• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





17.05.2018 | 10:12 Uhr

Nach provoziertem Spielabbruch: 1:3 am Grünen Tisch – Sportgericht fällt Urteil gegen Wallersdorf

Lesenswert (8) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 4 / 17
  • Pfeil
  • Pfeil




Zwischen den Spielern aus Ottering und Wallersdorf hat es keine Vorfälle gegeben. Ob und was von den Zuschauern geschrien wurde und wie das zu bewerten ist, wird das Verbandssportgericht erst noch entscheiden. Das Kreissportgericht urteilte, dass das erzielte Ergebnis von 3:1 für Ottering Bestand hat. − Foto: Nadler

Zwischen den Spielern aus Ottering und Wallersdorf hat es keine Vorfälle gegeben. Ob und was von den Zuschauern geschrien wurde und wie das zu bewerten ist, wird das Verbandssportgericht erst noch entscheiden. Das Kreissportgericht urteilte, dass das erzielte Ergebnis von 3:1 für Ottering Bestand hat. − Foto: Nadler

Zwischen den Spielern aus Ottering und Wallersdorf hat es keine Vorfälle gegeben. Ob und was von den Zuschauern geschrien wurde und wie das zu bewerten ist, wird das Verbandssportgericht erst noch entscheiden. Das Kreissportgericht urteilte, dass das erzielte Ergebnis von 3:1 für Ottering Bestand hat. − Foto: Nadler


Das Kreissportgericht hat das Ergebnis des Spieles FC Wallersdorf gegen den FC Ottering bestätigt. In etwa der 80. Minute hatten die Wallersdorfer Spieler wegen angeblich rassistischer Beleidigungen geschlossen das Spielfeld verlassen. Zu dem Zeitpunkt stand es 3:1 für Ottering. Genau dieses Ergebnis wertet jetzt auch das Kreissportgericht, das den FC Wallersdorf für verschuldeten Spielabbruch mit der niedrigst möglichen Geldstrafe belegte. Ob und wie der Vorfall der Beleidigungen gewertet wird, wird erst noch das Verbandssportgericht in München entscheiden.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Dornach
26
83:23
61
2.
TSV Pilsting
26
59:28
53
3.
FC Gottfrieding
26
50:27
52
4.
FC Wallersdorf
26
67:44
47
5.
FC Griesbach
26
46:39
41
6.
FC Ottering
26
59:50
40
7.
SV Thürnthenning
26
40:49
36
8.
SV Mengkofen
26
42:39
35
9.
SV Wendelskirchen
26
34:47
34
10.
SV Haidlfing
26
33:41
33
11.
SC Aufhausen
26
42:47
28
12.
SG Höcking/Ganacker
26
37:65
28
13.
TSV Marklkofen
26
36:50
25
14.
FC Zeholfing
26
26:105
7




Schwer zu fassen: Der SV Hebertsfelden mit Tobias Bachmaier muss in die Kreisliga. − Foto: Walter Geiring

Nach den bitteren Pleiten am Freitagabend standen sich am Sonntagnachmittag in Osterhofen...



Ausgelassen feierten die Spieler der DJK Straßkirchen ihren Sieg gegen Oberdiendorf. − Foto: Lakota

Die DJK Vornbach und die DJK Straßkirchen bestreiten in "Passauer Gruppe" der Ost-Relegation das...



Nach drei Fehlschüssen im Elfmeterschießen ist der Abstieg der DJK Fürsteneck um Sebastian Feucht (rechts) besiegelt. − Foto: Sven Kaiser

Abstieg vorerst abgewendet: Die Fußballer des SV Haag setzten sich am Samstag nach Rückstand noch...



Kreisliga, wir kommen! Die DJK Thanndorf hat den Sprung nach oben gegen den FC Julbach-Kirchdorf geschafft. − Foto: Geiring

Am Donnerstag hatte die DJK Thanndorf das erste Relegationsspiel zur Fußball-Kreisliga in Gerzen...



Der SV Aunkirchen feierte den Einzug in Runde 2. − Foto: Helmut Müller

Die Mammut-Relegation im Kreis Ost zur Kreisklasse hat begonnen. In Gruppe 4/Region Passau stand am...





− Foto: Lakota

Das wird hart. Ganz, ganz hart. Während die Releganten im Kreis West beste aufgrund vieler freier...



In der Kritik: Felix Zwayer. − Foto: dpa

Nach dem DFB-Pokalfinale steht schon wieder Felix Zwayer wegen seiner Auslegung des Videobeweises in...



Spielen jetzt doch am Samstag: Die Spieler des FC Sturm Hauzenberg II. − Foto: Archiv

Nun wird also doch am Samstag gespielt: Die Ansetzung des Bezirksliga-Spiels des FC Sturm Hauzenberg...



Sandro Wager. − Foto: dpa

Bundestrainer Joachim Löw hat mit der Berufung von Nils Petersen für eine große Überraschung in...



Tiefenbach am Boden – nach dem 2:4 gegen Freyung steht der Abstieg in die Kreisliga fest. − Foto: Sigl

Jubel in Ruhmannsfelden, Ernüchterung in Osterhofen, Trauer in Tiefenbach: Beim spannenden...







Facebook










realisiert von Evolver