• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





19.05.2017 | 17:20 Uhr

Mengkofen oder Neßlbach? Wer muss direkt eine Etage tiefer in die Kreisklasse?

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Sie blicken auch gen Handlab: Die DJK Neßlbach mit Spielertrainer Stefan Kurz (vorne) kann einen erneuten Abstieg nur verhindern, wenn Konkurrent Mengkofen in Handlab nicht gewinnt. − Foto: Helmut Müller

Sie blicken auch gen Handlab: Die DJK Neßlbach mit Spielertrainer Stefan Kurz (vorne) kann einen erneuten Abstieg nur verhindern, wenn Konkurrent Mengkofen in Handlab nicht gewinnt. − Foto: Helmut Müller

Sie blicken auch gen Handlab: Die DJK Neßlbach mit Spielertrainer Stefan Kurz (vorne) kann einen erneuten Abstieg nur verhindern, wenn Konkurrent Mengkofen in Handlab nicht gewinnt. − Foto: Helmut Müller


Oben alles klar, unten noch eine Frage offen: Ein furioses Finale um den Relegationsplatz gibt’s am letzten Spieltag der Kreisliga Straubing zwischen dem SV Mengkofen (25 Punkte) und der DJK Neßlbach (24). Allerdings: Beide Teams gastieren bei den Tabellen-Kellerkindern, Mengkofen in Handlab, Neßlbach in Haidlfing – da wären Auswärtssiege nicht überraschend. Sollten beide Teams punktgleich abschließen, hätte Neßlbach nach der Europacup-Arithmetik die Nase vorne (Mengkofen – Neßlbach 0:3, Neßlbach – Mengkofen 1:2) ...

Auf der anderen Seite der Tabelle hat der FC Dingolfing sein Meisterstück längst gemacht, der ASV Degernbach geht in die Relegation zur Bezirksliga. So dürfte es in den Partien zwischen Auerbach und Dingolfing, Landau gegen Türk Gücü Straubing, Teisbach gegen Oberpöring und Post Kagers gegen Frauenbiburg überwiegend darum gehen, dass alle Teams einen guten Saisonausklang ohne Verletzungen finden.

Auerbach – Dingolfing: In Auerbach begrüßt man den frisch gebackenen Meister aus der BMW-Stadt und will im letzten Saisonspiel vor heimischer Kulisse nochmal guten Fußball bieten – die Gäste aus Dingolfing dürften eine Woche durchgefeiert haben.

Haidlfing – Neßlbach: Neßlbach kann mit einem Sieg oder einem Unentschieden noch den Relegationsplatz ergattern, muss dann aber hoffen, dass Mengkofen in Handlab nichts holt. Das hätte man im Lager der seit Wochen tapfer kämpfenden Haidlfinger wohl nicht erwartet, dass man hier noch das Zünglein an der Waage spielt und mit entscheidet, wer als dritter Absteiger den Weg in die Kreisklasse antreten muss.
Schwarzach – Degernbach: Fast wäre es im Landkreisderby zum absoluten Showdown gekommen, so ist es ein Spiel um die "goldene Ananas".

Handlab – Mengkofen: Mengkofen wird nach dem Sieg am Wochenende in Neßlbach mit Vollgas in Handlab auflaufen, um sich den Relegationsplatz zu erhalten – mit einem Auswärtssieg wäre der sicher. Ein Punkt reicht nicht, sollte Neßlbach in Haidlfing gewinnen. Demzufolge wird Coach Harry Gottwald sein Team auf ein packendes Saisonfinale einstimmen, um dann über die Relegation die Kreisliga zu erhalten.

Landau – TG Straubing: Beide Aufsteiger dürfen zu Recht auf eine gute Saison im Kreisoberhaus zurückblicken.

Teisbach – Oberpöring (Samstag, 15 Uhr): Trainer Ernst Flack möchte seine Arbeit in Teisbach mit einem Heimsieg beenden und sich dann auf seine neue Aufgabe bei der SG Post Kagers konzentrieren.

Post Kagers – Frauenbiburg: Die Verantwortlichen, Spieler und Fans des Heimvereins werden sich nach der Partie hinterfragen, warum man in den letzten Saisonspielen den Aufstieg in die Bezirksliga verspielt hat.

NACHHOLSPIELLandau – Teisbach 4:1: Der FSV Landau, der sich mit diesem Sieg den 4. Tabellenplatz sichern konnte, hatte im ersten Durchgang große Probleme, so ging’s mit einem 0:0 in die Halbzeit. Aber nach dem Wechsel drehte der FSV auf und gewann verdient. Tore: 1:0 Anton Metzner (50.), 2:0 Matthias Reichl (58.), 2:1 Grzegorz Derek (67.), 3:1 Anton Metzner (70.), 4:1 Timo Sokol (74.). SR Tobias Welck (Oberschneiding); 100 Zuschauer. − kb












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SV Frauenbiburg
11
22:10
24
2.
Spvgg GW Deggendorf
10
23:8
22
3.
SV Schwarzach
10
22:16
19
4.
SG Post/Kagers
11
23:17
18
5.
SV Türk Gücü Straubing
10
22:17
18
6.
FC Teisbach
10
20:15
16
7.
Spvgg Haberskirchen
10
18:18
16
8.
Spvgg Niederalteich
11
18:18
15
9.
FSV Landau
10
20:18
14
10.
ASV Steinach
11
14:15
14
11.
SV Auerbach
11
25:16
13
12.
SV Perkam
11
23:28
12
13.
TSV Natternberg
10
14:21
9
14.
FC Gergweis
10
12:27
7
15.
FC Oberpöring
10
5:37
0




Ernste Mienen: Trainer Stefan Köck (v.l.), "Co" Christian Dullinger und Sportchef Markus Clemens sehen in dieser Saison bisher zu viele Gegentreffer – es sind schon 30 in 12 Spielen. − Foto: Andreas Lakota

"Ich tue mich ehrlich gesagt hart mit einer Analyse." So klang Markus Clemens am Freitagabend am...



Doppelpack: Michael Pillmeier traf gegen Hauzenberg II zweimal. − Foto: Lakota

Der 1. FC Passau hat in der Bezirksliga Ost gleich in die Erfolgsspur zurückgefunden...



Schwere Zeiten blickt Hohenau um Trainer Andreas Eberl entgegen. − Foto: Duschl

War’s das schon? Der SV Hohenau hat in der Bezirksliga Ost den nächsten großen Dämpfer...



Ruderting siegte dank eines Last-Minute-Treffers von Alex Bauer gegen Vilshofen. − Foto: Escher

Der SSV Eggenfelden ist in der Kreisliga Passau nach seinem 5:1-Erfolg gegen Kößlarn weiter einsame...



Edel-Joker: Röhrnbachs Trainer Harald Bauer hatte mit der Einwechselung von Michael Bayer (rechts) ein glückliches Händchen. Bayer (26) erzielte im Heimspiel gegen Oberdiendorf die Treffer zum 2:1 und 3:1. − Foto: Sven Kaiser

Die Schlussphasen am 11.Spieltag in der Kreisklasse Unterer Wald hatten es in sich...





Die DFB-Bubis posen nach dem 2:1-Siegtor gegen Israel wie die Großen – ein Offizieller der Stadt Passau interessierte sich freilich nicht fürs Geschehen im Dreiflüssestadion. −Foto: Sigl/Montage Witte

Es war eine ganz besondere Partie im Passauer Dreiflüssestadion: das U17-Länderspiel Deutschland...



Doppelpack: Michael Pillmeier traf gegen Hauzenberg II zweimal. − Foto: Lakota

Der 1. FC Passau hat in der Bezirksliga Ost gleich in die Erfolgsspur zurückgefunden...



Knapp 900 Zuschauer verfolgten die sechs Spieltage der Herren im vergangenen Jahr. "Das hatten wir früher an einem Tag", sagt Turnierleistungschef Josef Gais. − Fotos: Sven Kaiser

Bei diesen Zahlen schrillen die Alarmglocken: Drei Tage vor Ablauf der Meldefrist für die...



Die zweite Saison unter Trainer Jürgen Hoffmann (rechts) läuft für die SG Haidmühle bislang deutlich erfolgreicher als zuletzt. − Foto: Alex Escher

Sechs Siege in Serie, sieben von acht Saisonspielen gewonnen, bislang bester Angriff der Liga (26...



Frust beim SVS: Mario Enzesberger, Fabian Schnabel und Co. unterlagen in Schweinfurt mit 1:3. − Foto: Lakota

Bitterer Freitagabend für den SV Schalding: Im Regionalliga-Auswärtsspiel beim Titelmitfavoriten 1...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Kurkonzert

25.09.2017 /// 15:00 Uhr /// Kleiner Kursaal /// Bad Füssing

Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa.
Das "Wiesnzelt" am Stiglmaierplatz 2017

25.09.2017 /// 18:30 Uhr /// Löwenbräukeller /// München

Sagenhafte Oktoberfestatmosphäre im "Wiesnzelt" vom 15.09. bis 02.10.2017. www.daswiesnzelt.de
LiveMusik

25.09.2017 /// 19:00 Uhr /// Café Duftleben /// Passau

Immer montags, Eintritt frei.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Vortragsabend mit Rainer M. Schießler

26.09.2017 /// 19:30 Uhr /// Kolpinghaus /// Deggendorf

Mit seinem Programm "Himmel, Herrgott, Sakrament!"
Onslaught

27.09.2017 /// 20:00 Uhr /// Rockclub Garage /// München

Alain Frei - Mach dich frei

27.09.2017 /// 20:00 Uhr /// Statt-Theater /// Regensburg

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver