• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





01.12.2016  |  08:00 Uhr

Ein Dorf auf Städtetour: Das "kleine Märchen" des SV Schöfweg

von Michael Duschl

Lesenswert (26) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Mit diesem Meister-Shirt feierten die Schöfweger Fußballer und ihre Fans den Aufstieg in die Bezirksliga. Bis auf Freyung und Deggendorf, das in der Bezirksliga West spielt, hat der Aufsteiger auch alle Mannschaften aus anderen Städten besiegt. − Foto: Duschl

Mit diesem Meister-Shirt feierten die Schöfweger Fußballer und ihre Fans den Aufstieg in die Bezirksliga. Bis auf Freyung und Deggendorf, das in der Bezirksliga West spielt, hat der Aufsteiger auch alle Mannschaften aus anderen Städten besiegt. − Foto: Duschl

Mit diesem Meister-Shirt feierten die Schöfweger Fußballer und ihre Fans den Aufstieg in die Bezirksliga. Bis auf Freyung und Deggendorf, das in der Bezirksliga West spielt, hat der Aufsteiger auch alle Mannschaften aus anderen Städten besiegt. − Foto: Duschl


Erst die ersehnte Kreisliga-Meisterschaft, nun ein beeindruckendes erstes Halbjahr in der Bezirksliga Ost: Der SV Schöfweg blickt auf das erfolgreichste Jahr in der 46-jährigen Vereinsgeschichte zurück. "Es ist ein kleines Märchen, für das ganze Dorf ist das etwas außergewöhnliches" erklärt Franz Schmid, der seit knapp zwei Jahrzehnten Abteilungsleiter der Schöfweger Fußballer ist und natürlich überglücklich die Entwicklung der Mannschaft um Spielertrainer Marco Friedl begleitet.

Im Nachholspiel am vergangenen Samstag feierte der SV Schöfweg im 19. Bezirksliga-Spiel den neunten Saisonsieg. Das 4:0 gegen den TSV Regen bestätigte einmal mehr, dass der sympathische Dorfverein um den Vorsitzenden Eduard Schönberger eine absolute Bereicherung für die Bezirksliga ist. Mehr als 300 Zuschauer kamen ans "Penn-Sepp-Sportgelände" und sahen eine eingespielte SVS-Mannschaft, die im zurückliegenden Halbjahr – wie angekündigt – für einige Überraschungen in der Bezirksliga Ost sorgte.

Zwei, die sich schnell auf Bezirksebene einen Namen machen: Simon Wildfeuer (r.) und Simon Schönhofer. − Foto: Duschl

Zwei, die sich schnell auf Bezirksebene einen Namen machen: Simon Wildfeuer (r.) und Simon Schönhofer. − Foto: Duschl

Zwei, die sich schnell auf Bezirksebene einen Namen machen: Simon Wildfeuer (r.) und Simon Schönhofer. − Foto: Duschl


"Wir hatten einen holprigen Start", sagt Franz Schmid rückblickend. Beim ersten Bezirksliga-Derby der Vereinsgeschichte musste der Aufsteiger in Freyung noch Lehrgeld bezahlen (1:6). Aber nach drei Niederlagen in den ersten sieben Spielen hatten sich die Schöfweger akklimatisiert und die Qualität eines Simon Wildfeuer oder eines Christian Schwankl setzte sich zunehmend durch. Die Mannschaft gewann sogar Spiele eher durchwachsenen Leistungen wie zum Beispiel am 15. August beim 1. FC Passau, als Torwart Martin Ellerstorfer die Passauer zur Verzweiflung trieb und den 1:0-Sieg mehrmals grandios festhielt.

Macher im Hintergrund: Franz Schmid (Mitte) ist seit knapp zwei Jahrzehnten Abteilungsleiter beim SV Schöfweg. − Foto: Duschl

Macher im Hintergrund: Franz Schmid (Mitte) ist seit knapp zwei Jahrzehnten Abteilungsleiter beim SV Schöfweg. − Foto: Duschl

Macher im Hintergrund: Franz Schmid (Mitte) ist seit knapp zwei Jahrzehnten Abteilungsleiter beim SV Schöfweg. − Foto: Duschl


Knackpunkt der bislang so erfolgreichen Bezirksliga-Premieres des SV Schöfweg war der 24. September: Der 7:1-Sieg beim FC Tittling markiert einen Wendepunkt. Danach blieb die Friedl-Elf zehn Spiele ungeschlagen, arbeitete sich in der Tabelle bis auf Platz 6 hoch und war sogar sehr nahe dran an einem Derbysieg gegen den TV Freyung (1:1).

Die saisonübergreifende Bilanz dieser Mannschaft ist sowieso nur sehr schwer zu übertreffen: 29 Spiele in Kreis- und Bezirksliga, 19 Siege, sechs Unentschieden und nur vier Niederlagen. Ohne Zweifel, es war mit Abstand das erfolgreichste Sportjahr des SV Schöfweg.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
1. FC Passau
10
27:7
23
2.
Spvgg Osterhofen
10
20:8
22
3.
TSV Seebach
10
17:7
20
4.
SV Schalding II
10
23:18
19
5.
TSV Grafenau
10
21:12
18
6.
FC Sturm Hauzenberg II
10
14:11
16
7.
Spvgg Ruhmannsfelden
10
16:14
16
8.
Spvgg Mariaposching
10
7:14
14
9.
FC Künzing
10
14:14
12
10.
FC-DJK Tiefenbach
10
16:19
12
11.
TV Freyung
10
19:21
11
12.
Spvgg Plattling
10
14:21
11
13.
FC Salzweg
10
13:22
10
14.
SV Schöfweg
10
11:17
8
15.
SV Perlesreut
10
9:16
7
16.
SV Hohenau
10
9:29
2




Kennt Schalding in- und auswendig: Trainer Christian Süß. − Foto: Lakota

Sie sind die Überraschung der bisherigen Spielzeit: Schaldings U23-Kicker rocken die Bezirksliga...



Brachte den SV Perlesreut auf die Siegerstraße: Dreifachtorschütze Michael Haidn, im Zweikampf mit Hohenhaus Andreas Braml (links) und Johannes Schmid, war im Derby der Mann des Tages. − Foto: Alexander Escher

Die Vorentscheidung im Abstiegsderby der Bezirksliga Ost, Perlesreut gegen Hohenau...



FC Bayern Torwart Manuel Neuer muss erneut operiert werden. −Foto: dpa

Die schlimmsten Befürchtungen haben sich bestätigt: Bayern-Keeper Manuel Neuer muss erneut am Fuß...



Manuel Neuer. − Foto: dpa

Das ist eine bittere Nachricht für den FC Bayern München. Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer hat...



Christoph Burkhard. − Foto: Butzhammer

"Ich bin gar nicht zufrieden. Das war über 75 Minuten grausam." Patrick Mölzl...





Knapp 900 Zuschauer verfolgten die sechs Spieltage der Herren im vergangenen Jahr. "Das hatten wir früher an einem Tag", sagt Turnierleistungschef Josef Gais. − Fotos: Sven Kaiser

Bei diesen Zahlen schrillen die Alarmglocken: Drei Tage vor Ablauf der Meldefrist für die...



Die DFB-Bubis posen nach dem 2:1-Siegtor gegen Israel wie die Großen – ein Offizieller der Stadt Passau interessierte sich freilich nicht fürs Geschehen im Dreiflüssestadion. −Foto: Sigl/Montage Witte

Es war eine ganz besondere Partie im Passauer Dreiflüssestadion: das U17-Länderspiel Deutschland...



Die zweite Saison unter Trainer Jürgen Hoffmann (rechts) läuft für die SG Haidmühle bislang deutlich erfolgreicher als zuletzt. − Foto: Alex Escher

Sechs Siege in Serie, sieben von acht Saisonspielen gewonnen, bislang bester Angriff der Liga (26...



Neu bei den Passau Black Hawks: der 26-jährige Angreifer Svatopluk Merka (hier noch im Dress des EV Regensburg). − Foto: Imago Archiv

Die Passau Black Hawks haben wie angekündigt noch mal auf dem Transfermarkt zugeschlagen...



Auch er war unzufrieden: Arjen Robben bekam aus seiner Sicht zu wenige Bälle. − Foto: dpa

Erst nach einem energischen Endspurt ist der FC Bayern mit einem standesgemäßen Pflichtsieg gegen...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Das "Wiesnzelt" am Stiglmaierplatz 2017

15.09.2017 /// 18:30 Uhr /// Löwenbräukeller /// München

Sagenhafte Oktoberfestatmosphäre im "Wiesnzelt" vom 15.09. bis 02.10.2017. www.daswiesnzelt.de
Konzert

19.09.2017 /// 15:30 Uhr /// Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten /// Bad Reichenhall

Bayrische Musik der Extraklasse - Ziach Deluxe. Mit den Gästen "Hermann und Tobias Huber"
Kammerkonzert

19.09.2017 /// 19:30 Uhr /// Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten /// Bad Reichenhall

Kurt Wolf: Heiteres (und Nachdenkliches) aus der Klassik und Romantik.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Konzert mit der "Fürstlich Löwensteinischen Hofmusik"

20.09.2017 /// 20:00 Uhr /// Stadthalle /// Deggendorf

CSU-Weinfest mit Martin Frank

21.09.2017 /// Stadthalle /// Pocking

Papa Roach - Callejon - Frank Carter...

21.09.2017 /// 19:00 Uhr /// Zenith - Kulturhalle /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver