• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





19.05.2017 | 14:23 Uhr

Gewinnt die Spvgg Haberskirchen die Meisterschaft?

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Wer wird Meistertrainer? Thomas Stuckenberger (rechts) mit der Spvgg Haberskirchen oder Johannes Viehbeck mit dem FC Gottfrieding? − Foto: Hofer

Wer wird Meistertrainer? Thomas Stuckenberger (rechts) mit der Spvgg Haberskirchen oder Johannes Viehbeck mit dem FC Gottfrieding? − Foto: Hofer

Wer wird Meistertrainer? Thomas Stuckenberger (rechts) mit der Spvgg Haberskirchen oder Johannes Viehbeck mit dem FC Gottfrieding? − Foto: Hofer


Spannend wird der letzte Spieltag in der Kreisklasse allemal. Dabei möchte Haberskirchen mit einem Heimsieg gegen Thürnthenning die Meisterschaft eintüten. Gottfrieding braucht einen Sieg in Griesbach, um auf alle Fälle gewappnet zu sein, sollte Haberskirchen leer ausgehen. In Zeholfing kann man sich gegen Dornwang für die Relegation einspielen. Ottering will mit einem Heimsieg gegen Wendelskirchen die tolle Rückrunde krönen. Dornach hat einen Dreier gegen Leiblfing eingeplant und im Derby Wallersdorf gegen Pilsting geht es nur mehr um das Prestige. Das gilt auch für Marklkofen gegen Aufhausen.

FC Zeholfing - DJK Dornwang. Für Zeholfing geht es nur mehr darum, sich für die Relegation gegen den Zweiten der A-Klasse Dingolfing einzuspielen. Auch der Trainerwechsel hat im letzten Spiel nichts gebracht, aber man will sich gegen das momentane Schlusslicht Selbstvertrauen für die Relegation holen. Bei der DJK will man versuchen, nicht unbedingt als Tabellenletzter abzusteigen, zudem sollte die Mannschaft um Rauner, Vogl und Co ihren Trainer mit einem Sieg verabschieden. Mal sehen, wer sich nochmals voll reinhängen wird.

FC Ottering - SV Wendelskirchen. Es ist schon bewundernswert, wie sich beide Mannschaften aus dem Keller gearbeitet haben. Trainer Freidhofer, den man in Ottering gerne behalten hätte, wechselt ja nach Teisbach und die Mannschaft um Mannhart will versuchen, ihm einen Sieg als Abschiedsgeschenk zu geben. Aber auch die Truppe von Neu Trainer Harlander hat eine starke Rückrunde gespielt und will mit einem Punkt die Heimreise antreten.

FC Dornach - DJK Leiblfing. Klar ist, Dornach will einen Sieg, da lässt es sich bei der Saisonabschlussfeier besser feiern. Es sollte auch möglich sein, denn in den letzten Spielen hat man wieder zu seiner Form gefunden. Für Leiblfing ist dies zunächst der letzte Auftritt in der Kreisklasse Dingolfing. Aber man wird versuchen, sich in Dornach anständig aus der Affäre zu ziehen. Dem Neuaufbau sollte nichts mehr im Wege stehen und man kann damit in Dornach schon beginnen.

FC Wallersdorf - TSV Pilsting. Ein rasantes Derby am letzten Spieltag steigt in Wallersdorf. Es ist nur schade, dass es dabei um nichts mehr geht. Wallersdorf war in der ganzen Saison zu unbeständig, um ganz vorne dabei zu sein und Pilsting hat gerade zum Schluss stark geschwächelt. Mal sehen, wer sich nochmals aufraffen kann, um zu gewinnen.

TSV Marklkofen - SC Aufhausen. Der heimische TSV Marklkofen wird froh, sein wenn die Saison zu Ende ist. Als selbsterklärter Meisterschaftsanwärter gestartet, musste man schnell erkennen, dass es einfach nicht gereicht hat. Nun gilt es in der neuen Saison einen Neuanfang zu machen und wenn man die Einkaufsliste so verfolgt, dann dürfen sich die doch enttäuschten Fans auf eine hoffnungsvolle Saison freuen. Beim SCA dagegen ist man auf dem Teppich geblieben und man hat schnell den Klassenerhalt geschafft. Nun will man den scheidenden Trainer mit einem Sieg verabschieden.

Spvgg Haberskirchen - SV Thürnthenning. Da wird es in Haberskirchen hochhergehen. Mit einem Sieg ist man Meister und dies ausgerechnet im Jubeljahr. Verdient ist es auf alle Fälle, denn wer das ganze Jahr über konstant gute Leistung zeigt und dabei auch noch die Ruhe bewahrt, der hätte sich die Meisterschaft verdient. Aber auch die Leistung des SV Thürnthenning verdient Respekt. Wer sich so aus dem Keller zieht wie die Truppe von Abteilungsleiter Sturm, der hat sich den Klassenerhalt redlich erarbeitet. Nun will man versuchen, auch beim potenziellen Meister zumindest nicht leer auszugehen.

FC Griesbach - FC Gottfrieding. Eine starke Saison des Aufsteigers geht mit einem Topspiel zu Ende. Die Truppe von Erfolgstrainer Eckmeier kann die Meisterschaft mit entscheiden. Dabei soll auch die Heimstärke des Aufsteigers dazu beitragen. Für Gottfrieding steht sehr viel auf dem Spiel. Man sollte sich aber auf keinen Fall schonen und der Meinung sein, die Relegation hat man sicher und man geht sehr gelassen in das Spiel, sondern auf alle Fälle voll auf Sieg spielen. Man möchte nicht wissen, was wäre, wenn es in Haberskirchen zu einer Überraschung kommen sollte.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Dornach
17
53:14
41
2.
TSV Pilsting
17
37:19
37
3.
FC Griesbach
17
38:22
36
4.
FC Gottfrieding
17
26:20
30
5.
FC Wallersdorf
17
46:31
28
6.
FC Ottering
17
42:34
27
7.
SV Mengkofen
17
21:24
22
8.
SV Wendelskirchen
17
22:28
22
9.
SV Thürnthenning
17
26:31
21
10.
SC Aufhausen
17
31:32
20
11.
SV Haidlfing
17
19:28
18
12.
TSV Marklkofen
17
28:33
17
13.
SG Höcking/Ganacker
17
25:47
15
14.
FC Zeholfing
17
18:69
4




"Der Schiedsrichter hat stets die Würde seines Ehrenamtes zu wahren und alles zu vermeiden, was dem Ansehen der Schiedsrichter abträglich ist", heißt es in §10 Absatz 2 der Schiedsrichterordnung. − Foto: Arne Dedert/dpa

Im vergangenen Jahr sorgte Schiedsrichter Franz Wührer (63) mit seinem Verhalten bei einem...



Im Fokus anderer Clubs: Sascha Marinkovic. − Foto: Lakota

Mit Rückenwind reist der SV Wacker Burghausen am heutigen Samstag in der Fußball-Regionalliga Bayern...



Matchwinner beim Schaldinger Sieg über Burghausen: Alex Kurz, der den Ball mit links zum 2:1 ins Netz knallte. − Foto: Andreas Lakota

Derbysieg für den SV Schalding-Heining: Im Heimspiel gegen Wacker Burghausen lag der Regionalligist...



Weiter Gas geben und nur von Spiel zu Spiel schauen, lautet die Devise von Schaldings Spielertrainer Stefan Köck. − Foto: Lakota

Am SV Schalding kommt man derzeit nur schwer vorbei, wenn man sich für die Fußballszene in Bayern...



Bleibt der Chef an der Bande: John Sicinski (oben) hat den Vertrag beim Deggendorfer SC bis 2020 verlängert. Sein Ziel: Mannschaft und Verein weiterentwickeln. − Foto: Roland Rappel

Für DSC-Trainer John Sicinski gab es diese Woche eine gute, aber auch eine schlechte Nachricht...





Spielt künftig wieder für den VfB Passau-Grubweg: Nikola Vasic. − Foto: Lakota

Der VfB Passau-Grubweg kann für den Aufstiegskampf in der A-Klasse Passau eine bekannte Verstärkung...



Matchwinner beim Schaldinger Sieg über Burghausen: Alex Kurz, der den Ball mit links zum 2:1 ins Netz knallte. − Foto: Andreas Lakota

Derbysieg für den SV Schalding-Heining: Im Heimspiel gegen Wacker Burghausen lag der Regionalligist...



"Wir werden keinen Protest gegen das Tor einlegen", sagt Natternbergs Trainer Peter Gallmaier. − Foto: Helmut Müller

Es gibt nur weniges, das an diesem Treffer zum 2:2-Endstand im Spiel der Kreisliga Straubing...



Da "staubt" es: Hutthurm II besiegte daheim die SG Waldkirchen II/Böhmzwiesel mit 5:2. − Foto: Lakota

Mit einer verdienten, aber überraschenden Niederlage in Nottau ist das Sportjahr für die...



Die Spuren einer illegalen Rallyefahrt: So sieht der Rasenplatz in Aunkirchen aus. − Foto: FCA

Als wäre der starke Regen am Wochenende nicht schon genug gewesen: Beim FC Aunkirchen wurde am...







Facebook










realisiert von Evolver