• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





14.06.2018 | 15:36 Uhr

SG Loh/Auerbach II: SV Auerbach und ASV/FSV Loh intensivieren die Zusammenarbeit

von Bianca Nickl

Lesenswert (4) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 22
  • Pfeil
  • Pfeil




Nach vorn gedacht: Der SV Auerbach fusioniert mit der SG ASV/FSV Loh. − Foto: Stefan Ritzinger

Nach vorn gedacht: Der SV Auerbach fusioniert mit der SG ASV/FSV Loh. − Foto: Stefan Ritzinger

Nach vorn gedacht: Der SV Auerbach fusioniert mit der SG ASV/FSV Loh. − Foto: Stefan Ritzinger


Die Problematik ist bekannt im Fußballkreis: sinkende Nachwuchszahlen, immer weniger Spieler in den Gemeinden und immer weniger Vereine, die einen eigenen Spielbetrieb von den Kleinsten der G und F bis hinauf zu den Senioren aufrecht erhalten können. Dieser Entwicklung wollen der SV Auerbach und die SG Loh (ASV/FSV Loh) zusammen entgegenwirken.

Während der SVA seine Jugendlichen von der D bis zur A-Jugend bereits seit der Saison 16/17 in die JFG Ohetal Kickers 2012 e.v. einbringt, waren die Vereine in Loh bei D- bis A-Jugend Teil einer Spielgemeinschaft mit der DJK Grattersdorf und dem SV Lalling. Bei den jüngeren Fußballern (G, F und E) fanden die Clubs aus Auerbach und Loh bereits zur Saison 17/18 durch die Gründung einer SG für die Jugendmannschaften zusammen. Diese Zusammenarbeit im Kleinen war erfolgreich und von Vertrauen geprägt.

Daher wurde der nächste Schritt innerhalb der Gemeindegrenzen gewagt. Die Spielgemeinschaft für die Kleinsten in G, F, und E-Jugend wird auch in Zukunft fortgeführt. Darüber hinaus werden die D- bis A-Jugendlichen aus Loh ab der Saison 18/19 über den Umweg des SV Auerbach ebenfalls in die JFG Ohetal Kickers 2012 e.V. integriert. Die Vereinsverantwortlichen von JFG und ASV/FSV wollen sich rechtzeitig vor der nächsten Legislaturperiode 2020/21 über den vollständigen Beitritt des ASV in die JFG zusammensetzen.

Da es bei der Jugendarbeit immer besser läuft und die Vereinsverantwortlichen dort auf Zusammenarbeit setzen, hat man sich entschlossen, die Fusion auszuweiten: Im Rahmen der niederbayerischen Kreisreform (aus vier Kreisen wurden zwei, "Ost" und "West") entschieden sich die Auerbacher Verantwortlichen, eine zweite aufstiegsberechtige Mannschaft (neben dem Kreisliga-Team) ins Rennen zu schicken. Da bot es sich an, mit der SG Loh zusammenzuarbeiten: Innerhalb weniger Tage war man sich einig, wie man sich dieser Herausforderung gemeinsam und zum Wohle aller Gemeindevereine stellen will: Ab der kommenden Saison werden der SV Auerbach II und die SG (ASV/FSV) Loh daher gemeinsam in einer Spielgemeinschaft auftreten (SG Loh/Auerbach II).

Mehr dazu lesen Sie in der Freitagsausgabe Ihrer Heimatzeitung, Heimatsport Deggendorf.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SV Türk Gücü Straubing
24
58:21
60
2.
FC Teisbach
24
86:19
58
3.
FSV Landau
24
52:29
45
4.
ASV Steinach
23
42:19
40
5.
SV Auerbach
24
52:35
35
6.
Spvgg GW Deggendorf
23
41:32
35
7.
SV Frauenbiburg
23
36:35
32
8.
SV Schwarzach
23
33:46
32
9.
Spvgg Niederalteich
24
46:42
32
10.
Spvgg Haberskirchen
23
33:38
31
11.
SG Post/Kagers
23
41:49
27
12.
TSV Natternberg
23
31:51
22
13.
SV Perkam
23
42:65
20
14.
FC Gergweis
23
19:66
10
15.
FC Oberpöring
23
19:84
9




Sand statt Rasen: Die italienischen Nationalspieler genießen die fußballfreie Zeit. Ciro Immobile weilte mit der Familie auf den Malediven, wie er seinen Fans auf Instagram mitteilte. − Foto: Instagram

Ganz Europa ist im Fußball-Fieber. Ganz Europa? Nicht ganz. Denn die WM in Russland findet ohne...



Stürmt künftig wieder für den SV Schalding: Fabian Schnabel. − Foto: Lakota

Diese Nachricht lässt die Fans des SV Schalding jubeln – und die Vorfreude auf die neue...



− Foto: Becherer

Fußball-Landesligist TSV Bogen wehrt sich gegen die Umgruppierung von der Mitte- in die...



Alex Schraml und seine Passauer starten die Saison mit dem Derby gegen Hutthurm. − Foto: Sigl

Endlich mal wieder eine schöne Nachricht vom SV Hutthurm. Der Verein darf das offizielle...



Stolze Trainer und ihre Talente: Jochen Fröschl (l.) und Josef Wagner (r.) mit ihren Nachwuchsspielern. Philipp Michl (2.v.l.) wechselt nach Fürth, Emily Hobelsberger (2.v.r.) geht zum FC Bayern. Torfrau Celina Wagner besucht im Herbst einen Lehrgang der Nationalmannschaft. − Fotos: Kraus

Das Spielfeld auf dem Waldkirchner Kunstrasen machen die Trainer ganz klein...





Jetzt sind auch die A-Klassen im Kreis Ost eingeteilt. − Foto: Lakota

Das Spekulieren hat ein Ende: Jetzt ist auch die A-Klassen-Einteilung im neuen Fußballkreis Ost fix...



Die fünf Kreisklassen im neuen Fußball-Kreis Niederbayern West.

Nachdem die Kreisligen bereits zu Beginn der letzten Woche bereits feststanden...



Einen beiläufigen Klaps bekommt Mesut Özil nach Spielschluss von Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff. Beim 0:1 zum WM-Start gegen Mexiko bleibt der Regisseur wie viele seiner Teamkollegen blass. − Foto: dpa

Die deutsche Elf in der Einzelkritik nach der Auftaktniederlage gegen Mexiko: Neuer: Spielte nach...



Ratlosigkeit herrschte beim deutschen Trainerteam um Jogi Löw und Assistent Thomas Schneider. − Foto: dpa

Nichts hören, nichts sehen, nichts sagen. Nach dem alarmierenden Auftakt-Crash gegen Mexiko zogen...



Zum vorerst letzten Mal an der Seitenlinie beim TSV Oberdiendorf stand Tobias Binder (9.von links) beim Relegationsspiel gegen DJK Straßkirchen in Grubweg. − Foto: Andreas Lakota

Tobias Binder (36) ist enttäuscht. Vor drei Tagen hat ihm der TSV-DJK Oberdiendorf mitgeteilt...







Facebook










realisiert von Evolver