• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





19.05.2017 | 18:56 Uhr

Wechsel innerhalb der 2. Liga: Burgkirchner Maxi Thiel von Union Berlin zum 1. FC Heidenheim

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 3 / 24
  • Pfeil
  • Pfeil




Einige Verletzungen verhinderten am Ende mehr Einsätze für Union Berlin. Insgesamt lief Maximilian Thiel in drei Spielzeiten nur 33 Mal für das Hauptstadt-Team in Liga 2 auf und erzielte dabei sieben Tore. − Foto: Annegret Hilse/dpa

Einige Verletzungen verhinderten am Ende mehr Einsätze für Union Berlin. Insgesamt lief Maximilian Thiel in drei Spielzeiten nur 33 Mal für das Hauptstadt-Team in Liga 2 auf und erzielte dabei sieben Tore. − Foto: Annegret Hilse/dpa

Einige Verletzungen verhinderten am Ende mehr Einsätze für Union Berlin. Insgesamt lief Maximilian Thiel in drei Spielzeiten nur 33 Mal für das Hauptstadt-Team in Liga 2 auf und erzielte dabei sieben Tore. − Foto: Annegret Hilse/dpa


Der Burgkirchner Maximilian Thiel hat eine neue fußballerische Heimat gefunden. Nachdem sein Vertrag beim Zweitligisten Union Berlin am 30. Juni ausläuft, schließt sich der mittlerweile 24-Jährige ab der kommenden Saison für zwei Jahre dem Ligakonkurrenten 1.FC Heidenheim an – also jenem Team, gegen das Union vergangenen Sonntag 0:1 verlor und so die letzte Aufstiegschance verspielte.

Damit bleibt der gebürtige Altöttinger, dessen Familie nach wie vor in Burgkirchen lebt, der 2. Bundesliga in jedem Fall erhalten. Allerdings wird er auf etwas glücklichere Zeiten hoffen, waren doch die Jahre seit seinem Weggang vom SV Wacker Burghausen 2013 von vielen Verletzungen geprägt.

Vor allem die am Sonntag zu Ende gehende Spielzeit 2016/17 war so etwas wie eine Seuchensaison für den Offensivmann, der beim SV Gendorf Burgkirchen das Fußballspielen erlernt hat. Erst am 32. Spieltag, also vor knapp zwei Wochen, kam Thiel zu seinem ersten Einsatz. Obwohl er gleich ein Tor erzielte, verlor Union das Montagabend-Spiel bei m Aufstiegskonkurrenten Eintracht Braunschweig mit 1:3 – ein vorentscheidender Rückschlag im Kampf um den Sprung in die 1.Liga.

Nun probiert Thiel sein Glück bei den ähnlich ambitionierten Heidenheimern. "Wir freuen uns mit Maxi, den wir noch aus Drittliga-Zeiten im Trikot des SV Wacker Burghausen kennen, einen variabel einsetzbaren Außenbahnspieler verpflichtet zu haben. Das sorgt mit Blick auf die kommende Saison für mehr Optionen in der Offensive bei uns." So wird Heidenheims Sportlicher Leiter Bastian Heidenfelder auf der Homepage des Vereins zitiert. Thiel selbst ist laut FCH-Internetauftritt mächtig gespannt: "Ich freue mich schon riesig auf die neue Saison und darauf, ab dem Sommer für den FCH voll angreifen zu können." − ala












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am








Landesliga-Traum geplatzt: Tormann Martin Knödlseder und seine Freyunger müssen auch nächste Saison in der Bezirksliga spielen. In der Relegation scheiterten die Kreisstädter an der Spvgg Lam. − Foto: Frank Bietau

Schwarzer Sonntag für den niederbayerischen Fußball: Alle vier in der Relegation zur Landesliga...



Gesenkte Köpfte gab es am Freitagabend bei den Regenern um Tobias Artmann. Nach mehr als 20 Jahren auf Bezirksebene muss der TSV den Abstieg in die Kreisliga verkraften. − Foto: Alexander Escher

Sie haben sich geschüttelt, doch die Enttäuschung hängt den Verantwortlichen des TSV Regen noch...



Drazen Svalina. − Foto: fcp

Mit der Verpflichtung von Drazen Svalina untermauert der 1. FC Passau seine Ambitionen im...



"Wir werden eine schlagkräftige Mannschaft in der Bezirksliga haben – und der Trainer wird Thomas Prebeck heißen." − Fotos: Helmut Müller

Voller Einsatz, null Ertrag: Nach dem 2:0 gegen den SV Raigering muss Landesliga-Aufsteiger TSV...



Die "gelbe Wand" trieb die Perlesreuter Spieler am Sonntag zu einer Spitzenleistung, die mit dem Aufstieg in die Bezirksliga belohnt wird. − Foto: Alexander Escher

Es ist geschafft! Der SV Perlesreut spielt in der neuen Saison in der Bezirksliga...





Am Boden – die Spvgg GW Deggendorf steigt in die Kreisliga ab. − Foto: Helmut Müller

Früher Bayernliga, jetzt Kreisliga: Nach der 1:3-Niederlage gegen den ASV Degernbach steigt die...



Völlig frustriert waren die Schaldinger, als nach 97 Minuten die Nachricht aus Rosenheim eintraf. − Foto: Witte

Es gibt Dinge im Fußball, die kann man nicht beschreiben. Wahnsinn, verrückt...



Landesliga-Traum geplatzt: Tormann Martin Knödlseder und seine Freyunger müssen auch nächste Saison in der Bezirksliga spielen. In der Relegation scheiterten die Kreisstädter an der Spvgg Lam. − Foto: Frank Bietau

Schwarzer Sonntag für den niederbayerischen Fußball: Alle vier in der Relegation zur Landesliga...



Jubel hier, Fassungslosigkeit dort: Florian Neuhaus dreht nach seinem Treffer zum 1:1 jubelnd ab. − Foto: Timm Schamberger/dpa

Die Münchner Löwen dürfen dank einer starken Schlussphase weiter auf die Rettung in der 2...



Nach dem Siegtreffer rasteten die Buchbacher Spieler komplett aus. − Foto: Michael Bucholz

Der TSV Buchbach steht Kopf! Mit der allerletzten Aktion der regulären Spielzeit hat sich die...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Frühjahrskonzert

29.05.2017 /// 18:30 Uhr /// Bürgerspital /// Plattling

Von der Städtischen Musikschule Plattling.
"Cello-Clubbing"

29.05.2017 /// 19:00 Uhr /// Konzerthaus Blaibach /// Blaibach

LiveMusik

29.05.2017 /// 19:00 Uhr /// Café Duftleben /// Passau

immer Montags, Eintritt frei
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Petzenhauser & Wählt

30.05.2017 /// 20:00 Uhr /// Gasthaus zum Bräu /// Garching an der Alz

Tischtennis WM 2017 - Tag 3

31.05.2017 /// 10:00 Uhr /// Messe Düsseldorf /// Düsseldorf

Little Mix - The Glory Days Tour 2017

31.05.2017 /// 19:30 Uhr /// Olympiahalle (Eingang Ost) /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver