• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



14.02.2013 | 11:08 Uhr

Der nächste Aufreger bei 1860: Steigt die schöne Samira Samiee bei den Löwen ein?

Lesenswert (11) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Samira Samiee (l.) und Lothar Matthäus im Gespräch: Die Iranerin verfügt als Frau bereits über einen beachtlichen Einfluss im Fußball-Business.  − Foto: www.samirasamiee.com

Samira Samiee (l.) und Lothar Matthäus im Gespräch: Die Iranerin verfügt als Frau bereits über einen beachtlichen Einfluss im Fußball-Business.  − Foto: www.samirasamiee.com

Samira Samiee (l.) und Lothar Matthäus im Gespräch: Die Iranerin verfügt als Frau bereits über einen beachtlichen Einfluss im Fußball-Business.  − Foto: www.samirasamiee.com


Langes schwarzes Haar, 1,60m klein und ein hübsches Gesicht mit dunklem Teint − bloß: was hat die Beschreibung einer Frau mit Fußball zu tun? Richtig, auf den ersten Blick nichts. Bei genauerem Hinsehen wird dann jedoch deutlich, weshalb 1860-Geschäftsführer Robert Schäfer (36) die Iranerin Samira Samiee (35) in der Löwen-Geschäftsstelle traf. Samiee (auch Samii) besitzt eine eigene Spieleragentur und lehnte kürzlich den Posten als Sportdirektorin beim türkischen Erstligisten Trabzonspor ab − ein Wink mit dem Zaunpfahl in Richtung Sportchef Florian Hinterberger (54), dessen Vertrag im Sommer ausläuft?

Über das Gespräch mit Schäfer wollte die Iranerin aus adeligem Hause jedenfalls nur wenige Worte verlieren: "Ich weiß wirklich nicht, wie es rausgefunden wurde, dass ich dort war. Der Termin war sehr kurzfristig ausgemacht worden. Natürlich hat man sich über eine mögliche Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen unterhalten. Die Gespräche waren sehr positiv, aber wir haben noch nichts schriftlich festgehalten", so der Kommentar der 35-Jährigen.

"Als Frau darfst du dir in der Fußballwelt überhaupt keine Fehler erlauben", erzählte sie dem Fußball-Magazin "Rund". Scheinbar hat sich die sprachversierte Dame (spricht sechs Sprachen) das zu Herzen genommen. Ihr Versuch, sich als Frau in einer Männerdomäne durchzusetzen, scheint mehr und mehr zu gelingen. Samira Samiee besitzt eine eigene Spielerberateragentur: "Samii Sport-Marketing". Einer der Mitarbeiter ist in Bayern kein Unbekannter: der Iraner Ali Daei, der von 1997 bis 2002 in der Bundesliga aktiv war (u.a. für FC Bayern München).



Heute betreut Samiee von Starnberg aus knapp dreißig Fußballer, darunter den früheren Weltstar Adriano (30), der momentan vereinslos ist. Auch in Niederbayern hat Samiee ihre Fühler schon ausgestreckt und berät bspw. Antonio Misura (23) vom SV Pullach, der sich in der Landesliga Südost mit den Akteuren aus Passau, Plattling oder Waldkirchen misst.

Bloß, bei aller Liebe... Über Antonia Misura wird sich Samira Samiee nicht mit Robert Schäfer unterhalten haben. Auch wenn sie es den Medien liebend gerne glaubhaft machen würde. − sli














Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Eintracht Braunschweig
7
16:6
18
2.
Hannover 96
7
14:7
14
3.
1. FC Heidenheim
7
10:4
14
4.
1. FC Union Berlin
8
16:11
14
5.
VfB Stuttgart
7
9:6
13
6.
VfL Bochum
8
14:15
12
7.
Würzburger Kickers
7
11:7
11
8.
SpVgg Greuther Fürth
7
9:11
11
9.
Fortuna Düsseldorf
7
8:7
9
10.
SV Sandhausen
8
9:9
9
11.
Dynamo Dresden
8
8:13
9
12.
1860 München
7
6:8
8
13.
1. FC Nürnberg
8
14:18
8
14.
Erzgebirge Aue
8
10:13
7
15.
Karlsruher SC
7
4:7
7
16.
FC St. Pauli
7
6:11
5
17.
1. FC Kaiserslautern
7
4:11
5
18.
Arminia Bielefeld
7
10:14
4






FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

SpVgg Stephansposching 1928 e.V. SpVgg Stephansposching 1928 e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Pia Gutsmiedl (16)
geb. 24.06.2000
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Pia Gutsmiedl

Hannah Kubis (11)
geb. 13.11.2004
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Hannah Kubis

Sarah Wimmer (19)
geb. 03.01.1997
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Sarah Wimmer






Viel Kampf, kein Sieger: Gastgeber Fürstenzell und der 1.FC Passau trennten sich gestern Abend 1:1. − Foto: Sigl

Tiefenbach-Schock verdaut, Simbach wieder auf dem Vormarsch – FC Passau tritt auf der Stelle:...



Jubel beim DSC: Curtis Leinweber erzielte schon nach drei Minuten den ersten Saisontreffer. − Foto: Rappel

Einen hart erkämpften 5:2-Sieg feierte der Deggendorfer SC am Freitagabend in der Eishockey-Oberliga...



Saisontor Nummer 10: Benni Neunteufel (r.) traf für Hutthurm zum 1:1 gegen den SV Donaustauf. − Foto: Kaiser

Der SV Hutthurm hat in der Landesliga Mitte seine Niederlagenserie gestoppt...



Vilshofen setzte sich am Freitagabend daheim mit 2:0 gegen Schönau durch. − Foto: Sigl

Drei Freitagsspiele standen am Freitag auf dem Programm – dreimal durfte die Heimmannschaft...



Fällt lange aus: Stefan Köck. (Foto: Lakota)

Viel wurde gesprochen und überlegt in dieser Woche am Reuthinger Weg. Die 1:3-Pleite vergangenen...





Mit 14:0 fegten die Geiersthaler B-Mädchen (schwarze Trikots) Mariakirchen vom Feld. Trainer Roland Geiger (kl. Bild) hörte nach großem Schiri-Ärger den Schlusspfiff im Auto. − Fotos: Archiv Gierl

Roland Geiger ist auch zwei Tage danach noch aufgebracht: "So etwas habe ich wirklich noch nie in...



Mit 5:2 fertigte der SV Schalding III den Gast aus Sandbach ab. − Foto: Lakota

Die Bürde des Tabellenführers war für den FC Schalding keine zu große Belastung...



Zwei ehemalige Waldkirchener in Schaldings Schaltzentrale: Nach seiner Einwechslung spielte Robert Zillner neben Josef Eibl im defensiven Mittelfeld. (Foto: Lakota)

Es gibt bessere Tage für ein Debüt. Könnte man zumindest meinen. Dauerregen, aufgeweichter Rasen...



Thomas Hidringer, hier noch im Trikot seines Ex-Vereins FC Schalding, verlässt den SV Rathsmannsdorf vorzeitig – der junge Spielertrainer und der Verein trennen sich nach nur acht Saisonspielen. − Foto: Sigl

Zweite Trainer-Station, zweiter vorzeitiger Abgang: Wie A-Klassist SV Rathsmannsdorf am...



Im Test gegen Straubing 1b ließen es die Passauer krachen – am Ende Stand ein 16:1-Sieg. − Foto: stock4press

Am Mittwoch wurde die Bayernligamannschaft der Passau Black Hawks im Löwen Brauhaus Passau der...





Er ministriert zwar nicht, spielt aber Fußball für den SBC Traunstein. Issa Ndiaye ist für seinen Verein ein Glücksfall. − Foto: btz

"Unnötig", "unverschämt", "niederträchtig" – so bewerten die Fußballer des Sportbund Chiemgau...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Vogelschau

01.10.2016 /// Kulturpavillon /// Grafenau

Gezeigt werden heute und morgen ab 9 Uhr, Vögel aus der ganzen Welt. Für das leibliche Wohl ist...
Erntedankfest

01.10.2016 /// 08:00 Uhr /// Ilzer-Land-Markt (Raiffeisenmarkt) /// Tittling

Auftritte des Heimatvereins Tittling, Bulldog-Oldtimer, D'Waidler Musi, altes Handwerk, Marktstände...
Rockabilly Convention

01.10.2016 /// 10:00 Uhr /// Westernstadt Pullman City /// Eging am See

Cadillacs, Pomadenfrisuren und jede Menge Rock 'n' Roll. Es spielen unter anderem "Black Frogs",...
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Klavierkonzert

02.10.2016 /// 19:00 Uhr /// k1 Studio /// Traunreut

Kaya Yanar

02.10.2016 /// 20:00 Uhr /// Circus-Krone-Bau /// München

Konzert mit Hanns Meilhamer & Ralph Schicha

02.10.2016 /// 20:00 Uhr /// Gasthaus Murauer /// Simbach/Inn

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Ein Nachbarschaftsstreit führt in den seltensten Fällen zu einem Happy End. In Frankreich tickt man...
Ballern geht auch ohne Alkohol: "Hangover"-Regisseur Todd Philips lässt Miles Teller und Jonah Hill...
Schon wieder Drogen: "Breaking Bad"-Star Bryan Cranston will als Undercover-Agent das Drogenkartell...
Zwischen 1939 und 1944 wurden in deutschen Nervenkliniken rund 200.000 Menschen ermordet, weil sie...
mehr











realisiert von Evolver