• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





14.04.2018  |  18:19 Uhr

Meisterjubel nach 26 Jahren Pause: Passau feiert ausgelassen seine Landesliga-Rückkehr

Lesenswert (45) Lesenswert 11 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 10 / 64
  • Pfeil
  • Pfeil




Am Tag danach: Viele Spielern feierten die Nacht durch und unterstützten am Sonntag die zweite Mannschaft der Passauer im KK-Heimspiel gegen die SG Neukirchen. − Foto: Lakota

Am Tag danach: Viele Spielern feierten die Nacht durch und unterstützten am Sonntag die zweite Mannschaft der Passauer im KK-Heimspiel gegen die SG Neukirchen. − Foto: Lakota

Am Tag danach: Viele Spielern feierten die Nacht durch und unterstützten am Sonntag die zweite Mannschaft der Passauer im KK-Heimspiel gegen die SG Neukirchen. − Foto: Lakota


Locker, lässig, leicht – oder: Frühlingsspaziergang zur Meisterschaft! Ja, es ist vollbracht. Fünf Spieltage vor Saisonende hat der 1.FC Passau das Titelrennen in der Fußball-Bezirksliga Ost entschieden. Im direkten Duell mit dem über diese Spielzeit hinweg lange Zeit hartnäckigen Verfolger Spvgg Osterhofen gewann die Mannschaft von Trainer Benedikt Wagner vor 450 Zuschauern im heimischen Dreiflüssestadion ganz souverän mit 3:0. Michael Pillmeier per Elfmeter (41.), Sebastian List per Zauberfreistoß (57.) und Fabian Wiesmaier mit einer schönen Einzelaktion (71). machten den Sieg gegen einen chancenlosen und in der Offensive harmlosen Gast perfekt. Der Rest war Jubel, Trubel, Heiterkeit – und faire Glückwünsche des Gegners.

Die Passauer Spieler feierten ausgelassen auf dem Rasen, streiften sich Meister-Shirts über und verpassten sich gegenseitig Sekt- und Bierduschen. Am Abend stand eine Grillfeier im Stadion an, anschließend ging es in die Innenstadt zur großen Meistersause. Am nächsten Morgen traf sich die Truppe zum Weißwurstfrühstück wieder im Stadion, viele waren noch gar nicht zu Hause und wollten ausharren, bis die zweite Mannschaft am Nachmittag in der KK Passau gegen die SG Neukirchen/Inn antritt. Für die Passauer Herren-Fußballer war es die erste Meisterschaft seit 26 Jahren, 1992 gewann man den letzten Titel, damals in der Landesliga und stieg in die Bayernliga (damals 3. Liga auf).

Vier Jahre nach dem letzten Abstieg ist der Traditionsverein nun zurück in der Landesliga, das vor der Saison gestartete Projekt mit prominenten Spieler-Neuzugängen und Sportdirektor Mario Tanzer trägt erste Früchte – das klar kommunizierte Ziel Aufstieg ist erreicht worden. "Wir sind einfach nur überglücklich. Die Mannschaft kann stolz sein, auf das, was sie geleistet hat. Ich denke, es war alles andere als selbstverständlich, dass wir in so überlegener Manier Meister werden. Heute werden wir sicher ausgelassen feiern", meinte Trainer Benedikt Wagner, den seine Spieler hochleben ließen und dabei mehrmals in die Luft warfen.

Am Sonntagmorgen stand im Dreiflüssestadion eine Weißwurstfrühstück an − viele Spieler waren noch gar nicht zu Hause. − Foto: Ueberschaar

Am Sonntagmorgen stand im Dreiflüssestadion eine Weißwurstfrühstück an − viele Spieler waren noch gar nicht zu Hause. − Foto: Ueberschaar

Am Sonntagmorgen stand im Dreiflüssestadion eine Weißwurstfrühstück an − viele Spieler waren noch gar nicht zu Hause. − Foto: Ueberschaar


22 seiner 25 Partien konnte der FCP bisher gewinnen, nur einmal ging man als Verlierer vom Platz (1:3 in Osterhofen). Beeindruckend auch das Torverhältnis: 77:19. Michael Pillmeier führt mit 28 Einschüssen zudem die Torjägerliste an. Zusammengefasst: Passau ist hochverdient Meister. Und das schon fünf Spieltage vor Saisonende – mehr Durchmarsch geht fast nicht ... − la

SR Alexander Schuster (Hohenau); 450 Zuschauer.

Hier geht’s zu den Berichten der anderen Spiele

Meister in der Bezirksliga Ost: Der 1.FC Passau. − Foto: Sigl

Meister in der Bezirksliga Ost: Der 1.FC Passau. − Foto: Sigl

Meister in der Bezirksliga Ost: Der 1.FC Passau. − Foto: Sigl


Da fliegt der Trainer: Die Passauer Spieler lassen Coach Benedikt Wagner hochleben. − Foto: Mike Sigl

Da fliegt der Trainer: Die Passauer Spieler lassen Coach Benedikt Wagner hochleben. − Foto: Mike Sigl

Da fliegt der Trainer: Die Passauer Spieler lassen Coach Benedikt Wagner hochleben. − Foto: Mike Sigl














Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
1. FC Passau
26
85:20
71
2.
Spvgg Osterhofen
26
48:23
54
3.
Spvgg Ruhmannsfelden
26
66:33
53
4.
TSV Seebach
26
46:25
48
5.
TSV Grafenau
26
55:33
42
6.
Spvgg Plattling
26
42:45
37
7.
FC Künzing
26
38:39
34
8.
SV Schalding II
26
48:50
34
9.
TV Freyung
26
41:53
32
10.
FC Salzweg
26
42:59
31
11.
SV Schöfweg
26
40:40
30
12.
SV Perlesreut
25
34:41
29
13.
FC Sturm Hauzenberg II
25
38:59
26
14.
FC-DJK Tiefenbach
26
35:52
25
15.
Spvgg Mariaposching
26
30:60
23
16.
SV Hohenau
26
25:81
9




Im Laufduell: Kötztings Daniel Jenne (links) und Bogens Timo Sokol. Ein Tor von Michael Steiger entscheidet die Nachholpartie der Fußball-Landesliga Mitte für die Gäste. − Foto: Frank Bietau

Kötzting. Derby-Pleite für den 1. FC Bad Kötzting: In einem Nachholspiel der Fußball-Landesliga...



Nicht ernst genommen hat Alex Geiger das Verfahren. − Foto: Lakota

Die Hauzenberger Fußballer hatten es eh schon geahnt, nun die offizielle Mitteilung des...



Entlassen: Torsten Ziegner. − Foto: dpa

Beim Fußball-Drittligist FSV Zwickau gibt es mächtig Ärger. Der Verein, zu dem im Winter der...



Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. − Foto: dpa

Der Teamarzt der Nationalmannschaft und des FC Bayern, Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt...



Marketingmensch: Auf der Versammlung bewirbt der Vorsitzende des DSC die Dauerkartenaktion.

Sportlich sind alle Fragen beantwortet: Die Tilburg Trappers sind seit Freitag Meister der Oberliga...





Um diese Szene geht es: Hauzenbergs Jürgen Knödlseder (links) trifft Bogens Spielertrainer Michael Steiger. Weil das vermeintliche Foul aber wohl nach einer Abseitsstellung von Steiger passierte, nahm der Schiedsrichter seine zuvor gezeigte Gelb-Rote Karte für Knödlseder zurück. Der TSV sieht hierin einen Regelverstoß und beantragt eine Neuansetzung. − Foto: Stefan Ritzinger

Der Sturm ist weiter auf Kurs Aufstiegs-Relegationsrang: Mit dem 2:0 in Bogen...



Duell der Top-Torjäger: Rekordtorschütze Cristiano Ronaldo (l.) hat in der Königsklasse schon unglaubliche 120 Treffer erzielt – da nehmen sich Robert Lewandowskis 45 Einschüsse vergleichsweise bescheiden aus. − Foto: imago

Cristiano Ronaldo gegen Robert Lewandowski, Toni Kroos & Luka Modric gegen James Rodriguez & Javi...



Sein Jubel sorgte mal wieder für Diskussionen: Cristiano Ronaldo feierte nach seinem umstrittenen Elfmeter-Tor ausgelassen – und ohne Trikot.

Es war ein unglaublich dramatisches Spiel. Wohl niemand im Estadio Bernabeu von Madrid hatte damit...



Niko Kovac soll ab der neuen Saison Trainer bei Bayern werden. − Foto: dpa

Kein Thomas Tuchel, kein Jürgen Klopp, kein Ralph Hasenhüttl – Niko Kovac (46) wird neuer...



Schockiert stehen die Schaldinger Spieler am Freitag nach dem Zwischenfall auf dem Rasen, ehe sie in die Kabine gehen. − Foto: Lakota

Die Regionalligapartie zwischen dem SV Schalding und dem FC Pipinsried wurde am Freitagabend von...







Facebook










realisiert von Evolver