• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





01.12.2016  |  08:00 Uhr

Ein Dorf auf Städtetour: Das "kleine Märchen" des SV Schöfweg

von Michael Duschl

Lesenswert (26) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Mit diesem Meister-Shirt feierten die Schöfweger Fußballer und ihre Fans den Aufstieg in die Bezirksliga. Bis auf Freyung und Deggendorf, das in der Bezirksliga West spielt, hat der Aufsteiger auch alle Mannschaften aus anderen Städten besiegt. − Foto: Duschl

Mit diesem Meister-Shirt feierten die Schöfweger Fußballer und ihre Fans den Aufstieg in die Bezirksliga. Bis auf Freyung und Deggendorf, das in der Bezirksliga West spielt, hat der Aufsteiger auch alle Mannschaften aus anderen Städten besiegt. − Foto: Duschl

Mit diesem Meister-Shirt feierten die Schöfweger Fußballer und ihre Fans den Aufstieg in die Bezirksliga. Bis auf Freyung und Deggendorf, das in der Bezirksliga West spielt, hat der Aufsteiger auch alle Mannschaften aus anderen Städten besiegt. − Foto: Duschl


Erst die ersehnte Kreisliga-Meisterschaft, nun ein beeindruckendes erstes Halbjahr in der Bezirksliga Ost: Der SV Schöfweg blickt auf das erfolgreichste Jahr in der 46-jährigen Vereinsgeschichte zurück. "Es ist ein kleines Märchen, für das ganze Dorf ist das etwas außergewöhnliches" erklärt Franz Schmid, der seit knapp zwei Jahrzehnten Abteilungsleiter der Schöfweger Fußballer ist und natürlich überglücklich die Entwicklung der Mannschaft um Spielertrainer Marco Friedl begleitet.

Im Nachholspiel am vergangenen Samstag feierte der SV Schöfweg im 19. Bezirksliga-Spiel den neunten Saisonsieg. Das 4:0 gegen den TSV Regen bestätigte einmal mehr, dass der sympathische Dorfverein um den Vorsitzenden Eduard Schönberger eine absolute Bereicherung für die Bezirksliga ist. Mehr als 300 Zuschauer kamen ans "Penn-Sepp-Sportgelände" und sahen eine eingespielte SVS-Mannschaft, die im zurückliegenden Halbjahr – wie angekündigt – für einige Überraschungen in der Bezirksliga Ost sorgte.

Zwei, die sich schnell auf Bezirksebene einen Namen machen: Simon Wildfeuer (r.) und Simon Schönhofer. − Foto: Duschl

Zwei, die sich schnell auf Bezirksebene einen Namen machen: Simon Wildfeuer (r.) und Simon Schönhofer. − Foto: Duschl

Zwei, die sich schnell auf Bezirksebene einen Namen machen: Simon Wildfeuer (r.) und Simon Schönhofer. − Foto: Duschl


"Wir hatten einen holprigen Start", sagt Franz Schmid rückblickend. Beim ersten Bezirksliga-Derby der Vereinsgeschichte musste der Aufsteiger in Freyung noch Lehrgeld bezahlen (1:6). Aber nach drei Niederlagen in den ersten sieben Spielen hatten sich die Schöfweger akklimatisiert und die Qualität eines Simon Wildfeuer oder eines Christian Schwankl setzte sich zunehmend durch. Die Mannschaft gewann sogar Spiele eher durchwachsenen Leistungen wie zum Beispiel am 15. August beim 1. FC Passau, als Torwart Martin Ellerstorfer die Passauer zur Verzweiflung trieb und den 1:0-Sieg mehrmals grandios festhielt.

Macher im Hintergrund: Franz Schmid (Mitte) ist seit knapp zwei Jahrzehnten Abteilungsleiter beim SV Schöfweg. − Foto: Duschl

Macher im Hintergrund: Franz Schmid (Mitte) ist seit knapp zwei Jahrzehnten Abteilungsleiter beim SV Schöfweg. − Foto: Duschl

Macher im Hintergrund: Franz Schmid (Mitte) ist seit knapp zwei Jahrzehnten Abteilungsleiter beim SV Schöfweg. − Foto: Duschl


Knackpunkt der bislang so erfolgreichen Bezirksliga-Premieres des SV Schöfweg war der 24. September: Der 7:1-Sieg beim FC Tittling markiert einen Wendepunkt. Danach blieb die Friedl-Elf zehn Spiele ungeschlagen, arbeitete sich in der Tabelle bis auf Platz 6 hoch und war sogar sehr nahe dran an einem Derbysieg gegen den TV Freyung (1:1).

Die saisonübergreifende Bilanz dieser Mannschaft ist sowieso nur sehr schwer zu übertreffen: 29 Spiele in Kreis- und Bezirksliga, 19 Siege, sechs Unentschieden und nur vier Niederlagen. Ohne Zweifel, es war mit Abstand das erfolgreichste Sportjahr des SV Schöfweg.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TuS 1860 Pfarrkirchen
26
63:18
58
2.
TV Freyung
26
71:24
55
3.
ASCK Simbach a. Inn
25
53:23
55
4.
FC Künzing
26
57:38
45
5.
SV Schöfweg
26
49:37
45
6.
1. FC Passau
26
47:35
43
7.
TSV Grafenau
26
54:48
39
8.
SV Schalding-Heining II
26
47:41
38
9.
FC Salzweg
26
50:45
38
10.
SV Hebertsfelden
26
40:38
33
11.
FC-DJK Tiefenbach
26
31:40
25
12.
SV Hohenau
25
30:54
25
13.
TSV Regen
25
27:58
19
14.
FC Fürstenzell
26
25:48
18
15.
TSV Karpfham
25
20:69
16
16.
FC Tittling
26
25:73
11




Fabian Wiesmaier traf zum 2:0. − Foto: Lakota

Der SV Schalding II hat am Freitagabend einen verdienten Heimsieg gegen den SV Hebertsfelden...



So sah der Platz am Freitag in Grainet aus. − Foto: Wurm

Der Winter ist zurück im Bayerwald: Während es im Flachland seit zwei Tagen durchregnet...



Deggendorfs Vorstand Franz Liebl begrüßt den neuen Trainer Martin Wimber. − Foto: Spvgg GW

Die Spvgg GW Deggendorf hat einen neuen Trainer gefunden. Nach der Trennung von Marco Dellnitz...



Es geht wohl in die Relegation: Seebach um Coach Thomas Prebeck. − Foto: Helmut Müller

Die Sorgen in Seebach werden immer größer: Mit 0:3 unterlag die Mannschaft von Trainer Thomas...



Derzeit spielt Christoph Buchner für den TuS Koblenz in der Regionalliga Südwest. − Foto: Sebastian Schwarz

Nächste Top-Verstärkung für den SV Wacker Burghausen: Christoph Buchner kehrt nach Jahren der...





Arturo Vidal reklamierte schon auf dem Platz heftig gegen Entscheidungen von Schiedsrichter Viktor Kassai. − Foto: Andreas Gebert/dpa

Die Europapokal-Historie des FC Bayern ist um ein Drama reicher. Gegen Real Madrid kämpft das...



Frust pur herrschte bei den Bayern-Profis. − Foto: dpa

Die BVB-Betreuer schleppten spontan zwei Kisten Bier für ihre Pokalfinalisten in die Kabine –...



Darf der FC Schalding um Sebastian Wagner doch noch jubeln? Weil Patriching im Derby vor zwei Wochen einen Spieler mit falschem Pass eingesetzt haben soll, liegt der Fall nun beim Sportgericht. − Foto: Lakota

Überschwänglich feierte die Patrichinger Eintracht vor zwei Wochen den 3:1-Sieg gegen den...



Knapp gewann der SC Zwiesel das Derby gegen Kirchdorf-Eppenschlag 1:0. − Foto: Frank Bietau

Der Aufstiegskampf in der Kreisliga Bayerwald spitzt sich zu: Tabellenführer FC Sturm Hauzenberg II...



Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter will die Vorfälle beim Spiel des FC Bayern in Madrid nicht auf sich beruhen lassen, sein Sohn wurde dort bei einer Attacke der spanischen Polizei verletzt. − Foto: Thomas Jäger

Als Stadionbesucher vor Ort hat Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter beim Viertelfinal-Rückspiel...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Neuöttinger Gitarrentage

29.04.2017 /// Stadtsaal /// Neuötting

Guitarissimo XL- Sigi Schwab & Band.
Country Weekend

29.04.2017 /// 10:00 Uhr /// Westernstadt Pullman City /// Eging am See

Country Musik vom Feinsten
Kurkonzert

29.04.2017 /// 15:00 Uhr /// Großes Kurhaus /// Bad Füssing

Es spielt das Kurorchester Bad Füssing ein großes Festkonzert zu Ostern.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Alfons Hasenknopf & Band

30.04.2017 /// 17:00 Uhr /// Circus-Krone-Bau /// München

Circus Krone: Evolution

30.04.2017 /// 18:00 Uhr /// Volksfestplatz /// Mühldorf am Inn

Comedy mit Michl Müller

30.04.2017 /// 18:00 Uhr /// Mehrzweckhalle /// Teisnach

Mit seinem Programm "Ausfahrt freihalten!".
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver