• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



06.11.2012  |  16:09 Uhr

Unsauberes Nachspiel in Schalding: "Hat da etwa eine Bombe eingeschlagen....?"

Lesenswert (8) Lesenswert 27 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Hinterlassenschaften einer Bayernliga-Truppe − so verließ Jahn Regensburg II am Samstag den Reuthinger Weg.  − Foto: SV Schalding

Hinterlassenschaften einer Bayernliga-Truppe − so verließ Jahn Regensburg II am Samstag den Reuthinger Weg.  − Foto: SV Schalding

Hinterlassenschaften einer Bayernliga-Truppe − so verließ Jahn Regensburg II am Samstag den Reuthinger Weg.  − Foto: SV Schalding


Da staunten die Verantwortlichen des SV Schalding am Samstag nicht schlecht: Beim obligatorischen Kabinengang nach der Bayernliga-Partie gegen Jahn Regensburg II eröffnete sich den Verantwortlichen ein unsauberes Bild. Flaschen, Dreck, Verbandsmaterialien, blutverschmiertes Waschbecken und und und. "Das einzige was die Herren Jungprofis sauber gelassen haben waren die Mülleimer. Diese waren genau so leer wie vor dem Spiel", heißt es zum bebilderten Artikel auf der Homepage des SV Schalding unter der Überschrift: "Hat da etwa eine Bombe eingeschlagen....?".

"Das hat uns geärgert", sagt Sport-Chef Markus Clemens auf Nachfrage von heimatsport.de, denn so fanden die Schaldinger nach eigenen Angaben noch nie eine Gäste-Kabine nach einer Partie am Reuthinger Weg vor. Auch dem 1. Vorsitzenden Wolfgang Wagner, der nach den Duellen mit dem Besen für Sauberkeit in der Kabine sorgt, missfiel der Anblick. Für die Schaldinger ist das Thema indes erledigt: "Zusammen mit den Spielern haben wir dann sauber gemacht und aufgeräumt", sagt Sportchef Clemens − Ende aus Amen.

Emotional aufgewühlt: Jahn II-Coach Ilja Dzepina beim Spiel in Schalding.  − Foto: Lakota

Emotional aufgewühlt: Jahn II-Coach Ilja Dzepina beim Spiel in Schalding.  − Foto: Lakota

Emotional aufgewühlt: Jahn II-Coach Ilja Dzepina beim Spiel in Schalding.  − Foto: Lakota


Jahn II-Coach Ilja Dzepina hat dagegen von der unsauberen Gangart seiner Kicker nach der Partie nichts mitbekommen. "Ich war nach dem Spiel nicht in der Kabine und weiß nicht, wie es dort ausgesehen hat." Der Grund: Dzepina war gedanklich ganz woanders, denn in der 7. Minute wurde sein Spieler Marius Müller (22) mit der Trage vom Feld gebracht und mit einer zehn Zentimeter tiefen Fleischwunde am Schienbein-Ansatz später mit dem Sanka ins Krankenhaus gebracht. "Und nach dem Spiel war noch Pressekonferenz und aus dem Krankenhaus hatte ich noch nicht gehört, wie es ihm geht", entschuldigt Dzepina sein emotionales Durcheinander nach den 90 Minuten, "ich war fix und fertig." Fürs ordentliche Verlassen des Spielortes hatte er da keinen Nerv mehr, aber: "Ich werde mit den Jungs nach dem Montag-Training darüber reden."

Auf der anderen Seite kann er die Schaldinger Aufregung nicht so ganz verstehen. Es sei doch wohl Usus, dass nach einem Spiel die Kabinen vom Heimverein wieder geputzt würden, "also was soll das Ganze, wir haben andere Probleme". Eins davon ist sein verletzter Spieler Müller: Zum Glück ist nach Angaben von Dzepina beim Regensburger Spieler nichts gebrochen, "aber wir müssen hoffen, dass die Wunde wieder gut zusammenwächst". Dzepina glaubt, dass Müller vielleicht in drei bis vier Wochen wieder kicken kann, "wenn es gut läuft". Keinen Vorwurf macht der Jahn-Coach in dem Zusammenhang dem Schaldinger Philipp Zacher, der Müller im Zweikampf so unglücklich traf. "Der Schiedsrichter muss rechtzeitig entscheiden, wann er die Spieler schützen muss" − aber der Unparteiische reagierte bei diesem Zweikampf nicht. "Ich will, dass meine Spieler gesund vom Feld gehen", sagt Dzepina. Marius Müller gelang dies am Samstag leider nicht, vielleicht rührte daher die Unsortierheit seines Teams in der Schaldinger Kabine ...  − mis












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Pipinsried
23
60:26
55
2.
SV Pullach
22
52:19
51
3.
TSV Rain/Lech
22
52:21
45
4.
FC Unterföhring
24
45:22
40
5.
TSV Bogen
22
28:15
40
6.
TSV Landsberg
23
52:36
37
7.
1.FC Sonthofen
23
37:28
36
8.
SpVgg Hankofen-Hailing
21
29:27
32
9.
BCF Wolfratshausen
24
33:37
31
10.
DJK Vilzing
24
32:39
30
11.
VfB Eichstätt
24
29:34
28
12.
SV Raisting
22
28:29
25
13.
SpVgg Landshut
24
32:47
25
14.
TSV Schwabmünchen
22
24:36
24
15.
1.FC Bad Kötzting
24
33:50
24
16.
TSV 1860 Rosenheim
24
26:47
24
17.
TSV Dachau
24
33:51
23
18.
SB DJK Rosenheim
23
36:53
21
19.
SpVgg Unterhaching II
23
26:70
13





SpVgg Stephansposching 1928 e.V. SpVgg Stephansposching 1928 e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Cristina Kiermaier (13)
geb. 05.07.2001
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Cristina Kiermaier

Udo Laxhuber
ASCK Simbach/Inn
Udo Laxhuber

Marcel Taboga
ASCK Simbach/Inn
Marcel Taboga






Der Straubinger Markus Weinzierl befindet sich mit dem FC Augsburg seit annähernd zwei Jahren auf einem Höhenflug. Trotzdem verlangt er jeden Tag mehr von seinen Spielern, dem Manager und sich selbst. − F.: dpa

Er wurde zweimal in Folge von seinen Kollegen zum besten Bundesliga-Trainer gewählt...



Testspieler Abedin Krasniqi traf gegen Bogen doppelt. − Foto: Butzhmammer

Erster Testspielsieg für Wacker Burghausen: Nach dem 1:1 vor einer Woche bei Ligarivale TSV 1860...



Sieben Spiele, sieben Siege: Die Jung-Löwen um den Ex-Deggendorfer Johannes Stingl (5.v.r.) feierten einen verdienten Turniersieg. - Duschl

Der Rekordsieger darf wieder feiern: Der TSV 1860 München hat am Samstag vor ca...



Das haben sie sich ganz anders vorgestellt: Der FC Bayern um Xabi Alonso unterlag in Wolfsburg mit 1:4. − Foto: dpa

Die Mienen der Spieler und Funktionäre des FC Bayern München sprachen Bände...



Nach internen Differenzen will Kapitän Simon Schwetz (am Ball) nicht mehr für die Spvgg GW spielen. Die Freigabe für einen Wechsel zu einem anderen Verein haben ihm die Deggendorfer aber verweigert. − F.: Müller

Marco Dellnitz hat den Platz des in der Winterpause überraschend entlassenen Darius Farahmand...





Sie werden bis zum Saisonende von Bastian Peter (38) gecoacht: Die Spieler der SG Fürstenstein-Nammering. Ab Sommer gehen die beide Vereine wieder getrennte Wege. − Foto: Lakota

"Wenn der Name nicht Ernst Lüftl wäre", sagt Josef Schiffl, 1. Vorsitzender des TSV Nammering...



Anfeuern und Feiern ja, Pöbeln nein: Einige "junge Herren" aus dem Landkreis Freyung-Grafenau benahmen sich bei der Hallenkreismeisterschaft in Zwiesel daneben. − Foto: Bietau

Hohe Wellen bei der ausrichtenden Spvgg Rabenstein-Klautzenbach hat das Verhalten einiger Graineter...



Niederbayerischer A-Jugend-Meister: Die SG Grainet. − Foto: Escher

Viele Tore, packende Duelle und Fans, die für mächtig Stimmung sorgten: Die niederbayerischen...



Marco Wundsam wird künftig für den TSV-DJK Oberdiendorf auflaufen. − Foto: Lakota

Es ging dann doch schneller, als eigentlich geplant: Weil beim TSV-DJK Oberdiendorf die Planungen...



Die C-Junioren der JFG Passau Donautal errangen im Dezember 2014 erstmals für die Passauer JFG einen Hallenfußball-Stadtmeistertitel. − Foto: Kaiser

Das in der Passauer Neue Presse/Sport am Dienstag, 27. Januar, veröffentlichte Interview mit dem...





Finalisten bei den A-Junioren: Die SG Grainet (rote Trikots) sicherte sich den Titel gegen Regen (blaue Trikots). Beide Mannschaften reisen zur "Niederbayerischen".

Viele Zuschauer, spannende Spiele, aber auch ein für eine Juniorenmeisterschaft absolut...



Ein Screenshot aus dem Video von extra3 auf youTube. −Screenshot: Lippert

Störfeuer vorm Startschuss: Der FC Bayern muss sich einen Tag vorm Rückrundenauftakt gegen den VfL...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Das Phantom der Oper

01.02.2015 /// Herkulessaal der Residenz /// München

6. Inzeller Lichtmesssingen

01.02.2015 /// 19:00 Uhr /// Frauenkirche /// Inzell - Niederachen

"Mit Musi und Gsang auf Liachtmess zua" Frauenkirche Niederachen in Inzell InHofer Dreigesang...
Die Nacht der Musicals

01.02.2015 /// 19:00 Uhr /// Audimax /// Regensburg

mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Konzert mit "Wanda"

02.02.2015 /// 19:30 Uhr /// Zeughaus Jugendzentrum /// Passau

"Amore Tour".
Queen + Adam Lambert

02.02.2015 /// 20:00 Uhr /// Olympiahalle /// München

Peter Maffay & Band

02.02.2015 /// 20:00 Uhr /// bigBOX Allgäu /// Kempten

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Der mexikanische Regisseur Jorge Ramírez-Suárez erzählt die tragische, komische Geschichte eines...
Billige Klischees über Integration: Auch ohne die aktuelle Diskussion um Pegida wäre die Komödie...
Das Leben als ewiger Kampf um Anerkennung: Bennett Miller inszenierte mit "Foxcatcher" ein...
Die Welt muss gerettet werden - vor einem skrupellosen Cyber-Gangster: Regisseur Michael Mann...
mehr











realisiert von Evolver