• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



01.02.2013  |  10:35 Uhr

Winter-Transfers: Bundesliga-Clubs gehen shoppen − nur der FC Bayern knausert

Lesenswert (0) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Wie einst Philipp Lahm? Mitchell Weiser, ein Top-Talent der Münchner Bayern, soll beim 1. FC Kaiserslauetrn in der 2. Liga Spielpraxis sammeln.  − Foto: imago

Wie einst Philipp Lahm? Mitchell Weiser, ein Top-Talent der Münchner Bayern, soll beim 1. FC Kaiserslauetrn in der 2. Liga Spielpraxis sammeln.  − Foto: imago

Wie einst Philipp Lahm? Mitchell Weiser, ein Top-Talent der Münchner Bayern, soll beim 1. FC Kaiserslauetrn in der 2. Liga Spielpraxis sammeln.  − Foto: imago


Kurz vor dem Ende der Transferperiode ist die Ausleihe bei den meisten Vereinen die bevorzugte Option. In Dortmund kommt der verlorene Sohn Nuri Sahin zurück. Wolfsburg reduziert den Kader weiter. Bei Schalke geht Lewis Holtby und kommt Bastos. Düsseldorf setzt seine im Sommer begonnene Einkaufstour fort, auch Fürth und Hoffenheim holen etliche Neue.

Alle Transfers im Überblick

FC BAYERN MÜNCHEN: Der deutsche Rekordmeister verzichtet ganz auf Neuzugänge. Einzige Veränderung: Talent Weiser wurde an den Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern ausgeliehen.

BAYER LEVERKUSEN: Die Werkself verstärkte ihren Sturm mit dem 18-jährigen Milik, der für 2,8 Millionen Euro aus Polen kam. Durch den Verkauf von Augusto (3,5) und Pamic (230 000) steht auf der Haben-Seite ein Plus.

BORUSSIA DORTMUND: In der Verpflichtung von Nuri Sahin gelang dem Meister der wohl größte Transfer-Coup des Winters. Der relativ günstigen Ausleihe stehen stattliche 8 Millionen Euro Einnahmen aus dem Verkauf von Perisic und Löwe gegenüber.

EINTRACHT FRANKFURT: Viel Bewegung im Sturm: Lakic kam aus Wolfsburg. Hoffer, Friend und Kouemaha gingen. Zerschlagen haben sich die Wechsel von Kacar (HSV) und Livaja (Inter Mailand).

FSV MAINZ 05: Der spektakulärste Abgang ist noch da - Kirchhoff wechselt erst im Sommer zum FC Bayern. Zimling kam vom FC Brügge fürs defensive Mittelfeld, dafür ging Polanski nach Hoffenheim.

FC SCHALKE 04: Rege Betriebsamkeit herrschte beim anderen Revierclub. Für 1,75 Millionen Euro wurde Lewis Holtby vorzeitig nach Tottenham verkauft. Die Brasilianer Bastos und Raffael sollen ihn ersetzen.

BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH: Michel wurde aus der 4. Liga von den Sportfreunden Siegen verpflichtet und soll zunächst die zweite Mannschaft verstärken. Zimmermann, Kachunga und de Camargo wurden bis zum Saisonende verliehen.

SC FREIBURG: Die Breisgauer verpflichten kurz vor Schluss Mittelfeldspieler Zuck aus Kaiserslautern.

HAMBURGER SV: Nur Abgänge bei den Norddeutschen: Innenverteidiger Scharner wurde an seinen Ex-Verein Wigan Athletic ausgeliehen. Tesche ging auf Leihbasis zu Fortuna Düsseldorf und Reserve-Torhüter Mikkel ablösefrei zu SpVgg Greuther Fürth.

HANNOVER 96: Der zweimalige Europa-League-Teilnehmer hat den Kader mit dem Quartett Djourou, Pocognoli, Hoffmann und Franca vergrößert.

VFB STUTTGART: In Lopes (VfL Wolfsburg), Macheda (Manchester United) und Maxim (Pandurii Targu Jiu) schlug der VfB im Januar nochmals zu. Kuzmanovic wechselt zu Inter Mailand.

WERDER BREMEN: Trotz Personalnot holte Werder in der Winterpause nur den Kroaten Pavlovic. Auch zwei Niederlagen zum Start der Rückrunde lösten bis zum letzten Tag keine weiteren Transferaktivitäten aus.

VFL WOLFSBURG: Manager Allofs setzt als Ausleihmeister andere Akzente als Vorgänger Magath. Der Pole Klich wurde an Zwolle ausgeliehen. Er verlässt als achter Spieler den VfL. Einziger Zugang ist Perisic.

FORTUNA DÜSSELDORF: Bei keinem Westclub war mehr los als beim Aufsteiger. In Omae, Bolly, Tesche, Latka und Ramírez kamen gleich fünf Neue. Furuholm, Fomitschow, Al-Huthayfi und Hazaimeh haben den Verein verlassen.

1. FC NÜRNBERG: Die größte Änderung bei den Franken gab es auf der Trainerbank. Nach dem Abgang von Dieter Hecking agiert nun das Duo Michael Wiesinger/Armin Reutershahn. Neu im Team sind der Japaner Mu Kanazaki, Abwehrspieler Dabanli und Mittelfeldspieler Ildiz.

FC AUGSBURG: Ausgezahlt hat sich bereits die Verpflichtung des Südkoreaners Don-Wong Ji. Der vom FC Sunderland ausgeliehene Mittelfeldmann überzeugte bei seinen ersten beiden Auftritten. Enttäuscht hatte bisher der von Wolfsburg ausgeliehene Sio, er wechselt nach Sochaux.

1899 HOFFENHEIM: Die Großeinkäufer der Liga gaben etwa 10 Milionen Euro aus. Für den kriselnden Ex-Nationaltorwart Tim Wiese kam auf den letzten Drücker Heurelho Gomes aus Tottenham als sechster Neuzugang.

SPVGG GREUTHER FÜRTH: Gleich vier neue Profis holte das Schlusslicht. Dabei ruhen die Hoffnungen vor allem auf Stürmer Djurdjic, der endlich die Abschlussschwäche der Franken beheben soll. Auch Varga (Debreceni VSC) und Trinks (Werder Bremen) kommen. − dpa












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am 2013-02-01 10:35:20









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Bayern München
30
82:20
78
2.
Borussia Dortmund
30
67:32
61
3.
FC Schalke 04
30
56:38
58
4.
Bayer Leverkusen
30
50:37
51
5.
VfL Wolfsburg
30
53:45
50
6.
Borussia Mönchengladbach
30
52:35
49
7.
FSV Mainz 05
30
44:45
47
8.
FC Augsburg
30
41:45
42
9.
1899 Hoffenheim
30
66:63
40
10.
Hertha BSC Berlin
30
38:42
37
11.
Eintracht Frankfurt
31
39:53
35
12.
Hannover 96
31
41:57
35
13.
Werder Bremen
30
34:58
33
14.
SC Freiburg
30
35:52
32
15.
VfB Stuttgart
30
45:58
28
16.
Hamburger SV
30
46:62
27
17.
1. FC Nürnberg
30
35:58
26
18.
Eintracht Braunschweig
30
28:52
25





Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

FC Büchlberg FC Büchlberg
Mannschaften: 8
Mitglieder: 380

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Sebastian Grill (23)
geb. 30.01.1991
DJK-SV Geratskirchen
Sebastian Grill

Thomas Hüttner (23)
geb. 03.11.1990
DJK-SV Geratskirchen
Thomas Hüttner

Josef Obereisenbuchner (29)
geb. 04.02.1985
DJK-SV Geratskirchen
Josef Obereisenbuchner






Er muss es jetzt ganz vorne richten: Michael Pillmeier rückt in die erste Sturmreihe – und beißt trotz Fersenprellung auf die Zähne. − Foto: Lakota

Erst eine weitere Auswärtsniederlage und dann auch noch die schockierende Verletzungs-Nachricht von...



Bald hilft nur noch beten? Marco Kurz und seine Passauer brauchen dringend die Wende. − Foto: Lakota

Wenn nicht jetzt, wann dann? Die Fußballer des 1.FC Passau warten in der Landesliga Südost seit 16...



Abstiegskampf heißt in aller Regel auch Nahkampf: Hier nehmen die Mauther Andi Baar (l.) und Manuel Rückert denVilshofener Ales Vilam in die Zange. Ähnliche Bilder dürfte es am Samstag auch im Derby gegen den TSV Grafenau geben. − Foto: Sigl

Nachdem der SV Hutthurm den Titel so gut wie in der Tasche hat und die Spvgg Plattling kaum noch von...



Mit Kampf und Leidenschaft will der SSV Eggenfelden mit Michael Vorwallner dem Tabellenführer begegnen. − Foto: Geiring

Heiße Schlussphase in der Bezirksliga West: Vorne bewerben sich sieben Mannschaften – Spvgg...



Uwe Wolf sagt: Wenn ich hier bleibe, habe ich den Anspruch, eine Mannschaft zu haben, mit der ich professionell trainieren kann und sportlich so auftreten kann, dass ich vorne mitspiele. − Foto: Butzhammer

Fünf Jahre 2. Bundesliga, sechs Saisons 3. Liga und insgesamt acht Spielzeiten in der drittklassigen...





− Foto: dpa

Bitterer Abend für den FC Bayern: Der deutsche Fußball-Meister hat im Prestigeduell mit Borussia...



Alles nochmal gut gegangen! Daniel Reitberger erzielte für den TSV Mauth den späten 1:1-Ausgleich. Trainer Franz Hackl klatsche anerkennend ab. Tags darauf warf der Coach in Mauth hin. − Foto: Mike Sigl

Üblicherweise werfen Trainer von Fußballmannschaften nach Niederlagen-Serien und in weitgehend...



Die Bezirksliga-Meisterschaft ist nur die Hälfte wert, wenn Hutthurm II aus der Kreisklasse absteigt. SVH-Coach Florian Wallner will mit der "Ersten" so schnell wie möglich den Titel holen. − Foto: J. Binder

Der SV Hutthurm steht unmittelbar vor der Meisterschaft in der Bezirksliga Ost – bei zwölf...



Schalding um Maxi Huber und Michael Wirth hatte in Würzburg einen schweren Stand. − Foto: Kranewitter

Schwerer Rückschlag für den SV Schalding: Nach zwei Siegen in Folge wollte die Mannschaft von...



Sie können es selbst nicht fassen: Zenting siegte in Thurmansbang trotz doppelter Unterzahl mit 4:3. − Foto: escher

Unverändertes Bild an der Spitze der Kreisklasse Mittlerer Wald: Primus Untermitterdorf behauptete...





− Foto: dpa

Der Prozess um einen niedergeschlagenen Fußball-Schiedsrichter ist am Mittwoch am Amtsgericht...



Es braut sich was zusammen ... Im älteren Nachwuchs-Fußball in Passau stehen die Zeichen auf Sturm. − Foto: 4ever.eu

"Was soll ich machen, wenn nur noch vier, fünf Spieler da sind?" Peter Müller...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Hip Hop Fusion Oster Special 2014

19.04.2014 /// 14:00 Uhr /// Eventpalast Leipzig /// Leipzig

Breakdance 1vs1 + After-Show-Party
Location: Eventpalast, Alte Messe Leipzig
"Kleeberg Brettl"

19.04.2014 /// 18:00 Uhr /// Gasthaus Hölzlwimmer /// Ruhstorf/Rott - Hader

Sketche, Show und Pantomime.
Gerner Dult

19.04.2014 /// 18:00 Uhr /// Rottgauhalle /// Eggenfelden - Gern

Dulteröffnung mit der Band "Die Neuen Münchsdorfer".
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Ballet Revolucion

20.04.2014 /// 14:00 Uhr /// Circus Krone /// München

Hinterm Horizont

20.04.2014 /// 14:30 Uhr /// Stage Theater am Potsdamer Platz /// Berlin

Pirates of the Caribbean

20.04.2014 /// 19:30 Uhr /// Philharmonie /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Spider-Man ist von den vielen Schurken in seinem neuesten Abenteuer nicht überfordert...
1942 flieht der kleine Srulik aus dem Warschauer Ghetto und versteckt sich in den Wäldern...
Jude Law liefert eine beeindruckende Performance in einer leider nicht ganz so beeindruckenden...
Der Lebensgefährte Pierre Bergé erzählt von "Yves Saint Laurent" so, als sei der berühmte...
mehr