• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





16.11.2012 | 15:45 Uhr

Der Druck für Deggendorf wird immer größer: Verlieren ist jetzt absolut verboten

von Roland Schmid

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Routinier mit Kämpferherz: Typen wie Christian Bumberger sind in der schwierigen Deggendorfer Situation mehr gefordert denn je.  − Foto: Müller

Routinier mit Kämpferherz: Typen wie Christian Bumberger sind in der schwierigen Deggendorfer Situation mehr gefordert denn je.  − Foto: Müller

Routinier mit Kämpferherz: Typen wie Christian Bumberger sind in der schwierigen Deggendorfer Situation mehr gefordert denn je.  − Foto: Müller


Das wird ein richtungsweisendes Spiel für die Spvgg GW Deggendorf: Am Samstag um 14 Uhr empfängt die Mannschaft von Trainer Barbaros Yalcin den SC Fürstenfeldbruck − und gegen den Tabellennachbarn darf man sich nach dem 1:2 zuletzt in Wolfratshausen keinen Ausrutscher erlauben, um nicht noch weiter nach hinten abzurutschen.

Wie brisant das Spiel ist, zeigt das Tabellenbild. Deggendorf auf Platz 16 mit 21 Punkten, der Gegner auf Patz 17 mit 19 Punkten, jedoch einem Spiel weniger auf dem Konto. Das Torverhältnis beider Teams ist annähernd gleich. Zwei Teams auf Augenhöhe und beide gehörig unter Zugzwang.

Für Deggendorf heißt es in dieser angespannten Situation Nerven behalten. Allerdings ist dies beim Blick auf die Verletzenliste gar nicht so einfach. Köck, Gallmaier und Kreß stehen in der Saison 2012 nicht mehr zur Verfügung. Erfreulich, dass Hötzl wieder auf der Bank sitzt. Wie es mit dem Einsatz von Beck aussieht, wird sich erst kurzfristig entscheiden, aber es gibt positive Zeichen, dass er zumindest im Kader steht. Nicht dabei ist Ertl, der erkrankt ist − ein weiterer Rückschlag für die Deggendorfer, denen auch auf dem Platz zuletzt das nötige Glück fehlte − trotz guter Leistungen gab es kaum Punkte. "Wir können nichts daran ändern. Wir müssen uns jetzt aus der misslichen Lage mit einer Trotzreaktion herausziehen. Eine Niederlage gegen Fürstenfeldbruck können wir uns auf alle Fälle nicht erlauben", sagt Trainer Yalcin vor der Partie.

Mehr dazu lesen Sie in der Samstagsausgabe der Passauer Neuen Presse, Sportteil












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SV Pullach
22
49:20
50
2.
FC Unterföhring
22
38:29
41
3.
FC Pipinsried
20
31:25
38
4.
TSV Dachau
22
37:36
38
5.
TSV Schwabmünchen
21
33:26
34
6.
SV Heimstetten
20
40:29
32
7.
TSV Rain
20
39:27
31
8.
DJK Vilzing
22
28:38
31
9.
1.FC Sonthofen
22
37:30
30
10.
SV Kirchanschöring
22
22:23
30
11.
FC Ismaning
22
33:35
26
12.
SSV Jahn Regensburg II
22
40:41
23
13.
Spvgg Hankofen
21
26:33
23
14.
TSV Bogen
21
20:35
23
15.
TSV Landsberg
21
30:34
22
16.
TSV Kottern
22
40:48
22
17.
FC Gundelfingen
22
30:44
21
18.
BCF Wolfratshausen
22
26:46
18




Die Schaldinger um v.l. Patrick Rott, Robert Zillner und Albert Krenn hatten den Gast aus Ammerthal klar im Griff. − Foto: Lakota

Der SV Schalding hat wie erwartet auch sein letztes Testspiel gewonnen. Gegen den Bayernligisten DJK...



Ruhmannsfelden setzte sich knapp mit 1:0 gegen Regen durch. − Foto: Bloch

Generalprobe für die einen, munteres Testen bei den anderen. Am letzten Wochenende für Beginn der...



Salzwegs Michael Weisheitinger auf dem Weg zum 3:0. − Foto: Lakota

Klare Angelegenheit für den Bezirksligisten: Im Totopokal des Fußballkreises Passau hat der FC...



Ein bisher unbekannter Täter hat den Fußballplatz des SC Gollersbach als Rennstrecke missbraucht. − Fotos: hl

Immer wieder meldet die Polizei in der Region Fälle von Vandalismus auf Sport- oder Fußballplätzen...



Gute gelaunt: Die Wacker-Spieler konnten am Freitag einen klaren Sieg feiern. − Foto: Zucker

Der SV Wacker Burghausen scheint bereit für den Start in die Frühjahrsrunde der...





24 Stunden, 7 Tage die Woche – der FC Bayern versorgt seine Kundschaft mit dem dem eigenen TV-Sender rund um die Uhr. − Foto: Screenshot: Witte

Jetzt macht der FC Bayern sogar noch sein eigenes Fernsehen: Am Montag, 27. Februar...



Die Dortmunder Südtribüne beim Spiel gegen Leipzig − nun bleibt sie für ein Spiel leer. − Foto: dpa

Borussia Dortmund muss nach den massiven Beleidigungen gegen RB Leipzig seine Südtribüne für eine...



Kämpfen bis zum Ende – das müssen die Black Hawks, erst am letzten Spieltag der Abstiegsrunde fällt eine Entscheidung. − Foto: stock4press

Die Passau Black Hawks haben am Sonntagabend ein ganz wichtiges Spiel regelrecht hergeschenkt und...



Neu bei den Black Hawks: Mentalcoach Michael Ott. − Foto: stock4press

Die Passau Black Hawks haben es versäumt, einen Schritt Richtung Bayernligaerhalt zu machen –...



Völlige Frustration: Die Hawks-Spieler um Dominik König (r.) und Andreas Popp nach der bitteren Pleite am Sonntag gegen Germering. − Foto: stock4press

Was für ein Spiel, was für ein Drama: Mit 3:1 führen die Passau Black Hawks am Sonntag im Heimspiel...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Faschingsmatinee

26.02.2017 /// 10:30 Uhr /// Artrium (Saal Pankratius) /// Bad Birnbach

Für die entsprechende Volksmusik sorgen der "Rottaler Zwoagsang", die "Dirndln" von der...
Kurkonzert

26.02.2017 /// 10:30 Uhr /// Kleiner Kursaal /// Bad Füssing

Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa.
After Faschingszug Party

26.02.2017 /// 12:00 Uhr /// Club Bogaloo /// Pfarrkirchen

Ab 16 Uhr legt Dj "Goose" auf und es gibt Gitarrenklänge von "Olli Kay" sowie "Twoisaparty" zu...
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Musikkabarett mit den "drei Haxn"

27.02.2017 /// 20:00 Uhr /// Scharfrichterhaus /// Passau

"Mehr Fleisch!".
Gentel Roof Top Band

28.02.2017 /// 20:00 Uhr /// Jazzkeller im Mautnerschloss /// Burghausen

Helge Schneider: Radio Pollepopp

01.03.2017 /// 20:00 Uhr /// Philharmonie /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr











realisiert von Evolver