• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.05.2017  |  19:28 Uhr

Der 1. FC Passau rüstet auf: Vier Regionalliga-Kicker kommen vom SV Schalding

Lesenswert (57) Lesenswert 27 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Passaus 1. Vorsitznder Alexander Wösner mit den Neuzugängen Michael Pillmeier, Maxi Huber, Fabian Wiesmaier und Benedikt Buchinger. − Foto: 1. FC Passau

Passaus 1. Vorsitznder Alexander Wösner mit den Neuzugängen Michael Pillmeier, Maxi Huber, Fabian Wiesmaier und Benedikt Buchinger. − Foto: 1. FC Passau

Passaus 1. Vorsitznder Alexander Wösner mit den Neuzugängen Michael Pillmeier, Maxi Huber, Fabian Wiesmaier und Benedikt Buchinger. − Foto: 1. FC Passau


Es war schon lange das Thema auf den Fußballplätzen in der Region, jetzt ist es auch offiziell: Der 1. FC Passau hat vier Spieler vom Stadtrivalen SV Schalding-Heining verpflichtet. Michael Pillmeier (28), Maxi Huber (26), Benedikt Buchinger (26) und Fabian Wiesmaier (22) werden in der neuen Saison im Dreiflüssestadion auflaufen. Der Traditionsverein rüstet damit mächtig auf und will in der Bezirksliga Ost in der neuen Spielzeit ganz oben angreifen. "Mit der neuen Mannschaft wird der 1. FC Passau alles daran setzen, in einer starken Bezirksliga den Aufstieg in die Landesliga zu realisieren" sagt der 1. Vorstand Alexander Wösner.

Eine Stunde nach dem 4:4 der Schaldinger daheim gegen Augsburg II und mit dem Anstoß des eigenen Spiels beim TV Freyung gaben die Passauer die Wechsel per Pressemeldung bekannt. Gerüchte über die Verpflichtungen hatten schon lange die Runde gemacht, mit Rücksicht auf die SVS-Situation im Abstiegskampf wurden sie aber zunächst nicht veröffentlicht. Nachdem es aber immer wieder Nachfragen gab und das Thema immer mehr diskutiert wurde, schuf der FCP jetzt Klarheit.

Michael Pillmeier und Maxi Huber haben bereits beim 1.FC Passau gespielt und waren beim SV Schalding in der Regionalliga absolute Stützen. Auch Benedikt Buchinger war lange Zeit gesetzt und spielte eine wichtige Rolle in der SVS-Defensive. Fabian Wiesmaier, vor drei Jahren vom TSV Waldkirchen zum SVS gekommen, kam meist als Joker zum Einsatz, so auch am Samstag gegen Augsburg, als er kurz nach seiner Einwechslung das Tor zum 4:3 erzielte. Für Schalding sind die Wechsel natürlich sehr bitter, zumal auch Robert Zillner, Patrick Rott (Hauzenberg) und Tobias Gressel (Kalchreuth) den Verein verlassen werden. Kapitän Josef Eibl steht ebenfalls nicht mehr zur Verfügung, da er seine Karriere wegen eines Knorpelschadens beendet.

Das schreibt der 1. FC Passau in seiner Erklärung

Michael Pillmeier, genannt "Pille", war bereits von 2007 bis 2009 beim FC als Spieler aktiv. In über 125 Regionalligaspielen erzielte der Torjäger fast 50 Tore. Er gehört zu den Topspielern der Region und befindet sich mit 28 Jahren im besten Fußballeralter. Auch Maximilian Huber ist sozusagen ein alter Bekannter beim FC. Auch er war bereits von 2009 bis 2012 als Spieler bei den Roten. Als robuster und extrem zweikampfstarker Spieler gehört er seit Jahren zum Stammpersonal des Regionalligisten. Mit seiner Führungsstärke soll er der Hintermannschaft des 1. FC Passau mehr
Stabilität verleihen.

"Pille und Maxi konnten bei uns ihre ersten Erfahrungen im Herrenbereich sammeln, sind mit uns auch im Guten auseinandergegangen und der Kontakt ist nie abgerissen. Deshalb sind wir stolz, dass Sie nun an ihre alte Wirkungsstätte im Dreiflüssestadion zurückkehren", freut sich der 1. Vorsitzende Alexander Wösner.

Zusätzlich zu den "Rückkehrern" verstärkt Benedikt Buchinger zur neuen Saison den FC. "Buche", wie er meist gerufen wird, gehört ebenfalls seit Jahren zum Stammpersonal in der Regionalliga. Als spielstarker Außenverteidiger besticht er mit Dynamik und gilt bei vielen Beobachtern als
"Laufwunder". Der vierte Neuzugang heißt Fabian Wiesmaier. Der junge Stürmer verdiente sich auch schon in zahlreichen Spielen in der Regionalliga seine Sporen. Insgesamt zehn Regionalliga-Tore stehen in der Vita des 22-jährigen. Auf Grund seines Alters wird der pfeilschnelle Stürmer sicher eine große Verstärkung für unseren Bezirksligisten darstellen.

Mit den genannten Neuzugängen – sie bringen die Erfahrung von über 400 Regionalligaspielen mitverstärken wir unser Team. "Mit der neuen Mannschaft wird der 1. FC Passau alles daran setzen in einer starken Bezirksliga den Aufstieg in die Landesliga zu realisieren" so der 1. Vorstand Alexander Wösner in der Pressemitteilung. − red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
1. FC Passau
30
102:28
80
2.
Spvgg Ruhmannsfelden
30
78:35
65
3.
Spvgg Osterhofen
30
63:28
64
4.
TSV Seebach
30
54:28
55
5.
TSV Grafenau
30
62:34
52
6.
Spvgg Plattling
30
48:53
41
7.
FC Künzing
30
48:50
40
8.
FC Salzweg
30
55:66
40
9.
SV Schalding II
30
51:63
37
10.
TV Freyung
30
46:60
36
11.
SV Schöfweg
30
45:46
35
12.
SV Perlesreut
30
38:52
33
13.
FC Sturm Hauzenberg II
30
46:70
32
14.
Spvgg Mariaposching
30
34:68
28
15.
FC-DJK Tiefenbach
30
40:63
25
16.
SV Hohenau
30
31:97
9




Sagt dem SV Hutthurm aufgrund fehlender Perspektive ab: Alexander Schraml wird nicht Trainer beim Landesligisten. − Foto: Sven Kaiser

Das tut weh: Der SV Hutthurm muss sich für die nächste Saison nach einem neuen Trainer umsehen...



Der TSV Waldkirchen um Trainer Anton Autengruber holte in der Landesliga Mitte den Vizetitel und spielt nun Relegation. − Foto: Duschl

Die Entscheidungen in den Ligen sind gefallen, jetzt beginnt die Relegation...



Benedikt Wagner hört als Trainer des 1.FC Passau auf. − Foto: Lakota

Knaller zum Saisonfinale der Bezirksliga Ost! Der 1.FC Passau und Trainer Benedikt Wagner gehen...



Rote Jubeltraube: Waldkirchen feiert den Einzug in die Relegation. − Foto: Mike Duschl

Was für ein Herzschlag-Finale in der Fußball-Landesliga Mitte: Der TSV Waldkirchen hatte gegen den...



Tiefenbach am Boden – nach dem 2:4 gegen Freyung steht der Abstieg in die Kreisliga fest. − Foto: Sigl

Jubel in Ruhmannsfelden, Ernüchterung in Osterhofen, Trauer in Tiefenbach: Beim spannenden...





Doppelpack für Mariaposching: Kapitän Max Kreß traf für die Spvgg zweifach zu einem ganz wichtigen Dreier gegen den 1. FC Passau, Fabian Köglmeier ist schier begeistert. − Fotos: Stefan Ritzinger

Was für ein vorletzter Spieltag in der Ballermann-Liga Bezirksliga Ost: In den acht Spielen fielen...



Wallersdorfs Abteilungsleiter Michael Landauer sagt nach dem Abbruch: "Wir werden das Endergebnis nicht anfechten." − Foto: Nadler/Lakota

Das Kreisklassenspiel FC Ottering gegen den FC Wallersdorf wurde am vergangenen Sonntag zehn Minuten...



Spielen jetzt doch am Samstag: Die Spieler des FC Sturm Hauzenberg II. − Foto: Archiv

Nun wird also doch am Samstag gespielt: Die Ansetzung des Bezirksliga-Spiels des FC Sturm Hauzenberg...



Sandro Wager. − Foto: dpa

Bundestrainer Joachim Löw hat mit der Berufung von Nils Petersen für eine große Überraschung in...



"Wir haben den Spielleiter bereits vor der Saison auf diese Problematik hingewiesen – darauf wurde aber nicht reagiert", sagt Markus Reischl, Sportlicher Leiter des FC Sturm. − Foto: Michael Sigl

Irritationen hat wohl eine Spielansetzung für den Schlussdurchgang der Fußball-Bezirksliga Ost...







Facebook










realisiert von Evolver