian Schnabel wird künftig für Schalding spielen. − Foto: BW Linz/red

Es ist der achte und letzte Neuzugang – und dieser bringt den SV Schalding nochmals richtig...



Glänzende Abwehr: Beim Dallas Cup in Amerika kam Marius Herzig erstmals zum Einsatz und machte seine Sache "sehr, sehr ordentlich", wie Trianer Alexander Schur berichtet. − Foto: Dallas Cup/Eintracht Frankfurt

Plötzlich stand er im Mittelpunkt und Marius Herzig (17) wusste die Gelegenheit zu nutzen...



"Er will es wissen", lobt Abteilungsleiter Alois Wittenzellner Neuzugang Sebastian Kilger, der vom SV Schöfweg kommt. Zudem schließt sich der 30-jährige Tscheche Miroslav Kral (kleines Bild) den Lerchenfeldkickern an. − Fotos: Michael Duschl/Zbrojovka Brünn

Sie wollen die beiden miserablen jüngsten Spielzeiten hinter sich lassen und positiv in die Zukunft...



Markus Rainer (rechts) ist nicht länger Spielertrainer beim TSV Bogen, die Zukunft von Benjamin Penzkofer (links) ist unklar. − Foto: Stefan Ritzinger

Der Papa sitzt im Bundestag und übergibt die Metzgerei, die Freundin wird bald zur Frau und aus der...





Der eine kommt, der andere ist schon weg: Onur Alagöz (links) zieht erneut das Trikot des SV Schalding-Heining über. Patrick Rott (verdeckt) wechselte zum Landesligisten FC Sturm Hauzenberg. − Foto: Andreas Lakota

Aus Aachen erneut an die Donau: Regionalligist SV Schalding-Heining hat Onur Alagöz zum zweiten Mal...



2. Vorsitzender Horst Lux (l.) und Sportlicher Leiter Roland Lindinger nehmen die neue Nummer 10, Sebastian Angerer, in die Mitte. − Foto: Gunther Rankl

Neuzugang Nummer 5 für den FC-DJK Tiefenbach: Sebastian Angerer (29) wechselt vom FC Vilshofen zum...



Weil der Reuthinger Weg nur 2500 Zuschauer fasst, überlegt Schalding, das Spiel gegen 1860 München ins Passauer Dreiflüssestadion zu verlegen. Der 1. FC Passau zeigt sich aufgeschlossen. − Foto: Andreas Lakota

Ex-Bundesligist TSV 1860 München in der vierten Liga – da kommt womöglich ein bisher nicht...



Würde in Hauzenberg mit offenen Armen empfangen werden: Weltfußballer Cristiano Ronaldo. − Foto: dpa

Mit einem offenen Brief wendet sich der FC Sturm Hauzenberg, der sich gerade mitten in der...



Krisenclub 1860 München will seine zweite Mannschaft nicht in der Bayernliga spielen lassen – doch in der Landesliga ist offenbar auch kein Platz für die neuen "kleinen Löwen". − Foto: dpa

Die letzten Relegationswürfel sind gefallen: Mit dem im "Nachsitzen" geschafften...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Oide Dult

21.06.2017 /// Klostergarten /// Passau

Frisches Bier al Dente, Blasmusik permanente
Johannifest

23.06.2017 /// Festplatz /// Röhrnbach

Die Veranstaltergemeinschaft - Sportverein, Soldaten- und Kriegerverein, Reit- und Fahrverein und...
2. Opeltreffen der Opelfreunde Outsiders

23.06.2017 /// Festzelt und Treffenplatz der Opelfreunde Outsiders /// Viechtach

Treffenplatz (mehrere hundert Autos), Leistungsprüfstand, Festzelt, Liveband Sa.,Pilsstand,...
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
"Auf a Wort"

25.06.2017 /// 19:00 Uhr /// Seebühne im Klostergarten /// Aldersbach

Die große Austropop-Nacht.
Kabarett mit Michael Altinger

25.06.2017 /// 19:00 Uhr /// Lokschuppen /// Simbach/Inn

Mit seinem neuen Programm "HELL".
Circus Krone - Tour 2017

26.06.2017 /// 15:30 Uhr /// Messepark Kohlbruck /// Passau

Auf "Evolution"-Tour.
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver