• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





09.06.2017 | 15:30 Uhr

Einteilung fix im Fußballkreis Passau: Kreisliga wieder mit 15 Teams

Lesenswert (7) Lesenswert 9 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Künftig auch Liga-Gegner: Der FC Vilshofen (grüne Dressen) und der FC Fürstenzell, die beide in der Bezirksliga-Relegation scheiterten. − Foto: Mike Sigl

Künftig auch Liga-Gegner: Der FC Vilshofen (grüne Dressen) und der FC Fürstenzell, die beide in der Bezirksliga-Relegation scheiterten. − Foto: Mike Sigl

Künftig auch Liga-Gegner: Der FC Vilshofen (grüne Dressen) und der FC Fürstenzell, die beide in der Bezirksliga-Relegation scheiterten. − Foto: Mike Sigl


Knapp eine Woche nach Abschluss der Relegation haben die Verantwortlichen im Fußballkreis Passau die Ligen-Einteilung für die neue Saison 2017/18 fix gemacht. "Die Einteilung stellte den Kreisspielausschuss vor erheblichen Herausforderungen. Aufgrund der Auf- und Abstiege ergaben sich für einige Mannschaften diverse Verschiebungen. Da wir nach geographischen Gesichtspunkten einteilen müssen, gibt es vor allem in der A-Klasse Eggenfelden Reserve nur sehr wenige Mannschaften. Nach vielen und langen Gesprächen mit einigen Vereinen ist diese Einteilung nun aus unserer Sicht die bestmögliche für die Gesamtheit des Fußballkreises", erklärt Kreis-Vorsitzender Christian Bernkopf. Aushängeschild ist die Kreisliga, die erneut mit 15 Mannschaften, darunter die Bezirksliga-Absteiger FC Fürstenzell und TSV Karpfham, ins Rennen geht. Die Übersicht:

Kreisliga Passau (15 Mannschaften/Spielleiter Christian Bernkopf): TSV-FC Arnstorf, TSV-DJK Dietfurt, SSV Eggenfelden, SG Johanniskirchen/Emmersdorf, SV Schönau, FC-DJK Simbach b.L., SSV Wurmannsquick (alle ab 2018 zugehörig zum Kreis Niederbayern West), FC Eging, FC Fürstenzell, TSV Karpfham, TSV Kößlarn, SV Oberpolling, FC Ruderting, FC Vilshofen, DJK Vornbach (alle ab 2018 zugehörig zum Kreis Niederbayern Ost). Schönau II und Simbach b.L. II spielen in der Kreisklasse Eggenfelden Reserve.

Kreisklasse Passau (14 Mannschaften/Spielleiter Wolfgang Heyne): FC Alkofen, FC Aunkirchen, SV Garham, SV Hofkirchen, SG Neukirchen/Inn/Engertsham, FC Obernzell-Erlau, 1.FC Passau II, DJK Passau-West, DJK-SC Sandbach, FC Schalding, FC-DJK Tiefenbach II, SG Thyrnau/Kellberg, RSV Walchsing, DJK Straßkirchen (alle ab 2018 zugehörig zum Kreis Niederbayern Ost). Garham, FC Passau II und Tiefenbach II spielen ohne Reserven.

Kreisklasse Pocking (14 Mannschaften/Spielleiter Helmut Kreileder): FC Amsham, DJK-SSV Dietersburg, SV Peterskirchen, DJK Thanndorf (alle ab 2018 zugehörig zum Kreis Niederbayern West), TSV Bad Griesbach, DJK-SV Dorfbach, SV Haarbach, DJK-SV Hartkirchen, RSV Kirchham, SG Neuhaus/Sulzbach, ASV Ortenburg, SV Pocking, SG Ruhstorf/Schmidham, FC Unteriglbach (alle ab 2018 zugehörig zum Kreis Niederbayern Ost). Alle Mannschaften spielen mit Reserven.

Kreisklasse Eggenfelden (14 Mannschaften/Spielleiter Frank Blevins): SSV Eggenfelden II, SC Falkenberg, DJK-SV Geratskirchen, SV Huldsessen, FC Julbach-Kirchdorf, SV Malgersdorf, TSV Massing, ESV Mitterskirchen, TSG Postmünster, DJK-ASV Stubenberg, SG Tann/Reut, TSV Ulbering, TuS Walburgskirchen, SV-DJK Wittibreut (alle ab 2018 zugehörig zum Kreis Niederbayern West). Falkenberg und Julbach-Kirchdorf spielen ohne Reserven.

A-Klasse Passau (14 Mannschaften/Spielleiter Wolfgang Heyne): SG Fürstenzell II/Bad Höhenstadt, Spvgg Hacklberg, DJK Haselbach, SV Neukirchen v.W., SC Batavia Passau, DJK Eintracht Passau, VfB Passau-Grubweg, DJK Patriching, SG Preming, FC Ruderting II, FC Salzweg II, SV Schalding III, DJK Straßkirchen II, DJK Vornbach II (alle ab 2018 zugehörig zum Kreis Niederbayern Ost). SG Fürstenzell, Ruderting II, Salzweg II, SV Schalding III, Straßkirchen II und Vornbach II spielen ohne Reserven.

A-Klasse Pocking (14 Mannschaften/Spielleiter Helmut Kreileder): SV Aigen/Inn, DJK-SV Asbach, FC Bad Füssing, SV Bayerbach, SC Egglfing, STV Ering, FC Indling, TSV Karpfham II, TSV Kößlarn II, DJK-TSV Malching, TSV Rotthalmünster, SV Tettenweis, DJK-SV Weng, SV Würding (alle ab 2018 zugehörig zum Kreis Niederbayern Ost). Bad Füssing, Egglfing, Indling, Karpfham II und Malching spielen ohne Reserven.

A-Klasse Vilshofen (14 Mannschaften/Spielleiter Wolfgang Heyne): SV Aicha v.W., FC Aldersbach, SV Beutelsbach, FC Eging II, SV Fürstenstein, SV Garham II, DJK Jägerwirth, DJK-SV Kirchberg v.W., SG Nammering/Oberpolling II, DJK-FC Neustift, FC Otterskirchen, Spvgg Pleinting, SV Rathsmannsdorf, FC Windorf (alle ab 2018 zugehörig zum Kreis Niederbayern Ost). Eging II, Garham II und Windorf spielen ohne Reserven.

A-Klasse Pfarrkirchen (12 Mannschaften/Spielleiter Frank Blevins): TSV Anzenkirchen, TSV-FC Arnstorf II, TV Bad Birnbach, SG Johanniskirchen/Emmersdorf II, FC Mariakirchen, TuS Pfarrkirchen II, DJK-SF Reichenberg, FC Roßbach (alle ab 2018 zugehörig zum Kreis Niederbayern West), TSV Aidenbach, FC Egglham, SG Pörndorf/Göttersdorf (alle ab 2018 zugehörig zum Kreis Niederbayern Ost). Arnstorf II und SG Johanniskirchen II spielen ohne Reserven.

A-Klasse Eggenfelden (11 Mannschaften/Spielleiter Frank Blevins): TSV-DJK Dietfurt II, SC Falkenberg II, TSV Gangkofen II, SV Gumpersdorf, SV Hebertsfelden II, FC Julbach-Kirchdorf II, SG FC Kirchberg/Taufkirchen, SV Oberdietfurt, ASCK Simbach/Inn II, DJK-SV Taubenbach, SSV Wurmannsquick II (alle ab 2018 zugehörig zum Kreis Niederbayern West). Dietfurt II, Gangkofen II, Julbach-Kirchdorf II, ASCK Simbach II und Wurmannsquick II spielen ohne Reserven.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SSV Eggenfelden
24
54:18
52
2.
FC Fürstenzell
23
36:29
41
3.
FC Vilshofen
23
49:28
39
4.
FC-DJK Simbach
23
39:32
36
5.
SV Oberpolling
24
47:34
34
6.
SSV Wurmannsquick
24
41:33
33
7.
TSV Kößlarn
23
27:33
30
8.
TSV Karpfham
23
39:36
30
9.
TSV-FC Arnstorf
23
32:33
29
10.
SG Johannisk./Emmersd.
23
25:40
29
11.
FC Ruderting
23
18:32
24
12.
DJK Vornbach
24
26:30
24
13.
SV Schönau
23
18:32
24
14.
FC Eging am See
24
31:52
22
15.
TSV-DJK Dietfurt
23
27:47
20




Im Laufduell: Kötztings Daniel Jenne (links) und Bogens Timo Sokol. Ein Tor von Michael Steiger entscheidet die Nachholpartie der Fußball-Landesliga Mitte für die Gäste. − Foto: Frank Bietau

Kötzting. Derby-Pleite für den 1. FC Bad Kötzting: In einem Nachholspiel der Fußball-Landesliga...



Nicht ernst genommen hat Alex Geiger das Verfahren. − Foto: Lakota

Die Hauzenberger Fußballer hatten es eh schon geahnt, nun die offizielle Mitteilung des...



Entlassen: Torsten Ziegner. − Foto: dpa

Beim Fußball-Drittligist FSV Zwickau gibt es mächtig Ärger. Der Verein, zu dem im Winter der...



Marketingmensch: Auf der Versammlung bewirbt der Vorsitzende des DSC die Dauerkartenaktion.

Sportlich sind alle Fragen beantwortet: Die Tilburg Trappers sind seit Freitag Meister der Oberliga...



Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. − Foto: dpa

Der Teamarzt der Nationalmannschaft und des FC Bayern, Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt...





Um diese Szene geht es: Hauzenbergs Jürgen Knödlseder (links) trifft Bogens Spielertrainer Michael Steiger. Weil das vermeintliche Foul aber wohl nach einer Abseitsstellung von Steiger passierte, nahm der Schiedsrichter seine zuvor gezeigte Gelb-Rote Karte für Knödlseder zurück. Der TSV sieht hierin einen Regelverstoß und beantragt eine Neuansetzung. − Foto: Stefan Ritzinger

Der Sturm ist weiter auf Kurs Aufstiegs-Relegationsrang: Mit dem 2:0 in Bogen...



Duell der Top-Torjäger: Rekordtorschütze Cristiano Ronaldo (l.) hat in der Königsklasse schon unglaubliche 120 Treffer erzielt – da nehmen sich Robert Lewandowskis 45 Einschüsse vergleichsweise bescheiden aus. − Foto: imago

Cristiano Ronaldo gegen Robert Lewandowski, Toni Kroos & Luka Modric gegen James Rodriguez & Javi...



Sein Jubel sorgte mal wieder für Diskussionen: Cristiano Ronaldo feierte nach seinem umstrittenen Elfmeter-Tor ausgelassen – und ohne Trikot.

Es war ein unglaublich dramatisches Spiel. Wohl niemand im Estadio Bernabeu von Madrid hatte damit...



Niko Kovac soll ab der neuen Saison Trainer bei Bayern werden. − Foto: dpa

Kein Thomas Tuchel, kein Jürgen Klopp, kein Ralph Hasenhüttl – Niko Kovac (46) wird neuer...



Schockiert stehen die Schaldinger Spieler am Freitag nach dem Zwischenfall auf dem Rasen, ehe sie in die Kabine gehen. − Foto: Lakota

Die Regionalligapartie zwischen dem SV Schalding und dem FC Pipinsried wurde am Freitagabend von...







Facebook










realisiert von Evolver