• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





17.02.2017  |  06:00 Uhr

Sie haben gut lachen: Rothmeier verlängert beim FC Künzing

Lesenswert (8) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Harmonie zwischen Verein und leitendem Angestellten: Robert Rothmeier (r.) wird auch in der nächsten Saison den FC Künzing trainieren, Vorstand Reinhard Bauer freut’s. − Foto: Helmut Müller

Harmonie zwischen Verein und leitendem Angestellten: Robert Rothmeier (r.) wird auch in der nächsten Saison den FC Künzing trainieren, Vorstand Reinhard Bauer freut’s. − Foto: Helmut Müller

Harmonie zwischen Verein und leitendem Angestellten: Robert Rothmeier (r.) wird auch in der nächsten Saison den FC Künzing trainieren, Vorstand Reinhard Bauer freut’s. − Foto: Helmut Müller


Verflixtes 7. Jahr überstanden, niemals amtsmüde, bereit: Robert Rothmeier (52) wird auch in der Saison 2017/18 den Fußball-Bezirksligisten FC Künzing trainieren, Verein und Übungsleiter einigten sich jetzt darauf, auch in der nächsten Spielzeit an einem Strang zu ziehen.

Der impulsive Trainer und seine "Römer" gehen dann ins achte gemeinsame Jahr. In seiner zweiten Spielzeit steht er nun dem Senioren-Kader vor, vorher kümmerte er sich um die Jugend des FCK. "Wir sind sehr zufrieden mit Roberts Arbeit, das Miteinander ist harmonisch", beschreibt Vorstand Reinhard Bauer das Binnenverhältnis der leitenden Angestellten des Vereins. Rothmeier sieht’s genauso. Und: "Mir war klar: Wenn ich die Chance habe, in Künzing zu verlängern, dann mache ich das."

Und wie in einer guten Ehe gab’s in der Partnerschaft FC Künzing – Rothmeier auch Momente, in denen sich beide Seiten nicht glückstrunken in den Armen lagen. So etwa im Oktober vergangenen Jahres, als der "Römer-Vulkan" in Salzweg und zwei Tage später in Passau ausbrach, das Spielende nicht auf der Trainerbank erlebte, sondern von den jeweiligen Unparteiischen auf die Tribüne geschickt wurde. "Das schadet natürlich dem Verein", sagt der 52-Jährige in der Rückschau, "aber wir haben das intern offen, vernünftig und sachlich geklärt." Vorstand Bauer bläst ins selbe Horn: "Wir können mit Robert alles ausreden."

Die Aussprache hat zwar nicht dazu geführt, dass der Trainer seine Emotionen komplett in der Kabine lässt, aber der gelernte Chemielaborant agiert seither deutlich gezügelter an der Seitenlinie, denn: "Auch ein Trainer Rothmeier kann an sich arbeiten." Der nach eigenen Worten "explosive Naturwissenschaftler" will sich in seinem Tatendrang in Sachen Fußball indes nicht bremsen lassen. "Wenn ich das lese, dass andere Trainer amtsmüde sind, dann muss ich sagen: Mit würde was fehlen, wenn ich nicht zweimal die Woche auf dem Trainingsplatz stehe – ich würde was vermissen."

Mehr über den FC Künzing lesen Sie in der Freitags-Ausgabe der Deggendorfer Zeitung (Heimatsport).












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TuS 1860 Pfarrkirchen
30
73:19
68
2.
TV Freyung
30
82:25
67
3.
ASCK Simbach a. Inn
30
63:28
65
4.
FC Künzing
30
64:45
51
5.
FC Salzweg
30
67:48
50
6.
SV Schöfweg
30
52:45
48
7.
1. FC Passau
30
50:39
47
8.
SV Schalding-Heining II
30
57:46
45
9.
TSV Grafenau
30
61:55
45
10.
SV Hebertsfelden
30
45:43
39
11.
SV Hohenau
30
44:61
35
12.
FC-DJK Tiefenbach
30
36:50
28
13.
TSV Regen
30
32:71
23
14.
FC Fürstenzell
30
25:56
20
15.
TSV Karpfham
30
25:82
18
16.
FC Tittling
30
25:88
11




Der FC Fürstenzell bejubelt seinen 3:0-Sieg gegen den FC Vilshofen. − Foto: Mike Sigl

Der TSV Regen muss nach über 20 Jahren auf Bezirks-Ebene zurück in die Kreisliga Bayerwald...



Riesen Jubel herrschte bei Postmünster nach dem Sieg im Elfmeterschießen. Keeper Sebastian Attenberger hatte den letzten Schuss von Mario Köppl gehalten. − Foto: Gerleigner

Die Relegation zur Passauer Kreisklasse hat mit einem wahren Drama begonnen...



Am Boden – die Spvgg GW Deggendorf steigt in die Kreisliga ab. − Foto: Helmut Müller

Früher Bayernliga, jetzt Kreisliga: Nach der 1:3-Niederlage gegen den ASV Degernbach steigt die...



"Sie haben ja keine Ahnung": Thorsten Fink übte heftige Kritik an Rainer Pariasek (r.) und dessen Experten Peter Hackmair. – Screenshot: Lakota

Das war einfach zu viel für Thorsten Fink: Nicht nur, dass der Ex-Bayern-Profi und derzeitige...



Jubel hier, Fassungslosigkeit dort: Florian Neuhaus dreht nach seinem Treffer zum 1:1 jubelnd ab. − Foto: Timm Schamberger/dpa

Die Münchner Löwen dürfen dank einer starken Schlussphase weiter auf die Rettung in der 2...





Passaus 1. Vorsitznder Alexander Wösner mit den Neuzugängen Michael Pillmeier, Maxi Huber, Fabian Wiesmaier und Benedikt Buchinger. − Foto: 1. FC Passau

Es war schon lange das Thema auf den Fußballplätzen in der Region, jetzt ist es auch offiziell: Der...



Am Boden – die Spvgg GW Deggendorf steigt in die Kreisliga ab. − Foto: Helmut Müller

Früher Bayernliga, jetzt Kreisliga: Nach der 1:3-Niederlage gegen den ASV Degernbach steigt die...



Völlig frustriert waren die Schaldinger, als nach 97 Minuten die Nachricht aus Rosenheim eintraf. − Foto: Witte

Es gibt Dinge im Fußball, die kann man nicht beschreiben. Wahnsinn, verrückt...



Auweh, Sechzig: Abdoulaye Ba (links) und Milos Degenek nach dem Schlusspfiff des Spiels gegen Bochum. Wie 2015 drohen den Löwen Relegationsduelle mit dem Dritten der dritten Liga. − Foto: dpa

Entsetzen beim TSV 1860 München: Die Löwen sind im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga am...



Bleibt Trainer in Passau: Benedikt Wagner. − Foto: Sigl

Das Spiel des SV Schalding am Samstag gegen den FC Augsburg II war gerade beendet...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Uferlos Festival

19.05.2017 /// Festivalplatz /// Freising

Musik-und Kulturfestival, über 100 Bands, 6 Bühnen, Markt der Möglichkeiten, Nachhaltigkeitszelt
Sommerfest

27.05.2017 /// 10:00 Uhr /// Marktplatz /// Hauzenberg

Fr.: Partyband "Picantos", Sa.: Duo "Hopfen und Malz" (Frühschoppen), Abends Rockband "Heavy Cross"
Hauzenberger Sommerfest

27.05.2017 /// 10:00 Uhr /// Hauzenberg /// Hauzenberg

Unterhaltung mit den "Picantos" (Freitag abend), "Hopfen und Malz" (musikalischer Frühschoppen am...
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Klavierfestival Bayerischer Wald

28.05.2017 /// 11:00 Uhr /// Konzerthaus Blaibach /// Blaibach

Klaviertrios

28.05.2017 /// 16:00 Uhr /// Konzerthaus Blaibach /// Blaibach

Klaviertrios zu Haydn, Mendelssohn und Schönberg
"Die zertanzten Schuhe"

28.05.2017 /// 17:00 Uhr /// Gymnasium /// Pfarrkirchen

Märchenmusical vom Ballet- und Tanzstudio Melzer.
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver