• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





16.02.2017  |  16:06 Uhr

Heiß auf Fußball, aber das Training liegt noch auf Eis: Schöfweger improvisieren

Lesenswert (8) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 48 / 58
  • Pfeil
  • Pfeil




Eisstock statt Ball: Auf dem Fußballplatz des FC Schöfweg geht derzeit garnichts in Sachen Fuball. − Foto: Edi Schönberger

Eisstock statt Ball: Auf dem Fußballplatz des FC Schöfweg geht derzeit garnichts in Sachen Fuball. − Foto: Edi Schönberger

Eisstock statt Ball: Auf dem Fußballplatz des FC Schöfweg geht derzeit garnichts in Sachen Fuball. − Foto: Edi Schönberger


Statt Ball am Fuß haben die Schöfweger Bezirksliga-Kicker in diesen Tagen eher den Eisstock in der Hand. Auf dem heimischen Rasen des SV ist ein geregeltes Fußball-Training noch undenkbar. Spontan haben die Schöfweger improvisiert – und am Montagabend die Sportart gewechselt. "Der Platz wurde ausgefräst, aber drunter ist eine drei Zentimeter dicke Eisschicht, da haben sich Dreiviertel der Mannschaft zum Eisstockschießen getroffen", erzählt Spielertrainer Marco Friedl schmunzelnd.

Natürlich haben die Schöfweger auch tatsächlich den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Gezwungenermaßen sieht er Trainingsplan eher Laufeinheiten, Fitnessstudio, Stabilisations- und Kraftraining im Keller des Vereinsheims vor. Den Fußball bekommt die Mannschaft um Kapitän Stefan Lichtenegger selten zu sehen. "Auf dem schneebedeckten Hauptplatz ist mal ein kurzes Spaßspiel drin", berichtet Friedl. Zudem haben die Schöfweger am Wochenende den Kunstrasen in Ruhmannsfelden für eine Einheit gebucht. Richtig mit dem Ball arbeiten werden sie dennoch erst im Trainingslager in Melk (2. bis 5. März). Noch nächste Woche werde auf dem eigenen Platz nichts gehen, vermutet der SVS-Spielertrainer.

Eigentlich könnte sich der starke Aufsteiger (Platz 6) leisten bis zum ersten Spiel am 18. März in Pfarrkirchen gar kein Fußballtraining zu absolvieren, weil der Abstand zu den Abstiegsplätzen riesig ist (15 Punkte) ... − mid Mehr zum Thema lesen Sie am Freitag, 17. Februar, im Heimatsport der PNP (FRG-Ausgaben, Online-Kiosk) – oder hier als registrierter Abonnent.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TuS 1860 Pfarrkirchen
26
63:18
58
2.
TV Freyung
26
71:24
55
3.
ASCK Simbach a. Inn
25
53:23
55
4.
FC Künzing
26
57:38
45
5.
SV Schöfweg
26
49:37
45
6.
1. FC Passau
26
47:35
43
7.
TSV Grafenau
26
54:48
39
8.
FC Salzweg
26
50:45
38
9.
SV Schalding-Heining II
25
43:39
35
10.
SV Hebertsfelden
25
38:34
33
11.
FC-DJK Tiefenbach
26
31:40
25
12.
SV Hohenau
25
30:54
25
13.
TSV Regen
25
27:58
19
14.
FC Fürstenzell
26
25:48
18
15.
TSV Karpfham
25
20:69
16
16.
FC Tittling
26
25:73
11




Augen zu – und durch! Regens Christian Geiger (links) hatte gegen Christian Faschingbauer (2.v.l.) einen schweren Stand . Der Zwiesler Stürmer traf zum 1:0 und 3:0 , flog danach aber nach hartem Einsteigen mit "Rot" vom Platz. − Foto: Bietau

Der SC Zwiesel steht im Totopokal-Finale des Fußballkreises Bayerwald. Mit 6:2 schoss der...



Co-Trainer und Torschütze: Martin Wimber traf jüngst zweimal Bad Kötzting, der Landesligist klopft wieder an die Relegations-Türe an − am Saisonende beendet Wimber indes sein Engagement beim Landesligisten. − Foto: Thomas Gierl

35 Jahre – aber noch lange nicht am Ende: Martin Wimber, spielender Co-Trainer beim 1...



Am Sonntag wieder in der Allianz Arena: Löwen-Investor Hasan Ismaik. − Foto: Andreas Gebert/dpa

Sonst postet er nur nach den Spielen, jetzt ergreift Löwen-Investor Hasan Ismaik (40) unter der...



Das jüngste 0:5 gegen Tacherting und zuvor das 3:4 bei Schlusslicht Traunwalchen gaben wohl den Ausschlag, dass für das Gendorfer Urgestein Jürgen Gal (Mitte) das Aus kam. Er selbst fand’s "überraschend". − Foto: Archiv/Butzhammer

Der abstiegsbedrohte Fußball-Kreisklassist SVG Burgkirchen hat sich von Trainer Jürgen Gal getrennt...



So hart, dass kein Gras mehr wächst, schießt Mittelstürmer Florian Treske (vorn links) nicht. Für bisher neun Regionalliga-Tore für Wormatia Worms reicht es aber. − Foto: Steffen Heumann

Jahrelang dachte Florian Treske nur an seinen Job: sein letztes Tor für die Wormatia...





Arturo Vidal reklamierte schon auf dem Platz heftig gegen Entscheidungen von Schiedsrichter Viktor Kassai. − Foto: Andreas Gebert/dpa

Die Europapokal-Historie des FC Bayern ist um ein Drama reicher. Gegen Real Madrid kämpft das...



Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter will die Vorfälle beim Spiel des FC Bayern in Madrid nicht auf sich beruhen lassen, sein Sohn wurde dort bei einer Attacke der spanischen Polizei verletzt. − Foto: Thomas Jäger

Als Stadionbesucher vor Ort hat Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter beim Viertelfinal-Rückspiel...



Wieder nicht aufzuhalten waren die Kirchberger (weiße Dressen) beim 4:0 in Zwieselau. − Foto: Bietau

Das Phänomen SV Kirchberg i.W. geht weiter: Der Spitzenreiter der A-Klasse Freyung feierte mit dem...



− Foto: Andreas Gebert/dpa

Nach dem Champions-League-Frust bemüht sich der FC Bayern um die Double-Lust. Noch gezeichnet vom K...



Wird am Dienstag in der Innenverteidigung erwartet: David Alaba (rechts). − Foto: Marius Becker/dpa

Auf geht’s! Der FC Bayern will mit einer sensationellen Aufholjagd in Madrid doch noch in das...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Gerner Dult

26.04.2017 /// 14:00 Uhr /// Rottgauhalle /// Eggenfelden - Gern

Tag der Kinder. Ab 19 Uhr Party mit "Popsixxx". Nach Einbruch der Dunkelheit Brilliant-Feuerwerk.
Theater

26.04.2017 /// 19:00 Uhr /// Postsaal (Saal) /// Trostberg

Theater Realschule "Der Brandner Kasper und das ewig´Leben". Eintritt frei.
Wunschkonzert

26.04.2017 /// 19:30 Uhr /// Großes Kurhaus /// Bad Füssing

Das Kurorchester Bad Füssing erfüllt musikalische Wünsche.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Circus Krone: Evolution

27.04.2017 /// 15:30 Uhr /// Volksfestplatz /// Mühldorf am Inn

Konzert mit "Conny & die Sonntagsfahrer"

27.04.2017 /// 20:00 Uhr /// Bräustüberl (Refektorium) /// Aldersbach

Schlagerkonzert mit Musik aus den 50er und 60er Jahren.
Schneeberger Diknu

27.04.2017 /// 20:00 Uhr /// k1 Studio /// Traunreut

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver