• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine








Die Lage ist ernst, aber Deggendorfs Sportchef Bernhard Robl glaubt an die Mannschaft und den Trainer.  − Foto: Lakota

Die Lage ist ernst, aber Deggendorfs Sportchef Bernhard Robl glaubt an die Mannschaft und den Trainer.  − Foto: Lakota

Die Lage ist ernst, aber Deggendorfs Sportchef Bernhard Robl glaubt an die Mannschaft und den Trainer.  − Foto: Lakota


Die Spvgg GW Deggendorf sitzt im Keller der Bayernliga fest. Immer wieder sind kritische Stimmen zu hören, auch gegenüber Trainer Barbaros Yalcin. Vor dem wichtigen Heimspiel am Samstag gegen Unterhaching II (14 Uhr) hat heimatsport.de mit Sportchef Bernhard Robl über die Situation in Deggendorf, über Kritik, Angst und Druck sowie mögliche Veränderungen gesprochen.

Herr Robl, wie geht’s Ihnen?

Bernhard Robl: Mir geht´s gut.

Sie haben vor der Partie in Aindling gesagt, dass wird ein ganz schweres Spiel. Die Spvgg hat 0:2 verloren, zwei Spieler mussten mit Rot vom Feld – warum wurde dieses Spiel so schwer?

Robl: Erfahrungsgemäß weiß man, dass man beim Tabellenletzten meistens nicht gut aussieht. Der TSV Aindling mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge vor erstaunlich fanatischem Heimpublikum zeigte einen grenzenlosen Siegeswillen; der unsere war dagegen begrenzt. Die Aindlinger legten ein aggressives und geschicktes Zweikampfverhalten an den Tag und schafften es auch, den SR zu ihren Gunsten zu beeinflussen, was legitim ist, aber nicht nachahmenswert.

Bernhard Robl ist nahe dran an der Mannschaft.  − Foto: Lakota

Bernhard Robl ist nahe dran an der Mannschaft.  − Foto: Lakota

Bernhard Robl ist nahe dran an der Mannschaft.  − Foto: Lakota


Nach dieser Niederlage steckt Deggendorf noch tiefer im Abstiegskampf, der Abstand zu den besser platzierten Mannschaften vergrößert sich. Muss man Angst um die Spvgg haben?

Robl: Solange wir keine Angst haben, braucht auch um uns niemand Angst haben. Angst ist übrigens ein schlechter Begleiter im Sport. Wir durchschreiten zur Zeit eine Talsohle, aus der wir auch wieder herauskommen. Ohne nach Ausflüchten zu suchen, aber die Verletzungsmisere macht uns schon arg zu schaffen. Ich richte mich momentan immer wieder an meinem Freund Thomas Fuchs und seinem 1. FC Passau auf: miserabler Start und dann eine tolle Serie, die ihnen niemand zugetraut hatte, wenn auch eine Klasse tiefer.

Abstiegskampf erzeugt Druck, wie groß ist der Druck in Deggendorf? Und wie können die Spieler damit umgehen?

Robl: Bei Erfolglosigkeit wird Druck wird in der Regel von außen erzeugt (Medien, Fans, Sponsoren usw.). Wir, die wir nahe an der Mannschaft sind, versuchen diesen Druck von außen von den Spielern fernzuhalten. Es ist aber auch so, dass ein Spieler stets einen gewissen inneren Druck verspüren sollte, um leistungsfähig und folglich erfolgreich zu sein, unabhängig von der Tabellensituation.

Bei Misserfolgen werden im Umfeld eines Vereins oft Veränderungen gefordert. Ist das bei der Spvgg auch so?

Robl: Wir arbeiten daran, dass die kritischen Stimmen leiser werden. Über Veränderungen sollte man grundsätzlich nachdenken, wenn etwas bei den Verantwortlichen oder Spielern aus dem Ruder läuft. Das ist gegenwärtig nicht der Fall. Wir machen uns aber angesichts der dünnen Personaldecke Gedanken über Neuverpflichtungen in der Winterpause. Ob das realisierbar ist, kann ich im Moment nicht beantworten.

Vor der Saison hat die Spvgg als Ziel den Klassenerhalt in der Bayernliga ausgegeben. Natürlich wollen alle die Liga halten. Aber wäre es wirklich so schlimm, wenn Grün-Weiß absteigt?

Robl: Die 1. Herrenmannschaft der Spvgg GW Deggendorf spielt das erste Mal in der Vereinsgeschichte in der Bayernliga. Natürlich wäre für den Verein − allein aus diesem Blickwinkel − ein Abstieg eine riesige Enttäuschung. Das Adjektiv schlimm bedeutet für mich etwas Schicksalhaftes, davon möchte ich bei einem sportlichen Abstieg nicht sprechen. Mit diesem negativ besetzten Wort "Abstieg" will ich mich nicht zu sehr beschäftigen, denn die Mannschaft verfügt über genügend Qualität, dass sie den Klassenerhalt schaffen kann, notfalls über die Relegation. Im Übrigen ist die Bayernligazugehörigkeit einer unserer Trümpfe für die Verpflichtung von interessanten, talentierten Spielern, weil wir eben nicht über die finanziellen Möglichkeiten wie andere Vereine verfügen.

Interview: Michael Witte












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Rain/Lech
36
100:29
83
2.
SV Pullach
36
72:33
75
3.
FC Pipinsried
36
81:43
72
4.
TSV Bogen
36
43:35
57
5.
DJK Vilzing
36
49:55
53
6.
BCF Wolfratshausen
36
60:57
52
7.
SpVgg Hankofen-Hailing
36
49:51
52
8.
FC Unterföhring
36
68:41
51
9.
TSV Landsberg
36
66:56
51
10.
1.FC Sonthofen
36
47:46
48
11.
TSV 1860 Rosenheim
36
47:60
48
12.
VfB Eichstätt
36
47:50
45
13.
TSV Dachau
36
55:62
45
14.
TSV Schwabmünchen
36
43:51
44
15.
1.FC Bad Kötzting
36
48:65
43
16.
SpVgg Landshut
36
49:69
40
17.
SV Raisting
36
41:61
36
18.
SB DJK Rosenheim
36
56:79
35
19.
SpVgg Unterhaching II
36
41:119
17





ASCK Simbach/Inn ASCK Simbach/Inn
Mannschaften: 14
Mitglieder: 550

FC Schalding l.d.D. 1949 e. V. FC Schalding l.d.D. 1949 e. V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 330

Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Fabian Taube
ASCK Simbach/Inn
Fabian Taube

Haris Sistek
ASCK Simbach/Inn
Haris Sistek

Udo Laxhuber
ASCK Simbach/Inn
Udo Laxhuber






Viele neue Gesichter bei der Spvgg GW Deggendorf: (hinten v.l.) Dimi Papapostolou (Abteilungsleiter), Marco Dellnitz (Trainer), Maxi Ramet (FSV Landau U19), Gökay Gönel (Wacker Burghausen U19), Tobias Eiter (TSV Regen U19), Patrik Denk (Viktoria Pilsen U21), Jaroslav Kovarik (CZ), Franz Liebl (1.Vorstand), M.Gabriel (2.Vorstand) sowie vorne v.l. Julian Kehl (FSV Landau U19), Andreas Wagner (SV Haidlfing), Furkan Araci (Spvgg Plattling U19), Stefan Louen (eigene U19). Es fehlen: Patrick Keller und Andy Gorniak. − Foto: Schmid

Landesliga-Absteiger Spvgg GW Deggendorf hat die Vorbereitung auf die Spielzeit in der Bezirksliga...



Neue in Salzweg: Maximilian Heinz (oben v.l.), Armani-Can Aslan, Cemal Yildirim sowie (unten v.l.) Ruben Grahlmann, Johannes Stockbauer, Ondrej Bublik. − Foto: FCS

Zuversicht beim FC Salzweg. Der Bezirksligist hat seine Planungen für die neue Saison weitgehend...



Auf Augenhöhe mit dem Bayernligisten waren die Plattlinger Bezirksliga-Fußballer (links) – und gewannen das Testspiel mit 1:0. − Foto: Bachmeier

Mit einem 1:0-Sieg über Bayernliga-Aufsteiger Spvgg Ruhmannsfelden feierte Fußball-Bezirksligist...



Läuft seine Uhr vorzeitig ab beim FC Bayern? Bastian Schweinsteiger, der zur Zeit seiner Lebensgefährtin Ana Ivanovic in Wimbledon die Daumen drückt, soll von Louis van Gaal und Manchester United umworben sein. − Foto: dpa

Steht Bastian Schweinsteiger, Urgestein beim FC Bayern München, plötzlich zur Disposition...



Ersteigerte das begehrte TS-V 1860 Kennzeichen: Matthias Stadler, mit Tochter Verena und Sohn Fabian. - Schimmel

Einen standesgemäßen 5:0-Sieg haben die Münchner Löwen im freundschaftlichen Test am...





Trotz guter und gefragter Nachwuchsarbeit beim 1. FC Passau derzeit in der Kritik: (v.l.) Markus Fleischmann (Jugendleiter), Alexander Wösner (1. Vorsitzender) und Jugendkoordinator Tobi Bracht. − Foto: Karl

Der Traditionsverein 1.FC Passau steht wegen der Einführung eines "Aktivenbeitrags im Jugendsport"...



Manuel Mader wechselt von Schalding nach Hauzenberg. − Foto: Lakota

Diese Meldung lässt aufhorchen: Der FC Sturm Hauzenberg hat Manuel Mader (21) vom Regionalligisten...



Kabinenparty: Viele Einsendungen haben uns erreicht, aus den besten 20 können Sie nun Ihr Kabinenfoto des Jahres wählen.

"Gekämpft wird auf dem Platz, gefeiert in der Umkleide" – unter diesem Motto haben die PNP...



Freude bei den SC-Funktionären Thomas Kagerbauer (hinten, l.) und Jo Ernst (hinten, r.) über die Neuzugänge Matthias Niedermeier (hinten, v.l.), Florian Lemberger, Sven Pertler (vorne, v.l.), die Spielertrainer Matthias Süß und Patrick Kagerbauer sowie Tobias Hafner. − Foto: SC Zwiesel

Abstieg abgehakt, volle Konzentration auf die Kreisliga: Der SC Zwiesel hat nach dem bitteren...



Ein Bekenntnis zur Heimat: Das Trikot des SV Schalding für die Saison 2015/16 mit dem Schriftzug "Passau, die DREI_FLÜSSE_STADT". − Foto: Thomas Jäger

Was haben "Schnappi, das kleine Krokodil", die Bayernhymne und "1000 mal berührt" mit dem SV...





Von Schwarz-Gelb zu Grün-Weiß: Onur Alagöz wechselt vom TSV Alemannia Aachen II zum SV Schalding-Heining. − Foto: Ratajczak

Vierter Neuzugang für den Regionalligisten SV Schalding: Ab sofort spielt Onur Alagöz (21) für die...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Jackson Browne - Tollwood Sommerfestival

30.06.2015 /// 19:00 Uhr /// Olympiapark Süd /// München

"Astria 1 + 2"

30.06.2015 /// 19:00 Uhr /// Musikpavillon/Kleiner Kursaal /// Bad Füssing

In Anlehnung an ihre berühmten Vorbilder von "Austria 3" gastieren Wolfgang, Heinz und Alex mit...
Europäische Wochen

30.06.2015 /// 19:30 Uhr /// Schloss Ortenburg (Innenhof) /// Ortenburg /// einzelne Kategorien ausverkauft

Weltmusik "Back to the Roots" mit Giora Feidmann & Gitanes Blondes.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Bluetone - Festival an der Donau

01.07.2015 /// 19:00 Uhr /// Am Hagen /// Straubing

Mit Lionel Richie und seinem Programm "All the hits all night long".
Europäische Wochen

01.07.2015 /// 19:30 Uhr /// Schweiklberg /// Vilshofen an der Donau

"In Dir ist Freude".
Tollwood Buena Vista Social Club

01.07.2015 /// 19:30 Uhr /// Olympiapark Süd /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Die Dokumentation "Seht mich verschwinden" erzählt die Geschichte von Isabelle Caro, die vor ihrem...
Endlich bekommen die ebenso seltsamen wie beliebten gelben Wesen einen eigenen Film: Die "Minions"...
Eine Deutsch-Inderin soll heiraten, um ihre traditionsbewusste Oma zufriedenzustellen...
Der Gruselhaus-Horror "Insidious: Chapter 3" erzählt die Vorgeschichte der beliebten ersten beiden...
mehr











realisiert von Evolver