• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





30.09.2017  |  17:20 Uhr

Bayern und die Trainersuche: Jetzt kommen auch Scholl und Gerland ins Spiel

Lesenswert (11) Lesenswert 7 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 23 / 81
  • Pfeil
  • Pfeil




Mehemt Scholl ist angeblich als Übergangslösung beim FC Bayern im Gespräch. − Foto: dpa

Mehemt Scholl ist angeblich als Übergangslösung beim FC Bayern im Gespräch. − Foto: dpa

Mehemt Scholl ist angeblich als Übergangslösung beim FC Bayern im Gespräch. − Foto: dpa


Nach dem Rauswurf von Carlo Ancelotti sind die Bayern-Profis im Duell bei Hertha BSC gefordert. Nur ein klarer Erfolg verhindert noch größeren Druck. Bei der Trainersuche gibt es mehrere Optionen.

Die offene Trainerfrage überlagert den Auftritt des FC Bayern München bei Hertha BSC. Doch ungeachtet der Suche nach einem dauerhaften Nachfolger von Carlo Ancelotti brauchen die von Paris Saint-Germain gedemütigten Münchner dringend einen Sieg, damit sich der Druck nicht auch in der Bundesliga noch weiter erhöht. "Das Wichtigste ist jetzt, das Spiel in Berlin zu gewinnen", betonte Sportdirektor Hasan Salihamidzic.Abseits des Platzes werde die Findungskommission mit Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, Präsident Uli Hoeneß und ihm nun "den besten Trainer in diesem Moment" ermitteln, sagte der 40 Jahre alte Sportdirektor-Novize.

Naheliegendste Lösung der aktuell verfügbaren Kandidaten zum schwierigen Zeitpunkt mitten in der Saison ist dabei Thomas Tuchel. Der frühere Dortmunder mit einem Wohnsitz in München hätte die nötige internationale Erfahrung, besitzt aber nicht erst seit der Trennung mit Nebentönen beim BVB das Image als menschlich schwieriger Coach. Andere Trainer mit Zukunftsperspektive wie Hoffenheims Julian Nagelsmann sind derzeit vertraglich gebunden. "Hoeneß, Rummenigge und ich werden nur mit einer Entscheidung aus dem Raum rausgehen, wenn wir uns einig sind", berichtete Salihamidzic über das weitere Vorgehen.

Neben Tuchel machen aber auch noch andere Namen die Runde. Laut der "Bild" denkt Bayern-Präsident Uli Hoeneß offenbar sogar über eine überraschendes Doppellösung nach: Demnach könnten Mehmet Scholl sowie Hermann Gerland gemeinsam die sportlichen Geschicke der Mannschaft leiten, ehe in der Saison darauf ein neuer Hoffnungsträger die Zügel übernimmt. Scholl, der die Fußball-Lehrer-Lizenz besitzt, hat bereits die zweite Mannschaft des FCB gecoacht und gilt – wie Gerland – als enger Vertrauer von Hoeneß, der schon einmal überlegte, Scholli zum Chefcoach zu machen. Der 46-Jährige hat erst vor kurzem sein TV-Engagement bei der ARD beendet.

Weitere Namen, die die Runde machen: Luis Enrique. Der frühere Coach des FC Barcelona wäre zwar frei, hat aber außerhalb Spaniens noch keinerlei Erfolge nachzuweisen. Das Risiko ist also groß. Joachim Löw? Angesichts der bevorstehenden WM in Russland ist der Bundestrainer wohl kein ernsthafter Kandidat. Immer wieder fällt auch der Name Lucien Favre. 2015 verließ der Schweizer die Bundesliga, nachdem er bei Borussia Mönchengladbach entlassen worden war, seit 2016 trainiert er OGC Nizza. Im Sommer war bereits Dortmund an Taktikfuchs Favre dran, doch der Deal scheiterte, weil es keine Freigabe von Nizza gab. Daher dürfte es auch mit einem Engagemnt bei den Bayern schwierig werden. Bleibt noch Jürgen Klopp. Doch der ist aktuell Trainer beim FC Liverpool in der Premiere League gebunden – und zwar langfristig. Klopp hat Vertrag bis 2022.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Borussia Dortmund
8
23:5
19
2.
Bayern München
8
21:7
17
3.
RB Leipzig
8
15:10
16
4.
FC Schalke 04
9
12:9
16
5.
TSG Hoffenheim
8
15:10
15
6.
Bor. M'gladbach
8
12:12
14
7.
Eintr. Frankfurt
8
8:7
13
8.
FC Augsburg
8
11:8
12
9.
Hannover 96
8
8:6
12
10.
VfB Stuttgart
8
6:10
10
11.
1. FSV Mainz 05
9
10:15
10
12.
Bayer 04 Leverkusen
8
15:13
9
13.
Hertha BSC
8
8:10
9
14.
VfL Wolfsburg
8
8:11
8
15.
Hamburger SV
8
6:14
7
16.
SC Freiburg
8
5:16
7
17.
SV Werder Bremen
8
3:9
4
18.
1. FC Köln
8
3:17
1





Sein Freund, der Ball: Über 1000 Spiele hat Jürgen "Jimmy" Semsch für den SV Kirchberg v. Wald absolviert. "Ohne Spaß geht es nicht", sagt er. − Foto: Andreas Lakota/Archiv

Als er das erste Mal Ende der 70er gegen einen Ball tritt, ist Helmut Schmidt Bundeskanzler und die...



"Mittelfristig müssen wir in die 2. Liga. Momentan befassen wir uns aber mit dem Thema Aufstieg nicht", sagt Unterhachings Präsident Manfred Schwabl. − Foto: Sven Leifer

22 Punkte nach zwölf Spielen – und Platz 5. Für die Spielvereinigung Unterhaching läuft es...



Die Liga im Griff: Sascha Mölders und die Münchner Löwen erwarten am Sonntag die Bayern. − Fotos: Sven Leifer

Für Daniel Bierofka geht es um die Münchner Stadtmeisterschaft. Der Trainer des TSV 1860 München...



Gegenüberstellung: Die Waldkirchner (weiße Trikots) wollen heute Nachmittag ihren Vorsprung auf den FC Hauzenberg (rot) im direkten Duell verteidigen und den Rivalen vom Staffelberg bei mindestens fünf Punkten Rückstand "halten". − Foto: Michael Duschl

Die Vereine mögen sich nicht besonders. Sie respektieren sich mittlerweile aber...



In der Verfolgerrolle gefiel sich der FC Teisbach um Christian Winzinger (von links) und Stefan Ruder bislang recht gut. Ob es auch als neuer Tabellenführer der Kreisliga Straubing so gut läuft? − Foto: Roland Binder

Aufsteiger TSV Natternberg erwartet zum Rückrundenauftakt der Kreisliga Straubing mit einem neuen...





Nicht mehr Trainer in Vornbach: Marco Kurz. − Foto: Lakota

Die DJK Vornbach muss sich einen neuen Coach suchen: Spielertrainer Marco Kurz (27) erklärte beim...



Torschütze zum 3:0 Neukirchen v. Wald: David Siglmüller. − Foto: Escher

Führungswechsel in der A-Klasse Passau: Die DJK Patriching musste nach einem bitteren 0:4 in...



Fassungslos reagieren die Münchner Jungprofis Marco Friedl und Derrick Köhn auf das 0:2, während Torschütze Chris Seidl jubelnd abdreht. − Foto: Leifer

Was für eine Sensation! Der SV Schalding schlägt den FC Bayern München II, ein Dorfverein blamiert...



Im Stadion selbst blieb es – abgesehen von ein paar Provokationen und Pyro-Einsatz ruhig. − Foto: Stefan Ritzinger

Nach einem Fußball-Viertligaspiel ermittelt die Augsburger Polizei wegen rund 50 Straftaten gegen...



Stets engagiert auf und neben dem Platz: Reinhold Traxinger übernahm die Verantwortung für die schlechte Serie der SG Thyrnau/Kellberg und trat als Spielertrainer zurück. − Foto: Lakota

Die SG Thyrnau/Kellberg, Tabellenvorletzter der Kreisklasse Passau, muss sich einen neuen Trainer...





Gibt im Frühjahr die Richtung in Allersdorf vor: Christian Schiller. – Foto: Gierl

Der Ex-Trainer des Kreisligisten 1. FC Viechtach, Christian Schiller, wird neuer Trainer bei der...



Matthias Sammer. − Foto: dpa

Der ehemalige Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer traut Jupp Heynckes bei seinem vierten...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Pullman Music Festival

20.10.2017 /// 10:00 Uhr /// Westernstadt Pullman City /// Eging am See

Country-, Country Rock- und Rockabilly-Musik.
Konzert

21.10.2017 /// Postsaal (Saal) /// Trostberg

Das Ruperti-Orchester bringt das Konzert für Querflöte und Orchester von W. A. Mozart zur...
50 Jahr-Feier

21.10.2017 /// 13:00 Uhr /// Bürgerzentrum (Vorplatz) /// Burgkirchen an der Alz

des Jugendrotkreuz im Kreisverband Altötting.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Cirque du Soleil OVO

22.10.2017 /// 13:00 Uhr /// Salzburgarena /// Salzburg

Lindenthaler: Hurra Zwillinge!

22.10.2017 /// 13:30 Uhr /// Vereinsheim Lindenthaler /// Hebertsfelden

Santa Maria - PS2 - Insel wie aus ......

22.10.2017 /// 14:30 Uhr /// Deutsches Theater /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver