• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



06.11.2012 | 16:09 Uhr

Unsauberes Nachspiel in Schalding: "Hat da etwa eine Bombe eingeschlagen....?"

Lesenswert (8) Lesenswert 27 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Hinterlassenschaften einer Bayernliga-Truppe − so verließ Jahn Regensburg II am Samstag den Reuthinger Weg.  − Foto: SV Schalding

Hinterlassenschaften einer Bayernliga-Truppe − so verließ Jahn Regensburg II am Samstag den Reuthinger Weg.  − Foto: SV Schalding

Hinterlassenschaften einer Bayernliga-Truppe − so verließ Jahn Regensburg II am Samstag den Reuthinger Weg.  − Foto: SV Schalding


Da staunten die Verantwortlichen des SV Schalding am Samstag nicht schlecht: Beim obligatorischen Kabinengang nach der Bayernliga-Partie gegen Jahn Regensburg II eröffnete sich den Verantwortlichen ein unsauberes Bild. Flaschen, Dreck, Verbandsmaterialien, blutverschmiertes Waschbecken und und und. "Das einzige was die Herren Jungprofis sauber gelassen haben waren die Mülleimer. Diese waren genau so leer wie vor dem Spiel", heißt es zum bebilderten Artikel auf der Homepage des SV Schalding unter der Überschrift: "Hat da etwa eine Bombe eingeschlagen....?".

"Das hat uns geärgert", sagt Sport-Chef Markus Clemens auf Nachfrage von heimatsport.de, denn so fanden die Schaldinger nach eigenen Angaben noch nie eine Gäste-Kabine nach einer Partie am Reuthinger Weg vor. Auch dem 1. Vorsitzenden Wolfgang Wagner, der nach den Duellen mit dem Besen für Sauberkeit in der Kabine sorgt, missfiel der Anblick. Für die Schaldinger ist das Thema indes erledigt: "Zusammen mit den Spielern haben wir dann sauber gemacht und aufgeräumt", sagt Sportchef Clemens − Ende aus Amen.

Emotional aufgewühlt: Jahn II-Coach Ilja Dzepina beim Spiel in Schalding.  − Foto: Lakota

Emotional aufgewühlt: Jahn II-Coach Ilja Dzepina beim Spiel in Schalding.  − Foto: Lakota

Emotional aufgewühlt: Jahn II-Coach Ilja Dzepina beim Spiel in Schalding.  − Foto: Lakota


Jahn II-Coach Ilja Dzepina hat dagegen von der unsauberen Gangart seiner Kicker nach der Partie nichts mitbekommen. "Ich war nach dem Spiel nicht in der Kabine und weiß nicht, wie es dort ausgesehen hat." Der Grund: Dzepina war gedanklich ganz woanders, denn in der 7. Minute wurde sein Spieler Marius Müller (22) mit der Trage vom Feld gebracht und mit einer zehn Zentimeter tiefen Fleischwunde am Schienbein-Ansatz später mit dem Sanka ins Krankenhaus gebracht. "Und nach dem Spiel war noch Pressekonferenz und aus dem Krankenhaus hatte ich noch nicht gehört, wie es ihm geht", entschuldigt Dzepina sein emotionales Durcheinander nach den 90 Minuten, "ich war fix und fertig." Fürs ordentliche Verlassen des Spielortes hatte er da keinen Nerv mehr, aber: "Ich werde mit den Jungs nach dem Montag-Training darüber reden."

Auf der anderen Seite kann er die Schaldinger Aufregung nicht so ganz verstehen. Es sei doch wohl Usus, dass nach einem Spiel die Kabinen vom Heimverein wieder geputzt würden, "also was soll das Ganze, wir haben andere Probleme". Eins davon ist sein verletzter Spieler Müller: Zum Glück ist nach Angaben von Dzepina beim Regensburger Spieler nichts gebrochen, "aber wir müssen hoffen, dass die Wunde wieder gut zusammenwächst". Dzepina glaubt, dass Müller vielleicht in drei bis vier Wochen wieder kicken kann, "wenn es gut läuft". Keinen Vorwurf macht der Jahn-Coach in dem Zusammenhang dem Schaldinger Philipp Zacher, der Müller im Zweikampf so unglücklich traf. "Der Schiedsrichter muss rechtzeitig entscheiden, wann er die Spieler schützen muss" − aber der Unparteiische reagierte bei diesem Zweikampf nicht. "Ich will, dass meine Spieler gesund vom Feld gehen", sagt Dzepina. Marius Müller gelang dies am Samstag leider nicht, vielleicht rührte daher die Unsortierheit seines Teams in der Schaldinger Kabine ...  − mis












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
VfR Garching
34
67:29
68
2.
SV Pullach
34
63:37
65
3.
TSV 1860 Rosenheim
34
66:39
64
4.
1.FC Sonthofen
34
62:33
60
5.
FC Unterföhring
34
55:43
59
6.
SV Heimstetten
34
63:47
58
7.
SV Kirchanschöring
34
48:45
51
8.
TSV Dachau
34
55:48
45
9.
Spvgg Hankofen-Hailing
34
48:55
44
10.
FC Pipinsried
34
50:56
43
11.
TSV Kottern
34
59:58
42
12.
DJK Vilzing
34
40:47
42
13.
BCF Wolfratshausen
34
47:64
42
14.
TSV Schwabmünchen
34
43:64
42
15.
TSV Landsberg
34
51:54
41
16.
TSV Bogen
34
55:66
36
17.
SV Erlbach
34
36:53
33
18.
Spvgg Ruhmannsfelden
34
22:92
8





FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

SpVgg Stephansposching 1928 e.V. SpVgg Stephansposching 1928 e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Pia Gutsmiedl (15)
geb. 24.06.2000
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Pia Gutsmiedl

Hannah Kubis (11)
geb. 13.11.2004
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Hannah Kubis

Sarah Wimmer (19)
geb. 03.01.1997
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Sarah Wimmer






In Straßkirchen (2012 bis 2014, Kreisklasse bzw. Kreisliga) und Riedlhütte (2008 bis 2012, Kreisliga) war Alexander Schraml bisher Trainer. Nun übernimmt er mit dem TV Freyung einen Bezirksligisten. − Foto: Lakota

Von 2003 bis 2005 hat er unter dem Trainer Sepp Gsödl beim TV Freyung gespielt...



Beim 30-Meter-Fernschuss, der zum 0:2 aus Seebacher Sicht führte, sah Torhüter Tobias Winnerl (Mitte) nicht gut aus. − Foto: Helmut Müller

Wieder nichts: Bei der vierten Austragung der niederbayerischen Bezirksmeisterschaft hat zum vierten...



In der Saison 2014/15 noch beim SV Wacker Burghausen in der Regionalliga im Einsatz: Lucas Altenstrasser (hinten), hier gegen den Ex-Löwen Emanuel Taffertshofer, inzwischen beim Neu-Zweitligisten Kickers Würzburg. − Foto: Butzhammer

Nur vier Tage nach dem Klassenerhalt hat Regionalligist SV Schalding seine ersten beiden Neuzugänge...



Noch einmal "vom Leder ziehen" ... Tittlings Spielertrainer Josef Sigl will möglichst selbst mit Toren dafür sorgen, dass sein Heimatverein FC Tittling in der Bezirksliga bleibt. Umso leichter fiele ihm dann der Abschied zum Landesligisten FC Sturm Hauzenberg. − Foto: Sigl

Der Gewinner bleibt im Rennen um einen Platz in der Bezirksliga – der Verlierer ist definitiv...



Nicht zu halten: Röhrnbachs Doppel-Torschütze Dominik Altendorfer enteilt hier Geiersthals Simon Gegenfurtner (l.). − Foto: Gierl

Die beiden ersten Relegationspartien zur Kreisliga Bayerwald standen jeweils am Donnerstag auf dem...





Durch den Punktabzug rutscht der FC Büchlberg schon vor dem Saisonfinale auf Platz 9 ab. - - Screenshot: PNP

Dramatische Wende im Abstiegskampf der Kreisklasse Unterer Wald: Eigentlich hätten am Sonntag die...



Kein gutes Ende nahm die Saison für die DJK Neßlbach um Alexander Stadler. − Foto: Helmut Müller

Gegen einen schier übermächtigen Gegner aus Schalding mit gleich sechs Startelf-Akteuren aus dem...



Nachdenklich saß Sepp Gsödl zuletzt häufiger an der Seitenlinie während der Spiele seines TV Freyung. − Foto: Duschl

Die Verantwortlichen der Fußballer des TV Freyung haben wenige Tage nach dem Saisonende auf die...



Vier Platzverweise hagelte es gegen Obergessenbachs Kicker am Pfingstsamstag bei der SG Höcking-Ganacker. − Foto: Sigl

Es gibt Geschichten, die kann es eigentlich gar nicht geben. Eine solche hat sich offenbar am...



Geschafft! Tiefenbachs Spieler feiern den Klassenerhalt. − Foto: Lindinger

Die letzte Entscheidung in der Bezirksliga Ost ist gefallen. Mit einem 3:0-Heimsieg gegen Meister...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Wollaberger Dorffest

26.05.2016 /// Dorffestplatz /// Jandelsbrunn - Wollaberg

Plattlinger Volksfest

26.05.2016 /// 12:00 Uhr /// Volksfestplatz /// Plattling

Seniorennachmittag und Tag der guten Nachbarschaft.
"Starke Frauen - Harte Kerle"

26.05.2016 /// 19:30 Uhr /// Theater an der Rott /// Eggenfelden

Aufgeführt von dem Schauspiel Ensemble "Junge Hunde" unter der Regie von Susi Weber.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Konzert mit den "Dornrosen"

27.05.2016 /// 20:00 Uhr /// Artrium /// Bad Birnbach

"Weltscheibn Hits in der Hitz".
Kabarett mit Stephan Zinner

27.05.2016 /// 20:00 Uhr /// Stockschützenhalle /// Gangkofen

"Guns n' Roses" Revivalshow

27.05.2016 /// 20:00 Uhr /// Kulturwirtschaft /// Buchhofen

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Zurück bei Hutmacher, Grinsekatze und roter Königin: "Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln"...
"Urmila - für die Freiheit" begleitet eine mutige junge Nepalesin beim Kampf gegen die...
Nicht nur ein Managerseminar gerät in "Outside The Box" außer Kontrolle, auch die Satire läuft mit...
Mit ihrem furios inszenierten Thriller-Kammerspiel "Money Monster" rückt Jodie Foster die Opfer der...
mehr











realisiert von Evolver