• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...







Torschütze der Künzinger zum 1:0 gegen die Osterhofener Zweite war Thomas Obernhuber (r.). − Foto: Helmut Müller

Torschütze der Künzinger zum 1:0 gegen die Osterhofener Zweite war Thomas Obernhuber (r.). − Foto: Helmut Müller

Torschütze der Künzinger zum 1:0 gegen die Osterhofener Zweite war Thomas Obernhuber (r.). − Foto: Helmut Müller


Die Spvgg Niederalteich kann den Sekt kalt und die übergroßen Weißbiergläser bereitstellen: Nach dem 1:0 über Natternberg ist Niederalteich bereits 15 Punkte weg und steht kurz vor dem Aufstieg in die Kreisliga. Aufgrund eines Todesfalls musste das Spiel der Künzinger Zweiten gegen Bernried abgesagt werden.

Niederalteich – Natternberg 1:0/ Im Spitzenspiel entwickelte sich in der 1. Halbzeit ein gutes und temporeiches Spiel, in dem beide Mannschaften ihr Heil in der Offensive suchten. Die Heimelf konnte sich ein spielerisches Übergewicht erarbeiten und ging nach einem schönen Querpass von Manuel Graf durch Rudi Mader, der vor Gästekeeper Bunke cool blieb, mit 1:0 zum gerechten Halbzeitstand in Führung. In der zweiten Hälfte verwaltete die Heimelf geschickt die Führung und war dem 2:0 näher als die Gäste am Ausgleich. Damit hat die Spvgg bei nun 15 Punkten Vorsprung wohl ihr Meisterstück gemacht. Tor: 1:0 Rudolf Mader (39.). SR Christian Hartl (Aicha vorm Wald); 150 Zuschauer.

Künzing II – Osterhofen II 1:2/ Nach den ersten Angriffen der Gastmannschaft konnte der FC Künzing mit einem langen Ball über die linke Seite die Osterhofener Abwehr überlisten, Matthias Stadler bediente Thomas Obernhuber (7.). Im weiteren Spielverlauf entpuppte sich die Landesliga-Reserve aus Osterhofen als die cleverere Mannschaft. Sie hatten mehr Ballbesitz und glichen noch vor dem Seitenwechsel aus. In den zweiten 45 Minuten bemühte sich der FC zwar unermüdlich und hatte auch Möglichkeiten, das Spiel für sich zu entscheiden, doch der Gast war weiterhin einen Tick überlegener. Den Siegtreffer in der 60. Minute hatte sich Osterhofen verdient. Weitere Tore: 1:1 Stefan Kröll (40.), 1:2 Alexander Vogl (60.). SR Hans-Peter Breit (Moos); 70.

Lalling – Schöllnach 1:0/ Mit Abstiegskampf pur lässt sich der Spielverlauf beschreiben. Beide Mannschaften gaben kämpferisch alles und setzten viel auf die Abwehrarbeit. In der zweiten Halbzeit hatten die Gäste aus Schöllnach mehr vom Spiel und kamen auch zu einigen guten Tormöglichkeiten, die der überragende Torwart Andreas Blüml vereiteln konnte. In der 84. Spielminute kamen die Lallinger über einen gut ausgeführten Angriff über links zu einem tollen Kopfballtreffer von Benedikt Hüttinger (84.) zum vielumjubelten 1:0-Heimsieg und wichtigen drei Punkten. SR Thomas Wagner (Neuschönau); 135.

Neuhausen/Off. – Außernzell 4:3/ Bereits nach 23 Minuten führte Außernzell mit 2:0. In der 25. Minute vergaben die Gäste einen Elfmeter und Neuhausen verkürzte im Gegenzug auf 1:2. Außernzell versäumte es, das Spiel zu entscheiden. Kurz nach der Pause fiel der Ausgleich. Die Gäste gingen nach 68 Spielminuten jedoch wieder in Führung. Nach mustergültiger Vorarbeit durch Dallmeier konnte Neuhausen ausgleichen und erzielte kurz vor Schluss per Strafstoß den umjubelten Siegtreffer. Tore: 0:1 Florian Seidl (10.), 0:2 Christoph Schuster (23.), 1:2 Markus Kilger (25.), 2:2 Michael Bachinger (48.), 2:3 Florian Seidl (68.), 3:3 Christopher Riedl (73.), 4:3 Kilian Schwarzmüller (87./Elfm.). SR Martin Kainz (Niederalteich); 100.
Poppenberg – Schwanenkirchen 1:2/ Von Beginn an kämpften beide Mannschaften um jeden Meter. Viele Freistöße und Ecken unterbanden aber den Spielfluss. Ab der 10. Minute bekam der Gast aus Schwanenkirchen etwas Übergewicht, nachdem Tobias Zacher eine Ecke zur Führung eingeköpft hatte. Ein Freistoßtor von Sebastian Engheiser bescherte der Heimelf das 1:1 (23.). Auch in Halbzeit zwei war die Partie ein einziger Kampf. Als alle mit einem Unentschieden rechneten, netzte Ex-Spielertrainer Wilhelm Diedrich zum vom SVS umjubelten Gästesieg ein (90.+3). SR Alois Friedberger; 180.

Nachholspiel Schöllnach – Neuhausen/Off. 0:1/ Am Ostermontag fand in Schöllnach ein Spiel statt, das letztendlich keinen Sieger verdient gehabt hätte. Der Gast aus Neuhausen war in der ersten Halbzeit etwas spielbestimmender und hatte neben dem umstrittenen Foulelfmeter die klareren Torchancen, die aber ungenutzt blieben. In der zweiten Halbzeit war die Heimelf feldüberlegen, konnte aber aus ihren Möglichkeiten kein Kapital schlagen. Es war für Neuhausen bereits der zweite Sieg dank eines verwandelten Foulelfmeters binnen weniger Tage. Tor: Kilian Schwarzmüller (8./FE). SR Jan Eringer (Künzing); 90.

Aholming – Grafling 0:3/ Der Heimverein übermittelte keinen Spielbericht. Tore: Michael Müller 2, Dominik Kerschl.

Bernried – Aicha/D. 1:2/ Der Heimverein übermittelte keinen Spielbericht. Tore: Theo Koller – Tobias Aschenbrenner, Helmut Sedlmeier. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
DJK Neßlbach
26
70:19
68
2.
SV Bernried
26
50:29
47
3.
SV Otzing
26
47:43
39
4.
SV Neuhausen/Offenb.
26
32:33
38
5.
Türk Gücü Deggendorf
26
55:44
38
6.
SV Winzer
26
33:27
38
7.
TSV Grafling
26
51:48
37
8.
FC Handlab-Iggensbach
26
29:27
36
9.
Spvgg Osterhofen II
26
34:36
36
10.
FC Künzing II
26
49:39
33
11.
SV Lalling
26
30:36
28
12.
1.FC Poppenberg
26
45:62
27
13.
SV Schwanenkirchen
26
36:50
23
14.
Spvgg Aicha/D.
26
23:91
11




Jubel hier, Frust dort: Untermitterdorf feiert, Mauth dagegen steigt ab. − Foto: Escher

Der TSV Mauth muss nach einer halben Ewigkeit zurück in die Kreisklassse – dort kickte der...



Lukas Zillner schoss Vornbach zum Sieg.

Die DJK Vornbach darf weiter auf den Verbleib in Kreisliga hoffen, für die SG...



Schoss den TSV Buch im Alleingang in Runde 2 um den Bayernliga-Aufstieg: Philip Lang (Mitte) schoss das entscheidende 1:0 im Rückspiel gegen den TSV Waldkirchen. Das Foto stammt aus dem Hinspiel (1:1). − Foto: Sven Kaiser

Aus der Traum: Der TSV Waldkirchen wird nicht in die Bayernliga aufsteigen. Die Mannschaft von...



− Foto: Helmut Müller

Das war eine ganz klare Angelegenheit: Mit 4:1 hat sich der SV Bernried am Samstag vor 932...



Jubel bei Haag, Frust bei St. Oswald: Der Kreisklassist gewann mit 2:1. − Foto: Escher

Abstieg vorerst abgewendet: Die Fußballer des SV Haag setzten sich am Samstag nach Rückstand noch...





− Foto: Lakota

Das wird hart. Ganz, ganz hart. Während die Releganten im Kreis West beste aufgrund vieler freier...



In der Kritik: Felix Zwayer. − Foto: dpa

Nach dem DFB-Pokalfinale steht schon wieder Felix Zwayer wegen seiner Auslegung des Videobeweises in...



Spielen jetzt doch am Samstag: Die Spieler des FC Sturm Hauzenberg II. − Foto: Archiv

Nun wird also doch am Samstag gespielt: Die Ansetzung des Bezirksliga-Spiels des FC Sturm Hauzenberg...



Sandro Wager. − Foto: dpa

Bundestrainer Joachim Löw hat mit der Berufung von Nils Petersen für eine große Überraschung in...



Tiefenbach am Boden – nach dem 2:4 gegen Freyung steht der Abstieg in die Kreisliga fest. − Foto: Sigl

Jubel in Ruhmannsfelden, Ernüchterung in Osterhofen, Trauer in Tiefenbach: Beim spannenden...







Facebook










realisiert von Evolver