• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.11.2012  |  16:18 Uhr

Die Stunde der Bezirksliga-Torjäger: Gleich zehn Spieler jubeln über einen Doppelpack − und einer bombt sogar vierfach

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Da schlägt’s ein im Kasten von Grafenaus Torhüter Pavel Vacek − Michal Strajt donnert die Kugel zum Ausgleich ins lange Eck, sein erster von zwei Treffern.  − Foto: Bietau/rogerimages.de

Da schlägt’s ein im Kasten von Grafenaus Torhüter Pavel Vacek − Michal Strajt donnert die Kugel zum Ausgleich ins lange Eck, sein erster von zwei Treffern.  − Foto: Bietau/rogerimages.de

Da schlägt’s ein im Kasten von Grafenaus Torhüter Pavel Vacek − Michal Strajt donnert die Kugel zum Ausgleich ins lange Eck, sein erster von zwei Treffern.  − Foto: Bietau/rogerimages.de


Am letzten offiziellen Spieltag der Bezirksligen vor der Winterpause schlug noch einmal die Stunde der Torjäger. Und sie trafen im Doppelpack. Gleich zehn Spieler durften sich in der 20. Runde über zwei Treffer freuen. Den Vogel abgeschossen hat im wahrsten Sinne des Wortes Langquaids Oleg Kirpitschow, der beim 6:0 gegen Gergweis gleich vier Mal erfolgreich war − für die Tore zum 4:0, 5:0 und 6:0 brauchte er gar nur 17 Minuten. Je zweimal trafen Matthias Hammer (Fürstenzell), Sebastian List (Schalding), Marco Rödl (Regen), Michal Strajt, Martin Svehla (beide Zwiesel), Josef Högerl (Prackenbach), Felix Würzinger (Pfarrkirchen), Maximilian Wieder, Kilian Haaser (beide Hainsbach) sowie Manuel Soska (Wallersdorf). Wer sonst noch einnetzte, wer spielte und wer eingewechselt wurde − heimatsport.de hat wie immer den großen Statistik-Überblick.

Bezirksliga Ost / 20. Spieltag

FC Fürstenzell − SV Hutthurm 2:0

FC Fürstenzell: Hötzl − Strauf, Viol, Hüttel, Reitberger (76. Terla), Gutsmiedl, Sommer, Hammer, Nömeier, Marycs (46. Stoiber), Uli Kölbl (88. T. Willsch).

SV Hutthurm: Freund -− Kaspar, Grindinger, Ebner, Bartl (80. F. Wagner), Gastinger, Lippert, Damberger, Schirrotzki, Neunteufel (63. Michael Müller), Stefan Kurz.

 SR Stephan Bielmeier (March). − 200 Zuschauer.

Tore: 1:0, 2:0 Hammer (17., 31.).

SpVgg Lam − FC Sturm Hauzenberg 0:2

SpVgg Lam: Weber − J. Gmach, Schmid (82. Gaag), M. Gmach, Vogl, Altmann ( 64. Irlbeck), Hofmann, Seiderer, Hacker, Drexler (82. Hutter); Klingseisen.

FC Sturm Hauzenberg: Hellauer − Gastinger, Knödlseder, Nsumbu Dituabanza Belmond, Schätzl, Hirz, Krinninger (22. Kinateder), Pfeil, Niemczyk, Hackl (34. Berlinger), Tahedl (58. Wagner).

 SR Stefan Bloch (Grafenau). − 150 Zuschauer.

Tore: 0:1 Niemczyk (60.); 0:2 Wagner (85.).

TSV Mauth − FC Salzweg 2:2

TSV Mauth: Madl − Lenz, Müller (70. Graf), Gibis, Reitberger, Sutter (59. D. Herzig), Eiler, N. Herzig, Baar, Süß,Fuchs (89. Schneider).

FC Salzweg: Lorenz − Feucht, Holzinger, Alteneder (46. Sattler), F. Hainzlmayr, Hellinger, Glillmeier (73. Moser), Bachl, Grillhösl, Fenzl (39. Ph. Moser).

 SR Matthias Braun (Niederalteich). − 150 Zuschauer.

Tore: 0:1 Grillhösl (9.); 1:1, 2:1 Süß (30., 39.); 2:2 Hellinger (92).

FC Tittling − SV Schalding II 1:2FC Tittling: Grundmüller -− St. Binder, Liebl, M. Bauer (72. Neumeier), Morbach, T. Bauer, Tischler, Stadler, Sigl, Bachl, Mader.

 SV Schalding II: Becker − Tubulinski, Kovacs, Pauli, Nerl (62. Cernota), Resch, Neustifter, List, Allmannsberger, Mörtlbauer (62. Pfeffer), Dillinger.

 SR Holzapfel (Allersdorf). − 300 Zuschauer.

 Tore: 1:0 Eigentor (16.); 1:1, 1:2 List (22., 71.).

DJK Neßlbach − TSV Regen 1:3

DJK Neßlbach: G. Schrönghammer, Lenk, Weber, Obermeier, Altmann (26. Siroka), Stadler (59. Kröll), Vlcek (71. M. Schrönghammer), Enzesberger, Koc, Bloch, Scholler.

Beste Spieler: Ondrej Lenk, Mario Enzesberger − Marco Rödl, Armin Süß und Zdenek Becka.

TSV Regen: Bielmeier, Oswald, Sluka (45. Lorenz), Scheidler (85. Straßner),

Kißlinger, Mühl, Süß, Becka, Rödl, Pointinger, Schoßmeier.

 SR Konrad Freilinger (DJK TSV Dietfurt) − 120 Zuschauer.

Tore: 0:1 Armin Süß (16.), 0:2 Marco Rödl (39. Elfmeter), 1:2 Michael Bloch (79.), 1:3 Marco Rödl (89.).

SC Zwiesel − TSV Grafenau 5:1

SC Zwiesel: Lender − Schaller, Parry, Timm, Reißner, Friedl (62. Svehla), Iuhas, Schubert, Ehrenthaler, Strajt (85. A.Bendinelli), Niedermeier.

TSV Grafenau: Vacek − Kern (71. Wildfeuer), Boxleitner, Biermeier, Weiß, Tanzer, Adam, Butscher, de Lima, Friedl, Ranzinger.

Tore: 0:1 Ranzinger (3.), 1:1 Strajt (12.), 2:1 Parry (69.), 3:1 Svehla (74.), 4:1 Strajt (85.), 5:1 Svehla (89.).

 SR Fabian Wellnhofer (Bogen). − 150 Zuschauer.

Gelb-Rot: Biermeier (Grafenau/71.).

FC Miltach − TV Freyung 0:0

FC Miltach: Bindl − Christl, Kübler, F. Dendorfer, Hacker, Kiesl, S. Dendorfer, Drobinski, Kolmer (85. Lang), Pangratz, Vogl.

TV Freyung: Seefried − Beyer, T. Irlesberger, Huber (46. J. Blöchl), P. Blöchl, St. Philipp, Tolksdorf, S. Philipp, König, Heinzl, Pauli (61. Wallstab).

 SR Golo Schricker (Hohenthann). − 80 Zuschauer.

SV Bernried − SV Prackenbach 1:3

SV Bernried: Loibl − Wiesenberger, Döschl, Sochor, Meyer, E. Dellnitz (70. Schwindl), Zollner, Vokac, Trenz (67. Kraus), Kosik, Scheuerer (67. Hartl).

SV Prackenbach: Häring − Beisbier, Schötz, Vogl, T. Högerl, Kozisek, Schmid, J. Högerl, Stern, Dyk.

 SR Tobias Fischer (Perlesreut). − 170 Zuschauer.

Tore: 0:1 Beisbier (52./Elfmeter); 0:2, 0:3 J. Högerl (56./66.); 1:3 Döschl (77.).

Bezirksliga West / 20. Spieltag

SV Hebertsfelden − SV LA-Münchnerau 2:1

SV Hebertsfelden: Wiesler, Stemplinger, Stallhofer, Stöger, Christian Kagerer (26. Bachmaier), Haderer, Holzner, Michael Baumgartner, Schachtner (87. Werner Baumgartner), Manuel Kagerer, Boltos (78. Weißbrodt).



 
weiterlesen Seite 1 / 2
Pfeil Pfeil










Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
1. FC Passau
30
102:28
80
2.
Spvgg Ruhmannsfelden
30
78:35
65
3.
Spvgg Osterhofen
30
63:28
64
4.
TSV Seebach
30
54:28
55
5.
TSV Grafenau
30
62:34
52
6.
Spvgg Plattling
30
48:53
41
7.
FC Künzing
30
48:50
40
8.
FC Salzweg
30
55:66
40
9.
SV Schalding II
30
51:63
37
10.
TV Freyung
30
46:60
36
11.
SV Schöfweg
30
45:46
35
12.
SV Perlesreut
30
38:52
33
13.
FC Sturm Hauzenberg II
30
46:70
32
14.
Spvgg Mariaposching
30
34:68
28
15.
FC-DJK Tiefenbach
30
40:63
25
16.
SV Hohenau
30
31:97
9




Starten optimistisch ins zweite Bezirksliga-Jahr: Der SV Perlesreut mit den beiden Abteilungsleitern Andreas Spitzenberger (hintere Reihe von links), Maximilian Göttl sowie den Neuzugängen Dominic Obergroßberger, Fabian Stadler, Dominik Stadler, Sebastian Absmeier, Co-Trainer Matthias Url und Neu-Coach Georg Süß. Vordere Reihe von links: Damian Fruth, Sebastian Gruber, Manuel Lawall, Lukas Fuchs, Simon Ilg. − Foto: SV Perlesreut

Mit einem neuen Trainer-Duo ist Bezirksligist SV Perlesreut in dieser Woche in die Vorbereitung zur...



Frische Kräfte können die Verantwortlichen des FC Sturm Hauzenberg um Vorstand Toni Pötzl (rechts), Abteilungsleiter Markus Reischl, Trainer Heinz Bretl und Teammanager Stefan Wandl (v.l.) präsentieren. Vorne v.l. Moritz Gerhartinger, Raphael Schmucker, Timo Stadler und Benedikt Fürst; es fehlt Maximilian Kalhamer. − Foto: Müller

Am Mittwoch hat der FC Sturm Hauzenberg II die Vorbereitung auf seine zweite Bezirksliga-Saison...



Traditionell hoch her geht es in der Endphase des Totopokals. Die ersten Runden dienen vielen Vereinen vor allem als Vorbereitung auf die neue Saison. Das Bild stammt vom Vorjahresfinale im alten Fußballkreis Passau zwischen dem 1.FC Passau und dem ASCK Simbach am Inn. Das Spiel endete mit 3:0 für Maxi Hubers 1.FC. Der Trost für Kevin Grobauer (links) und seine Simbacher: Auch sie schafften den Landesliga-Aufstieg. − Foto: Mike Sigl

Vieles hat sich verändert in Fußball-Niederbayern, aber eines nicht: Der Toto-Pokal ist weiterhin...



Flugshow: Passaus neuer Keeper Patrick Negele streckt sich vergeblich nach einem Ball, Burghausen gewann das Testspiel mit 6:0. Dieses Mal trifft der FCP auf 1860 München II. − Foto: Sigl

Die höherklassigen Teams der Region befinden sich zum Teil schon in der zweiten Vorbereitungswoche...



Spaß sieht anders aus: Nationalspieler (von links) Thomas Müller, Joshua Kimmich und Toni Kroos beim Training gestern in Sotschi. Assistenzcoach Thomas Schneider (links) gibt Anweisungen. − Foto: Christian Charisius/dpa

Wenn die Anführer schwächeln, wird es kompliziert. Genau das erlebt die Fußball-Nationalmannschaft...





Jetzt sind auch die A-Klassen im Kreis Ost eingeteilt. − Foto: Lakota

Das Spekulieren hat ein Ende: Jetzt ist auch die A-Klassen-Einteilung im neuen Fußballkreis Ost fix...



Die Kreisklassen sind eingeteilt. − Foto: Lakota

Seit Wochen wird diskutiert, spekuliert und gerechnet. Wie werden nach der Kreisreform die Klassen...



Die fünf Kreisklassen im neuen Fußball-Kreis Niederbayern West.

Nachdem die Kreisligen bereits zu Beginn der letzten Woche bereits feststanden...



Einen beiläufigen Klaps bekommt Mesut Özil nach Spielschluss von Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff. Beim 0:1 zum WM-Start gegen Mexiko bleibt der Regisseur wie viele seiner Teamkollegen blass. − Foto: dpa

Die deutsche Elf in der Einzelkritik nach der Auftaktniederlage gegen Mexiko: Neuer: Spielte nach...



Ratlosigkeit herrschte beim deutschen Trainerteam um Jogi Löw und Assistent Thomas Schneider. − Foto: dpa

Nichts hören, nichts sehen, nichts sagen. Nach dem alarmierenden Auftakt-Crash gegen Mexiko zogen...







Facebook










realisiert von Evolver