• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



01.02.2013 | 12:55 Uhr

Vertrag abgelehnt, servus Augsburg: Stephan Hain verlässt im Sommer die Schwaben

von Jonas Schützeneder

Lesenswert (7) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Bald Vergangenheit: Stephan Hain (r.) im Augsburger Trikot gegen Marcell Jansen (l.) und Heiko Westermann vom Hamburger SV.  − Foto: imago

Bald Vergangenheit: Stephan Hain (r.) im Augsburger Trikot gegen Marcell Jansen (l.) und Heiko Westermann vom Hamburger SV.  − Foto: imago

Bald Vergangenheit: Stephan Hain (r.) im Augsburger Trikot gegen Marcell Jansen (l.) und Heiko Westermann vom Hamburger SV.  − Foto: imago


Es hatte sich zuletzt schon angedeutet, seit einigen Tagen ist es Gewissheit: Stephan Hain (24) wird nach Ablauf seines Vertrags im Sommer den FC Augsburg verlassen und eine neue Herausforderung annehmen.

Das bestätigte der gebürtige Zwieseler gegenüber heimatsport.de am Freitagmorgen. "Ich werde Augsburg im Sommer verlassen, wohin steht noch nicht fest", sagt Hain, der in der laufenden Saison neun Mal für den FCA in der Bundesliga auflief. Bis zum Sommer will "Heino" für die Fuggerstädter alles geben und zum Klassenerhalt beitragen.

Schon zum Jahreswechsel hatte Hain gegenüber angedeutet, dass ein Wechsel im Sommer möglich sei. Seit 2007 war der 24-Jährige bei den Schwaben unter Vertrag und mit zehn Treffern, darunter der entscheidende am vorletzten Spieltag, maßgeblich am Bundesliga-Aufstieg beteiligt.

Als dienstältester Spieler verlässt Hain nun im Juli den FCA. Ein neues Vertragsangebot, das ihm der Club vorgelegt hatte, lehnte er ab. Keine leichte Entscheidung für Hain, wie er nochmals betont. "Ich habe dem Verein sehr viel zu verdanken und werde bis zum letzten Tag alles geben." Einen neuen Verein hat er und noch nicht präsentiert. Entscheidend für ihn sei nicht die Ligazugehörigkeit, sondern Perspektive und Spielzeit, sagt der Niederbayer.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Bayern München
5
15:1
15
2.
Borussia Dortmund
5
16:4
12
3.
1. FC Köln
4
8:1
10
4.
Bor. Mönchengladbach
5
10:6
10
5.
Eintracht Frankfurt
5
8:5
10
6.
Hertha BSC
5
9:7
10
7.
RasenBallsport Leipzig
4
8:3
8
8.
1. FSV Mainz 05
5
12:11
7
9.
TSG Hoffenheim
5
9:8
7
10.
Bayer Leverkusen
5
8:7
7
11.
FC Augsburg
5
4:6
7
12.
SC Freiburg
5
6:9
6
13.
VfL Wolfsburg
5
4:7
5
14.
SV Darmstadt 98
5
2:10
4
15.
Werder Bremen
5
5:15
3
16.
Hamburger SV
5
2:10
1
16.
FC Ingolstadt
5
2:10
1
18.
FC Schalke 04
5
2:10
0






FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

SpVgg Stephansposching 1928 e.V. SpVgg Stephansposching 1928 e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Pia Gutsmiedl (16)
geb. 24.06.2000
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Pia Gutsmiedl

Hannah Kubis (11)
geb. 13.11.2004
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Hannah Kubis

Sarah Wimmer (19)
geb. 03.01.1997
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Sarah Wimmer






Niederbayerns Bezirksvorsitzender Christian Engl bei seiner Rede vor den Vereins- und Verbandsdelegierten auf dem Bezirkstag in Straubing. Die Vereine entschieden sich für das vom BFV bevorzugten Modell mit dem Landkreis Straubing-Bogen im östlichen Fußballkreis. − Foto: BFV/Lippert

Die Vereine haben entschieden: Wie erwartet, wird es im Fußballbezirk Niederbayern ab der Spielzeit...



Er stellt seine Burghauser auf einen starken Gegner aus der Bezirksliga ein: Uwe Wolf (Mitte) hat den TV Aiglsbach vor der Pokalpartie seiner Mannschaft selbst beobachtet und überzeugende Eindrücke vom Gegner aus dem Landkreis Kelheim gewonnen. − Foto: Butzhammer

Der SV Wacker Burghausen geht mit einer gesunden Portion Respekt ins Achtelfinale des BFV-Pokals...



Als Trainer Zinedine Zidane seinen Star auswechselte, ratstete Cristiano Ronaldo aus. − Foto: dpa

Vor dem Champions-League-Gastspiel von Titelverteidiger Real Madrid bei Borussia Dortmund machte...



Die Richtung stimmt: Freyung um Trainer Alex Schraml hat seit zehn Spielen nicht mehr verloren, die letzten fünf Partien wurde allesamt gewonnen. − Foto: Lakota

Viele Fußball-Fans im Landkreis Freyung fiebern bereits dem Derby der Bezirksliga Ost am kommenden...



Schnell zurück zu den Schaldinger Tugenden fordert Sportchef Markus Clemens. − Foto: Lakota

Frust beim SV Schalding: 11 Punkte hat die Mannschaft von Trainer Anton Autengruber nach zwölf...





Ratlosigkeit: Betretenes Schweigen bei Trainer Klaus Eder (3.v.l.) und seinen Spieler um Tobias Manzenberger (2.v.l.) nach weiteren 90 bitteren Minuten an deren Ende die sechste Saison-Niederlage (im neunten Spiel) stand. − Foto: Duschl

Klaus Eder (47) ist nicht mehr Trainer des SV Hohenau. Der Tabellenletzte der Fußball-Bezirksliga...



Übernimmt vorerst wieder das Kommando: Andreas Roßgoderer. − Foto: Duschl

Nach neun Pleiten aus neun Spielen hat Kreisklassen-Aufsteiger SG DJK Sonnen I/FC Sturm Hauzenberg...



Mit 14:0 fegten die Geiersthaler B-Mädchen (schwarze Trikots) Mariakirchen vom Feld. Trainer Roland Geiger (kl. Bild) hörte nach großem Schiri-Ärger den Schlusspfiff im Auto. − Fotos: Archiv Gierl

Roland Geiger ist auch zwei Tage danach noch aufgebracht: "So etwas habe ich wirklich noch nie in...



Hätte laut Sportgericht nicht vor dem 31. August eingesetzt werden dürfen: Stefan Ostermeier, 17-jähriger Neuzugang des SV Neuschönau. − Foto: SV Neuschönau

Der SV Neuschönau ist in der Kreisklasse Mittlerer Wald am "Grünen Tisch" auf den letzten...



Mit 5:2 fertigte der SV Schalding III den Gast aus Sandbach ab. − Foto: Lakota

Die Bürde des Tabellenführers war für den FC Schalding keine zu große Belastung...





Er ministriert zwar nicht, spielt aber Fußball für den SBC Traunstein. Issa Ndiaye ist für seinen Verein ein Glücksfall. − Foto: btz

"Unnötig", "unverschämt", "niederträchtig" – so bewerten die Fußballer des Sportbund Chiemgau...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Kasperltheater

27.09.2016 /// 15:00 Uhr /// Bürgerspital /// Plattling

Eine Aufführung der "Puppenbühne Elze".
Dienstagskonzert

27.09.2016 /// 19:30 Uhr /// Berufsfachschule für Musik (Max-Keller-Schule) /// Altötting

"AIRlebnis Klarinette" mit dem Klarinettenquartett AIRding4reeds. Eintritt frei, Unkostenbeitrag...
Standkonzert

27.09.2016 /// 19:30 Uhr /// Haus des Gastes /// Bayerisch Gmain

mit der Stadtkapelle Bad Reichenhall.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Manfred Kempinger Passauer Pegelstände

28.09.2016 /// 20:00 Uhr /// Scharfrichterhaus /// Passau

Da Bertl & I

29.09.2016 /// 19:30 Uhr /// Schäfflerhalle /// Moosburg

In Extremo

29.09.2016 /// 19:45 Uhr /// Kulturhalle /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Ein Nachbarschaftsstreit führt in den seltensten Fällen zu einem Happy End. In Frankreich tickt man...
In den USA ist sie bereits seit Juni ein riesiger Erfolg, nun schwimmt Dorie endlich auch durch...
Ein Nachweltkriegsdrama für jede Zeit: Ergreifend feinfühlig erkundet es, zu welchem Preis Fantasie...
Der Turm stürzt ein: In der furchtbar ehrlichen Komödie von Aron Lehmann setzt sich ein Kleinbauer...
mehr











realisiert von Evolver