• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





07.09.2014 | 21:06 Uhr

Natternberg und Künzing machen’s im halben Dutzend – Dingolfinger Derbysieg vor 700 Fans

Lesenswert (6) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Über die Klinge springen ließen Christian Seidl (r.) und Co. die Landkreisrivalen vom FC Oberpöring. Der Künzinger Torjäger ließ sich mal wieder nicht langte bitten und steuerte drei Treffer zum 6:1-Sieg bei. − F.: Ritzinger

Über die Klinge springen ließen Christian Seidl (r.) und Co. die Landkreisrivalen vom FC Oberpöring. Der Künzinger Torjäger ließ sich mal wieder nicht langte bitten und steuerte drei Treffer zum 6:1-Sieg bei. − F.: Ritzinger

Über die Klinge springen ließen Christian Seidl (r.) und Co. die Landkreisrivalen vom FC Oberpöring. Der Künzinger Torjäger ließ sich mal wieder nicht langte bitten und steuerte drei Treffer zum 6:1-Sieg bei. − F.: Ritzinger


Souverän präsentierte sich Kreisliga-Tabellenführer ASV Degernbach beim 2:0-Erfolg über den SV Haidlfing. Mit einem 6:0-Kantererfolg gegen Haberskirchen ließ der TSV Natternberg aufhorchen. Bereits zur Halbzeit war das Derby zwischen dem FC Künzing und dem FC Oberpöring entschieden, das schließlich mit 6:1 endete.

ASV Steinach – VfB Straubing 2:2. SR Thomas Huber (DJK Dornwang) – 200 Zuschauer. Beide Mannschaften neutralisierten sich zunächst. Einen von Torwart Huber verursachten Foulelfmeter verwandelte Philipp Bosl sicher zum 1:0 (42.). Nach Wiederanpfiff drängte zunächst Straubing auf den Ausgleich, musste aber in der 62. Minute einen Rückschlag hinnehmen, als Bosl nach einem verunglückten Abwehrversuch allein auf Torwart Huber zuging und von diesem wiederum gefoult wurde. Huber erhielt Gelb-Rot, den Elfmeter verwandelte Bosl im Nachschuss. Trotz Unterzahl drängte der VfB weiter und wurde in der 82. Minute mit dem Anschluss belohnt, Steinach versäumte es, das 3:1 zu machen, zog sich eine rote Karte für Aschenbrenner zu (88.) und wurde in der 89. Minute mit dem Ausgleich bestraft. Tore: 1:0, 2:0 Philipp Bosl (42. FE/62. FE), 2:1, 2:2 Filiz Kadir (82./89.).

FC Aiterhofen – SC Aufhausen 2:3. SR Simon Enggruber (DJK-SV Brombach-Hirschbach) – 200 Zuschauer. In einer hart umkämpften Partie musste der FCA im Kellerduell eine bittere Niederlage hinnehmen. Beide Mannschaften spielten weitgehend auf Augenhöhe. Tore: 0:1 Florian Hödl (3.), 1:1 David Denk (9.), 2:1 David Denk (12.), 2:2 Kevin Heißenhuber (28.), 2:3 Sebastian Glück (79.). Reserve 1:0 (Tor: Tobias Gruber).

ASV Degernbach – SV Haidlfing 2:0. SR Stefan Berchthold (SV Essenbach) – 150 Zuschauer. Der SV Haidlfing hat dem Spitzenreiter aus Degernbach alles abverlangt. Der ASV tat sich sehr schwer gegen die kompakte Defensive der Gäste. Mit dem ersten gelungenen Spielzug ging der ASV im Stile einer Spitzenmannschaft durch Kapitän Max Gerl in Front. Im Anschluss agierte die Hausherren mit viel Ballbesitz. Einen kurz ausgeführten Freistoß auf Christoph Fisch, der nach innen flankte, verwertete Billy Bonakis per Kopf mutterseelenallein am Fünfmeterraum (53.). Haidlfing kam danach immer besser ins Spiel, war aber nicht zwingend genug. Tore: 1:0 Max Gerl (19.), 2:0 Billy Bonakis (53.). Reserve 0:2 (Tore: Kevin Gegenfurtner, Andreas Loibl).

TSV Natternberg – Spvgg Haberskirchen 6:0. SR Staudinger (SV Irlbach) – 80 Zuschauer. Nach dem 1:0 durch Rothkopf war es ein ausgeglichenes Spiel. Dem 2:0 und 3:0 gingen jeweils Freistöße aus dem Mittelfeld voraus, gefolgt von Stellungs- beziehungsweise Torwartfehlern. Natternberg war nun sicher im Spielaufbau und in der Defensive. Tore: 1:0 Rothkopf (6.), 2:0 Schröter (20.), 3:0 Mühlbauer (44.), 4:0 Imhofer (50.), 5:0 Mühlbauer (75.), 6:0 Keckeis (80.). Res. 2:2 (Tore: Lippl 2 – Krautner 2).

FC Künzing – FC Oberpöring 6:1. SR Thomas Ecker (SV Perlesreut) – 450 Zuschauer. Die Oberpöringer bekamen von Anfang an keinen Fuß auf den Künzinger Boden. Sie waren in allen Belangen der Heimelf unterlegen. Konzentriert auf allen Positionen zogen die "Römer" ihr Spiel auf. Der Halbzeitstand von 4:0 hätte noch höher ausfallen können, ein Elfmeter für Künzing wurde vom Torhüter pariert. Tore: 1:0 Christian Seidl (3.), 2:0 Alexander Winnerl (8.), 3:0 Christian Seidl (20.), 4:0 Alexander Winnerl (38.), 5:0 Seidl (75.), 5:1 Daniel Heigl (83.), 6:1 Florian Sommersberger (90.).

FC Wallersdorf – SV Motzing 3:0. SR Markus Erndl (FC Künzing) – 100 Zuschauer. Ein verdienter und wichtiger Heimsieg. Der FCW übte von Beginn an Druck auf den Gegner aus. In der zweiten Hälfte hatten die Motzinger zwar mehr Spielanteile, doch klare Möglichkeiten blieben aus. Tore: 1:0, 2:0 Petr Vobornik (11., 20.), 3:0 Eigentor (29.).

SV Bernried – SG Post Kagers 2:2. SR Sebastian Herbe (FC Gottfrieding) – 200 Zuschauer. In einer spannenden Partie war der SV Bernried über weite Strecken die überlegene Mannschaft, konnte aber die vielen Großchancen nicht nutzen. Die Gäste konnten per Elfmeter den 1:1-Ausgleich erzielen und gingen im Anschluss in Führung, erst in der 92. Minute gelang den Gastgebern das erlösende Tor zum 2:2. Tore: 1:0 Proscozyl (26.), 1:1 Groß (54. FE), 1:2 Opitz (80.), 2:2 Sipos (90.). Reserve 3:0 (Tore: Koller, Schwindl, Zaglmann).

FC Teisbach – FC Dingolfing 0:4. SR Tobias Baumann (TSV Seebach) – 700 Zuschauer. Vor einer imposanten Kulisse kamen die favorisierten BMW-Städter zu einem verdienten, wenn auch um zwei Tore zu hoch ausgefallenen Erfolg. Nach anfänglichem Abtasten waren sie mit ihrer ersten nennenswerten Aktion im Anschluss an eine Ecke gleich erfolgreich. Eine feine Einzelleistung von Teisbachs Sturmführer Geislinger konnte kurz darauf in letzter Sekunde noch von der Torlinie gekratzt werden. Als fast im Gegenzug Dingolfings Kapitän auf 0:2 erhöhen konnte, war dann aber schon eine kleine Vorentscheidung gefallen. Zu Beginn der zweiten Hälfte versuchte es die Nagorny-Truppe noch einmal und hatte auch die eine oder andere Gelegenheit. Letztendlich blieben sie insgesamt aber zu harmlos. Tore: 0:1 Dalibor Buric (19.), 0:2 Florian Bücher (26.), 0:3, 0:4 Benjamin Sußbauer (66./68.).












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Spvgg GW Deggendorf
9
22:6
22
2.
SV Frauenbiburg
10
20:9
21
3.
SV Schwarzach
10
22:16
19
4.
FC Teisbach
9
20:13
16
5.
Spvgg Haberskirchen
9
17:16
16
6.
SG Post/Kagers
10
21:16
15
7.
SV Türk Gücü Straubing
9
18:15
15
8.
ASV Steinach
10
13:14
13
9.
Spvgg Niederalteich
10
14:16
12
10.
SV Perkam
10
21:24
12
11.
FSV Landau
9
15:18
11
12.
SV Auerbach
10
23:16
10
13.
TSV Natternberg
9
12:17
9
14.
FC Gergweis
9
11:26
6
15.
FC Oberpöring
9
5:32
0




Kennt Schalding in- und auswendig: Trainer Christian Süß. − Foto: Lakota

Sie sind die Überraschung der bisherigen Spielzeit: Schaldings U23-Kicker rocken die Bezirksliga...



Brachte den SV Perlesreut auf die Siegerstraße: Dreifachtorschütze Michael Haidn, im Zweikampf mit Hohenhaus Andreas Braml (links) und Johannes Schmid, war im Derby der Mann des Tages. − Foto: Alexander Escher

Die Vorentscheidung im Abstiegsderby der Bezirksliga Ost, Perlesreut gegen Hohenau...



FC Bayern Torwart Manuel Neuer muss erneut operiert werden. −Foto: dpa

Die schlimmsten Befürchtungen haben sich bestätigt: Bayern-Keeper Manuel Neuer muss erneut am Fuß...



Manuel Neuer. − Foto: dpa

Das ist eine bittere Nachricht für den FC Bayern München. Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer hat...



Christoph Burkhard. − Foto: Butzhammer

"Ich bin gar nicht zufrieden. Das war über 75 Minuten grausam." Patrick Mölzl...





Knapp 900 Zuschauer verfolgten die sechs Spieltage der Herren im vergangenen Jahr. "Das hatten wir früher an einem Tag", sagt Turnierleistungschef Josef Gais. − Fotos: Sven Kaiser

Bei diesen Zahlen schrillen die Alarmglocken: Drei Tage vor Ablauf der Meldefrist für die...



Die DFB-Bubis posen nach dem 2:1-Siegtor gegen Israel wie die Großen – ein Offizieller der Stadt Passau interessierte sich freilich nicht fürs Geschehen im Dreiflüssestadion. −Foto: Sigl/Montage Witte

Es war eine ganz besondere Partie im Passauer Dreiflüssestadion: das U17-Länderspiel Deutschland...



Die zweite Saison unter Trainer Jürgen Hoffmann (rechts) läuft für die SG Haidmühle bislang deutlich erfolgreicher als zuletzt. − Foto: Alex Escher

Sechs Siege in Serie, sieben von acht Saisonspielen gewonnen, bislang bester Angriff der Liga (26...



Neu bei den Passau Black Hawks: der 26-jährige Angreifer Svatopluk Merka (hier noch im Dress des EV Regensburg). − Foto: Imago Archiv

Die Passau Black Hawks haben wie angekündigt noch mal auf dem Transfermarkt zugeschlagen...



Auch er war unzufrieden: Arjen Robben bekam aus seiner Sicht zu wenige Bälle. − Foto: dpa

Erst nach einem energischen Endspurt ist der FC Bayern mit einem standesgemäßen Pflichtsieg gegen...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Das "Wiesnzelt" am Stiglmaierplatz 2017

15.09.2017 /// 18:30 Uhr /// Löwenbräukeller /// München

Sagenhafte Oktoberfestatmosphäre im "Wiesnzelt" vom 15.09. bis 02.10.2017. www.daswiesnzelt.de
Konzert

19.09.2017 /// 15:30 Uhr /// Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten /// Bad Reichenhall

Bayrische Musik der Extraklasse - Ziach Deluxe. Mit den Gästen "Hermann und Tobias Huber"
Kammerkonzert

19.09.2017 /// 19:30 Uhr /// Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten /// Bad Reichenhall

Kurt Wolf: Heiteres (und Nachdenkliches) aus der Klassik und Romantik.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Konzert mit der "Fürstlich Löwensteinischen Hofmusik"

20.09.2017 /// 20:00 Uhr /// Stadthalle /// Deggendorf

CSU-Weinfest mit Martin Frank

21.09.2017 /// Stadthalle /// Pocking

Papa Roach - Callejon - Frank Carter...

21.09.2017 /// 19:00 Uhr /// Zenith - Kulturhalle /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver