• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



29.01.2013  |  13:13 Uhr

Kein Kandidat überzeugte: Schäfer bleibt Trainer in Bernried − Dellnitz holt Pass ab

Lesenswert (19) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Gerüstet für den Sturm im Abstiegskampf ist Andi Schäfer, der Trainer bleibt.  − F.: Müller

Gerüstet für den Sturm im Abstiegskampf ist Andi Schäfer, der Trainer bleibt.  − F.: Müller

Gerüstet für den Sturm im Abstiegskampf ist Andi Schäfer, der Trainer bleibt.  − F.: Müller


Der SV Bernried hat endlich die Trainerfrage geklärt und gleichzeitig drei neue Spieler verpflichtet. Der abstiegsgefährdete Ost-Bezirksligist rüstet auf mit Mladen Bjelobrk (27, FC Dingolfing), Ondrej Bublik (21, Meteor Praha/Tschechien) und Zdenek Buch (20, Spartak Pribram/Tschechien). Der erst im Spätsommer verpflichtete Tscheche Radim Kosik (25) verlässt Bernried in Richtung SV Zenting. Teammanager Andreas Schäfer, der nach dem freiwilligen Rückzug von Johannes Weber im September interimsmäßig auch das Coaching übernommen hat, bleibt Trainer des Bezirkligisten.

Schäfer konnte in den neun Spielen als Coach fünf Siege feiern und kennt die Bernrieder Verhältnisse am allerbesten. Er wird mindestens bis Saisonende Chef der Blau-Weißen bleiben und alles dafür tun, dass der Klassenerhalt geschafft wird. "Mit den drei Neuzugängen ist der Kader breiter und mit Sicherheit auch wesentlich stärker geworden", so Vorstand Christian Esterbauer. Andere potenzielle Trainerkandidaten hat man davon offenbar nicht so sehr überzeugen können. Denn Gespräche habe es viele gegeben, wie Schäfer selbst in den vergangenen Wochen immer wieder betonte.

Große Hoffnungen der Bernrieder ruhen auf Mladen Bjelobrk. Der Kroate kommt vom FC Dingolfing.  − Foto: Ritzinger

Große Hoffnungen der Bernrieder ruhen auf Mladen Bjelobrk. Der Kroate kommt vom FC Dingolfing.  − Foto: Ritzinger

Große Hoffnungen der Bernrieder ruhen auf Mladen Bjelobrk. Der Kroate kommt vom FC Dingolfing.  − Foto: Ritzinger


Auf einen dritten Versuch mit Marco Dellnitz, der den SV Bernried in den vergangenen Jahren schon zwei Mal im Unfrieden verlassen hatte, aber den Job wohl ein weiteres Mal gerne gemacht hätte, wollte man sich der Verein ebenfalls nicht einlassen. Der 39-jährige A-Lizenz-Inhaber hatte zuletzt noch seinen Spielerpass in Bernried und in der "Zweiten" sowie beim Hallenfußball fleißig das blau-weiße Trikot getragen. Nach der Entscheidung des Klubs für Schäfer hat Dellnitz seinen Pass inzwischen abgeholt.

- ben/estMehr dazu lesen Sie in der Montagsausgabe der Passauer Neuen Presse, Heimatsport Deggendorf












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Spvgg Osterhofen
12
33:7
33
2.
FC Sturm Hauzenberg
12
36:11
33
3.
1.FC 1911 Passau
12
25:9
24
4.
FC Tittling
12
23:14
23
5.
TV Freyung
12
32:28
20
6.
SV Schalding-Heining II
12
31:22
19
7.
FC Gergweis
11
20:15
16
8.
TSV Grafenau
12
21:28
15
8.
SC 1919 Zwiesel
12
21:28
15
10.
DJK Neßlbach
12
14:22
15
11.
SV Grainet
12
21:28
14
12.
FC Alkofen
12
18:23
11
13.
FC Salzweg
11
15:23
10
14.
FC-DJK Tiefenbach
12
16:32
8
15.
TSV Regen
12
13:28
6
16.
SV Riedlhütte
12
8:29
5





TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

ASCK Simbach/Inn ASCK Simbach/Inn
Mannschaften: 14
Mitglieder: 600

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Haris Sistek
ASCK Simbach/Inn
Haris Sistek

Thomas Reichenspurner
SV Unterneukirchen
Thomas Reichenspurner

Stefan Mitterer
SV Unterneukirchen
Stefan Mitterer






Bedient: Neßlbachs Coach Mario Enzesberger kritisiert die Einstellung einer Mitspieler. − Foto: Sigl

Die Wut saß tief in Spielertrainer Mario Enzesberger. Seine Elf, die DJK Neßlbach...



Wieder im Trikot: Norbert Stadler. − Foto: Müller

Nach der bislang mageren Auswärtsausbeute von nur einem Punkt (2:2 in Tiefenbach) gelang der...



Wieder beim FC Salzweg: Michael Kolarsch, der beim Bezirksligisten die Nachfolge von Walter Mautner antritt. − Foto: Binder

Fußball-Bezirksligist FC Salzweg hat die Nachfolge für den zurückgetretenen Trainer Walter Mautner...



Die Zeit in zivil neigt sich dem Ende: Markus Gallmaier hat von den Ärzten grünes Licht für ein Comeback erhalten. − Foto: Lakota

Es war ein turbulentes Regionalliga-Spiel, das die 665 Zuschauer am Samstag in Schalding erlebten...



Nein, der Ball geht nicht ins Tor: Passaus Keeper Daniel Meindl streckt sich nach einem Freistoß des Tiefenbachers Tobias Ortmeier zwar vergeblich, doch die Kugel trifft genau das Lattenkreuz. Keine 60 Sekunden später visiert Ortmeier erneut den Balken an. − Foto: Sigl

Wenn der Papa mit dem Sohn kickt: Das gab’s an diesem Wochenende in Kirchberg (A-Klasse...





Alex Starkl trifft per Elfmeter zum 2:1 für Hauzenberg – aus Tittlinger Sicht war es allerdings kein berechtigter Strafstoß. − Foto: Kaiser

Die Spvgg Osterhofen hat ihre erste Saisonniederlage gut verdaut. Nach dem 1:2 zuletzt in Hauzenberg...



Angefressen: Philipp Lahm und Thomas Müller übten nach dem HSV-Spiel Kritik. − Foto: dpa

Die Offensive des FC Bayern hat den Stress-Test in dieser Saison noch nicht bestanden...



Trikot weg – und ab: Michael Pillmeier jubelt über sein Tor zum 3:3. − Foto: Lakota

Was wäre der SV Schalding ohne Michael Pillmeier? Mit einem Last-Minute-Treffer des Torjägers in der...



Auf den Kunstrasenplatz am Döbldobl mussten die B-Juniorinnen des FC Passau beim Spiel gegen Regensburg ausweichen. Eltern und Betreuer des Gegners waren teilweise entsetzt über den Zustand des Platzes. − Foto: Sigl

"Rasenplatz gesperrt" – Fußballspieler hassen dieses Schild, doch es hilft nichts: Bei...



Nicht mehr Trainer in Salzweg: Walter Mautner. − Foto: Lakota

Wieder ein Trainerwechsel in der Bezirksliga Ost. Erst der TV Freyung, jetzt der FC Salzweg...





Einen 3:0-Sieg an der Säbener Straße feiert man nicht alle Tage: Die B-Junioren des 1. FC Passau und ihre Trainer Tobias Bracht (links) und Wolfgang Matschunas zeigen es an. − Foto: P. Exner

Sensationell mit 3:0 haben die Mädels des 1. FC Passau ihr zweiten Saisonspiel der B-Juniorinnen-...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
be ACTIVE - be ATTRACTIVE

30.09.2014 /// 22:00 Uhr /// Goa - Club & Lounge /// Passau

The Loft College Week

30.09.2014 /// 22:00 Uhr /// Loft Club /// Passau

Viel Feiern, viel Schlafen und wenig Uni.
Altöttinger Kirta

01.10.2014 /// 12:30 Uhr /// Dultplatz /// Altötting

Kindernachmittag.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Jan Delay & Disko No.1

01.10.2014 /// 20:00 Uhr /// Zenith /// München

Mario Barth

01.10.2014 /// 20:00 Uhr /// Salzburgarena /// Salzburg

Music Austria

02.10.2014 /// 10:00 Uhr /// Messegelände /// Ried im Innkreis

Die größte Musikmesse in Österreich und im süddeutschen Raum
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Rami Hamze sammelt in "Der große Demokrator" 10.000 Euro im Kölner Stadtteil Kalk...
In Finchers provozierendem Kinofilm "Gone Girl" geht es wieder einmal um Kontrollverlust...
Ist das noch "unser" Dracula? Luke Evans spielt die menschliche Vorgeschichte des Vampirfürsten,...
Für echte Kerle bleibt in dieser von Frauen im Shoppingwahn dominierten Welt kein Platz...
mehr