• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



23.01.2013 | 15:33 Uhr

TSV Seebach rollt das Feld von hinten auf

von Gerd Bachmeier

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Eine knappe Angelegenheit war das Finale zwischen TSV Natternberg (l.) und TSV Seebach. Es gratulierte unter anderem der Veranstaltungsleiter des SV Pankofen, Vorsitzender Otto Bauer (r.).  − F.: Bachmeier

Eine knappe Angelegenheit war das Finale zwischen TSV Natternberg (l.) und TSV Seebach. Es gratulierte unter anderem der Veranstaltungsleiter des SV Pankofen, Vorsitzender Otto Bauer (r.).  − F.: Bachmeier

Eine knappe Angelegenheit war das Finale zwischen TSV Natternberg (l.) und TSV Seebach. Es gratulierte unter anderem der Veranstaltungsleiter des SV Pankofen, Vorsitzender Otto Bauer (r.).  − F.: Bachmeier


Immer besser in Fahrt kam am Sonntagnachmittag beim 10. Hermann Rott-Gedächtnisturnier des SV Pankofen der TSV Seebach. Gerade noch so als achte Mannschaft fürs Viertelfinale qualifiziert, schossen die Deggendorfer Vorstädter mit 8:0 den TSV Aholming ab, und auch im Halbfinale ließen sie Gastgeber SV Pankofen beim 3:0-Sieg keine Chance. So kam es im Finale zum Stadtderby gegen den TSV Natternberg. Gerade mal zehn Sekunden waren im Finale gespielt, da gelang dem TSV Natternberg der 1:0-Führungstreffer. Im weiteren SpielverlaufDramatisches Finale gegen Natternberg aber zahlte sich die leichte optische Überlegenheit des Vorjahressiegers aus, und so fiel wenigen Minuten später der Ausgleich. Daraufhin drücken die Seebacher aufs Tempo und erarbeiteten sich einige gute Tormöglichkeiten, die leichtfertig vergeben wurden. In dieser Spielphase blieb der TSV Natternberg aber immer mit schnellen Kontern gefährlich. Als drei Minuten vor Schluss Seebach das 2:1 erzielte, schien die Party gelaufen zu sein. Doch nach ein paar Ruppigkeiten, die Schiedsrichter Jens Lustinec mit einer Zwei-Minuten-Strafe gegen Seebach ahndete, sahen die Natternberger noch eine Chance, lief aber dem Titelverteidiger in einen Konter, der damit auf 3:1 erhöhte. Der Anschlusstreffer zum 3:2-Endstand des TSV Natternberg kam nur wenige Sekunden später − aber auch zu spät.

Neben den drei gesetzten Mannschaften TSV Seebach, Kickers Plattling und Gastgeber SV Pankofen beteiligten sich noch weitere 20 Vereinsmannschaften am 10. Hermann Rott-Gedächtnisturnier, das unter der Schirmherrschaft von Kultusstaatssekretär Bernd Sibler in der Plattlinger Dreifachturnhalle ausgetragen wurde. In vier Vorrundengruppen aufgeteilt, qualifizierten sich die am Freitagabend die Sieger der Vierergruppen A und B, sowie der beste Gruppenzweite und am Samstag jeweils die beiden Erstplatzierten aus den Sechsergruppen C und D für die Hauptrunde, die am Sonntag in drei Vierergruppen ausgetragen wurde. Dabei zogen die zwei Bestplatzierten jeder Gruppe sowie die beiden besten Dritten ins Viertelfinale ein. Als Preisgeld gab es für den Turniersieg 300 Euro, für den zweiten Platz 200 Euro und für den Dritten 100 Euro.

Holpriger Start, erfolgreiches Ende: Sepp Holler (l.) und seine Seebacher − am Ende Turniersieger − mussten sich in der Gruppenphase unter anderem dem FC Edenstetten geschlagen geben.  − Foto: Müller

Holpriger Start, erfolgreiches Ende: Sepp Holler (l.) und seine Seebacher − am Ende Turniersieger − mussten sich in der Gruppenphase unter anderem dem FC Edenstetten geschlagen geben.  − Foto: Müller

Holpriger Start, erfolgreiches Ende: Sepp Holler (l.) und seine Seebacher − am Ende Turniersieger − mussten sich in der Gruppenphase unter anderem dem FC Edenstetten geschlagen geben.  − Foto: Müller


Torschützenkönig mit jeweils fünf Treffern wurden Jan Masek (TSV Seebach), Christian Wimmer (SV Pankofen), Reinhard Wagner (FC Oberpöring) und Alex Sipos (FC Edenstetten).

ERGEBNISSEVorrunde

Gruppe A: Spvgg Osterhofen II – TSV Aholming 1:2, SV Schaufling – TSV Hengersberg 1:1, TSV Hengersberg – Spvgg Osterhofen II 1:2, TSV Aholming – SV Schaufling 4:0, SV Schaufing – Spvgg Osterhofen II 2:1, TSV Hengersberg – TSV Aholming 4:3. − Tabelle: 1. TSV Aholming, 2. TSV Hengersberg, 3. SV Schaufling, 4. Spvgg Osterhofen.

Gruppe B: FC Oberpöring – SV Otzing 1:4, SV Mengkofen – TSV Metten 2:1, TSV Metten – FC Oberpöring 0:4, SV Otzing – SV Mengkofen 1:1, SV Mengkofen – FC Oberpöring 0:3, TSV Metten – SV Otzing 1:2. − Tabelle: 1. SV Otzing, 2. FC Oberpöring, 3. SV Mengkofen, 4. TSV Metten.

SR Franz Hollauer (SV Pankofen), Jörg Sailer (Sp. Niederalteich).

Gruppe C: SV Feldkirchen – TSV Natternberg 1:1, SG Post Kagers Straubing – Spvgg Plattling 2:2, FC Harburg – SV Edenstetten 1:1, SV Feldkirchen – SG Post Kagers Straubing 3:2, TSV Natternberg – FC Harburg 4:1, Spvgg Plattling – SV Edenstetten 4:2, SV Feldkirchen – FC Harburg 0:2, TSV Natternberg – Spvgg Plattling 3:2, EV Edenstetten – SG Post Kagers Straubing 1:5, Spvgg Plattling – SV Feldkirchen 3:0, SV Edenstetten – TSV Natternberg 1:2, SG Post Kagers Straubing − FC Harburg 3:0, SV Edenstetten – SV Feldkirchen 2:1, TSV Natternberg – SG Post Kagers Straubing 3:1, FC Harburg – Spvgg Plattling 3:3. − Tabelle: 1. SG Post Kagers Straubing, 2. TSV Natternberg, 3. Spvgg Plattling, 4. FC Harburg, 5. SV Edenstetten, 6. SV Feldkirchen.

SR Michael Kovacevic (TSV Oberschneiding) und Franz Reitberger (ASV Loh).

Gruppe D: TSV Grafling – SV Fürstenstein 2:1, SV Pankofen II – SV Motzing 0:3, FSV Loh – FC Edenstetten 1:6, TSV Grafling – SV Pankofen II 0:5, SV Fürstenstein – FSV Loh 5:0, SV Motzing – FC Edenstetten 1:2, TSV Grafling – FSV Loh 1:2, SV Fürstenstein – SV Motzing 2:5, FC Edenstetten – SV Pankofen II 3:0, SV Motzing – TSV Grafling 2:4, FC Edenstetten – SV Fürstenstein 4:0, SV Pankofen II – FSV Loh 1:3, FC Edenstetten – TSV Grafling 3:4, SV Fürstenstein – SV Pankofen II 3:3, FSV Loh – SV Motzing 3:6. − Tabelle: 1. FC Edenstetten, 2. TSV Grafling, 3. SV Motzing, 4. FSV Loh, 5. SV Pankofen II, 6. SV Fürstenstein.

SR Paul Seidl (FC Reichsdorf), Ernst Utrata (TSV Hengersberg).

Hauptrunde

Gruppe 1: SV Pankofen – TSV Aholming 3:3, FC Oberschneiding – FC Harburg 4:2, FC Harburg – SV Pankofen 2:4, TSV Aholming – FC Oberpöring 2:1, SV Pankofen – FC Oberpöring 1:2, TSV Aholming – FC Harburg 4:0. − Tabelle: 1. TSV Aholming, 2. FC Oberpöring, 3. SV Pankofen, 4. FC Harburg.



weiterlesen Seite 1 / 2
Pfeil Pfeil










Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

SpVgg Stephansposching 1928 e.V. SpVgg Stephansposching 1928 e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Pia Gutsmiedl (15)
geb. 24.06.2000
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Pia Gutsmiedl

Hannah Kubis (11)
geb. 13.11.2004
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Hannah Kubis

Sarah Wimmer (19)
geb. 03.01.1997
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Sarah Wimmer






Wir wollen an die guten Leistungen der Vorrunde anknüpfen, haben auch keinen Druck, aufsteigen zu müssen", sagt Pfarrkirchens Spielertrainer Lukas Lechner. − Foto: Geiring

Die Frühjahrsrunde der Fußball-Bezirksliga West wirft ihre Schatten voraus: Zwei der fünf Vereine...



Gute Laune beim FC Passau: Coach Benedikt Wagner und der sportliche Leiter Sepp Stadler konnten mit ersten Test gegen Haidlfing sehr zufrieden sein. − Foto: Lakota

Gute Stimmung, gute Aussichten – und acht Tore im ersten Test: Mit viel Schwung ist der 1...



Auch in der neuen Saison in Künzing an der Linie: Robert Rothmeier. − Foto: Sigl

Er macht’s nochmal: Robert Rothmeier (51) wird auch in der nächsten Saison den...



0:0 – so endete das Spiel zwischen Bayer und Bayern. Münchens Trainer Pep Guardiola meinte hinterher: "Es ist okay". − Foto: dpa

Bayern München hat sich nach der jüngsten Unruhe nicht weiter von den Verfolgern absetzen können...



Keine Chance ließen die Ruhmannsfeldener mit Josef Schmidt (l.) und Tassilo Ertl dem FC Sturm Hauzenberg um Alex Starkl (Mitte). − F.: Bietau

Von Schalding bis Hauzenberg, von Burghausen bis Kötzting – bei den höherklassigen...





0:0 – so endete das Spiel zwischen Bayer und Bayern. Münchens Trainer Pep Guardiola meinte hinterher: "Es ist okay". − Foto: dpa

Bayern München hat sich nach der jüngsten Unruhe nicht weiter von den Verfolgern absetzen können...



Hängt die Schuhe an den Nagel: Andreas Abelein. − Foto: Sigl

Mit 33 Jahren ist endgültig Schluss: Andreas Abelein hängt seine Fußballschuhe mit sofortiger...



Ein hartes Stück Arbeit wartet auf Schaldings Kapitän Josef Eibl (l.) – hier im Kampf um den Ball im Hinspiel gegen den TSV Rain mit David Bauer (r.) und Matthias Riedelsheimer – beim Frühjahrs-Auftaktspiel bei den Schwaben. − F.: Lakota

Im Kampf um den Klassenerhalt in der Regionalliga Bayern trennen sie nur zwei Punkte...



"Strafzeiten vermeiden" – Hawks-Trainer Ivan Horak (Mitte) weiß, dass die Beherzigung dieser Vorgabe ganz wichtig sein wird gegen die aggressiven Fürstenfeldbrucker. − Foto: stock4press

Die "fünfte Jahreszeit" beginnt am Freitagabend in der Passauer EisArena: Die Passau Black Hawks...



Eine unversperrte Umkleide: In der Kabine sollten tunlichst keine Wertgegenstände zurückgelassen werden, rät die Polizei.

Sie waren nicht nur auf Geld und Wertgegenstände aus, sondern krallten sich sogar Sporttaschen...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Krimi Dinner - Die 3 von der Zapfsäule

08.02.2016 /// 17:45 Uhr /// Gutsalm Harlachberg /// Bodenmais

Ein verrückter Mord zur Faschingszeit & skurrile Ermittlungsmethoden zwischen 4 Essensgänge. Helau!!
Salzbrettl

08.02.2016 /// 19:00 Uhr /// Aula der Staatlichen Berufsschule /// Freilassing

Kleinkunst-Show mit Kabarett, Akrobatik, Musik, Gesang, Clownerie.
DISCLOSURE

08.02.2016 /// 20:00 Uhr /// Sporthalle Hamburg /// Hamburg

mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
The Libertines

09.02.2016 /// 20:00 Uhr /// Zenith /// München

Dreiviertelblut

09.02.2016 /// 20:00 Uhr /// Lustspielhaus /// München

Faschingsmuffelball

09.02.2016 /// 20:00 Uhr /// Jazzkeller im Mautnerschloss /// Burghausen

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Der wieder? Nicht im Ernst! Obwohl Deadpools erster Kinoauftritt vor wenigen Jahren Fans und...
"Feuer bewahren, nicht Asche anbeten" - nach diesem Motto schafft Ballett-Choreograph Martin...
Den Anarcho-Opa kann man mögen, muss man aber nicht: Robert De Niro und Zac Efron wagen sich auf...
American Sisters: Die US-Komikerinnen Tina Fey und Amy Poehler lassen es in der derben...
mehr











realisiert von Evolver