• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





14.11.2012 | 13:34 Uhr

Auf Böschung weggerutscht − doch Gallmaier hat Glück: Kreuzband "nur" gezerrt, Meniskus eingerissen − "Zur Vorbereitung möchte ich wieder angreifen"

Lesenswert (9) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Seine Rückkehr ist in weite Ferne gerückt: Markus Gallmaier verletzte sich im Aufbautraining  − Foto: Müller

Seine Rückkehr ist in weite Ferne gerückt: Markus Gallmaier verletzte sich im Aufbautraining  − Foto: Müller

Seine Rückkehr ist in weite Ferne gerückt: Markus Gallmaier verletzte sich im Aufbautraining  − Foto: Müller


Mit großen Hoffnungen in Wolfratshausen angetreten, mit großer Enttäuschung heimgekehrt: Die Bayernliga-Fußballer der Spvgg GW Deggendorf mussten sich beim Gastspiel im Oberland 1:2 geschlagen geben. Zu allem Überfluss verlängert sich mit Christoph Beck die Verletztenliste weiter − und aus der sehnlichst erwarteten Rückkehr von Torjäger Markus Gallmaier wird wohl auch so schnell nichts: Der erfolgreiche Goalgetter der vergangenen Landesliga-Saison, der sich im Aufbautraining befand, hat sich wieder verletzt.

Wenigstens bestätigten sich bei einer Kernspinuntersuchung die schlimmsten Befürchtungen − ein erneuter Kreuzbandriss − nicht. Gallmaier informiert, dass er sich das Kreuzband gezerrt und den Meniskus eingerissen habe. Ob das Knie erneut arthroskopiert werden muss, wird sich bei einer Untersuchung am Mittwoch bei Dr. Eichhorn in Straubing zeigen. So oder so − der gerade 20 Jahre alt gewordene Stürmer wird zwischen zwei und drei Monate pausieren müssen. "Wenn alles glatt läuft, möchte ich zur Frühjahrsvorbereitung wieder einsteigen und angreifen", gibt sich Gallmaier dennoch optimistisch. Die Verletzung zog sich der Angreifer übrigens nicht im Training zu. "Ich wollte ein Böschung hinuntergehen, bin weggerutscht und dabei habe ich mir das Knie verdreht", erzählt Gallmaier und fügt hinzu: "Gott sei Dank ist das Kreuzband nicht wieder gerissen − das wäre der Super-Gau gewesen."

Christoph Beck (r.) musste schon nach 29 Minuten mit Verdacht auf Bänderriss raus.  − Foto: Müller

Christoph Beck (r.) musste schon nach 29 Minuten mit Verdacht auf Bänderriss raus.  − Foto: Müller

Christoph Beck (r.) musste schon nach 29 Minuten mit Verdacht auf Bänderriss raus.  − Foto: Müller


Bittere Niederlage in Wolfratshausen

Auch am Samstag ist nicht der Tag der Spvgg GW Deggendorf. Beim Auswärtsspiel in Wolfratshausen verliert die Mannschaft von Trainer Yalcin trotz 1:0-Führung mit 1:2 und muss erleidet eine weiteren Verletzungs-Rückschlag. Denn Christoph Beck muss schon nach 29 Minuten raus, Verdacht auf Bänderriss im Sprunggelenk so die traurige Diagnose.

Dabei beginnt alles bestens für Deggendorf: Nach Super-Kombination über Lallinger und Eller köpft Dominik Hauner nach 18 Minuten zum 1:0 ein. Doch nur zwei Minuten später steht’s 1:1. Ecke Wolfratshausen, die Spvgg-Defensive pennt, bringt den Ball nicht weg und Werner Schuhmann sagt Danke.

In der Folge sehen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel − und ein weiteres Gurken-Gegentor für Deggendorf. Nach einem Freistoß kommt’s zum Kopfball-Duell zwischen Christian Duswald und Tobias Gschwendtner − und der Ball landet im langen Eck (55.). Deggendorf hinten − wirft aber rund eine Viertelstunde vor Schluss alles nach vorne, schnürt den Gastgeber am eigenen Sechzehner ein. Eine echte Torchance springt aber nicht mehr heraus und so bleibt’s bei der unglücklichen Niederlage.  − la












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SV Pullach
16
40:20
35
2.
SV Heimstetten
17
44:26
33
3.
TSV Rain/Lech
17
41:23
32
4.
TSV Kottern
16
27:19
27
5.
DJK Vilzing
16
31:24
27
6.
TuS Holzkirchen
16
26:34
23
7.
ASV Neumarkt
15
22:18
22
8.
1.FC Sonthofen
16
27:25
22
9.
TSV Schwaben Augsburg
16
23:20
21
10.
TSV 1860 München II
16
18:19
21
11.
TSV Schwabmünchen
16
21:25
21
12.
TSV Dachau
16
29:26
20
13.
SV Kirchanschöring
16
25:25
20
14.
FC Ismaning
16
31:33
20
15.
Spvgg Hankofen-Hailing
16
28:36
16
16.
BCF Wolfratshausen
16
24:36
15
17.
TSV Landsberg
15
20:33
14
18.
TSV Kornburg
16
19:40
13
19.
SB Chiemgau Traunstein
16
16:30
11




Aneinandergereihte Vierecke sind das Erkennungsmerkmal des amerikanischen Produkts, das sich gegen Marktgrößen wie adidas und Nike auflehnt. Amateure wie Profis tragen die Socken, zu sehen in der niederbayerischen Bezirksliga Ost (Bild links) sowie an Weltstar Luis Suàrez vom FC Barcelona. − Fotos: Andreas Lakota und Manu Fernandez/dpa

Das Nervenkostüm mancher Sportler sitzt eng: Zwickt’s irgendwo, dann hemmt das...



Julian Nagelsmann. − Foto: dpa

Wer wird Bayern-Trainer nach Jupp Heynckes? Diese Frage wird in den nächsten Wochen noch häufig...



Weiter im Abstiegskampf in der Bayernliga Süd steckt die U15 des SV Schalding um Kapitänin Emily Hobelsberger. Am Wochenende haben die Talente zwei weite Auswärtsfahrten nach Weißenburg und Gundelfingen hinter sich gebracht. Der Lohn: ein Punkt. − Foto: Michael Sigl

Über 1100 Kilometer haben die Fußballer der U15 des SV Schalding um das Trainergespann Florian...



Rückkehr auf die europäische Bühne: Jupp Heynckes. − Foto: dpa

Für Nostalgie hat Jupp Heynckes beim FC Bayern gerade einfach keine Zeit. "Ich lebe in der...



Schaibings Spielertrainer Michael Kordick. − Foto: Sven Kaiser

Neun Spiele lang hat die DJK Schaibing in der A-Klasse Waldkirchen mindestens einen Spieler...





Nicht mehr Trainer in Vornbach: Marco Kurz. − Foto: Lakota

Die DJK Vornbach muss sich einen neuen Coach suchen: Spielertrainer Marco Kurz (27) erklärte beim...



Torschütze zum 3:0 Neukirchen v. Wald: David Siglmüller. − Foto: Escher

Führungswechsel in der A-Klasse Passau: Die DJK Patriching musste nach einem bitteren 0:4 in...



Fassungslos reagieren die Münchner Jungprofis Marco Friedl und Derrick Köhn auf das 0:2, während Torschütze Chris Seidl jubelnd abdreht. − Foto: Leifer

Was für eine Sensation! Der SV Schalding schlägt den FC Bayern München II, ein Dorfverein blamiert...



− Foto: Sven Kaiser

Eine außerordentlich gute Hinrunde gespielt hat der FCDreisessel in der Kreisklasse Unterer Wald...



Im Stadion selbst blieb es – abgesehen von ein paar Provokationen und Pyro-Einsatz ruhig. − Foto: Stefan Ritzinger

Nach einem Fußball-Viertligaspiel ermittelt die Augsburger Polizei wegen rund 50 Straftaten gegen...





Gibt im Frühjahr die Richtung in Allersdorf vor: Christian Schiller. – Foto: Gierl

Der Ex-Trainer des Kreisligisten 1. FC Viechtach, Christian Schiller, wird neuer Trainer bei der...



Matthias Sammer. − Foto: dpa

Der ehemalige Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer traut Jupp Heynckes bei seinem vierten...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Wunschkonzert

18.10.2017 /// 19:30 Uhr /// Großes Kurhaus /// Bad Füssing

Das Kurorchester Bad Füssing erfüllt musikalische Wünsche.
Bauerntheater

18.10.2017 /// 19:30 Uhr /// Haus des Gastes /// Bayerisch Gmain

Das Berchtesgadener Bauerntheater spielt: Alles wegen einer Nacht.
Klang-Kaleidoskop

18.10.2017 /// 19:30 Uhr /// Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten /// Bad Reichenhall

Konzertvergnügen mit dem Gast „Marcus Paul Hasenauer“.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Menschen in Europa (MiE) - Die Zukunft der Automobilindustrie

19.10.2017 /// 18:00 Uhr /// Medienzentrum der Verlagsgruppe Passau (Atrium) /// Passau

Diskussionsrunde mit Matthias Müller, Vorstandsvorsitzender VW AG, Matthias Wissmann, Präsident...
Schubertiade Bayeischer Wald - Ersatzkonzert

19.10.2017 /// 19:00 Uhr /// Konzerthaus Blaibach /// Blaibach

3. Altöttinger Rudelsingen

19.10.2017 /// 19:30 Uhr /// KULTUR+KONGRESS FORUM (Raiffeisen-Saal) /// Altötting

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver