• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



11.11.2012  |  21:11 Uhr

Haberskirchen cool − Drei Ecken, drei Punkte: Perkams kurioser Sieg in Schöllnach − 3:1 im Abstiegsderby: Dornwang jubelt erstmals

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Kein Glück in Motzing hatte der SV Auerbach um Stefan Seeböck (2.v.l.). Der Ex-Bezirksligist verlor beim Tabellenvierten mit 1:3.  − Foto: Ritzinger

Kein Glück in Motzing hatte der SV Auerbach um Stefan Seeböck (2.v.l.). Der Ex-Bezirksligist verlor beim Tabellenvierten mit 1:3.  − Foto: Ritzinger

Kein Glück in Motzing hatte der SV Auerbach um Stefan Seeböck (2.v.l.). Der Ex-Bezirksligist verlor beim Tabellenvierten mit 1:3.  − Foto: Ritzinger


 Vor dem spielfreien Wochenende konnte Haberskirchen mit einem klaren Erfolg über Teisbach nochmal die Tabellenspitze in der Kreisliga Straubing verteidigen. Das Glück des Tüchtigen buchte Seebach bei seinem Sieg gegen Mariaposching für sich. Als Ecken-Verwerter präsentierten sich die Perkamer in Schöllnach und holten sich mit drei Eckball-Toren drei Punkte. Motzing zeigte sich gegen Auerbach abschlusssicher und fuhr ebenfalls drei Punkte ein. Im Abstiegsderby holte sich Dornwang den ersten Saisonsieg gegen Gottfrieding genau zum richtigen Zeitpunkt und kann weiter hoffen. Edenstetten spielte clever in Neukirchen und nahm sich dann auch alle Punkte mit. Spielfrei war Aiterhofen. Torjäger der Liga: Fabian Köglmeier (20), Markus Leitl (15).

SV Schöllnach − SV Perkam 2:3. SR Faden (Gottfrieding), 90. In einer schnellen und kampfbetonten Partie ging durch seine ersten zwei Ecken mit 0:2 in Führung. Ab jetzt drückten die Schöllnacher und wurden für ihren Einsatz mit dem 2:2 belohnt. Weitere Großchancen der Hausherren konnten nicht verwertet werden. Wiederum mit einem Eckball nutzte Perkam die Abwehrschwäche des SVS und stellte auf 2:3. Die Hausherren waren die bessere Mannschaft, so dass Perkam als glücklicher Sieger nach Hause fuhr. Tore: 0:1 Uli Achatz (8.), 0:2 Martin Faltermeier (18.), 1:2, 2:2 Michal Vachovec (40. FE, 55.), 2:3 Ulrich Blümel (72.).

SV Neukirchen − SV Edenstetten 2:4. SR Hahn (Dietfurt), 160. Gedanklich waren die Gäste dem Gegner immer einen Tick voraus, was sich in einer Flut von gelben Karten auswirkte. Die Leistung der Hausherren insgesamt entsprach keineswegs Kreisliganiveau. Dabei begann das Spiel nach Wunsch. Als alle schon auf den Halbzeitpfiff warteten, nutzte Exner eine Lücke der Gästeabwehr und verwandelte eine Maßflanke von Schmid per Kopf zur Führung. Doch die Gäste drehten schnell das Spiel. Zwei gelb-rote Karten schwächten Neukirchen. Tore: 1:0 Grüneisl (5.), 1:1 Orbay (12.), 2:1 Exner (45.), 2:2 A. Peschl (46.), 2:3 Artmeier (65.), 2:4 A. Peschl (90.). Reserven: 2:2; F. Kell, J. Blasini − M. Peschl, S. Wallner.

 TSV Seebach − Spvgg Mariaposching 2:1. SR Hielscher (March), 150. Der TSV Seebach war die ersten 20 Minuten die bessere Mannschaft und führte. Nach 20 Minuten übernahm der Gast das Spiel. Mariaposching gewann die Zweikämpfe im Mittelfeld und spielte trotz tiefen Bodens flüssig nach vorne. Kurz nach Wiederanpfiff konnte der starke Fabian Köglmeier den verdienten Ausgleich besorgen. Die überraschende Führung für die Heimelf erzielte Seebachs Torjäger Vit Polacek. Danach spielte wiederum nur der Gast, der den glücklichen Sieg der Hausherren nicht mehr verhindern konnte. Tore: 1:0 Roman Geiß (10.), 1:1 Fabian Köglmeier (48.), 2:1 Vit Polacek (63.). Reserven: ausgefallen.

DJK Dornwang − FC Gottfrieding 3:1. SR Biller (Winzer), 200. Der DJK gelang der erste Saisonsieg, der zudem verdient war. In diesem kampfbetonten "Kellerderby" zeigten die Hausherren eine kämpferische Leistung. Als die Gäste bereits nach sieben Minuten in Führung gingen, ahnten die Anhänger von Dornwang nichts Gutes. Doch die Mannschaft fing sich schnell und konnte noch vor der Pause den Ausgleich erzielen. In der zweiten Halbzeit war die Plötz-Elf dann leicht feldüberlegen, obwohl Gottfrieding dagegenhielt. Als Stefan Vogl in der 56. Minute einen Handelfmeter verwandelte, zeichnete sich der erste Sieg ab. Zwei Gästeakteure (69./77.) und ein Hausherrenspieler (88.) sahen Gelb-Rot. Tore: 0:1 Vitaly Kolesnichenko (7.), 1:1 Robert Bruckmoser (32.), 2:1 Stefan Vogl (HE, 56.), 3:1 Robert Bruckmoser (90.).

 FC Dornach − SC Kirchroth. Die Partie musste wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden und wird 2013 nachgeholt.

 SV Motzing − SV Auerbach 3:1. SR Ewens (Aufhausen) − 130. Auf schwer bespielbaren Rasen entwickelte sich eine kampfbetonte Partie. Bereits in der zweiten Minute konnte Billy Bonakis eine Freistoßflanke von Hans Lang per Kopf zum 1:0 verwerten. Keine drei Minuten später hatte Stefan Seeböck nach einer Unachtsamkeit der Hausherrenabwehr den Ausgleich auf dem Fuß, doch Torwart Strasser reagierte glänzend. Ab diesem Zeitpunkt dominierte Auerbach das Spielgeschehen, ohne sich jedoch zwingende Torchancen zu erarbeiten. Die Heimelf war in der ersten Halbzeit nur noch durch einen Konter gefährlich, in dem Billy Bonakis in der 17. Minute am Gästekeeper scheiterte. Im zweiten Durchgang kam die Spanner-Elf etwas druckvoller aus der Kabine und wurde in der 62. Minute belohnt: Eine schöne Kombination über Bartosz Konarski und Billy Bonakis schloss Simon Sötz überlegt zum 2:0 ab. Nachdem Konarski in der 67. Minute noch am überragenden Florian Schmid scheiterte, sorgte er in der 85. Minute für die Entscheidung, als er eine mustergültig getretene Ecke von Hans Lang zum 3:0 einköpfte. Die unermüdlichen Gäste kamen durch einen Freistoß von Tobias Wittenzellner noch zum Anschlusstreffer. Durch diesen Sieg hält Motzing Kontakt zum Spitzentrio. Tore: 1:0 Bonakis (2.), 2:0 Sötz (62.), 3:0 Konarski (85.),3:1 Wittenzellner(88.). Reserven: 7:0; T. Dunst, A. Penzkofer, K. Schneider, N. Langenberger, M. Lohr, M. Heigl, M. Stegbauer.

Spvgg Haberskirchen − FC Teisbach 3:1. SR Zacher (Niederalteich), 150. In dieser zerfahrenen Partie mit viel Kampf kamen die Hausherren zu einem verdienten Sieg. Schon nach zehn Minuten stellte Thomas Stuckenberger mit seinem ersten Tor die Weichen auf Sieg. Die Gäste gaben zwar nie auf, hatten aber keinen Vollstrecker in ihren Reihen. Bei beidem Teams musste je ein Aktiver mit Gelb-Rot vom Platz, bei den Gästen auch noch Tobias Schlecht (23. Minute) mit Rot. Am Ende war auch das Ergebnis in der Höhe verdient. Tore: 1:0, 2:0 Thomas Stuckenberger (10. FE, 56.), 3:0 Markus Leitl (68.), 3:1 Michael Geislinger (89.). Reserven: 1:3; Hubert Fisch – Heinisch, Winzinger, Bauer. − ec












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am 2012-11-11 21:11:45









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SC Kirchroth
21
71:22
52
2.
Spvgg Mariaposching
21
54:24
48
3.
ASV Degernbach
21
37:19
36
4.
SV Motzing
21
46:36
35
5.
VfB Straubing
21
35:31
34
6.
SV Haidlfing
21
33:34
32
7.
TSV Natternberg
21
37:41
28
8.
FC Teisbach
21
33:45
28
9.
FC Wallersdorf
21
39:44
27
10.
FC Aiterhofen
21
46:42
25
11.
SV Auerbach
21
30:31
24
12.
FC Handlab
21
32:52
20
13.
SV Perkam
21
39:54
19
14.
SV Edenstetten-Egg
21
11:68
6





Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

FC Büchlberg FC Büchlberg
Mannschaften: 8
Mitglieder: 380

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Sebastian Grill (23)
geb. 30.01.1991
DJK-SV Geratskirchen
Sebastian Grill

Thomas Hüttner (23)
geb. 03.11.1990
DJK-SV Geratskirchen
Thomas Hüttner

Josef Obereisenbuchner (29)
geb. 04.02.1985
DJK-SV Geratskirchen
Josef Obereisenbuchner






Was für ein Jubel: Per Kopf traf Dardan Gashi zum 1:0 für Schalding und brüllt seine Freude über den Treffer heraus . − Foto: Lakota

Hut ab vor dem SV Schalding: Die ersatzgeschwächte Truppe von Mario Tanzer hat mit einem 1:0-Sieg...



Ein Bild, das alles sagt: Tittlings Josef Sigl jubelt, Hauzenbergs Ingo Pfeil ist bedient. − Foto: Binder

Dritte Niederlage in Serie: Der FC Sturm Hauzenberg steckt in der Bezirksliga Ost in der Krise...



Weiter obenauf: Der FC Wallersdorf schoss Edenstetten mit 6:0 ab. − Foto: Müller

Erster Fixabsteiger aus der Kreisliga Straubing ist der SV Edenstetten, der bereits in der ersten...



Kein Sieger im Kellerduell: Aicha und Straßkirchen trennten sich 1:1. − Foto: Sigl

Turbulenter Spielverlauf in Karpfham: Der Aufsteiger machte beim 3:3 gegen Tiefenbach zwei Mal einen...



Hängende Köpfe: Wacker Spieler nach der 0:1-Niederlage gegen Rostock. − Foto: Butzhammert

Das war’s jetzt wohl endgültig: Der SV Wacker Burghausen hat sein Heimspiel in der 3...





− Foto: dpa

Bitterer Abend für den FC Bayern: Der deutsche Fußball-Meister hat im Prestigeduell mit Borussia...



Alles nochmal gut gegangen! Daniel Reitberger erzielte für den TSV Mauth den späten 1:1-Ausgleich. Trainer Franz Hackl klatsche anerkennend ab. Tags darauf warf der Coach in Mauth hin. − Foto: Mike Sigl

Üblicherweise werfen Trainer von Fußballmannschaften nach Niederlagen-Serien und in weitgehend...



Die Bezirksliga-Meisterschaft ist nur die Hälfte wert, wenn Hutthurm II aus der Kreisklasse absteigt. SVH-Coach Florian Wallner will mit der "Ersten" so schnell wie möglich den Titel holen. − Foto: J. Binder

Der SV Hutthurm steht unmittelbar vor der Meisterschaft in der Bezirksliga Ost – bei zwölf...



Schalding um Maxi Huber und Michael Wirth hatte in Würzburg einen schweren Stand. − Foto: Kranewitter

Schwerer Rückschlag für den SV Schalding: Nach zwei Siegen in Folge wollte die Mannschaft von...



Sie können es selbst nicht fassen: Zenting siegte in Thurmansbang trotz doppelter Unterzahl mit 4:3. − Foto: escher

Unverändertes Bild an der Spitze der Kreisklasse Mittlerer Wald: Primus Untermitterdorf behauptete...





− Foto: dpa

Der Prozess um einen niedergeschlagenen Fußball-Schiedsrichter ist am Mittwoch am Amtsgericht...



Es braut sich was zusammen ... Im älteren Nachwuchs-Fußball in Passau stehen die Zeichen auf Sturm. − Foto: 4ever.eu

"Was soll ich machen, wenn nur noch vier, fünf Spieler da sind?" Peter Müller...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Trio Bamberg

21.04.2014 /// 11:00 Uhr /// Kultur- und Bildungszentrum Kloster Seeon (Festsaal) /// Seeon-Seebruck

"Ursprung-Buam" und "Corinna Zoller" in der Bürgerhalle

21.04.2014 /// 13:00 Uhr /// Bürgerhalle Niederpöring /// Oberpöring

"Ursprung-Buam" und "Corinna Zoller" spielen auf dem zehnten Jubiläum der Bürgerhalle
Konzert mit den "Ursprung Buam"

21.04.2014 /// 13:00 Uhr /// Bürgerhalle in Niederpöring /// Oberpöring

Im Vorprogramm spielt Corinna Zollner.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Norwegen & Schweden Multivisionsshow

22.04.2014 /// 17:00 Uhr /// Kapuzinerstadl /// Deggendorf

Spider Murphy Gang

22.04.2014 /// 20:30 Uhr /// Lustspielhaus /// München

Kabarett mit Hannes Ringlstetter

23.04.2014 /// 20:00 Uhr /// Stadthalle /// Pfarrkirchen

Mit seinem Programm "Zum Ringlstetter".
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Die frankokanadische Regisseurin Louise Archambault erzählt in "Gabrielle - (K)eine ganz normale...
Sie haben Welthits in ihrer Vita stehen, doch ihre Namen kennen die wenigsten. "20 Feet From...
"The Invisible Woman" verwandelt mit kreativer Kraft in Zeitgenossen des "Gentlemans" Charles...
Ein Schul-Wachmann wäre gerne echter Polizist, um bei der Familie seiner Verlobten punkten zu...
mehr