• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



12.11.2012  |  15:03 Uhr

Hammer-Abschluss: Eigentor in Minute 87 schockt Alkofen − Lux und Öller schießen Schönau ab − Franz Binder mit Viererpack

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Tiefenbacher Torjubel: Stefan Lux (vorne) traf gegen den Tabellenzweiten aus Schönau doppelt. Im Hintergrund Hans-Christian Zwerger.  − Foto: Geisler/rogerimages.de

Tiefenbacher Torjubel: Stefan Lux (vorne) traf gegen den Tabellenzweiten aus Schönau doppelt. Im Hintergrund Hans-Christian Zwerger.  − Foto: Geisler/rogerimages.de

Tiefenbacher Torjubel: Stefan Lux (vorne) traf gegen den Tabellenzweiten aus Schönau doppelt. Im Hintergrund Hans-Christian Zwerger.  − Foto: Geisler/rogerimages.de


 Ein Spieltag "zum Vergessen" für die Topteams der Kreisliga Passau: Tabellenführer FC Alkofen unterlag am Sonntag völlig überraschend beim SV Pocking mit 0:1 und ließ damit eine gute Gelegenheit aus, sich abzusetzen. Schon am Samstag erwischte es den Rangzweiten Schönau in Tiefenbach (0:4-Schlappe) und auch der SV Aicha v.W. musste die Punkte und Platz 3 im Verfolgerduell trotz Heimvorteils auf Sand mit 3:4 dem TSV Gangkofen überlassen.

Aicha v.W. − Gangkofen 3:4: Auf dem Aichaer Sandplatz entwickelte sich vor allem in Halbzeit zwei das Spitzenspiel, dass sich die 140 Zuschauer erhofft hatten. Zuerst drehten die Hausherren zweimal die Partie, allerdings waren die Gäste die Mannschaft, die zuletzt lachte, da sie einfach die Fehler der in der Defensive personell arg geschwächten Aichaer gnadenlos ausnutzte. Tore: 0:1 Friesenbichler (13.); 1:1 Köppl (53.); 2:1 T. Sterner (60.); 2:2 Christ (72.); 3:2 Grünberger (76.); 3:3/3:4 Friesenbichler (78./89.). SR Martin Moser jun. (Würding); 140.

Im Sandplatz-Gefecht durchgesetzt hat sich der TSV Gangkofen (rote Trikots) in Aicha v.W.  − Foto: Escher/rogerimages.de

Im Sandplatz-Gefecht durchgesetzt hat sich der TSV Gangkofen (rote Trikots) in Aicha v.W.  − Foto: Escher/rogerimages.de

Im Sandplatz-Gefecht durchgesetzt hat sich der TSV Gangkofen (rote Trikots) in Aicha v.W.  − Foto: Escher/rogerimages.de


 Tiefenbach − Schönau 4:0: Die Heimelf war auf dem Tiefenbacher Sandplatz von der ersten Minute absolut dominierend. In der 5. Minute vergab Stefan Lux die große Chance zur frühen Führung und auch in der Folge wurden gute Chancen ausgelassen. Erst kurz vor der Pause platzte der Knoten, als der FC durch zwei Foulelfmeter von Öller hochverdient in Führung ging. Auch danach fanden die Gäste kein Mittel, um das Tiefenbacher Kombinationsspiel zu unterbinden. Stefan Lux sorgte mit seinen zwei Treffern für den 4:0-Endstand. Die Gäste kamen mit diesem Ergebnis noch gut davon, da die Fröschl-Elf bei einem Lattentreffer von Stefan Lux Pech hatte. Ein absolut überzeugender Heimauftritt des FCT gegen den Tabellenzweiten, der über 90 Minuten keine echte Torchance hatte: 1:0/2:0 Michael Öller (42./45.); 3:0/4:0 Stefan Lux (54./88.). SR Johannes Heller (Wurmannsquick); 140.

Pocking − Alkofen 1:0: Bis zur 65. Minute war es ein Spiel ohne jegliche Torchancen. Dann übernahm der Spitzenreiter immer mehr Kommando und hatte bei einem Pfostentreffer Pech! Bei einem Konter in der 87. Minute lenkte ein Spieler der Gäste eine Flanke von Michael Dura über den Alkofner Keeper ins eigene Netz! 1:0 Eigentor (87.); SR Wenninger (SC Aufhausen); 100 Zuschauer.

Aunkirchen − Pleinting 5:1: Ein einseitiges Derby. Mit dem hochverdienten 3:0 kurz nach Wiederanpfiff war die Partie praktisch entschieden. Pleinting war mit dem Ergebnis noch gut bedient. Tore: 1:0 Manuel Fastenmeier (21. Foulelfmeter), 2:0 Florian Steinbauer (28.), 3:0 Markus Krenn (46.), 4:0 Andreas Weirethmayer (60.); 4:1 Patrick Pfisterer (81.); 5:1 Uwe Ratzinger (84.). SR Stefan Jeuthe (FC Windorf); 160 Zuschauer.

Dietfurt − Simbach/Inn II 5:0: Der Gast hatte nicht den Hauch einer Chance gegen die kompakt auftretenden und im Anschluss konsequenten Dietfurter. Tore: 1:0, 2:0 Patrick Hahn (34./42.), 3:0 Orhan Berisha (54.), 4:0 Reitberger (82.), 5:0 Berisha (87.). SR Frank Blevins (FC Egglham); 70 Zuschauer.

Massing − FC Passau II 3:0: Ein kampfbetontes, spannendes Spiel und eine ausgeglichene erste Halbzweit. Nach Wiederbeginn erarbeitete sich Massing ein Übergewicht, machte die entscheidenden Tore und behielt, auch dank seines starken Torhüters Krautner, drei wichtige Punkte. Tore: 1:0, 2:0 Hirler (61., 89.); 3:0 Raphael Schmidhuber (91.). SR Stefan Dorfner (SV Falkenfels). 100.

Vornbach − Ulbering 3:1: Es geht doch ! Vornbach feierte mit dem hochverdienten 3:1 tatsächlich erst den ersten Heimsieg in der Kreisliga. Tore: 0:1 Stümer (30.); 1:1 Mayerhofer (45.), 2:1, 3:1 Schmid (52./60.). SR Frank (Büchlberg); 150.

Bad Füssing − Aidenbach 5:1: Der SV Bad Füssing revanchierte sich deutlich für die 0:1-Pleite im Hinspiel. Überragender Akteur: Franz Binder. Er alleine erzielte vier Tore. Der SV Bad Füssing hat mit diesem Sieg nach Punkten mit dem SV Aicha v.W. gleichgezogen und den Rückstand auf Rang 2 auf drei Punkte verringert. Tore: 1:0 Scheer (14. Sonntagsschuss ins Dreieck), 2:0, 3:0, 4:0, 5:0 Binder (16., 37., 70., 75.); 5:1 Mosmann (87.). SR Jan Fuchshuber (FC-DJK Neustift); 90 Zuschauer.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Fürstenzell
16
44:9
44
2.
FC Vilshofen
16
25:20
30
3.
TSV Rotthalmünster
16
27:28
29
4.
TSV Ulbering
16
38:18
26
5.
TSV-FC Arnstorf
15
33:22
26
6.
FC Ruderting
16
24:27
23
7.
DJK Straßkirchen
16
34:26
22
8.
SV Schönau
15
13:21
21
9.
TSV Karpfham
16
23:26
18
10.
FC Aunkirchen
16
18:31
18
11.
SC Falkenberg
16
20:22
17
12.
SV Haarbach
16
18:28
15
13.
SSV Wurmannsquick
16
18:34
13
14.
DJK-FC Neustift
16
15:38
8





FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

ASCK Simbach/Inn ASCK Simbach/Inn
Mannschaften: 14
Mitglieder: 600

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Dominik Messerer (24)
geb. 20.09.1990
ASCK Simbach/Inn
Dominik Messerer

Markus Mehlstäubler (50)
geb. 26.03.1964
ASCK Simbach/Inn
Markus Mehlstäubler

Christian Mayerhofer (36)
geb. 11.04.1978
ASCK Simbach/Inn
Christian Mayerhofer






SV Schalding gegen den 1. FC Passau, diese Duelle bei den Jugendlichen und den Senioren sorgten für prickelnde Momente bei der Passauer Stadtmeisterschaft. Aber in diesem Jahr entfallen sie, der 1. FC Passau schickt keine Mannschaft. − Foto: Lakota

Für alle Freunde des rasanten Hallen-Fußballs ist die Passauer Stadtmeisterschaft ein fixer Termin...



Winterpause willkommen: Hauzenbergs Spielertrainer Alex Geiger. − F.: Escher

"Wir sehnen eigentlich seit Wochen die Winterpause herbei. Einige, die auch aufgrund der Relegation...



Da geht‘s lang: reinhard Völdl, Trainer des 1. FC Passau. − Foto: Lakota

Das Leben ist eine Baustelle – dieser Filmtitel gilt in diesen Tagen unzweifelhaft für den 1...



Er gibt beim SV Schalding die Richtung vor: Trainer Mario Tanzer. − Foto: Lakota

So kennt man Mario Tanzer (39) nicht: Vor der so wichtigen Partie gegen Heimstetten verzichtet der...



Kompletter Fußballer: Josef Eibl kann am Ball alles, der Kapitän des SV Schalding ist Dreh- und Angelpunkt des Spiels. Nach überstandener Knöchel-Verletzung will der 28-Jährige im neuen Jahr angreifen. − Foto: Lakota

Er läuft wieder, endlich: Josef Eibl (28), Kapitän und Frontmann des SV Schalding...





So was hat man lange nicht gesehen: Die Deggendorfer in Feierlaune. Hier lässt sich Torschütze Christian Retzer (mit Schnurrbart) von Dustin Whitecotton, Jonas Franz und Benjamin Frank (v.l.) beglückwünschen. − F.: rr

Nach zwölf Tagen Länderspielpause ging es für den Deggendorfer SC am Wochenende wieder aufs Eis...



Starke Partie: Lucas Altenstrasser, der hier Philipp Zacher stehen lässt, spielte gegen seinen Ex-Club groß auf. − Foto: Butzhammer

Was für ein Einstand für den neuen Trainer Uwe Wolf! Mit 2:0 gewinnt der SV Wacker Burghausen das...



− Foto: Archiv

Das Finanzamt Deggendorf fordert vom FC Dingolfing 300000 Euro. Das ist für den Verein wie ein...



Erstes Spiel, erster Sieg: Wacker-Coach Uwe Wolf führte Burghausen zum Dreier gegen Schalding. − Foto: Butzhammer

Was für ein Derby in Burghausen! Beim 2:0 gegen Schalding ging’s nicht nur auf dem Platz...



Schon am Freitag gegen Schalding-Heining in der Wacker-Arena auf der Bank: Uwe Wolf, neuer alter Trainer in Burghausen. − Foto: Butzhammer

Uwe Wolf übernimmt beim Fußball-Regionalligisten Wacker Burghausen ab sofort das vakant gewordene...





Beim 28.Trostberger Alzauenlauf über 10km haben sich die Favoriten durchgesetzt...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Vorspielabend

21.11.2014 /// 17:00 Uhr /// Berufsfachschule für Musik (Max-Keller-Schule) /// Altötting

Vorspielabend der Musikschule der Max-Keller-Schule Altötting Die kleinen Nachwuchskünstler zeigen...
Orchesterkonzert

21.11.2014 /// 18:00 Uhr /// Pfarrkirche /// Grainet

Die beiden Solisten Paulo Arantes und Konrad Probst geben gemeinsam mit der Orchestervereinigung...
Konzert mit dem Kammerorchester der Städtischen Musikschule Mühldorf

21.11.2014 /// 19:00 Uhr /// Haberkasten /// Mühldorf am Inn

mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Festivalpass - Mord(s)Tage

10.10.2014 /// KuK /// Schönberg

Krimi und Dinner: Drudenblut

22.11.2014 /// 19:00 Uhr /// Hotel Glöcklhofer /// Burghausen

Krimi-Festival "Mord(S)Tage"

22.11.2014 /// 19:30 Uhr /// Stadthalle /// Viechtach

Abschlusskonzert zum Krimi-Festival mit Karin Rabhansl.
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Das äußerst wirkungsvoll inszenierte Familiendrama "Höhere Gewalt" bringt einer Lawine nicht...
Ist eine deutsche Komödie ohne Matthias Schweighöfer denkbar? Die Frage wird "Bocksprünge"...
Der Episodenfilm hatte seine Zeit, doch die ist seit einigen Jahren vorbei. Petra Volpe inszenierte...
Mit zärtlichem Pinselstrich gezeichnet, erzählt "Die Legende der Prinzessin Kaguya" ein altes...
mehr











realisiert von Evolver