• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





19.06.2017  |  16:39 Uhr

Serge Gnabry schon wie ein echter Bayer – aber sagen will der Neu-Münchner nichts

Lesenswert (0) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Er beschäftigt die Abwehr: Serge Gnabry im U21-Spiel gegen Tschechien. − Foto: Andrzej Grygiel/dpa

Er beschäftigt die Abwehr: Serge Gnabry im U21-Spiel gegen Tschechien. − Foto: Andrzej Grygiel/dpa

Er beschäftigt die Abwehr: Serge Gnabry im U21-Spiel gegen Tschechien. − Foto: Andrzej Grygiel/dpa


Reden wollte Serge Gnabry auch nach seinem starken Auftritt zum EM-Auftakt nicht. "Wir müssen abfahren, die warten schon alle", rief der deutsche U21-Star den wartenden Journalisten zu. Mit einem Laptop unter dem Arm und einem Rollkoffer in der anderen Hand hastete der Angreifer als letzter Nationalspieler durch die Katakomben des Stadion Miejski in Tychy. Seit kurz vor EM-Beginn sein Wechsel zum FC Bayern bekannt wurde, schweigt der 21-Jährige.

Dabei bewies er mit einer starken Leistung beim 2:0-Auftaktsieg der DFB-Auswahl gegen Tschechien wieder einmal, warum ihn der FC Bayern wollte. Gnabry traf zum 2:0 (50. Minute) und sorgte über seine linke Seite immer wieder für Gefahr. "Man merkt, dass er die Führungsrolle annimmt", lobte Trainer Stefan Kuntz seinen Offensivstar, der als einer von vier Profis im Kader schon Erfahrung im A-Nationalteam hat.

Gnabry sei "schwer ausrechenbar", habe "ein tolles Gespür, wo Bälle hinkommen können" und sei "im Dribbling extrem wendig und sehr fintenreich", sagte Kuntz über Gnabry, der vergangene Saison in 27 Bundesliga-Spielen für Werder Bremen elfmal traf. Der Youngster spiele zudem eine gute Rolle in der Mannschaft. "Er findet immer wieder genau die richtige Mischung zwischen Spaß machen und dann auch wieder mal zur Räson und zum konzentrierten Arbeiten aufrufen."

− dpa












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Borussia Dortmund
9
25:7
20
2.
Bayern München
9
22:7
20
3.
RB Leipzig
9
16:10
19
4.
FC Schalke 04
9
12:9
16
5.
TSG Hoffenheim
8
15:10
15
6.
Hannover 96
9
10:7
15
7.
Eintr. Frankfurt
9
10:9
14
8.
Bor. M'gladbach
9
13:17
14
9.
Bayer 04 Leverkusen
9
20:14
12
10.
FC Augsburg
9
12:10
12
11.
1. FSV Mainz 05
9
10:15
10
12.
VfB Stuttgart
9
6:11
10
13.
Hertha BSC
8
8:10
9
14.
VfL Wolfsburg
8
8:11
8
15.
Hamburger SV
9
6:15
7
16.
SC Freiburg
8
5:16
7
17.
SV Werder Bremen
8
3:9
4
18.
1. FC Köln
8
3:17
1





Dreimal musste Schiedsrichter Alfons Wenninger im Spiel Ruhmannsfelden gegen Plattling einen Platzverweis aussprechen. − Foto: Alexander Bloch

Es war der Tag der Aufholjagden am ersten Rückrundenspieltag der Bezirksliga Ost...



Aufreger: Josef Krieg (vorne) liegt, von Jürgen Knödlseder gelegt, am Boden und die Waldkirchner (weiße Trikots) Manuel Karlsdorfer und Simon Schauberger fordern Elfmeter, den sie bekommen, aber Martin Krieg an den Pfosten setzt. − Foto: Michael Duschl

1150 Fans wollten sich das Landesliga-Derby zwischen dem TSV Waldkirchen und dem FC Sturm Hauzenberg...



Der TSV Regen (in weiß) verlor Spiel und Tabellenführung. − Foto: Helmut Weiderer

Führungswechsel in der Kreisliga Bayerwald: Weil der TSV Regen glatt mit 0:3 gegen...



So weit vors Tor wie in diesem Spiel kamen die Karpfhamer (in Grün) beim 0:3 zuhause gegen den TSV Kößlarn erst gar nicht.

Den Ausgleich kurz vor Schluss hat der FC Oberpolling beim Kreisliga-Passau-Gastspiel in Ruderting...



Die Hürde Passau-West übersprungen hat Tabellenführer SV Garham. − Foto: Michael Sigl

Die DJK Straßkirchen hat den FC Alkofen überholt und ist neuer Tabellenzweiter der Kreisklasse...





Nicht mehr Trainer in Vornbach: Marco Kurz. − Foto: Lakota

Die DJK Vornbach muss sich einen neuen Coach suchen: Spielertrainer Marco Kurz (27) erklärte beim...



Torschütze zum 3:0 Neukirchen v. Wald: David Siglmüller. − Foto: Escher

Führungswechsel in der A-Klasse Passau: Die DJK Patriching musste nach einem bitteren 0:4 in...



Fassungslos reagieren die Münchner Jungprofis Marco Friedl und Derrick Köhn auf das 0:2, während Torschütze Chris Seidl jubelnd abdreht. − Foto: Leifer

Was für eine Sensation! Der SV Schalding schlägt den FC Bayern München II, ein Dorfverein blamiert...



Aufreger: Josef Krieg (vorne) liegt, von Jürgen Knödlseder gelegt, am Boden und die Waldkirchner (weiße Trikots) Manuel Karlsdorfer und Simon Schauberger fordern Elfmeter, den sie bekommen, aber Martin Krieg an den Pfosten setzt. − Foto: Michael Duschl

1150 Fans wollten sich das Landesliga-Derby zwischen dem TSV Waldkirchen und dem FC Sturm Hauzenberg...



Stets engagiert auf und neben dem Platz: Reinhold Traxinger übernahm die Verantwortung für die schlechte Serie der SG Thyrnau/Kellberg und trat als Spielertrainer zurück. − Foto: Lakota

Die SG Thyrnau/Kellberg, Tabellenvorletzter der Kreisklasse Passau, muss sich einen neuen Trainer...





Matthias Sammer. − Foto: dpa

Der ehemalige Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer traut Jupp Heynckes bei seinem vierten...



Gibt im Frühjahr die Richtung in Allersdorf vor: Christian Schiller. – Foto: Gierl

Der Ex-Trainer des Kreisligisten 1. FC Viechtach, Christian Schiller, wird neuer Trainer bei der...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Kurkonzert

22.10.2017 /// 10:30 Uhr /// Großes Kurhaus /// Bad Füssing

Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa.
Beethoven 7. Sinfonie

22.10.2017 /// 11:00 Uhr /// Konzerthaus Blaibach /// Blaibach

Gerhard Polt & die Wellbrüder

22.10.2017 /// 11:00 Uhr /// k1 Saal /// Traunreut

mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Gerhard Polt und die Well-Brüder

23.10.2017 /// 19:30 Uhr /// republic /// Salzburg

Zentralamerika - Kuba

25.10.2017 /// 20:00 Uhr /// k1 Saal /// Traunreut

Swing Theory

26.10.2017 /// 19:00 Uhr /// Scharfrichterhaus /// Passau

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver