• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



01.02.2013  |  12:55 Uhr

Vertrag abgelehnt, servus Augsburg: Stephan Hain verlässt im Sommer die Schwaben

von Jonas Schützeneder

Lesenswert (7) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Bald Vergangenheit: Stephan Hain (r.) im Augsburger Trikot gegen Marcell Jansen (l.) und Heiko Westermann vom Hamburger SV.  − Foto: imago

Bald Vergangenheit: Stephan Hain (r.) im Augsburger Trikot gegen Marcell Jansen (l.) und Heiko Westermann vom Hamburger SV.  − Foto: imago

Bald Vergangenheit: Stephan Hain (r.) im Augsburger Trikot gegen Marcell Jansen (l.) und Heiko Westermann vom Hamburger SV.  − Foto: imago


Es hatte sich zuletzt schon angedeutet, seit einigen Tagen ist es Gewissheit: Stephan Hain (24) wird nach Ablauf seines Vertrags im Sommer den FC Augsburg verlassen und eine neue Herausforderung annehmen.

Das bestätigte der gebürtige Zwieseler gegenüber heimatsport.de am Freitagmorgen. "Ich werde Augsburg im Sommer verlassen, wohin steht noch nicht fest", sagt Hain, der in der laufenden Saison neun Mal für den FCA in der Bundesliga auflief. Bis zum Sommer will "Heino" für die Fuggerstädter alles geben und zum Klassenerhalt beitragen.

Schon zum Jahreswechsel hatte Hain gegenüber angedeutet, dass ein Wechsel im Sommer möglich sei. Seit 2007 war der 24-Jährige bei den Schwaben unter Vertrag und mit zehn Treffern, darunter der entscheidende am vorletzten Spieltag, maßgeblich am Bundesliga-Aufstieg beteiligt.

Als dienstältester Spieler verlässt Hain nun im Juli den FCA. Ein neues Vertragsangebot, das ihm der Club vorgelegt hatte, lehnte er ab. Keine leichte Entscheidung für Hain, wie er nochmals betont. "Ich habe dem Verein sehr viel zu verdanken und werde bis zum letzten Tag alles geben." Einen neuen Verein hat er und noch nicht präsentiert. Entscheidend für ihn sei nicht die Ligazugehörigkeit, sondern Perspektive und Spielzeit, sagt der Niederbayer.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Bayern München
7
15:2
17
2.
1899 Hoffenheim
7
11:6
13
3.
Borussia Mönchengladbach
7
9:4
13
4.
Bayer 04 Leverkusen
7
13:11
12
5.
Eintracht Frankfurt
7
12:10
12
6.
1. FSV Mainz 05
7
10:6
11
7.
VfL Wolfsburg
7
11:8
11
8.
Hannover 96
7
5:8
10
9.
SC Paderborn
7
10:10
9
10.
FC Augsburg
7
8:9
9
11.
FC Schalke
7
11:12
8
12.
Hertha BSC
7
11:14
8
13.
Borussia Dortmund
7
9:12
7
14.
1. FC Köln
7
4:6
6
15.
SC Freiburg
7
7:10
5
16.
VfB Stuttgart
7
6:12
5
17.
Hamburger SV
7
2:8
5
18.
SV Werder Bremen
7
10:16
4





Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

ASCK Simbach/Inn ASCK Simbach/Inn
Mannschaften: 14
Mitglieder: 600

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Dominik Messerer (24)
geb. 20.09.1990
ASCK Simbach/Inn
Dominik Messerer

Markus Mehlstäubler (50)
geb. 26.03.1964
ASCK Simbach/Inn
Markus Mehlstäubler

Christian Mayerhofer (36)
geb. 11.04.1978
ASCK Simbach/Inn
Christian Mayerhofer






Daumen hoch: Markus Gallmaier (l. hier mit Fabian Wiesmaier) dürfte bald wieder im SVS-Trikot zu sehen sein . − Foto: Lakota

Statt Spiel gab’s Training: Das ausgefallene Heimmatch am Samstag gegen Memmingen hat der SV...



Alles dunkel – nur eine Taschenlampe leuchtet. So sah es am Mittwochabend auf dem Fußballplatz in Ampfing aus. − Foto: Butzhammer

Das ging ja schnell. Am Mittwochabend sollte in Ampfing die Nachholpartie der Bezirksliga Oberbayern...



"Wer sich im Erfolg schlecht verhält, der kriegt das irgendwann im Leben zurück", sagt Jürgen Klopp. − Foto: dpa

München 21, Dortmund 7. Von einem Duell auf Augenhöhe kann diesmal wahrlich keine Rede sein...



Riesig war die Freude im Salzweger Lager nach dem 1:0-Triumph in Hauzenberg. Hier herzen Petr Kulhanek (links) und Stefan Holzinger (rechts) Siegtorschütze Andreas Hellinger. Daheim gegen Tittling hat die Kolarsch-Truppe nun den nächsten Dreier im Blick. − Foto: Kaiser

Zwei Meisterschafts-Anwärter mit Osterhofen und Hauzenberg, zwei designierte Absteiger mit...



Konsequent in die Zweikämpfe gehen müssen die Hutthurmer (links Thomas Eglhofer, gegen Tegernheims Florian Schrepel), soll am Sonntag die Revanche gegen Lam gelingen. − Foto: Escher

Mit einem Derbysieg gegen die Spvgg GW Deggendorf will der TSV Waldkirchen in der Fußball-Landesliga...





Erzielte mit seinem neunten Saisontreffer die zwischenzeitliche Schaldinger Führung: Michael Pillmeier (Bildmitte). − Foto: Lakota

Der niederbayerische Fußball-Regionalligist SV Schalding-Heining (Landkreis Passau) durfte am...



Andreas Hellinger jubelt: Der Salzweger schoss das entscheidende Tor beim 1:0 gegen Hauzenberg. − Foto: Kaiser

Sensation am Samstag! Der FC Salzweg hat tatsächlich beim FC Sturm Hauzenberg gewonnen und der...



Hauzenberg im Herbst – eine Erfolgsgeschichte: Belmond Nsumbu Dituabanza und Kapitän Jürgen Knödlseder haben derzeit viel Grund zu Jubeln. − Foto: Kaiser

15 Spiele, 14 Siege, 42 Punkte, Herbstmeister in der Bezirksliga Ost – das ist die Bilanz des...



Die Fans von 1860-Fans waren nach dem Schlusspfiff sichtlich bedient – vorher skandierten sie: "Wir haben die Schnauze voll". − Foto: dpa

Für den TSV 1860 München wird es in der 2. Fußball-Bundesliga immer bitterer...



Und wieder jubelt der Sturm: Gegen Passau siegte Hauzenberg 2:0. − Foto: Kaiser

Es ist jetzt wohl endgültig ein Zweikampf um den Titel in der Bezirksliga Ost: Der FC Sturm...





Bundesliga ja, Länderspiele nein: Wolfgang Stark wird im neuen Jahr nicht mehr international pfeifen, der DFB teilte jetzt mit, dass der Unparteiische aus Niederbayern "altersbedingt aus dem FIFA-Bereich ausscheidet". − Foto: dpa

Am 20. November feiert Schiri Wolfgang Stark aus Ergolding seinen 45. Geburtstag – und dazu...



Sehr durchwachsen verlief die Hinrunde für Wacker Burghausen und Tobias Schröck, der am Freitag sein Comeback gab. − Foto: Butzhammer

Die Hinrunde der Fußball-Regionalliga Bayern ist gelaufen – und das nicht unbedingt...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Bunter Abend

31.10.2014 /// 19:30 Uhr /// Artrium (Saal Servatius) /// Bad Birnbach

Mit „Die 2 aus VarieTee Allerlei“. Seit über 10 Jahren stehen Gabriele Decuypere und Georg Romeis...
Schmidbauer & Kälberer Wo bleibt die Musik? Tour 2

31.10.2014 /// 20:00 Uhr /// Klementsaal /// Isen

Schmidbauer & Kälberer
Wo bleibt die Musik? Tour 2014/2015
neues Programm - neue CD
Kultparty

31.10.2014 /// 20:00 Uhr /// SMILE`S-Pub /// Jandelsbrunn

Seit 14 Jahren jeden Freitag volles Haus, nette Leute, günstige Preise und eine Menge Partystimmung.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Festivalpass - Mord(s)Tage

10.10.2014 /// KuK /// Schönberg

Dieter Nuhr

01.11.2014 /// 20:00 Uhr /// Tempodrom /// Berlin

Konzert mit Schmidbauer & Kälberer

01.11.2014 /// 20:00 Uhr /// Circus-Krone-Bau /// München

Werner Schmidbauer und Martin Kälberer spielen ihr Programm "Wo bleibt die Musik?".
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Die postpupertären "Inbetweeners" sind zurück. Diesmal erreichen die notgeilen Briten den Tiefpunkt...
Es gibt genau zwei Dinge, die diesem kleinen, nicht sonderlich spannenden Thriller helfen können:...
Das Leben von vier Vampiren als Homestory - die Vampirkomödie "5 Zimmer Küche Sarg" der Regisseure...
In seiner Feelgood-Komödie lässt der britische Dramatiker Matthew Warchus die Lebenswelten von...
mehr











realisiert von Evolver