• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.11.2012 | 10:49 Uhr

Video-Lacher: Ribérys Liebeserklärung und Alabas Konter: "Schau ned so bled"

Lesenswert (7) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Gute Laune im Interview: David Alaba und Franck Ribéry.    − Screenshot: Witte

Gute Laune im Interview: David Alaba und Franck Ribéry.    − Screenshot: Witte

Gute Laune im Interview: David Alaba und Franck Ribéry.    − Screenshot: Witte


Ganz schön frech dieser David Alaba. Thomas Müller wollte schon zum Elfmeterpunkt schreiten, aber da hatte sich sein 20 Jahre junger Teamkollege den Ball längst geschnappt. Der Youngster ging beim Sieg des FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt voran, umringt von Topstars wie Franck Ribéry und Arjen Robben haute Alaba den Ball knallhart und platziert ins rechte untere Toreck.

"Wir haben uns abgesprochen. Rausgekommen ist, dass ich es versuche", schilderte der österreichische Fußball-Nationalspieler die spielentscheidende Szene. Auch WM-Torschützenkönig Müller, der den letzten Bayern-Elfer beim 1:0 im Champions-League-Spiel in Lille versenkt hatte, fügte sich dem coolen Alaba. "Ich habe gesehen, dass der David sehr zielstrebig mit dem Ball in der Hand in Richtung Elfmeterpunkt geht. Da ich weiß, dass so ein Gerangel, wer den Elfmeter schießt, oft Unruhe und noch mehr Druck verursacht und ich ja deutscher Meister werden will, habe ich mein Ego zurückgestellt und David schießen lassen", berichtete Müller später.

Und Alaba? Der jubelte und sorgte nach dem Spiel für den Lacher schlechthin. Im gemeinsamen Interview mit Franck Ribéry sagte der Ösi zum kleinen Franzosen doch glatt: "Schau ned so bled." Ganz schön frech dieser 20-Jährige ...

Hier geht es zum Video.   












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Bayern München
25
61:13
62
2.
RasenBallsport Leipzig
25
43:28
49
3.
Borussia Dortmund
25
54:27
46
4.
TSG Hoffenheim
25
46:25
45
5.
Hertha BSC
25
34:30
40
6.
1. FC Köln
25
37:29
37
7.
Eintracht Frankfurt
25
26:27
36
8.
SC Freiburg
25
32:42
35
9.
FC Schalke 04
25
32:27
33
10.
Bor. Mönchengladbach
25
30:34
32
11.
Bayer Leverkusen
25
37:40
31
12.
1. FSV Mainz 05
25
33:41
29
13.
Werder Bremen
25
34:44
29
14.
FC Augsburg
25
24:34
29
15.
VfL Wolfsburg
25
23:34
29
16.
Hamburger SV
25
24:46
27
17.
FC Ingolstadt
25
23:42
19
18.
SV Darmstadt 98
25
17:47
15





Derzeit ist Philipp Zacher noch als Co-Trainer beim SV Schalding aktiv. − Foto: Lakota

Der Spvgg Mariaposching ist ein echter Coup gelungen: Der West-Bezirksligist hat für die neue Saison...



Auf dem Platz kann Andi Kölbl seinem TSV Regen demnächst nicht helfen − der Spielertrainer muss mit Verdacht auf Bandscheibenvorfall vorerst pausieren. − Foto: Bloch

Eine Nummer zu groß war am Samstag der TV Freyung für den TSV Regen. Nach gutem Beginn mussten die...



Sie sind blind, sie sind taub, sie sind stumm. Sie wissen nicht, ob sie Männlein oder Weiblein sind...



Glücklich in Schweinfurt: Marius Willsch. − Foto: Lakota

Marius Willsch bleibt weiter beim 1.FC Schweinfurt. Der Passauer verlängerte am Montag seinen...



Manuel Wimmer wechselt im Sommer in die sportliche Leitung.

Der FC Dingolfing treibt seine Personalplanungen voran und kann auch in der kommenden Saison auf...





Kein Ballglück gegen Bayreuth: Michael Pillmeier. − Foto: Lakota

Der SV Schalding-Heining tritt in der Regionalliga Bayern weiter auf der Stelle...



Wann können sie wieder jubeln? Die Schaldinger um das Sturmduo Michael Pillmeier (von links) und Markus Gallmaier sind im neuen Jahr noch ohne Pflichtspieltreffer. − Foto: Andreas Lakota

Drei Spiele, viele Chancen – aber kein Tor. So könnte man den Frühjahrsstart des SV Schalding...



Dank an den alten Trainer − aber fast keine Anfeuerung: Die Wacker-Fans ließen die Unterstützung ihres Teams weitgehend vermissen und entrollten stattdessen immer wieder Transparente, auf denen sie auch ihren Unmut gegen die Vereinsführung kund taten. − Foto: Butzhammer

Zugegeben, es hätte am Samstag besser laufen können für den SV Wacker Burghausen...



Der Dauerregen am Wochenende hat deutliche Auswirkungen auf das regionale Fußball-Programm...



Wie es am Tivoli weitergeht, ist noch offen. − Foto: dpa

Fußball-Traditionsclub Alemannia Aachen hat einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens...





Mit vereinten Kräften stoppten Tom Aigner (rechts) und Torhüter Petr Foltyn die meisten der Karlsfelder Angriffe. − Foto: Helmut Müller

Nach dem klaren 31:20-Heimerfolg gegen den zweitplatzierten TSV Karlsfeld ist der Wiederaufstieg von...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Passauer Saiten - Mittagskonzert II

28.03.2017 /// 12:15 Uhr /// St.-Anna-Kapelle /// Passau

Jürgen Schwenkglenks (Gitarre) und Matthias Elender (Gitarre).
BERGinale

28.03.2017 /// 18:15 Uhr /// Kur- und Kongresshaus /// Berchtesgaden

Lucia Strohmeier: Mit vier Pfoten und zwei Beinen auf ins Gebirge. - Multivisio-Bergsport-Festival...
Plattlinger Feierabendmusik

28.03.2017 /// 19:00 Uhr /// Bürgerspital /// Plattling

Felix Weinmann und Ludwig Beck freuen sich zusammen mit den Schülern Ihnen das 59 Minuten Konzert...
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Lesung mit Andreas Englisch

29.03.2017 /// 19:00 Uhr /// Stadthalle /// Dingolfing

Kabarett mit Günter Grünwald

29.03.2017 /// 20:00 Uhr /// Stadthalle /// Pfarrkirchen

Mit seinem Programm "Deppenmagnet".
Konzert mit Hans Söllner

29.03.2017 /// 20:00 Uhr /// Rottalhalle /// Rotthalmünster

Mit seinem Solo-Programm.
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver