• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





16.05.2018  |  13:20 Uhr

Verdacht bestätigt: Kreuzbandriss – Künzing-Rückkehrer Chris Seidl muss lange pausieren

Lesenswert (10) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 6 / 72
  • Pfeil
  • Pfeil




Schwerer Schlag: Christian Seidl hat sich das Kreuzband gerissen. − Foto: Lakota

Schwerer Schlag: Christian Seidl hat sich das Kreuzband gerissen. − Foto: Lakota

Schwerer Schlag: Christian Seidl hat sich das Kreuzband gerissen. − Foto: Lakota


Er hatte es schon vermutet − jetzt hat sich der Verdacht auch bestätigt. Christian Seidl hat sich das Kreuzband gerissen. Das ergab eine MRT-Untersuchung am Dienstag. Der 23-Jährige muss nun rund ein halbes Jahr pausieren, ehe er wieder für seinen FC Künzing auflaufen kann, zu dem er nach eineinhalb Jahren SV Schalding im Sommer zurückkehrt.

In seinem allerletzten Training für Schalding kam es zu der folgenschweren Verletzung. Seidl vermutete sofort, dass es "mich schwerer erwischt hat". Das hintere Kreuzband, das der Stürmer zunächst als gerissen befürchtet hatte, ist intakt. Allerdings ist das vordere Kreuzband in rechten Knie durch. Auch den Meniskus hat es erwischt. Seidl, der sich bereits einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen hat, wird in diesem Jahr vermutlich nicht mehr auf den Platz zurückkehren.

"Ich werde jetzt auf Empfehlung der Ärzte warten, bis die Schwellung abgeklungen ist. Dann lasse ich das Knie operieren", sagt der Künzing-Rückkehrer. Nach seinem ersten Kreuzbandriss griff Seidl bereits nach viereinhalb Monaten wieder ins Geschehen ein, dieses Mal will er sich mehr Zeit lassen. "Ich habe zunächst zwar schon mal durchgerechnet, ob es im Herbst noch klappen könnte. Aber das bringt nichts, es wären dann nur mehr ein, zwei Spiele. Ich werde mich jetzt voll auf die Reha konzentrieren und dann will ich nach dem Winter wieder angreifen", sagt Seidl, der sich bei FCK-Physiotherapeut und Osteopath Roland Winberger bestens betreut weiß. − laWarum Chris Seidl vom SV Schalding zurück nach Künzing wechselt, lesen Sie hier.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
1. FC Passau
30
102:28
80
2.
Spvgg Ruhmannsfelden
30
78:35
65
3.
Spvgg Osterhofen
30
63:28
64
4.
TSV Seebach
30
54:28
55
5.
TSV Grafenau
30
62:34
52
6.
Spvgg Plattling
30
48:53
41
7.
FC Künzing
30
48:50
40
8.
FC Salzweg
30
55:66
40
9.
SV Schalding II
30
51:63
37
10.
TV Freyung
30
46:60
36
11.
SV Schöfweg
30
45:46
35
12.
SV Perlesreut
30
38:52
33
13.
FC Sturm Hauzenberg II
30
46:70
32
14.
Spvgg Mariaposching
30
34:68
28
15.
FC-DJK Tiefenbach
30
40:63
25
16.
SV Hohenau
30
31:97
9




Schwer zu fassen: Der SV Hebertsfelden mit Tobias Bachmaier muss in die Kreisliga. − Foto: Walter Geiring

Nach den bitteren Pleiten am Freitagabend standen sich am Sonntagnachmittag in Osterhofen...



Ausgelassen feierten die Spieler der DJK Straßkirchen ihren Sieg gegen Oberdiendorf. − Foto: Lakota

Die DJK Vornbach und die DJK Straßkirchen bestreiten in "Passauer Gruppe" der Ost-Relegation das...



Nach drei Fehlschüssen im Elfmeterschießen ist der Abstieg der DJK Fürsteneck um Sebastian Feucht (rechts) besiegelt. − Foto: Sven Kaiser

Abstieg vorerst abgewendet: Die Fußballer des SV Haag setzten sich am Samstag nach Rückstand noch...



Kreisliga, wir kommen! Die DJK Thanndorf hat den Sprung nach oben gegen den FC Julbach-Kirchdorf geschafft. − Foto: Geiring

Am Donnerstag hatte die DJK Thanndorf das erste Relegationsspiel zur Fußball-Kreisliga in Gerzen...



Der SV Aunkirchen feierte den Einzug in Runde 2. − Foto: Helmut Müller

Die Mammut-Relegation im Kreis Ost zur Kreisklasse hat begonnen. In Gruppe 4/Region Passau stand am...





− Foto: Lakota

Das wird hart. Ganz, ganz hart. Während die Releganten im Kreis West beste aufgrund vieler freier...



In der Kritik: Felix Zwayer. − Foto: dpa

Nach dem DFB-Pokalfinale steht schon wieder Felix Zwayer wegen seiner Auslegung des Videobeweises in...



Spielen jetzt doch am Samstag: Die Spieler des FC Sturm Hauzenberg II. − Foto: Archiv

Nun wird also doch am Samstag gespielt: Die Ansetzung des Bezirksliga-Spiels des FC Sturm Hauzenberg...



Sandro Wager. − Foto: dpa

Bundestrainer Joachim Löw hat mit der Berufung von Nils Petersen für eine große Überraschung in...



Tiefenbach am Boden – nach dem 2:4 gegen Freyung steht der Abstieg in die Kreisliga fest. − Foto: Sigl

Jubel in Ruhmannsfelden, Ernüchterung in Osterhofen, Trauer in Tiefenbach: Beim spannenden...







Facebook










realisiert von Evolver