• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



16.11.2012  |  15:45 Uhr

Der Druck für Deggendorf wird immer größer: Verlieren ist jetzt absolut verboten

von Roland Schmid

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Routinier mit Kämpferherz: Typen wie Christian Bumberger sind in der schwierigen Deggendorfer Situation mehr gefordert denn je.  − Foto: Müller

Routinier mit Kämpferherz: Typen wie Christian Bumberger sind in der schwierigen Deggendorfer Situation mehr gefordert denn je.  − Foto: Müller

Routinier mit Kämpferherz: Typen wie Christian Bumberger sind in der schwierigen Deggendorfer Situation mehr gefordert denn je.  − Foto: Müller


Das wird ein richtungsweisendes Spiel für die Spvgg GW Deggendorf: Am Samstag um 14 Uhr empfängt die Mannschaft von Trainer Barbaros Yalcin den SC Fürstenfeldbruck − und gegen den Tabellennachbarn darf man sich nach dem 1:2 zuletzt in Wolfratshausen keinen Ausrutscher erlauben, um nicht noch weiter nach hinten abzurutschen.

Wie brisant das Spiel ist, zeigt das Tabellenbild. Deggendorf auf Platz 16 mit 21 Punkten, der Gegner auf Patz 17 mit 19 Punkten, jedoch einem Spiel weniger auf dem Konto. Das Torverhältnis beider Teams ist annähernd gleich. Zwei Teams auf Augenhöhe und beide gehörig unter Zugzwang.

Für Deggendorf heißt es in dieser angespannten Situation Nerven behalten. Allerdings ist dies beim Blick auf die Verletzenliste gar nicht so einfach. Köck, Gallmaier und Kreß stehen in der Saison 2012 nicht mehr zur Verfügung. Erfreulich, dass Hötzl wieder auf der Bank sitzt. Wie es mit dem Einsatz von Beck aussieht, wird sich erst kurzfristig entscheiden, aber es gibt positive Zeichen, dass er zumindest im Kader steht. Nicht dabei ist Ertl, der erkrankt ist − ein weiterer Rückschlag für die Deggendorfer, denen auch auf dem Platz zuletzt das nötige Glück fehlte − trotz guter Leistungen gab es kaum Punkte. "Wir können nichts daran ändern. Wir müssen uns jetzt aus der misslichen Lage mit einer Trotzreaktion herausziehen. Eine Niederlage gegen Fürstenfeldbruck können wir uns auf alle Fälle nicht erlauben", sagt Trainer Yalcin vor der Partie.

Mehr dazu lesen Sie in der Samstagsausgabe der Passauer Neuen Presse, Sportteil












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Rain/Lech
4
18:2
12
2.
SV Pullach
4
9:3
12
3.
FC Pipinsried
4
12:4
10
4.
SV Raisting
3
5:1
7
5.
BCF Wolfratshausen
4
7:4
7
6.
VfB Eichstätt
4
3:2
7
7.
TSV Landsberg
3
7:4
6
8.
TSV Dachau
4
7:7
6
9.
FC Unterföhring
4
4:4
5
10.
TSV Bogen
4
2:4
5
11.
DJK Vilzing
4
8:7
4
12.
1.FC Sonthofen
3
4:3
4
13.
TSV 1860 Rosenheim
4
5:7
4
14.
1.FC Bad Kötzting
4
5:13
3
15.
SpVgg Hankofen-Hailing
3
2:4
2
16.
TSV Schwabmünchen
4
2:6
2
17.
SpVgg Landshut
4
2:14
1
18.
SpVgg Unterhaching II
2
1:6
0
19.
SB DJK Rosenheim
4
4:12
0





TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik Förder- und Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik Förder- und Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: -

SV Unterneukirchen SV Unterneukirchen
Mannschaften: 12
Mitglieder: 1125

SpVgg Ruhmannsfelden SpVgg Ruhmannsfelden
Mannschaften: 12
Mitglieder: 420

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Andreas Graf
SV Unterneukirchen
Andreas Graf

Thomas Reichenspurner
SV Unterneukirchen
Thomas Reichenspurner

Stefan Mitterer
SV Unterneukirchen
Stefan Mitterer






360 Minuten, ein Tor: "Sechser" Manuel Karlsdorfer (19/M.), hier mit seinem Bruder Matthias Karlsdorfer (r.) und Benjamin Tolksdorf. − Foto: Kaiser

Keine Zeit, durchzuatmen haben die Fußballer des TSV Waldkirchen. Binnen vier Tagen stehen für die...



Den Ball immer im Blick: Josef Sigl vergangenen Samstag im Heimspiel gegen den FC Salzweg. Am Ende traf er drei Mal ins Schwarze − Foto: Escher

Spiel für Spiel, Saison für Saison: Josef Sigl (27) schießt seit Jahren Tore am Fließband für seine...



Geht es nach ihrem Trainer Ricardo Moniz, landen die Löwen-Spieler um Daniel Adlung (Mitte) am Ende der Saison auf dem Spitzenplatz der 2. Liga. − Foto: dpa

Das kommt uns doch bekannt vor: Der TSV 1860 München wird auch dieses Jahr Meister in der 2...



Freyungs Torgarant Korbinian Tolksdorf (Mitte) verletzte sich in Zwiesel schwer und muss nun länger pausieren. − Foto: Bietau

Herber Rückschlag für den TV Freyung: Der Mit-Spitzenreiter der Fußball-Bezirksliga Ost muss einige...



Mit zwei Toren schoss Tobias Schröck (rechts) den SV Wacker gegen den 1. FC Nürnberg II zum ersten Sieg in der Regionalliga. Hier gratuliert Uli Taffertshofer dem Matchwinner. − Foto: Butzhammer

"Im Grunde muss ich mich bei Tobi bedanken, ja. Ich hatte mit dem Elfmeter das 1:0 auf dem Fuß...





Wieder am Ball: Patrick Slodarz gab am Wochenende sein Comeback für Scalding − und erzielte gleich ein Tor. − Foto: Lakota

Mit 1:2 liegt der SV Schalding II im ersten Bezirksliga-Spiel der neuen Saison in Regen zurück...



Ein spektakuläres Spiel lieferten sich Freyung und Zwiesel − am Ende siegte der Gast mit 4:3. − Foto: Bietau

Mit zwei spektakulären Partien wurde die Samstags-Runde in der Bezirksliga Ost eröffnet...



Schmerzhafter Abend für Wacker und Benjamin Kindsvater: Beim SV Schalding um Rene Huber und Benedikt Buchinger gab’s die erste Saisonniederlage. − Foto: Lakota

Es ist das Spiel des Jahres in Ostbayern: SV Schalding gegen Wacker Burghausen in der Regionalliga...



Ein lustiges Tänzchen oder peinlich – in den sozialen Netzwerken gehen die Meinungen über den <a href="http://www.ardmediathek.de/tv/FIFA-WM-2014/Der-Gaucho-Dance/Das-Erste/Video?documentId=22396194&bcastId=21675666" target="_blank" class="external-link-new-window" title="Der ">"Gaucho Dance</a>" auseinander.... −Screenshot: Witte

Der Gaucho-Tanz der deutschen Fußball-Weltmeister erregt weiter die Gemüter im Netz...



1.FC-Topstürmer Martin Giermeier (l.), daneben Tittlings Spielertrainer Stefan Binder) könnte zur entscheidenden Figur im Schaldinger Derby werden. SVS-Trainer Falk Zschiedrich sagt: "Wir werden keinen Sonderbewacher abstellen." − Foto: Lakota

Ohnehin kann die Fußball-Bezirksliga Ost mit vielen Derbys aufwarten, eins genießt auf jeden Fall...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Konzert der Halser Musikanten

30.07.2014 /// 19:00 Uhr /// Klostergarten /// Passau

Das Konzert findet nur bei guter Witterung statt!
Musiksommer in der Therme

30.07.2014 /// 19:00 Uhr /// Wohlfühl-Therme Bad Griesbach /// Bad Griesbach

"54 Idaho Konzert & Vorband baby palace". Britta Wittenzellner„Swinging HonkyTonk Rockabilly Sound“.
Freilicht-Museums-Theater

30.07.2014 /// 19:30 Uhr /// Freilichtmuseum (Eingangsgebäude) /// Massing

Freilicht-Museums-Theater im Schusteröderhof.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Heimatsound spezial - Kultur im Zelt

31.07.2014 /// 19:00 Uhr /// Bergerhofgelände am Pulverturm /// Burghausen

Konzert mit den "Geschwister Well"

31.07.2014 /// 20:00 Uhr /// Festzelt /// Ortenburg

"Herz sticht".
Konzert von LaBrassBanda

31.07.2014 /// 20:00 Uhr /// Festzelt in der Kohlfußstraße /// Unterneukirchen

Bierzelttour mit Keller Steff & Band im Vorprogramm.
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Ein rätselhafter Film: "Die innere Zone" reist in einen Tunnel, doch der Film reist vor allem ins...
In Alexandre Coffres Komödie "Eyjafjallajökull" bestreiten Frankreichs Super-Komiker Dany Boon und...
Killt einander! Das dystopische Blutbad "The Purge: Anarchy" legitimiert pseudopolitisch, dass...
Friedrich von Schiller liebte womöglich zwei Frauen, die auch noch Schwestern waren...
mehr