• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Champions League  |  17.04.2017  |  08:17 Uhr

FC Bayern wohl ohne echten Innenverteidiger in Madrid – Hoffnung ruht auf Lewandowski

Lesenswert (0) Lesenswert 7 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Wird am Dienstag in der Innenverteidigung erwartet: David Alaba (rechts). − Foto: Marius Becker/dpa

Wird am Dienstag in der Innenverteidigung erwartet: David Alaba (rechts). − Foto: Marius Becker/dpa

Wird am Dienstag in der Innenverteidigung erwartet: David Alaba (rechts). − Foto: Marius Becker/dpa


Auf geht’s! Der FC Bayern will mit einer sensationellen Aufholjagd in Madrid doch noch in das Halbfinale der Champions League einziehen. Hoffnung macht die Rückkehr von Torjäger Lewandowski. Um die Abwehr müssen sich die Münchner dagegen sorgen: Die verletzten Weltmeister Jérôme Boateng und Mats Hummels bestiegen zwar den Sonderflieger, doch über ihren Einsatz wird am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) erst vor Ort entschieden.

Der FC Bayern ist bereit für eine magische Nacht. Mit einer

Aufholjagd bei Real Madrid will das Star-Ensemble um Hoffnungsträger Robert Lewandowski nach dem schmerzhaften 1:2 im Hinspiel trotz höchster Abwehr-Not doch noch ins Halbfinale der Champions League stürmen. Lewandowski verkörpert mit seiner Rückkehr die ganze Entschlossenheit der Münchner, die allerdings schon vor dem Rückspiel auf ein kleines Wunder hoffen müssen. Die verletzten Weltmeister Jérôme Boateng und Mats Hummels bestiegen zwar am Montag den Sonderflieger, den überdimensionale Porträts von Lewandowski und Boateng zierten. Doch über ihren Einsatz am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) wird erst vor Ort entschieden.

"Bayern München ist ein bisschen berühmt-berüchtigt dafür, dass man in solche Spiele mit einem außergewöhnlich großen Willen reingeht", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. "Ich hoffe, dass alle in bester Verfassung auf dem Platz stehen können."

Beim Showdown gegen Cristiano Ronaldo & Co. muss als Notabwehr vielleicht ein Miniriegel ohne gelernten Innenverteidiger herhalten. "Egal, wer spielt, er wird sich voll reinknallen", sagte Präsident Uli Hoeneß. "Es wird ein großes Spiel", prophezeite Trainer Carlo Ancelotti vor seiner Rückkehr ins sommerliche Madrid. "Carlo hat eine Magie, er kennt den Gegner gut, aber der Gegner kennt uns auch gut", sagte Rummenigge.

"Wir sind jetzt ganz klar Außenseiter, aber wir haben in der Vergangenheit gezeigt, dass wir auswärts in der Champions League gewinnen können", erklärte Kapitän Philipp Lahm vor seiner vielleicht letzten Europapokal-Reise. Dabei ist die Krönung des Anführers der Wembley-Helden am 3. Juni im Finale in Cardiff das Ziel.

So groß die Hoffnung in Super-Torjäger Lewandowski auch ist: Hinten muss wohl die Notabwehr aus vier Männern ohne Verteidiger-Gardemaß halten. Philipp Lahm (1,70 Meter), Joshua Kimmich (1,76), David Alaba (1,80) und Juan Bernat (1,70) mussten schonmal in einem Gigantenduell ran: Im Februar 2016 beim 2:2 in Turin, als sich in der Schlussphase die Defensivprobleme offenbarten. "Wir brauchen Mut und den Glauben an uns selbst", sagte Alaba. Javi Martínez fehlt gesperrt. − dpa












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Bayern München
34
89:22
82
2.
RasenBallsport Leipzig
34
66:39
67
3.
Borussia Dortmund
34
72:40
64
4.
TSG Hoffenheim
34
64:37
62
5.
1. FC Köln
34
51:42
49
6.
Hertha BSC
34
43:47
49
7.
SC Freiburg
34
42:60
48
8.
Werder Bremen
34
61:64
45
9.
Bor. Mönchengladbach
34
45:49
45
10.
FC Schalke 04
34
45:40
43
11.
Eintracht Frankfurt
34
36:43
42
12.
Bayer Leverkusen
34
53:55
41
13.
FC Augsburg
34
35:51
38
14.
Hamburger SV
34
33:61
38
15.
1. FSV Mainz 05
34
44:55
37
16.
VfL Wolfsburg
34
34:52
37
17.
FC Ingolstadt
34
36:57
32
18.
SV Darmstadt 98
34
28:63
25





Sebastian Loibl bracht den FC Passau in Front. − Foto: Sigl

Auftakt mit Aufreger! Keine sieben Minuten war die neue Saison in der Bezirksliga Ost alt...



Jubel in Schalding: Neuzugang Fabian Schnabel hatte den Ball zum 1:0 im Buchbacher Netz versenkt. − Foto: lakota

Perfekter Auftakt für den SV Schalding. Die neu formierte Mannschaft gewinnt gleich ihr erstes Spiel...



Weiß-blauer Festtag im Grünwalder Stadion: Die Fans feiern die Rückkehr des TSV 1860 München in die Traditionsspielstätte – und einen Sieg gegen den SV Wacker Burghausen. − Fotos: Christian Butzhammer

Der SV Wacker Burghausen hat die Münchner Löwen am Freitagabend im ausverkauften Grünwalder ins...



Gekämpft wurde viel, doch spielerisch war das Landkreis-Derby in Zwiesel nicht sonderlich hochklassig. − Fotos: Christian Göstl

Beide Vereine hatten sich richtig auf das Spiel gefreut, am Ende durfte der TSV Regen beim...



Im umkämpften Auftakt-Match trennten sich der TSV Dietfurt (rote Dressen) und die DJK Vornbach 2:2. − Foto: Michael Hausladen

Die Neulinge haben sich beim Auftakt der Kreisliga Passau am Freitag sehr gut eingeführt...





In der Nacht von Freitag auf Samstag kampierten mehrere 1860-Anhänger am Reuthinger Weg in Schalding. Ihr Ziel: Tickets für das Löwen-Spiel in Schalding am 5. August. Nach 20 Minuten waren alle Karten restlos vergriffen. − Foto: https://www.facebook.com/svschalding/

Die große Nachfrage nach Karten für Spiele des TSV 1860 München in der Regionalliga Bayern hält...



Top-Fußballer der Bezirksliga Ost: (v.l.) Korbinian Tolksdorf (TV Freyung), Wolfgang Weidlich (Spvgg Ruhmannsfelden), Michael Pillmeier (1. FC Passau), Vincenz Heringlehner und Fabian Gastinger (FC Sturm Hauzenberg II). −Bildmontage: Fritz Bircheneder

Anpfiff – für die Jagd auf den 1.FC Passau. Die Mannschaft von Trainer Ben Wagner (33) ist...



Künftig bei Bayern? James Rodriguez. − Foto: dpa

Der FC Bayern hat seine "Granate". Dem deutschen Fußball-Rekordmeister ist mit der Verpflichtung von...



Schon beim Auftaktspiel gegen Memmingen wurden die neuen Löwen von vielen, vielen Fans unterstützt. − Foto: dpa

Der Hype um den TSV 1860 München nimmt kein Ende. Trotz des Absturz der Löwen in die Regionalliga...



Johannes Reitberger kommt vom FC Fürstenzell und wird Co-Trainer in Rotthalmünster. − Foto: Mike Sigl

Der TSV Rotthalmünster greift nach dem Abstieg aus der Kreisklasse wieder an...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Ein Münchner im Himmel und in der Hölle

12.07.2017 /// 20:00 Uhr /// Baumburg /// Altenmarkt an der Alz

Die Theaterversion der berühmten Satire von Ludwig Thoma.
Dorffest Pirka am 21./22. Juli 2017

21.07.2017 /// Festzelt beim Gerätehaus der FFW Pirka /// Viechtach

Freitag, 21. Juli
ab 19 Uhr: Musikzug Ruhmannsfelden
Samstag, 22 Juli
ab 15 Uhr: gemütliches...
Country Rock Weekend

21.07.2017 /// 10:00 Uhr /// Westernstadt Pullman City /// Eging am See

Country Rock Weekend.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Manfred Mann's Earth Band

23.07.2017 /// 18:00 Uhr /// Piazza /// Regensburg

Konzert mit "Tom & Basti"

23.07.2017 /// 18:00 Uhr /// Mittermeier-Hof /// Auerbach

"Böhmwind".
Europäische Wochen - Klavierrezital

23.07.2017 /// 19:00 Uhr /// Rathaus /// Passau

Gerhard Oppitz.
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver