• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



12.11.2012  |  15:03 Uhr

Hammer-Abschluss: Eigentor in Minute 87 schockt Alkofen − Lux und Öller schießen Schönau ab − Franz Binder mit Viererpack

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Tiefenbacher Torjubel: Stefan Lux (vorne) traf gegen den Tabellenzweiten aus Schönau doppelt. Im Hintergrund Hans-Christian Zwerger.  − Foto: Geisler/rogerimages.de

Tiefenbacher Torjubel: Stefan Lux (vorne) traf gegen den Tabellenzweiten aus Schönau doppelt. Im Hintergrund Hans-Christian Zwerger.  − Foto: Geisler/rogerimages.de

Tiefenbacher Torjubel: Stefan Lux (vorne) traf gegen den Tabellenzweiten aus Schönau doppelt. Im Hintergrund Hans-Christian Zwerger.  − Foto: Geisler/rogerimages.de


 Ein Spieltag "zum Vergessen" für die Topteams der Kreisliga Passau: Tabellenführer FC Alkofen unterlag am Sonntag völlig überraschend beim SV Pocking mit 0:1 und ließ damit eine gute Gelegenheit aus, sich abzusetzen. Schon am Samstag erwischte es den Rangzweiten Schönau in Tiefenbach (0:4-Schlappe) und auch der SV Aicha v.W. musste die Punkte und Platz 3 im Verfolgerduell trotz Heimvorteils auf Sand mit 3:4 dem TSV Gangkofen überlassen.

Aicha v.W. − Gangkofen 3:4: Auf dem Aichaer Sandplatz entwickelte sich vor allem in Halbzeit zwei das Spitzenspiel, dass sich die 140 Zuschauer erhofft hatten. Zuerst drehten die Hausherren zweimal die Partie, allerdings waren die Gäste die Mannschaft, die zuletzt lachte, da sie einfach die Fehler der in der Defensive personell arg geschwächten Aichaer gnadenlos ausnutzte. Tore: 0:1 Friesenbichler (13.); 1:1 Köppl (53.); 2:1 T. Sterner (60.); 2:2 Christ (72.); 3:2 Grünberger (76.); 3:3/3:4 Friesenbichler (78./89.). SR Martin Moser jun. (Würding); 140.

Im Sandplatz-Gefecht durchgesetzt hat sich der TSV Gangkofen (rote Trikots) in Aicha v.W.  − Foto: Escher/rogerimages.de

Im Sandplatz-Gefecht durchgesetzt hat sich der TSV Gangkofen (rote Trikots) in Aicha v.W.  − Foto: Escher/rogerimages.de

Im Sandplatz-Gefecht durchgesetzt hat sich der TSV Gangkofen (rote Trikots) in Aicha v.W.  − Foto: Escher/rogerimages.de


 Tiefenbach − Schönau 4:0: Die Heimelf war auf dem Tiefenbacher Sandplatz von der ersten Minute absolut dominierend. In der 5. Minute vergab Stefan Lux die große Chance zur frühen Führung und auch in der Folge wurden gute Chancen ausgelassen. Erst kurz vor der Pause platzte der Knoten, als der FC durch zwei Foulelfmeter von Öller hochverdient in Führung ging. Auch danach fanden die Gäste kein Mittel, um das Tiefenbacher Kombinationsspiel zu unterbinden. Stefan Lux sorgte mit seinen zwei Treffern für den 4:0-Endstand. Die Gäste kamen mit diesem Ergebnis noch gut davon, da die Fröschl-Elf bei einem Lattentreffer von Stefan Lux Pech hatte. Ein absolut überzeugender Heimauftritt des FCT gegen den Tabellenzweiten, der über 90 Minuten keine echte Torchance hatte: 1:0/2:0 Michael Öller (42./45.); 3:0/4:0 Stefan Lux (54./88.). SR Johannes Heller (Wurmannsquick); 140.

Pocking − Alkofen 1:0: Bis zur 65. Minute war es ein Spiel ohne jegliche Torchancen. Dann übernahm der Spitzenreiter immer mehr Kommando und hatte bei einem Pfostentreffer Pech! Bei einem Konter in der 87. Minute lenkte ein Spieler der Gäste eine Flanke von Michael Dura über den Alkofner Keeper ins eigene Netz! 1:0 Eigentor (87.); SR Wenninger (SC Aufhausen); 100 Zuschauer.

Aunkirchen − Pleinting 5:1: Ein einseitiges Derby. Mit dem hochverdienten 3:0 kurz nach Wiederanpfiff war die Partie praktisch entschieden. Pleinting war mit dem Ergebnis noch gut bedient. Tore: 1:0 Manuel Fastenmeier (21. Foulelfmeter), 2:0 Florian Steinbauer (28.), 3:0 Markus Krenn (46.), 4:0 Andreas Weirethmayer (60.); 4:1 Patrick Pfisterer (81.); 5:1 Uwe Ratzinger (84.). SR Stefan Jeuthe (FC Windorf); 160 Zuschauer.

Dietfurt − Simbach/Inn II 5:0: Der Gast hatte nicht den Hauch einer Chance gegen die kompakt auftretenden und im Anschluss konsequenten Dietfurter. Tore: 1:0, 2:0 Patrick Hahn (34./42.), 3:0 Orhan Berisha (54.), 4:0 Reitberger (82.), 5:0 Berisha (87.). SR Frank Blevins (FC Egglham); 70 Zuschauer.

Massing − FC Passau II 3:0: Ein kampfbetontes, spannendes Spiel und eine ausgeglichene erste Halbzweit. Nach Wiederbeginn erarbeitete sich Massing ein Übergewicht, machte die entscheidenden Tore und behielt, auch dank seines starken Torhüters Krautner, drei wichtige Punkte. Tore: 1:0, 2:0 Hirler (61., 89.); 3:0 Raphael Schmidhuber (91.). SR Stefan Dorfner (SV Falkenfels). 100.

Vornbach − Ulbering 3:1: Es geht doch ! Vornbach feierte mit dem hochverdienten 3:1 tatsächlich erst den ersten Heimsieg in der Kreisliga. Tore: 0:1 Stümer (30.); 1:1 Mayerhofer (45.), 2:1, 3:1 Schmid (52./60.). SR Frank (Büchlberg); 150.

Bad Füssing − Aidenbach 5:1: Der SV Bad Füssing revanchierte sich deutlich für die 0:1-Pleite im Hinspiel. Überragender Akteur: Franz Binder. Er alleine erzielte vier Tore. Der SV Bad Füssing hat mit diesem Sieg nach Punkten mit dem SV Aicha v.W. gleichgezogen und den Rückstand auf Rang 2 auf drei Punkte verringert. Tore: 1:0 Scheer (14. Sonntagsschuss ins Dreieck), 2:0, 3:0, 4:0, 5:0 Binder (16., 37., 70., 75.); 5:1 Mosmann (87.). SR Jan Fuchshuber (FC-DJK Neustift); 90 Zuschauer.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am










Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Fürstenzell
26
70:20
68
2.
TSV Ulbering
26
61:31
46
3.
SV Schönau
26
35:28
45
4.
TSV Rotthalmünster
26
49:42
43
5.
TSV Karpfham
26
45:42
40
6.
FC Vilshofen
26
35:33
39
7.
TSV-FC Arnstorf
26
39:48
35
8.
DJK Straßkirchen
26
53:40
35
9.
FC Ruderting
26
38:46
34
10.
SC Falkenberg
26
36:35
33
11.
SSV Wurmannsquick
26
36:48
29
12.
FC Aunkirchen
26
24:41
29
13.
SV Haarbach
26
23:46
19
14.
DJK-FC Neustift
26
21:65
16





Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Cristina Kiermaier (13)
geb. 05.07.2001
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Cristina Kiermaier

Udo Laxhuber
ASCK Simbach/Inn
Udo Laxhuber

Marcel Taboga
ASCK Simbach/Inn
Marcel Taboga






Große Show: Prackenbachs Lukas Jartschik traf dreimal und zeigte einen Jubel-Salto. − Foto: Sigl

Bitteres Ende einer ganz unglücklich verlaufenen Saison: Bezirksliga-Relegant FC Alkofen muss nach...



Entschlossener Abschluss: Zwiesels Markus Schubert zieht gegen zwei Ulberinger Abwehrspieler ab – in der 59. Minute gelingt Schubert das "goldene" Tor gegen die Rottaler. − Foto: Helmut Müller

Der SC Zwiesel hat seine Chance auf den Erhalt der Bezirksliga gewahrt. Vor 350 Zuschauern in...



Ein packendes Duell lieferten sich Hauzenberg um Roland Hackl und Hebertsfelden (r. Tobias Bachmaier). − Foto: Lakota (

Kein Sieger im Staffelberg-Stadion: Dank Daniel Ranzinger hat der Sturm vor rund 1000 Zuschauer im...



Riesen Jubel herrschte bei den Walburgskirchenern um den dreifachen Torschützen Mario Traunspurger. − Foto: Geiring

Die TuS Walburgskirchen hat den Sprung in die Kreisklasse geschafft. Vor 900 Zuschauern besiegte der...



Für das meiste Feuer sorgten die Löwen-Fans in Kiel. − Foto: dpa

Der TSV 1860 München ist der Rettung in der 2. Fußball-Bundesliga einen kleinen Schritt näher...





Sah sein Team verlieren und am Ende "Rot": Sturm-Spielertrainer Alex Geiger (vorn, Mitte) war nach der 2:3-Niederlage gegen den SV Schalding II Zuhause bedient. Der Schiedsrichter Tobias Wittmann (Wendelskirchen) hatte ihn nach einer Tätlichkeit des Platzes verwiesen. Zuvor war Geiger brutal von den Beinen geholt worden, wofür der Unparteiische Michael Perl lediglich Gelb zeigte. − Foto: Kaiser

Lange hat’s gedauert, doch nach einer irren Schlussphase ist der Titelkampf in der...



Am Boden: Alkofen um Keeper Dominik Dippl muss in die Relegation. − Foto: Escher

Dramatisches Saisonfinale in der Bezirksliga Ost. Vor allem für den FC Alkofen...



Am Boden: Unterhaching muss absteigen. − Foto: Spvgg Unterhaching

Die Spvgg Unterhaching steigt aus der 3. Fußball-Liga ab. Die Rand-Münchner haben am Samstag bei...



Jan Benda (r.) wird für Deggendorf ebenso nicht mehr auflaufen wie Daniel Möhle und Fabian Calovi. − Foto: Archiv Rappel

Drei Abgänge beim DSC Deggendorf: Keine weitere Rolle in den Planungen des sportlichen Leiters...



Ein packendes Duell lieferten sich Hauzenberg um Roland Hackl und Hebertsfelden (r. Tobias Bachmaier). − Foto: Lakota (

Kein Sieger im Staffelberg-Stadion: Dank Daniel Ranzinger hat der Sturm vor rund 1000 Zuschauer im...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Zeltfest

29.05.2015 /// Festplatz /// Sonnen

TOP-Party-Stimmung mit "Voigas" und "Highlife"
Birkenwaldfest

29.05.2015 /// Rehberg /// Grainet

DER RING - Grüne Hölle Rock 2015

29.05.2015 /// 13:00 Uhr /// Nürburgring /// Nürburg

mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Rockavaria

31.05.2015 /// Olympiastadion /// München

Ticket für Sonntag
DER RING - Grüne Hölle Rock 2015

31.05.2015 /// 13:00 Uhr /// Nürburgring /// Nürburg

Disneys Musical TARZAN

31.05.2015 /// 14:00 Uhr /// Stage Apollo Theater /// Stuttgart

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
"Amok - Hansi geht's gut" ist ein bedrückender Spielfilm mit Kammerspiel-Charakter - mit einem...
Die Neuauflage des Horror-Klassikers "Poltergeist" verpflanzt das Genre augenzwinkernd ins digitale...
Trendig oder tragisch? Weil er beides sein will, rennt dem temporeichen Parkour-Thriller "Tracers"...
Das von Bollywood-König Aditya Chopra koproduzierte Sozialdrama "Ein Junge namens Titli" überrascht...
mehr











realisiert von Evolver