• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.08.2017 | 19:26 Uhr

Spitzenduo lässt Federn – Bernried ballert sich warm – Grafling gierig – Lalling atmet auf

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 11
  • Pfeil
  • Pfeil




Gratulation dem Torschützen: Bernrieds Kapitän Patrick Hartl (3.v.r.) klatscht mit Teamkollege Michael Scheuerer ab. − Foto: Helmut Müller

Gratulation dem Torschützen: Bernrieds Kapitän Patrick Hartl (3.v.r.) klatscht mit Teamkollege Michael Scheuerer ab. − Foto: Helmut Müller

Gratulation dem Torschützen: Bernrieds Kapitän Patrick Hartl (3.v.r.) klatscht mit Teamkollege Michael Scheuerer ab. − Foto: Helmut Müller


Der SV Otzing und Türk Gücü Deggendorf luchsten der DJK Neßlbach bzw. dem SV Neuhausen/Offenberg einen Zähler ab. Der SV Lalling feierte seinen ersten Sieg, Bernried bezwang Schwanenkirchen und Grafling überrannte die Osterhofener Bezirksliga-Reserve.

Lalling – Aicha 1:0/ Lalling konnte zum Heimatfestwochenende den ersehnten ersten Dreier erkämpfen. Die Heimelf startete extrem aggressiv und ließ die Gäste nicht zur Entfaltung kommen. Mit der ersten Möglichkeit des Spiels erzielte Youngster Thomas Bail das umjubelte 1:0. In der Folgezeit spielte Lalling gut und hielt Aicha in Schach. In Hälfte zwei versäumte die Heimelf die Entscheidung, Tobias Höbler scheiterte nach einem herrlichen Angriff am Pfosten. Danach kam Aicha besser auf, ohne jedoch hochkarätige Möglichkeiten kreieren zu können. Lalling musste aber bis zum Schlusspfiff um den Dreier kämpfen. Hervorzuheben ist laut Heimverein die tadellose Leistung von Schiedsrichter Florian Steininger (SV Deggenau). Tor: 1:0 Thomas Bail (7.); 100 Zuschauer. Res. 4:1 (Tore: Reitberger 2, Penn, Klampfl − Roos).

Bernried – Schwanenkirchen 3:0/ Ein hochverdienter Heimsieg der Gschwendtner-Elf. Vor allem im ersten Durchgang spielte die bestens eingestellte Heimelf die Gäste förmlich an die Wand. Außer zwei Pfostenknallern sprang aber bis zum Halbzeitpfiff nichts Zählbares heraus. Der zweite Durchgang war trotz der roten Karte für Gästespieler Mario Obermeier in der 40. Spielminute wegen einer Notbremse wesentlich ausgeglichener. Durch den Doppelschlag in der 65. und 67. Spielminute war der Bann gebrochen. Die Gäste steckten nie auf und kamen zu der ein oder anderen Möglichkeit. Mit dem Schlusspfiff machte Bernried mit dem 3:0 den Deckel drauf. Tore: 1:0 Josef Schwindl (65.), 2:0 Patrick Hartl (67.), 3:0 Theo Koller (90.+2). Rot: Mario Obermeier (S/40.). SR Maxi Moosauer (Dornach); 110.

Grafling – Osterhofen II 4:1/ 4:1 besiegten eiskalte Graflinger vor 150 Zuschauern die Spvgg Osterhofen II. Gleich zu Beginn kassierte der Gastgeber, der ohne den erkrankten Spielertrainer Müller auskommen musste, das 0:1. Allerdings hatte man diesmal die passenden Antworten parat: Noch vor der Pause konnte sich der dominierende TSV Grafling einen 4:1-Vorsprung erarbeiten, profitierte dabei von zielstrebigen Angriffen und gnadenloser Effizienz vor dem Tor. Michael Santl (6./21.) und Lorenz Ehrwen (24./30.) trafen. Nach der Pause nahm der Gast das Zepter in die Hand. Ein Tor sollte gegen die gut gestaffelte Abwehr jedoch nicht mehr gelingen. Der Unparteiische Werner Karl (Schönberg) kam ohne gelbe Karte aus.

Otzing – Neßlbach 2:2/ Der Gast aus Neßlbach war spielbestimmend, Otzing stand in der Defensive gut und hatte durch Braumandl die erste nennenswerte Chance. In der 19. Spielminute war Hausherrentrainer Alois Windisch bei einer Ecke zur Stelle und erzielte das 1:0 für den SV Otzing. In der 27. Spielminute landete ein Freistoß aus dem Halbfeld am Pfosten, von dort sprang der Ball vor die Füße von Ondrej Vitous, der zum 1:1 ausglich. Nach dem Seitenwechsel dasselbe Bild: Windisch besorgte das 2:1 nach einer Ecke, Ondrej Lenk traf nach Freistoß zum 2:2. In der letzten Spielminute vergab Otzing eine 100-prozentige Torchance zum Sieg. Tore: 1:0 Alois Windisch (19.), 1:1 Ondrej Vitous (27.), 2:1 Windisch (69.), 2:2 Ondrej Lenk (81.). SR Jan Eringer (Künzing); 100.

TG Deggendorf – Neuhausen/Off. 0:0/ Beide Mannschaften spielten von Anfang an auf Sieg und schenkten sich keinen Meter Rasen. Ein Lattentreffer der Gäste durch Kilian Schwarzmüller und zwei Hochkaräter durch Melih Soysal und Jan Karabas auf Heimseite waren die Highlights der Partie. Am Ende ein gerechtes Remis zweier ebenbürtiger Gegner. SR Alois Friedberger (Buchhofen); 100. Res. 3:1 (Tore: Sanli 2, Ögütlü – Scharnbeck).

Handlab – Künzing II 0:0/ Die Zuschauer sahen ein gutes Spiel beider Mannschaften mit mehr Spielanteilen für die Heimmannschaft. Bereits in der ersten Hälfte hatte Handlab Chancen in Führung zu gehen. In der zweiten Halbzeit dasselbe Spiel, Handlab hatte zahlreiche Chancen. In der 60. Minute bekam Handlab einen Handelfmeter zugesprochen, den Aschenbrenner aber an die Latte schoss. Kurz danach wieder Pech, ein Schuss von Resch sprang vom Innenpfosten ins Feld zurück. Letztlich ein glücklicher Punktgewinn für Künzing. SR Klaus Seidl (Kirchberg v.W.); 200. Res. 2:4 (Tore: Zimmermann, Zacher – Rothmeier 2, Stadler, Mitterer).

Poppenberg – Winzer 0:2/ Etwas glückliche drei Punkte feierte Winzer beim 1.FCP. Der erste schöne Spielzug führte dann für Winzer zum Erfolg, Alexander Fürst traf nach Falter-Vorarbeit zum 1:0 (57.). Poppenberg hatte Chancen durch Früchtl (Schuss ans Außennetz) und Engheiser, brachte den Ball aber nicht im Tor unter. Der SVW entschied die Partie dann per Elfmeter, Dominik Scheingraber verwandelte ins linke obere Eck (86.) sicher zum 2:0-Endstand. SR Sebastian Barton (Edenstetten); 250. Res. 2:2 (Tore: Stangl, Wimmer – Ritt 2).












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
DJK Neßlbach
4
12:5
10
2.
SV Neuhausen/Offenb.
4
8:1
10
3.
Türk Gücü Deggendorf
4
7:2
7
4.
SV Bernried
4
8:4
7
5.
SV Winzer
4
4:2
7
6.
FC Künzing II
4
8:3
6
7.
1.FC Poppenberg
4
5:9
6
8.
SV Otzing
4
7:9
4
9.
SV Schwanenkirchen
4
5:7
4
10.
SV Lalling
4
3:9
4
11.
FC Handlab-Iggensbach
4
1:3
3
12.
TSV Grafling
4
7:11
3
13.
Spvgg Aicha/D.
4
6:12
3
14.
Spvgg Osterhofen II
4
4:8
2




Gemeinsam tragen Spieler des 1.FC Passau (rote Trikots) und des SV Schalding Benedikt Buchinger am Dienstag vom Spielfeld im Dreiflüssestadion. − Foto: Andreas Lakota

Das ist eine bittere Nachricht: Benedikt Buchinger (26) wird dem 1.FC Passau in den nächsten Monate...



59 Gegentore haben der SC Egglfing und der FC Indling zusammen in fünf Spielen kassiert. − Foto: Montage Lakota

Diese Ergebnisse sorgten für Gesprächsstoff. Der FC Indling (zweimal 0:14) und der SC Egglfing/Inn...



Vergangenen Samstag beim Bezirksliga-Spiel in Grafenau (gegen Passau) tauchte Josef Seidl (r.) mit Matthias Thuringer im Vereinsoutfit der DJK Hinterschmiding auf. Nun erklärt der 37-Jährige seinen Rücktritt als Spielertrainer des Vereins. − Foto: M. Duschl

Eine Woche, zwei Trainer-Wechsel in der Kreisklasse Mittlerer Wald: Nachdem die SG...



Sie jubelten auch im fünften Match dieser Saison: Die Spieler des 1.FC Passau. − Foto: Lakota

Der 1. FC Passau hat im Derby gegen den SV Schalding II seine Vormachtstellung in der Bezirksliga...



Woran liegt’s? Die Salzweger Daniel Feucht, Tobias Grabl und Bruno Kapfer kassierten gegen Ruhmannsfelden die dritte Heimniederlage der Saison. − Foto: Sven Kaiser

Schützenfest unterm Lusen, Nullnummer unterm Staffelberg: Beim Landkreis-Derby zwischen dem SV...





Einstand mit Tor: Garhams Tomas Cekovsky feiert seinen Treffer zum 3:0 gegen Hofkirchen. − Foto: Sigl

Nach dem Abstieg aus der Kreisliga will es der SV Garham offenbar wissen. Der Verein kann zwei...



Doppelpack: Nico Karger (l.) machte mit dem 4:1 den Deckel drauf, Nicholas Helmbrecht (M.) hatte genial vorbereitet. − Foto: Lakota

Für den SV Schalding war das Spiel gegen die Löwen das Spiel des Jahres. Für die Fans ein Spektakel...



Tim Sulmer mag gar nicht mehr hinsehen. − Fotos: Christian Butzhammer

Der SV Wacker Burghausen hat sich in der ersten Runde des bayerischen Totopokals kräftig blamiert...



Liebe Kritiker, bitte ganz leise: Wackers Dreifachtorschütze Sascha Marinkovic (r.) knipste Schalding im Alleingang K.o. − Foto: Butzhammer

Riesen Jubel hier – riesen Frust dort! Der SV Wacker Burghausen hat das Ostbayern-Derby in...



Der VfB Passau-Grubweg siegte 2:0. − Foto: Sigl

Die SG Preming hat das Spitzenspiel der A-Klasse Passau bei der DJK Haselbach mit 3:0 für sich...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Summer Breeze 2017

16.08.2017 /// Flugplatz Sinbronn /// Dinkelsbühl

CHIEMSEE SUMMER 2017 - Festivalticket

16.08.2017 /// 16:00 Uhr /// Festivalgelände /// Übersee - Übersee am Chiemsee

Sommer, Sonne, Sonnenschein, den Chiemsee vor der Nase, die Berge im Rücken!
4 Tage Party, Liebe,...
FM4 Frequency 2017

17.08.2017 /// 12:00 Uhr /// Green Park St. Pölten /// St. Pölten

mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Summer Breeze 2017

16.08.2017 /// Flugplatz Sinbronn /// Dinkelsbühl

CHIEMSEE SUMMER 2017 - Festivalticket

16.08.2017 /// 16:00 Uhr /// Festivalgelände /// Übersee

Sommer, Sonne, Sonnenschein, den Chiemsee vor der Nase, die Berge im Rücken!
4 Tage Party, Liebe,...
FM4 Frequency 2017

17.08.2017 /// 12:00 Uhr /// Green Park St. Pölten /// St. Pölten

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver