• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



12.11.2012  |  15:03 Uhr

Hammer-Abschluss: Eigentor in Minute 87 schockt Alkofen − Lux und Öller schießen Schönau ab − Franz Binder mit Viererpack

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Tiefenbacher Torjubel: Stefan Lux (vorne) traf gegen den Tabellenzweiten aus Schönau doppelt. Im Hintergrund Hans-Christian Zwerger.  − Foto: Geisler/rogerimages.de

Tiefenbacher Torjubel: Stefan Lux (vorne) traf gegen den Tabellenzweiten aus Schönau doppelt. Im Hintergrund Hans-Christian Zwerger.  − Foto: Geisler/rogerimages.de

Tiefenbacher Torjubel: Stefan Lux (vorne) traf gegen den Tabellenzweiten aus Schönau doppelt. Im Hintergrund Hans-Christian Zwerger.  − Foto: Geisler/rogerimages.de


 Ein Spieltag "zum Vergessen" für die Topteams der Kreisliga Passau: Tabellenführer FC Alkofen unterlag am Sonntag völlig überraschend beim SV Pocking mit 0:1 und ließ damit eine gute Gelegenheit aus, sich abzusetzen. Schon am Samstag erwischte es den Rangzweiten Schönau in Tiefenbach (0:4-Schlappe) und auch der SV Aicha v.W. musste die Punkte und Platz 3 im Verfolgerduell trotz Heimvorteils auf Sand mit 3:4 dem TSV Gangkofen überlassen.

Aicha v.W. − Gangkofen 3:4: Auf dem Aichaer Sandplatz entwickelte sich vor allem in Halbzeit zwei das Spitzenspiel, dass sich die 140 Zuschauer erhofft hatten. Zuerst drehten die Hausherren zweimal die Partie, allerdings waren die Gäste die Mannschaft, die zuletzt lachte, da sie einfach die Fehler der in der Defensive personell arg geschwächten Aichaer gnadenlos ausnutzte. Tore: 0:1 Friesenbichler (13.); 1:1 Köppl (53.); 2:1 T. Sterner (60.); 2:2 Christ (72.); 3:2 Grünberger (76.); 3:3/3:4 Friesenbichler (78./89.). SR Martin Moser jun. (Würding); 140.

Im Sandplatz-Gefecht durchgesetzt hat sich der TSV Gangkofen (rote Trikots) in Aicha v.W.  − Foto: Escher/rogerimages.de

Im Sandplatz-Gefecht durchgesetzt hat sich der TSV Gangkofen (rote Trikots) in Aicha v.W.  − Foto: Escher/rogerimages.de

Im Sandplatz-Gefecht durchgesetzt hat sich der TSV Gangkofen (rote Trikots) in Aicha v.W.  − Foto: Escher/rogerimages.de


 Tiefenbach − Schönau 4:0: Die Heimelf war auf dem Tiefenbacher Sandplatz von der ersten Minute absolut dominierend. In der 5. Minute vergab Stefan Lux die große Chance zur frühen Führung und auch in der Folge wurden gute Chancen ausgelassen. Erst kurz vor der Pause platzte der Knoten, als der FC durch zwei Foulelfmeter von Öller hochverdient in Führung ging. Auch danach fanden die Gäste kein Mittel, um das Tiefenbacher Kombinationsspiel zu unterbinden. Stefan Lux sorgte mit seinen zwei Treffern für den 4:0-Endstand. Die Gäste kamen mit diesem Ergebnis noch gut davon, da die Fröschl-Elf bei einem Lattentreffer von Stefan Lux Pech hatte. Ein absolut überzeugender Heimauftritt des FCT gegen den Tabellenzweiten, der über 90 Minuten keine echte Torchance hatte: 1:0/2:0 Michael Öller (42./45.); 3:0/4:0 Stefan Lux (54./88.). SR Johannes Heller (Wurmannsquick); 140.

Pocking − Alkofen 1:0: Bis zur 65. Minute war es ein Spiel ohne jegliche Torchancen. Dann übernahm der Spitzenreiter immer mehr Kommando und hatte bei einem Pfostentreffer Pech! Bei einem Konter in der 87. Minute lenkte ein Spieler der Gäste eine Flanke von Michael Dura über den Alkofner Keeper ins eigene Netz! 1:0 Eigentor (87.); SR Wenninger (SC Aufhausen); 100 Zuschauer.

Aunkirchen − Pleinting 5:1: Ein einseitiges Derby. Mit dem hochverdienten 3:0 kurz nach Wiederanpfiff war die Partie praktisch entschieden. Pleinting war mit dem Ergebnis noch gut bedient. Tore: 1:0 Manuel Fastenmeier (21. Foulelfmeter), 2:0 Florian Steinbauer (28.), 3:0 Markus Krenn (46.), 4:0 Andreas Weirethmayer (60.); 4:1 Patrick Pfisterer (81.); 5:1 Uwe Ratzinger (84.). SR Stefan Jeuthe (FC Windorf); 160 Zuschauer.

Dietfurt − Simbach/Inn II 5:0: Der Gast hatte nicht den Hauch einer Chance gegen die kompakt auftretenden und im Anschluss konsequenten Dietfurter. Tore: 1:0, 2:0 Patrick Hahn (34./42.), 3:0 Orhan Berisha (54.), 4:0 Reitberger (82.), 5:0 Berisha (87.). SR Frank Blevins (FC Egglham); 70 Zuschauer.

Massing − FC Passau II 3:0: Ein kampfbetontes, spannendes Spiel und eine ausgeglichene erste Halbzweit. Nach Wiederbeginn erarbeitete sich Massing ein Übergewicht, machte die entscheidenden Tore und behielt, auch dank seines starken Torhüters Krautner, drei wichtige Punkte. Tore: 1:0, 2:0 Hirler (61., 89.); 3:0 Raphael Schmidhuber (91.). SR Stefan Dorfner (SV Falkenfels). 100.

Vornbach − Ulbering 3:1: Es geht doch ! Vornbach feierte mit dem hochverdienten 3:1 tatsächlich erst den ersten Heimsieg in der Kreisliga. Tore: 0:1 Stümer (30.); 1:1 Mayerhofer (45.), 2:1, 3:1 Schmid (52./60.). SR Frank (Büchlberg); 150.

Bad Füssing − Aidenbach 5:1: Der SV Bad Füssing revanchierte sich deutlich für die 0:1-Pleite im Hinspiel. Überragender Akteur: Franz Binder. Er alleine erzielte vier Tore. Der SV Bad Füssing hat mit diesem Sieg nach Punkten mit dem SV Aicha v.W. gleichgezogen und den Rückstand auf Rang 2 auf drei Punkte verringert. Tore: 1:0 Scheer (14. Sonntagsschuss ins Dreieck), 2:0, 3:0, 4:0, 5:0 Binder (16., 37., 70., 75.); 5:1 Mosmann (87.). SR Jan Fuchshuber (FC-DJK Neustift); 90 Zuschauer.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Fürstenzell
13
33:8
35
2.
FC Vilshofen
12
22:15
26
3.
TSV 1891 Rotthalmünster
13
23:20
26
4.
TSV Ulbering
12
31:14
20
5.
TSV-FC Arnstorf
12
26:20
19
6.
FC Aunkirchen
13
16:21
18
7.
DJK Straßkirchen
13
29:24
17
8.
SV Schönau
12
11:16
17
9.
FC Ruderting
12
22:26
16
10.
TSV Karpfham
13
19:22
15
11.
SSV Wurmannsquick
12
15:24
13
12.
SC Falkenberg
13
13:21
10
13.
SV Haarbach
13
14:24
9
14.
DJK-FC Neustift
13
11:30
5





FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

ASCK Simbach/Inn ASCK Simbach/Inn
Mannschaften: 14
Mitglieder: 600

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Cristina Kiermaier
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Cristina Kiermaier

Sarah Wimmer (17)
geb. 03.01.1997
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Sarah Wimmer

Haris Sistek
ASCK Simbach/Inn
Haris Sistek






Mann der klaren Worte: Schaldings Trainer Mario Tanzer. − Foto: Lakota

Die eine Serie ist zu Ende. Die andere soll unbedingt fortgesetzt werden. Seit März ist der SV...



Dass der Platz taugt demonstrierten den Ehrengästen bei der Übergabe die F-Jugendlichen des SV Schalding-Heining. − Foto: Jäger

98 mal 60 Meter Kunstrasenfeld der neuesten Generation – das sind die Traummaße des neuen...



Nicht mehr Trainer in Deggendorf: Klaus Feistl. − Foto: Rappel

Paukenschlag beim Deggendorfer SC: Auf seiner Homepage verkündete der Eishockey-Oberligist...



Ansammlung von Qualität – die Münchner Fußballvereine von Bayern- bis Bundesliga: FC Bayern (1), TSV 1860 (2), Spvgg Unterhaching (3), SV Heimstetten (4), VfR Garching (5), FC Unterföhring (6), TSV Dachau (8), SV Pullach (9) und der mittlerweile abgestiegene FC Ismaning (10). Auch der FC Pipinsried im Nordwesten zählt zur erweiterten Münchner Fußball-Macht. Im Foto eine Szene des Bayernliga-Spiels zwischen Hankofen und Unterföhring (0:1). −Foto: Schindler/Graphik: Fritz Bircheneder

Halbzeit in der Fußball-Bayernliga Süd – und vorne stehen der FC Pipinsried und der SV...



Daumen hoch? Daumen runter? Thomas Prebeck hat viele gute Ansätze in Seebach ausgemacht, sieht aber durchaus auch Verbesserungsbedarf. − Foto: Ritzinger

Die Vorrunde in der Bezirksliga West ist zu Ende. Mit 30 Punkten aus 15 Spielen steht der TSV...





Erzielte mit seinem neunten Saisontreffer die zwischenzeitliche Schaldinger Führung: Michael Pillmeier (Bildmitte). − Foto: Lakota

Der niederbayerische Fußball-Regionalligist SV Schalding-Heining (Landkreis Passau) durfte am...



Die Schaldinger Ordner und die Polizei versuchen, die Unruhestifter aus der Anlage zu verbannen. − Foto: lakota

Es war so ein schönes Fußballspiel am Samstagnachmittag an Schalding − leider nicht für alle...



Spektakel mit Bande am Freyunger Oberfeld – das war einmal. In der neuen Hallen-Saison wird auch im Landkreis Freyung-Grafenau nach Futsal-Regeln gespielt. − Foto: Lakota

Weg mit der Bande: Beim "Cup", dem Hallen-Spektakel im Landkreis Freyung-Grafenau...



Hauzenberg im Herbst – eine Erfolgsgeschichte: Belmond Nsumbu Dituabanza und Kapitän Jürgen Knödlseder haben derzeit viel Grund zu Jubeln. − Foto: Kaiser

15 Spiele, 14 Siege, 42 Punkte, Herbstmeister in der Bezirksliga Ost – das ist die Bilanz des...



Benedikt Öllinger. − Foto: imago

Es ist eine Geschichte, die für manch einen Fragen aufwirft. Am Tag der Deutschen Einheit spielt der...





Steht außerhalb jeder Kritik: Tigers-Goalie Jason Bacashihua. − Foto: Schindler

Bei den Straubing Tigers brennt’s – und das nicht nur wegen der unnötigen...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Törggelen

23.10.2014 /// 16:00 Uhr /// Mehrzweckhalle (Raum Nord) /// Töging am Inn

Gemütliches Beisammensein
"Alfons Hasenknopf & Band"

23.10.2014 /// 19:00 Uhr /// Euronics /// Burghausen

Im Rahmen der "Euronics"-Hausmesse das neue Album von Alfons Hasenknopf.
Kammermusik

23.10.2014 /// 19:00 Uhr /// Berufsfachschule für Musik (Max-Keller-Schule) /// Altötting

Paula (Violoncello) und Anna (Violine), beide 15 Jahre alt, spielen Stücke unter anderem von Haydn,...
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Festivalpass - Mord(s)Tage

10.10.2014 /// KuK /// Schönberg

Krimi und Dinner: Drudenblut

24.10.2014 /// 19:00 Uhr /// Raitenhaslach-Klostergaststätte /// Burghausen

"We will rock you"

24.10.2014 /// 19:30 Uhr /// Deutsches Theater /// München

Das Queen-Musical.
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Die schwer an Krebs erkrankte 68er-Ikone und Rainer-Langhans-Freundin Jutta Winkelmann macht sich...
Dass der Titel nicht mehr zum Film passt, ist noch das geringste Problem von "Denk wie ein Mann 2".
Doris Dörrie zeigt in ihrer gelungenen Dokumentation die Faszination des mexikanischen Mariachi...
In seinem atmosphärisch dichten, hochspannenden Drama "Am Sonntag bist Du tot" erzählt John Michael...
mehr











realisiert von Evolver