• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



02.01.2013  |  08:00 Uhr

Jonas Strifler nach Bielefeld? Wacker hat kein Geld, den Rechtsverteidiger zu halten

von Oliver Wagenknecht

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






In der Vorrunde Leistungsträger, nun wohl vor dem Absprung: Zwischen Jonas Strifler und dem SV Wacker stehen die Zeichen auf Trennung.  − Butzhammer

In der Vorrunde Leistungsträger, nun wohl vor dem Absprung: Zwischen Jonas Strifler und dem SV Wacker stehen die Zeichen auf Trennung.  − Butzhammer

In der Vorrunde Leistungsträger, nun wohl vor dem Absprung: Zwischen Jonas Strifler und dem SV Wacker stehen die Zeichen auf Trennung.  − Butzhammer


Schluss mit Weihnachtsurlaub für die Burghauser Drittliga-Fußballer! Am Mittwochvormittag müssen die Spieler des Tabellenneunten erstmals im neuen Jahr zum Dienst antreten. Rechtsverteidiger Jonas Strifler ist derweil ins Visier von Ligakonkurrent Arminia Bielefeld geraten − möglich, dass es noch in der Winterpause zur Trennung vom SV Wacker kommt.

Wie heimatsport.de aus Insiderkreisen erfuhr, steht Strifler bei den Ostwestfalen auf der Wunschliste. Bielefeld, aktuell auf Rang 4, ist auf der Suche nach Verstärkung für diese Position, seit sich Dennis Riemer Anfang November beim Auswärtsspiel in Halle einen Kreuzbandriss im Knie zugezogen hat. Der etatmäßige rechte Abwehrspieler der Arminia fällt noch über Monate aus.

Auf Nachfrage bestätigte Wackers Geschäftsführer Florian Hahn, dass der frühere Bundesliga-Verein ein Auge auf Strifler geworfen hat. Sein Bielefelder Amtskollege Marcus Uhlig habe sich nach dem Leistungsträger (13 Startelf-Einsätze) "schon bei uns erkundigt", so Hahn.

Strifler wäre auch sofort zu haben. Zwar hat der 22-Jährige, der Ende August für den damals noch langzeitverletzten Christoph Burkhard nachverpflichtet wurde, in Burghausen einen Vertrag bis Saisonende − aber es gibt eine Ausstiegsklausel, wie Hahn bestätigt: Da Strifler nur "für ganz kleines Geld" spiele und "selbst in Vorleistung gegangen" sei, hat er nach den Worten des Geschäftsführers "zum 1.1. die Option: Entweder wir geben ihm einen anständigen Profivertrag oder er ist frei".

Das Problem dabei: Wacker fehlt momentan das nötige Kleingeld, um Striflers Bezüge auf ein für Profifußballer übliches Niveau anzuheben. "Wir können ihm keinen Vertrag bieten, das ist die Krux", gibt Hahn zu. Soll heißen: Wenn sich nicht schleunigst neue Geldquellen auftun, "stehen die Zeichen eher auf Trennung".

Käme es dazu, könnte sich die kuriose Situation ergeben, dass Strifler bei Wackers erster Testpartie im Türkei-Trainingslager für den Gegner aufläuft. Heute in einer Woche, am 9. Januar, spielt Burghausen nämlich in Belek gegen Arminia Bielefeld. Die Wackerianer bereiten sich ab dem kommenden Montag acht Tage lang in Lara an der türkischen Mittelmeer-Riviera auf die verbleibenden 17 Ligaspiele vor.

Einen weiteren Test wird das Team von Trainer Georgi Donkov dort gegen Zweitligist 1. FC Köln bestreiten. Der Vergleich mit dem von Holger Stanislawski trainierten Bundesliga-Absteiger ist für den 13. Januar fixiert worden.

Mit welchen Spielern Wacker in die Türkei fliegt, konnte am Neujahrstag noch nicht einmal Florian Hahn genau absehen. "Es werden aus dem Kader sicher nicht alle dabei sein", hatte er schon vor Weihnachten gesagt. Ganz oben auf der Streichliste steht Außenstürmer Alexander Aschauer: "Wir versuchen, den Leihvertrag mit Red Bull Salzburg aufzulösen", verrät der SVW-Geschäftsführer.

Zum Trainingsstart mit Laktattest werden erstmal "grundsätzlich alle Spieler erwartet", so Hahn. Fehlen dürfte aber zumindest Routinier Matthias Heidrich. Von dem Defensivmann, mit dem Donkov bekanntlich nicht mehr plant, liegt nach Hahns Kenntnisstand eine "Krankmeldung bis einschließlich 3. Januar" vor.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Dynamo Dresden
12
21:13
24
2.
MSV Duisburg
12
20:12
23
3.
Wehen Wiesbaden
12
21:14
23
4.
Chemnitzer FC
12
14:6
21
5.
Stuttgarter Kickers
12
20:13
21
6.
Arminia Bielefeld
12
23:17
21
7.
Preußen Münster
12
20:17
21
8.
Energie Cottbus
12
13:8
20
9.
RW Erfurt
12
18:15
19
10.
VfL Osnabrück
12
17:21
17
11.
Holstein Kiel
12
15:12
16
12.
Hallescher FC
12
15:15
15
13.
VfB Stuttgart II
12
14:21
14
14.
Fortuna Köln
12
12:15
13
15.
Unterhaching
12
18:24
12
16.
Hansa Rostock
12
17:23
11
17.
Sonnenhof Großaspach
12
15:22
11
18.
Borussia Dortmund II
12
13:19
10
19.
1. FSV Mainz 05 U23
12
15:21
9
20.
Jahn Regensburg
12
13:26
8





TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

ASCK Simbach/Inn ASCK Simbach/Inn
Mannschaften: 14
Mitglieder: 600

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Haris Sistek
ASCK Simbach/Inn
Haris Sistek

Thomas Reichenspurner
SV Unterneukirchen
Thomas Reichenspurner

Stefan Mitterer
SV Unterneukirchen
Stefan Mitterer






Erfolge verbinden – und das ist nicht die A-Jugend: Das aktuelle Künzinger Kreisliga-Team spielt seit Jahren zusammen, die Fußballer entspringen der Nachwuchsarbeit des Clubs. Und diese Beharrlichkeit zahlt sich jetzt aus, die Mannschaft von Trainer Alois Seidl um (v.l.) Christian Seidl (19), Tobias Rothmeier (20), Daniel Seidl (22), Michael Friedenberger (22), Florian Sommersberger (17) und Ramon Santacreu (27) steht als Aufsteiger unangefochten auf Platz 1. − Foto: Helmut Müller

Der FC Künzing bestimmt derzeit die Schlagzeilen in der Kreisliga Straubing und schlägt mit seinen...



Feiertag ist gleich Fußballtag: Wenn am Freitag in Deutschland die Arbeit ruht...



Nein, der Ball geht nicht ins Tor: Passaus Keeper Daniel Meindl streckt sich nach einem Freistoß des Tiefenbachers Tobias Ortmeier zwar vergeblich, doch die Kugel trifft genau das Lattenkreuz. Keine 60 Sekunden später visiert Ortmeier erneut den Balken an. − Foto: Sigl

Wenn der Papa mit dem Sohn kickt: Das gab’s an diesem Wochenende in Kirchberg (A-Klasse...



Die Zeit in zivil neigt sich dem Ende zu: Markus Gallmaier hat von den Ärzten grünes Licht für ein Comeback erhalten. − Foto: Lakota

Es war ein turbulentes Regionalliga-Spiel, das die 665 Zuschauer am Samstag in Schalding erlebten...



Wieder beim FC Salzweg: Michael Kolarsch, der beim Bezirksligisten die Nachfolge von Walter Mautner antritt. − Foto: Binder

Fußball-Bezirksligist FC Salzweg hat die Nachfolge für den zurückgetretenen Trainer Walter Mautner...





Alex Starkl trifft per Elfmeter zum 2:1 für Hauzenberg – aus Tittlinger Sicht war es allerdings kein berechtigter Strafstoß. − Foto: Kaiser

Die Spvgg Osterhofen hat ihre erste Saisonniederlage gut verdaut. Nach dem 1:2 zuletzt in Hauzenberg...



Angefressen: Philipp Lahm und Thomas Müller übten nach dem HSV-Spiel Kritik. − Foto: dpa

Die Offensive des FC Bayern hat den Stress-Test in dieser Saison noch nicht bestanden...



Trikot weg – und ab: Michael Pillmeier jubelt über sein Tor zum 3:3. − Foto: Lakota

Was wäre der SV Schalding ohne Michael Pillmeier? Mit einem Last-Minute-Treffer des Torjägers in der...



Nicht mehr Trainer in Salzweg: Walter Mautner. − Foto: Lakota

Wieder ein Trainerwechsel in der Bezirksliga Ost. Erst der TV Freyung, jetzt der FC Salzweg...



Jaaaa! Patrick Slodarz jubelt über sein Tor zum 2:0. − Foto: Lakota

Klare Ansage der Spvgg Osterhofen! Mit 4:0 hat der Zweite der Bezirksliga Ost den Verfolger aus...





Einen 3:0-Sieg an der Säbener Straße feiert man nicht alle Tage: Die B-Junioren des 1. FC Passau und ihre Trainer Tobias Bracht (links) und Wolfgang Matschunas zeigen es an. − Foto: P. Exner

Sensationell mit 3:0 haben die Mädels des 1. FC Passau ihr zweiten Saisonspiel der B-Juniorinnen-...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
The Loft College Week

01.10.2014 /// 22:00 Uhr /// Loft Club /// Passau

Viel Feiern, viel Schlafen und wenig Uni.
Altöttinger Kirta

02.10.2014 /// 10:00 Uhr /// Dultplatz /// Altötting

In der Früh Flomarkt, danach Festzeltbetrieb.
Rockabilly Convention

02.10.2014 /// 10:00 Uhr /// Westernstadt Pullman City /// Eging am See

An diesem Wochenende wird es wieder lebendig – das Lebensgefühl der 50er und 60er Jahre.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Claus von Wagner

02.10.2014 /// 20:00 Uhr /// Stadtsaal /// Neuötting

"Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie"

02.10.2014 /// 20:00 Uhr /// Scharfrichterhaus /// Passau

Wiebke Eymess und Friedolin Müller alias "Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie" mit ihrem...
Club Destination - Cube Events

02.10.2014 /// 20:00 Uhr /// Eventgelände Purkering /// Trostberg

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Rami Hamze sammelt in "Der große Demokrator" 10.000 Euro im Kölner Stadtteil Kalk...
In Finchers provozierendem Kinofilm "Gone Girl" geht es wieder einmal um Kontrollverlust...
Ist das noch "unser" Dracula? Luke Evans spielt die menschliche Vorgeschichte des Vampirfürsten,...
Für echte Kerle bleibt in dieser von Frauen im Shoppingwahn dominierten Welt kein Platz...
mehr