• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



11.11.2012 | 21:11 Uhr

Haberskirchen cool − Drei Ecken, drei Punkte: Perkams kurioser Sieg in Schöllnach − 3:1 im Abstiegsderby: Dornwang jubelt erstmals

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Kein Glück in Motzing hatte der SV Auerbach um Stefan Seeböck (2.v.l.). Der Ex-Bezirksligist verlor beim Tabellenvierten mit 1:3.  − Foto: Ritzinger

Kein Glück in Motzing hatte der SV Auerbach um Stefan Seeböck (2.v.l.). Der Ex-Bezirksligist verlor beim Tabellenvierten mit 1:3.  − Foto: Ritzinger

Kein Glück in Motzing hatte der SV Auerbach um Stefan Seeböck (2.v.l.). Der Ex-Bezirksligist verlor beim Tabellenvierten mit 1:3.  − Foto: Ritzinger


 Vor dem spielfreien Wochenende konnte Haberskirchen mit einem klaren Erfolg über Teisbach nochmal die Tabellenspitze in der Kreisliga Straubing verteidigen. Das Glück des Tüchtigen buchte Seebach bei seinem Sieg gegen Mariaposching für sich. Als Ecken-Verwerter präsentierten sich die Perkamer in Schöllnach und holten sich mit drei Eckball-Toren drei Punkte. Motzing zeigte sich gegen Auerbach abschlusssicher und fuhr ebenfalls drei Punkte ein. Im Abstiegsderby holte sich Dornwang den ersten Saisonsieg gegen Gottfrieding genau zum richtigen Zeitpunkt und kann weiter hoffen. Edenstetten spielte clever in Neukirchen und nahm sich dann auch alle Punkte mit. Spielfrei war Aiterhofen. Torjäger der Liga: Fabian Köglmeier (20), Markus Leitl (15).

SV Schöllnach − SV Perkam 2:3. SR Faden (Gottfrieding), 90. In einer schnellen und kampfbetonten Partie ging durch seine ersten zwei Ecken mit 0:2 in Führung. Ab jetzt drückten die Schöllnacher und wurden für ihren Einsatz mit dem 2:2 belohnt. Weitere Großchancen der Hausherren konnten nicht verwertet werden. Wiederum mit einem Eckball nutzte Perkam die Abwehrschwäche des SVS und stellte auf 2:3. Die Hausherren waren die bessere Mannschaft, so dass Perkam als glücklicher Sieger nach Hause fuhr. Tore: 0:1 Uli Achatz (8.), 0:2 Martin Faltermeier (18.), 1:2, 2:2 Michal Vachovec (40. FE, 55.), 2:3 Ulrich Blümel (72.).

SV Neukirchen − SV Edenstetten 2:4. SR Hahn (Dietfurt), 160. Gedanklich waren die Gäste dem Gegner immer einen Tick voraus, was sich in einer Flut von gelben Karten auswirkte. Die Leistung der Hausherren insgesamt entsprach keineswegs Kreisliganiveau. Dabei begann das Spiel nach Wunsch. Als alle schon auf den Halbzeitpfiff warteten, nutzte Exner eine Lücke der Gästeabwehr und verwandelte eine Maßflanke von Schmid per Kopf zur Führung. Doch die Gäste drehten schnell das Spiel. Zwei gelb-rote Karten schwächten Neukirchen. Tore: 1:0 Grüneisl (5.), 1:1 Orbay (12.), 2:1 Exner (45.), 2:2 A. Peschl (46.), 2:3 Artmeier (65.), 2:4 A. Peschl (90.). Reserven: 2:2; F. Kell, J. Blasini − M. Peschl, S. Wallner.

 TSV Seebach − Spvgg Mariaposching 2:1. SR Hielscher (March), 150. Der TSV Seebach war die ersten 20 Minuten die bessere Mannschaft und führte. Nach 20 Minuten übernahm der Gast das Spiel. Mariaposching gewann die Zweikämpfe im Mittelfeld und spielte trotz tiefen Bodens flüssig nach vorne. Kurz nach Wiederanpfiff konnte der starke Fabian Köglmeier den verdienten Ausgleich besorgen. Die überraschende Führung für die Heimelf erzielte Seebachs Torjäger Vit Polacek. Danach spielte wiederum nur der Gast, der den glücklichen Sieg der Hausherren nicht mehr verhindern konnte. Tore: 1:0 Roman Geiß (10.), 1:1 Fabian Köglmeier (48.), 2:1 Vit Polacek (63.). Reserven: ausgefallen.

DJK Dornwang − FC Gottfrieding 3:1. SR Biller (Winzer), 200. Der DJK gelang der erste Saisonsieg, der zudem verdient war. In diesem kampfbetonten "Kellerderby" zeigten die Hausherren eine kämpferische Leistung. Als die Gäste bereits nach sieben Minuten in Führung gingen, ahnten die Anhänger von Dornwang nichts Gutes. Doch die Mannschaft fing sich schnell und konnte noch vor der Pause den Ausgleich erzielen. In der zweiten Halbzeit war die Plötz-Elf dann leicht feldüberlegen, obwohl Gottfrieding dagegenhielt. Als Stefan Vogl in der 56. Minute einen Handelfmeter verwandelte, zeichnete sich der erste Sieg ab. Zwei Gästeakteure (69./77.) und ein Hausherrenspieler (88.) sahen Gelb-Rot. Tore: 0:1 Vitaly Kolesnichenko (7.), 1:1 Robert Bruckmoser (32.), 2:1 Stefan Vogl (HE, 56.), 3:1 Robert Bruckmoser (90.).

 FC Dornach − SC Kirchroth. Die Partie musste wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden und wird 2013 nachgeholt.

 SV Motzing − SV Auerbach 3:1. SR Ewens (Aufhausen) − 130. Auf schwer bespielbaren Rasen entwickelte sich eine kampfbetonte Partie. Bereits in der zweiten Minute konnte Billy Bonakis eine Freistoßflanke von Hans Lang per Kopf zum 1:0 verwerten. Keine drei Minuten später hatte Stefan Seeböck nach einer Unachtsamkeit der Hausherrenabwehr den Ausgleich auf dem Fuß, doch Torwart Strasser reagierte glänzend. Ab diesem Zeitpunkt dominierte Auerbach das Spielgeschehen, ohne sich jedoch zwingende Torchancen zu erarbeiten. Die Heimelf war in der ersten Halbzeit nur noch durch einen Konter gefährlich, in dem Billy Bonakis in der 17. Minute am Gästekeeper scheiterte. Im zweiten Durchgang kam die Spanner-Elf etwas druckvoller aus der Kabine und wurde in der 62. Minute belohnt: Eine schöne Kombination über Bartosz Konarski und Billy Bonakis schloss Simon Sötz überlegt zum 2:0 ab. Nachdem Konarski in der 67. Minute noch am überragenden Florian Schmid scheiterte, sorgte er in der 85. Minute für die Entscheidung, als er eine mustergültig getretene Ecke von Hans Lang zum 3:0 einköpfte. Die unermüdlichen Gäste kamen durch einen Freistoß von Tobias Wittenzellner noch zum Anschlusstreffer. Durch diesen Sieg hält Motzing Kontakt zum Spitzentrio. Tore: 1:0 Bonakis (2.), 2:0 Sötz (62.), 3:0 Konarski (85.),3:1 Wittenzellner(88.). Reserven: 7:0; T. Dunst, A. Penzkofer, K. Schneider, N. Langenberger, M. Lohr, M. Heigl, M. Stegbauer.

Spvgg Haberskirchen − FC Teisbach 3:1. SR Zacher (Niederalteich), 150. In dieser zerfahrenen Partie mit viel Kampf kamen die Hausherren zu einem verdienten Sieg. Schon nach zehn Minuten stellte Thomas Stuckenberger mit seinem ersten Tor die Weichen auf Sieg. Die Gäste gaben zwar nie auf, hatten aber keinen Vollstrecker in ihren Reihen. Bei beidem Teams musste je ein Aktiver mit Gelb-Rot vom Platz, bei den Gästen auch noch Tobias Schlecht (23. Minute) mit Rot. Am Ende war auch das Ergebnis in der Höhe verdient. Tore: 1:0, 2:0 Thomas Stuckenberger (10. FE, 56.), 3:0 Markus Leitl (68.), 3:1 Michael Geislinger (89.). Reserven: 1:3; Hubert Fisch – Heinisch, Winzinger, Bauer. − ec












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2016
Dokument erstellt am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SC Kirchroth
26
96:43
58
2.
ASV Steinach
25
60:30
55
3.
FC Dingolfing
25
75:36
52
4.
SV Frauenbiburg
25
75:46
46
5.
FC Teisbach
25
57:44
42
6.
ASV Degernbach
26
43:42
38
7.
SV Auerbach
25
40:43
36
8.
FC Oberpöring
25
50:50
34
9.
SG Post/Kagers
25
38:44
30
10.
SV Haidlfing
25
34:51
30
11.
SV Motzing
25
43:52
29
12.
SV Perkam
25
40:69
27
13.
TSV Natternberg
26
26:62
23
14.
TSV Pilsting
25
21:45
22
15.
SV Ascha
25
30:71
15





FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

SpVgg Stephansposching 1928 e.V. SpVgg Stephansposching 1928 e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Pia Gutsmiedl (15)
geb. 24.06.2000
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Pia Gutsmiedl

Hannah Kubis (11)
geb. 13.11.2004
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Hannah Kubis

Sarah Wimmer (19)
geb. 03.01.1997
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Sarah Wimmer






Lukas Mühl (19) läuft seit dem Winter für das Regionalliga-Team der Nürnberger auf. − Foto: Lakota

"Seit ich laufen konnte, habe ich mit dem Ball herumgekickt", erinnert sich Lukas Mühl (19) aus...



Auch Fußball braucht Qualitätsmanagement – Mario Himsl ist mit dafür zuständig. − Foto: Imago

Irgendwann einmal vor mehr als 70000 Fans einen Fußball-Bundesligisten coachen – das war das...



Freistoßspezialist Xabi Alonso zirkelt den Ball durch die Mauer, wo Atlético-Abwehrspieler Jose Maria Gimenez (r.) den Ball entscheidend zum 1:0 abfälscht. − Foto: dpa

Adiós Triple, adiós FC Bayern. In einer dramatischen Fußballnacht hat sich der Halbfinalfluch des...



Nanu, ein rückwärts fliegender Torwart! Was wie Matrix Reloaded für Amateurkicker aussieht, ist in Wirklichkeit nur der täuschende Effekt einer Momentaufnahme unseres Fotografen Thomas Jäger in der Kreisklassen-Partie SG Ruhstorf gegen DJK Jägerwirth. Wir lösen das Rätsel: DJK-Keeper Fabian Krenn ist in dieser Szene bei einem gegnerischen Schuss schon geschlagen, der Ball wird aber noch von einem Mitspieler geklärt. Das zusätzlich für Verwirrung sorgende Gebälk in der linken Bildhälfte ist ein mobiles Trainingstor – und hat mit der Spielszene nicht das Geringste zu tun, sondern nur das Aluminium am rechten Bildrand. − Foto: Jäger

Wenn sich ein Fußballer, oder noch schlimmer eine ganze Mannschaft, selbst im Weg steht –...



Dieser Fehlschuss wird Bayern-Liebling Thomas Müller noch lange begleiten. Statt in die schon oft...





Seine Zeit beim SV Schalding ist nach mehr als fünf Jahren abgelaufen: Mario Tanzer musste beim Regionalligisten gehen. − Foto: Lakota

Paukenschlag am Reuthinger Weg! Der SV Schalding hat sich von seinem langjährigen Trainer Mario...



Dank an die vielen mitgereisten Anhänger: Schaldings Spieler verließen niedergeschlagen das neue Jahn-Stadion. − Foto: Sigl

Freitagabend, Flutlicht, fast 5000 Fans – aber am Ende auch eine deutliche Niederlage...



Die BVB-Fans machen deutlich, was sie von Hummels und seinen Wechselplänen nach München halten. − Foto: dpa

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat Aussagen von Bayern Münchens Ex-Präsident Uli Hoeneß im...



Das neue Trainerduo in Schalding: Anton Autengruber und sein Assistent Philipp Zacher.

Es ist die Meldung des Jahres in Fußball-Niederbayern. Der SV Schalding feuert vier Spieltage vor...



Vilshofen musste sich daheim Falkenberg beugen. − Foto: Sigl

Will denn wirklich keiner Meister werden in der Kreisliga Passau? Der Verdacht drängt sich...





Psychokrieg um den Henkelpott: Diego Simeone vs. Guardiola

Es wird der heißeste Tanz seit langem in der Allianz Arena, alle Experten erwarten ein "schmutziges...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Maidult

29.04.2016 /// Messepark Kohlbruck /// Passau

Feiern Sie mit auf einem der schönsten und größten Volksfeste Ostbayerns, der Passauer Dult.
Mai Wies'n

29.04.2016 /// Festgelände /// Burghausen

Volksfest

04.05.2016 /// Festplatz am Sportplatz /// Grafenau - Haus i. Wald

Hofmarkfest Haus i. Wald
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Dauereintrittskarte Grafenauer Frühling

10.04.2016 /// Probst-Seyberer-Mittelschule /// Grafenau

Troye Sivan

05.05.2016 /// 19:30 Uhr /// Backstage Werk /// München

Ein ungleiches Paar

05.05.2016 /// 20:00 Uhr /// Traunreut/k1 Kulturzentrum (Studio) /// Traunreut

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
"Triple 9" ist ein harter Thriller über eine Gruppe korrupter Cops, die einen Kollegen töten...
In der Kapitale der Lust: "Desire Will Set You Free" führt als kunstvolles Drama durch die Berliner...
"La Belle Saison" erzählt die französische Liebesgeschichte zwischen zwei Frauen in den 70er-Jahren...
Filmemacher Nikolai Müllerschön will anhand drei namhafter Darsteller verschiedene Frauenbilder...
mehr











realisiert von Evolver