• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



02.02.2013  |  08:00 Uhr

Wackers neuer "Boxstürmer" Asmiou Ayewa − in Darmstadt ist er noch nicht dabei

von Oliver Wagenknecht

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Trikot-Anprobe auf der Geschäftsstelle: Wackers Last-Minute-Zugang Asmiou Ayewa mit dem weiß-schwarzen Dress. Beim Auswärtsspiel der Burghauser am Samstag in Darmstadt fehlt der Angreifer aus Togo aber noch.  − Foto: SVW

Trikot-Anprobe auf der Geschäftsstelle: Wackers Last-Minute-Zugang Asmiou Ayewa mit dem weiß-schwarzen Dress. Beim Auswärtsspiel der Burghauser am Samstag in Darmstadt fehlt der Angreifer aus Togo aber noch.  − Foto: SVW

Trikot-Anprobe auf der Geschäftsstelle: Wackers Last-Minute-Zugang Asmiou Ayewa mit dem weiß-schwarzen Dress. Beim Auswärtsspiel der Burghauser am Samstag in Darmstadt fehlt der Angreifer aus Togo aber noch.  − Foto: SVW


Scheibchenweise hat man bei Fußball-Drittligist SV Wacker Burghausen zum Ende der Winter-Transferperiode drei Personalveränderungen bekannt gegeben. Die letzte: Mit dem vereinslosen Asmiou Ayewa, bis zum vergangenen Sommer bei Al-Nasr in Dubai, wurde doch noch ein Mittelstürmer verpflichtet.

Der 21-Jährige, der ein Arbeitspapier bis Saisonende erhalten hat, ist allerdings nicht dabei, wenn sein neues Team am Samstag um 14 Uhr bei Schlusslicht Darmstadt 98 antritt. Gleiches gilt auch für Rückkehrer Thorsten Burkhardt (31), wie Trainer Georgi Donkov am Freitag auf Nachfrage von heimatsport.de bestätigte. Laut Geschäftsführer Florian Hahn wären beide Neuzugänge bereits spielberechtigt gewesen.

Für den Transfer von Ayewa bekam Hahn am Donnerstagabend erst gut drei Stunden nach Schließung des Transferfensters grünes Licht vom DFB. Der Vertrag mit dem "talentierten Spieler", der "im Probetraining durchaus hat überzeugen können", tritt indes nur in Kraft, wenn der Togolese nächste Woche den Medizincheck besteht. Davon sei aber auszugehen, sagt Hahn: "Er macht einen fitten und gesunden Eindruck."

Mit Ayewa wurde in letzter Minute genau der Typ Spieler geholt, auf den Donkov zuletzt immer wieder intern gedrängt hatte, wie der Geschäftsführer verrät. "Er wollte unbedingt einen ,Boxstürmer’ von gewisser Größe", so Hahn. Stattliche 1,90 m misst Ayewa, an dem im Sommer der 1. FC Nürnberg interessiert war. Im Probetraining beim damaligen U23-Trainer und derzeitigen Chefcoach Michael Wiesinger sei er auch keineswegs durchgefallen, betont Hahn. Nur habe es wohl Probleme mit dem Spielrecht gegeben. Nach Aussage des SVW-Geschäftsführers ist Ayewa mittlerweile mit einer Peruanerin verheiratet und werdender Vater. Da dessen Frau auch die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, versuche er nun, seine bis Ende Juni begrenzte Aufenthaltsgenehmigung in eine unbefristete umzuwandeln.

Donkov sieht den Neuzugang offenbar eher als "Back-up". Mit den erfahreneren Felix Luz (31), im August nachverpflichtet, und Sahr Senesie (27) sind ja bereits zwei andere Angreifer im Kader. Auf die Frage, ob er von seinem Ein-Stürmer-System (4-2-3-1) abgehen werde, antwortete Wackers Chefcoach sehr entschieden: "Nein!" Dass von den drei Angreifern dann künftig immer einer auf die Tribüne muss, sei halt nicht zu ändern. "So ist das Leben", sagt Donkov lakonisch.

Für die Partie in Darmstadt macht Florian Hahn der Truppe Druck: "Gegen den Tabellenletzten sind drei Punkte Pflicht", wird der Geschäftsführer auf der Vereins-Homepage zitiert. Die Hessen, die mit Benjamin Gorka und Sebastian Zielinsky zwei Ex-Wackerianer in ihren Reihen haben, sind mit 16 Punkten aus 21 Spielen schon etwas abgeschlagen. Selbst im Falle eines Sieges würden sie die rote Laterne behalten. Kurz vor Weihnachten übernahm Dirk Schuster (bereits Trainer Nummer 3 in dieser Saison) die traditionsreichen "Lilien" − seitdem soll rund ums Böllenfalltor wieder Aufbruchstimmung herrschen. Zu Darmstadts erstem Pflichtspiel des Jahres werden mindestens 5000 Fans erwartet.

Auch für Burghausen, wo unter der Woche der zum Reservisten degradierte Alexander Eberlein seine Kapitänsbinde an Josef Cinar abgetreten hat, wäre ein Dreier mal wieder an der Zeit. Aus den letzten acht Spielen gab’s nur einen Sieg, auswärts wurde dabei viermal in Folge verloren. Donkov gab sich im Vorfeld betont zuversichtlich. Seine Prognose: "Wenn wir mit mehr Mut nach vorne spielen, kommen wir mit drei Punkten nach Hause."












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Chemnitzer FC
1
3:0
3
2.
Jahn Regensburg
1
3:1
3
2.
Energie Cottbus
1
3:1
3
4.
Hansa Rostock
1
4:3
3
5.
Borussia Dortmund II
1
2:1
3
5.
Wehen Wiesbaden
1
2:1
3
5.
Sonnenhof Großaspach
1
2:1
3
5.
Arminia Bielefeld
1
2:1
3
5.
Dynamo Dresden
1
2:1
3
10.
Holstein Kiel
1
0:0
1
10.
Unterhaching
1
0:0
1
12.
Preußen Münster
1
3:4
0
13.
VfB Stuttgart II
1
1:2
0
13.
RW Erfurt
1
1:2
0
13.
Stuttgarter Kickers
1
1:2
0
13.
Fortuna Köln
1
1:2
0
13.
1. FSV Mainz 05 U23
1
1:2
0
18.
MSV Duisburg
1
1:3
0
18.
VfL Osnabrück
1
1:3
0
20.
Hallescher FC
1
0:3
0





TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik Förder- und Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik Förder- und Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: -

SV Unterneukirchen SV Unterneukirchen
Mannschaften: 12
Mitglieder: 1125

SpVgg Ruhmannsfelden SpVgg Ruhmannsfelden
Mannschaften: 12
Mitglieder: 420

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Andreas Graf
SV Unterneukirchen
Andreas Graf

Thomas Reichenspurner
SV Unterneukirchen
Thomas Reichenspurner

Stefan Mitterer
SV Unterneukirchen
Stefan Mitterer






Keinen Sieger gab’s in der Partie Waldkirchen gegen Lam – das Spiel endete 1:1. − Foto: Kaiser

Der TSV Waldkirchen hat den fünften Sieg im fünften Spiel der Landesliga Mitte verpasst...



Er stand am Reuthinger Weg schon einmal auf dem Platz: Der Neu-Schaldinger Alexander Kurz beim Gastspiel mit Bayern Hof (2:2), hier im Duell gegen seinen neuen Kollegen Benedikt Buchinger. − Foto: Lakota

Auf einmal ging alles ganz schnell: Noch am Dienstagabend stand Alexander Kurz (22) vertraglich im...



Ein Traum aller Schwiegermütter: Werner Resch, Torhüter des SV Schalding, ohne Bart. − Foto: Lakota

Werner Resch (24) hält beim SV Schalding in dieser Saison den Kasten weitgehend sauber...



Kommt der Mittelfeldmotor zurück in die Bundesliga? Laut Vorstandsvorsitzendem Karl-Heinz Rummenigge hat Bayern kein Interesse an einer Verpflichtung von Weltmeister Sami Khedira. − Foto: dpa

Bahnt sich da zwischen dem FC Bayern München und Real Madrid ein Weltmeistertausch an...



Klar, dass es sich der "König von Giesing", Kulttrainer Karsten Wettberg, nicht nehmen ließ, im Video zur neuen 1860-Hymne mitzuwirken. − Foto: Screenshot Pangerl

Wenn der "König von Giesing" in brauner Lederjacke die Fahne schwingt und die Löwen-Profis mit...





Wieder am Ball: Patrick Slodarz gab am Wochenende sein Comeback für Scalding − und erzielte gleich ein Tor. − Foto: Lakota

Mit 1:2 liegt der SV Schalding II im ersten Bezirksliga-Spiel der neuen Saison in Regen zurück...



Ein spektakuläres Spiel lieferten sich Freyung und Zwiesel − am Ende siegte der Gast mit 4:3. − Foto: Bietau

Mit zwei spektakulären Partien wurde die Samstags-Runde in der Bezirksliga Ost eröffnet...



Schmerzhafter Abend für Wacker und Benjamin Kindsvater: Beim SV Schalding um Rene Huber und Benedikt Buchinger gab’s die erste Saisonniederlage. − Foto: Lakota

Es ist das Spiel des Jahres in Ostbayern: SV Schalding gegen Wacker Burghausen in der Regionalliga...



1.FC-Topstürmer Martin Giermeier (l.), daneben Tittlings Spielertrainer Stefan Binder) könnte zur entscheidenden Figur im Schaldinger Derby werden. SVS-Trainer Falk Zschiedrich sagt: "Wir werden keinen Sonderbewacher abstellen." − Foto: Lakota

Ohnehin kann die Fußball-Bezirksliga Ost mit vielen Derbys aufwarten, eins genießt auf jeden Fall...



Weiter für den FCS am Ball: David Procházka. − Foto: J. Binder

Entgegen anderslautender Berichte bleibt David Procházka, den Ex-Trainer Axel Dichtl vergangene...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Arnstorfer Volksfest

31.07.2014 /// 18:00 Uhr /// Marktplatz /// Arnstorf

Schafkopftunier.
Lampionfest

31.07.2014 /// 18:30 Uhr /// Stadtplatz /// Bad Griesbach - Altstadt

Bieranstich mit der Blaskapelle "Inntaler Musikanten".
Lampionfest

31.07.2014 /// 18:30 Uhr /// Altstadt /// Bad Griesbach

ab 18:30 Uhr Bieranstich durch Bürgermeister Jürgen Fundke mit der Blaskapelle "Inntaler...
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Seerock Festival

01.08.2014 /// 13:00 Uhr /// Schwarzl Freizeitzentrum /// Unterpremstätten

Nur sieben Kilometer von Graz entfernt.
Line up (Freitag): Status Quo, Scorpions, The BossHoss,...
Kinderkonzert mit "Sternschnuppe"

01.08.2014 /// 15:00 Uhr /// Stadthalle /// Landau an der Isar

Eine Veranstaltung für die ganze Familie, mit Spaß- und Badeliedern.
Weiberkabarett mit Primatonnen & Edeltraud Rey

01.08.2014 /// 20:00 Uhr /// Huberhof /// Haarbach

"Plan B". Bayrisch, deftig, sinnlich und rotzfrech.
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Ein rätselhafter Film: "Die innere Zone" reist in einen Tunnel, doch der Film reist vor allem ins...
In Alexandre Coffres Komödie "Eyjafjallajökull" bestreiten Frankreichs Super-Komiker Dany Boon und...
Killt einander! Das dystopische Blutbad "The Purge: Anarchy" legitimiert pseudopolitisch, dass...
Friedrich von Schiller liebte womöglich zwei Frauen, die auch noch Schwestern waren...
mehr