• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



25.11.2012 | 16:49 Uhr

"Skandalspiel": Drei rote Karten in Aindling, aber null Punkte für Deggendorf

Lesenswert (0) Lesenswert 5 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Flog in Aindling mit Rot vom Feld − der Deggendorfer Christoph Beck.  − Foto: Müller

Flog in Aindling mit Rot vom Feld − der Deggendorfer Christoph Beck.  − Foto: Müller

Flog in Aindling mit Rot vom Feld − der Deggendorfer Christoph Beck.  − Foto: Müller


Drei rote Karten, hitzige Gefechte auf und neben dem Platz − so ein "Skandalspiel" haben die Verantwortlichen der Spvgg GW Deggendorf noch selten erlebt. Beim Gastspiel des Bayernligisten in Aindling wurden sie mehrfach übelst und ordinär beschimpft. Das hitzige Treiben auf dem grünen Rasen gewann der Tabellenvorletzte mit 2:0, vorzeitig vom Feld mussten die Deggendorfer Christoph Beck (59.) und Tobias Gschwendtner (80.) nach Foulspiel. Auf der Gegenseite wurde Marius-Cosmin Ciobanu (88.) vorzeitig von Schiedsrichter Philipp Rank zum Duschen geschickt − wegen Nachschlagens. Doch damit nicht genug: Nach Meinung der Deggendorfer hätte auch Patrick Modes wegen Nachschlagens vom Feld fliegen müssen.

Die Partie, die am Ende sehr hitzig wurde, begann mit einem stürmischen Beginn der Hausherren doch Deggendorf hielt dagegen, die Abwehr des Teams von Barbaros Yalcin stand sicher. Immer wieder versuchten die Aindlinger mit hohen Bällen auf Stürmer Simon Knauer zum Erfolg zu kommen − doch vergebens. Als schon alle mit einem torlosen Remis zur Pause rechnete, schlug der Tabellenvorletzte zu: Nach einem Angriff über rechts konnte Torhüter Andreas Rixinger zweimal abwehren, Modes stocherte den Ball aber irgendwie zum 1:0 über die Linie.

Nach der Pause drängten die Donaustädter mit Macht auf den Ausgleich, aber die Yalcin-Elf kassierte gleich einen Nackenschlag. Nach einem sträflichen Fehler auf der linken Seite der Deggendorfer Abwehr ließ Manuel Steinherr am Fünfer zwei Gegner stehen und vollendete zum 2:0.

Die Gäste versuchten noch einmal alles, wurden in ihrem Bemühen aber auch von Schiedsrichter Philipp Rankl (München) ausgebremst, der Christoph Beck nach einem Foul vom Feld schickte (59.). Völlig unverständlich, denn wenige Minuten zuvor hatte der Unparteiische für ein ähnliches Fouls eines Aindlinger den Heimspieler verschont.

Danach ging’s dann richtig zur Sache, die roten Karten für Gschwendtner und Ciobanu sind nur zwei Belege für das turbulente Treiben auf und neben dem Spielfeld.  − mis












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SV Pullach
14
34:13
34
2.
FC Unterföhring
14
24:22
24
3.
SV Heimstetten
14
30:21
23
4.
FC Pipinsried
13
22:20
23
5.
TSV Dachau
14
23:24
23
6.
DJK Vilzing
13
20:23
23
7.
TSV Rain
14
30:18
22
8.
1.FC Sonthofen
14
25:17
22
9.
TSV Schwabmünchen
13
18:17
19
10.
FC Ismaning
13
22:16
18
11.
Spvgg Hankofen
14
20:21
18
12.
TSV Kottern
14
30:31
17
13.
TSV Landsberg
14
20:24
15
14.
SV Kirchanschöring
14
11:15
15
15.
SSV Jahn Regensburg II
14
20:27
13
16.
FC Gundelfingen
14
20:33
12
17.
BCF Wolfratshausen
14
19:33
12
18.
TSV Bogen
14
13:26
11





FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

SpVgg Stephansposching 1928 e.V. SpVgg Stephansposching 1928 e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Pia Gutsmiedl (16)
geb. 24.06.2000
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Pia Gutsmiedl

Hannah Kubis (11)
geb. 13.11.2004
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Hannah Kubis

Sarah Wimmer (19)
geb. 03.01.1997
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Sarah Wimmer






Der Spitzenreiter jubelt: Freyung siegte gegen Grafenau mit 2:0. − Foto: Duschl

Tiefenbach-Schock verdaut, Simbach wieder auf dem Vormarsch – FC Passau tritt auf der Stelle:...



In Schach gehalten hat Osterhofen den Spitzenreiter aus Gebenbach und holte ein 1:1. − Foto: Müller

Der SV Hutthurm hat in der Landesliga Mitte seine Niederlagenserie gestoppt...



In Walchsing konnte Garham seinen ersten Saisonsieg feiern. − Foto: Sigl

Das herausragende Resultat am 12. Spieltag der Kreisliga Passau wird aus Gangkofen gemeldet...



Enttäuschung pur herrschte nach dem Spiel im Lager der Schaldinger. − Foto: Lakota

Ein lange Zeit viel zu passiver SV Schalding verpasste im siebten Heimspiel der aktuellen...



Nicht entscheidend durchsetzen konnte sich Plattling beim Gastspiel in Straubing – am Ende hieß es 0:3. − Foto: Ritzinger

Für den Knaller des Spieltags sorgte in der Bezirksliga West der SC Kirchroth...





Mit 14:0 fegten die Geiersthaler B-Mädchen (schwarze Trikots) Mariakirchen vom Feld. Trainer Roland Geiger (kl. Bild) hörte nach großem Schiri-Ärger den Schlusspfiff im Auto. − Fotos: Archiv Gierl

Roland Geiger ist auch zwei Tage danach noch aufgebracht: "So etwas habe ich wirklich noch nie in...



Mit 5:2 fertigte der SV Schalding III den Gast aus Sandbach ab. − Foto: Lakota

Die Bürde des Tabellenführers war für den FC Schalding keine zu große Belastung...



Zwei ehemalige Waldkirchener in Schaldings Schaltzentrale: Nach seiner Einwechslung spielte Robert Zillner neben Josef Eibl im defensiven Mittelfeld. (Foto: Lakota)

Es gibt bessere Tage für ein Debüt. Könnte man zumindest meinen. Dauerregen, aufgeweichter Rasen...



Thomas Hidringer, hier noch im Trikot seines Ex-Vereins FC Schalding, verlässt den SV Rathsmannsdorf vorzeitig – der junge Spielertrainer und der Verein trennen sich nach nur acht Saisonspielen. − Foto: Sigl

Zweite Trainer-Station, zweiter vorzeitiger Abgang: Wie A-Klassist SV Rathsmannsdorf am...



Der Spitzenreiter jubelt: Freyung siegte gegen Grafenau mit 2:0. − Foto: Duschl

Tiefenbach-Schock verdaut, Simbach wieder auf dem Vormarsch – FC Passau tritt auf der Stelle:...





Er ministriert zwar nicht, spielt aber Fußball für den SBC Traunstein. Issa Ndiaye ist für seinen Verein ein Glücksfall. − Foto: btz

"Unnötig", "unverschämt", "niederträchtig" – so bewerten die Fußballer des Sportbund Chiemgau...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Party-Time

01.10.2016 /// 22:00 Uhr /// Selly's Vegan Bar /// Passau

feiern bis 4 Uhr
"Bier in Bayern" - Schützenfest

02.10.2016 /// 08:00 Uhr /// Brauerei Aldersbach (Festzelt) /// Aldersbach

800 Schützen und drei Musikkapellen
Rockabilly Convention

02.10.2016 /// 10:00 Uhr /// Westernstadt Pullman City /// Eging am See

Cadillacs, Pomadenfrisuren und jede Menge Rock 'n' Roll. Es spielen unter anderem "Ed Philips & The...
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
"Zauber des Barock in der Donau-Moldau-Region"

03.10.2016 /// 19:00 Uhr /// Portenkirche /// Fürstenzell

Auf a Wort

03.10.2016 /// 19:30 Uhr /// Beheiztes Zirkuszelt /// Waging am See

Solokonzert mit Hans Söllner

03.10.2016 /// 20:00 Uhr /// Gasthaus Freilinger /// Wurmannsquick

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
In Piotr J. Lewandowskis Familienmelodram "Jonathan" werden große Themen unerschrocken behandelt.
Sie wuchsen zusammen auf, revolutionierten zusammen Kunst und Literatur und liebten dieselbe Frau:...
Fast 20 Jahre nach der Grusel-Sensation "Blair Witch Project" erfährt der einst visionäre...
Was als Persiflage von überkorrekten Disney-Animationsfilmen hätte punkten können, geht als...
mehr











realisiert von Evolver