• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





08.06.2017  |  06:00 Uhr

Vornbachs junge Wilde: Ein "Team mit Zukunft", ein Traum von der Bezirksliga

von Michael Hausladen

Lesenswert (8) Lesenswert 5 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 21 / 23
  • Pfeil
  • Pfeil




Noch kurz aufgeschaut, den Ball zwar nicht perfekt getroffen, dennoch die Führung durch Lukas Zillner von der DJK Vornbach. − Foto: Gerleigner

Noch kurz aufgeschaut, den Ball zwar nicht perfekt getroffen, dennoch die Führung durch Lukas Zillner von der DJK Vornbach. − Foto: Gerleigner

Noch kurz aufgeschaut, den Ball zwar nicht perfekt getroffen, dennoch die Führung durch Lukas Zillner von der DJK Vornbach. − Foto: Gerleigner


Seit Jahren betreibt die DJK Vornbach hervorragende Jugendarbeit – und der Lohn für diesen intensiven und unermüdlichen Einsatz hat sich in dieser Saison eingestellt. Und das in doppelter Hinsicht! Denn erst schaffte die A-Jugend den Aufstieg in die Landesliga und am Sonntag in Indling vor 950 Zuschauern machte die Herren-Mannschaft mit einem 2:1-Erfolg gegen den TSV Ulbering den Sprung in die Kreisliga perfekt.

Die Zukunft sieht 1. Vorsitzender Martin Ruhhammer rosig: "Wir haben eine junge Mannschaft mit unglaublich viel Entwicklungspotenzial." Drei Nachwuchstalente aus dem erfolgreichen A-Junioren-Team – Fabian Fruth (19), Thomas Schacherbauer (19) und Lukas Zillner (18) – standen im "Endspiel" in der Startformation. Mit Jonas Ruhhammer (18), Jakob Wenzel (19) und Maximilian Zöls (19) warteten drei weitere begabte Kicker auf der Ersatzbank auf einen möglichen Einsatz, während Felix Venus (19) nicht mit dabei war.

"Nach der nächsten Saison rücken erneut drei, vier Spieler in den Seniorenbereich auf, die eine Menge drauf haben und sofort in der Ersten Fuß fassen können", klärt Martin Ruhhammer auf, "wir können zuversichtlich sein und wollen uns in der Kreisliga stabilisieren." Erst mal. Vielleicht gelingt nach einem Reifeprozess tatsächlich noch der nächste Schritt. "Die Bezirksliga – das wäre schon ein großer Traum", so der 1. Vorsitzende.

Es ist freilich nicht nur das kickende Jung-Personal, das diesen Erfolg ausgemacht hat, sondern auch Spielertrainer Marco Kurz, der bereits beim 1. FC Passau und bei der Spvgg Grün-Weiß Deggendorf Landesliga-Erfahrungen gesammelt hat. "Er hat einen großen Anteil, dass es so super gelaufen ist", verdeutlicht Martin Ruhhammer, "er ist der Kopf. Wenn er fehlt, fehlt die Ordnung in der Truppe. Ein Klasse-Fußballer, der ein geschultes Auge hat und immer wieder wichtige Assists gibt."

Wie gegen den TSV Ulbering in der 85. Minute, als Michael Kölbl aus der zentralen Mittelfeldposition einen langen Ball an die rechte Außenbahn brachte, Marco Kurz eine perfekt getimte Flanke in den Strafraum spielte, Lukas Zillner heran rauschte und gekonnt zum 2:1 einnetzte. Der quirlige Angreifer hatte bereits nach einer gelungenen Ball-Stafette aus der Abwehr heraus in der 10. Minute ins Schwarze getroffen.

"Ich bin richtig zufrieden mit unserer Leistung", betonte Spielertrainer Marco Kurz, "wir waren gut vorbereitet, hatten die Partie komplett unter Kontrolle, gute Möglichkeiten und haben eigentlich nichts zugelassen. Unsere Reaktion auf das 1:1, das wie aus dem Nichts fiel, war ganz stark."

Während der TSV Ulbering einer schwierigen Punkterunde entgegen blickt, immerhin verlässt mit Ulrich Lahner (TuS Pfarrkirchen) ein Leistungsträger den Verein, Kapitän Robert Schildmann und TM Andre Grossert hören auf, geht die DJK Vornbach – "das Team mit Zukunft", wie es 1. Vorsitzender Martin Ruhhammer formuliert hat – in der Kreisliga auf Punktejagd. "Wir können eine gute Rolle spielen", glaubt Spielertrainer Marco Kurz, "wir haben so viele gute Jungs, die diese Saison überragend mitgezogen und drei Mal wöchentlich trainiert haben. So kann nichts schief gehen."













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SSV Eggenfelden
5
13:1
13
2.
TSV Karpfham
6
8:6
11
3.
FC Vilshofen
5
14:7
10
4.
TSV Kößlarn
6
9:6
9
5.
SV Oberpolling
6
9:7
9
6.
TSV-FC Arnstorf
5
10:7
8
7.
SSV Wurmannsquick
6
12:10
8
8.
FC Fürstenzell
5
5:6
8
9.
SG Johannisk./Emmersd.
6
8:10
8
10.
TSV-DJK Dietfurt
5
8:11
5
11.
SV Schönau
6
5:12
5
12.
FC Eging am See
6
6:10
4
13.
FC Ruderting
5
3:11
4
14.
DJK Vornbach
5
6:8
3
15.
FC-DJK Simbach
5
6:10
3




Mehrfach auszeichnen konnte sich Hauzenbergs 19-jähriger Keeper Christoph Obermüller, der hier gegen Fabian Schnabel pariert. In der Mitte Severin Hirz, rechts hinten Eralb Sinani. − Fotos: Sven Kaiser

Ratlos standen sie auf dem Rasen, die Regionalliga-Fußballer des SV Schalding...



Hauzenberger Jubeltraube um die Torschützen (v.r.) Manuel Mader und "Doppelpacker" Alex Starkl. − Foto: Kaiser

Faustdicke Pokal-Überraschung unterm Staffelberg: Vor 650 Zuschauern setzte sich Landesligist FC...



Klare Geste: Trainer Claus Schromm empfängt Stephan Hain nach Spielende mit Handschlag. Mit drei Toren und zwei Vorlagen trägt der Stürmer aus Zwiesel zur jüngsten Aufwärtsentwicklung der Spvgg Unterhaching in der 3. Liga maßgeblich bei. − Foto: Tobias Hase/dpa

So eine studentische Hilfskraft würden sich aktuell viele Drittligisten wünschen: Fünf Spiele...



Er wird dem 1. FC Passau fehlen: Stürmer Sebastian Loibl, der zu Saisonbeginn in der Bezirksliga Ost für seinen neuen Verein gleich vier Mal einnetzte.

Egal ob Studium oder Job, immer mehr Kicker in der Region nutzen für ihren beruflichen Werdegang die...



Auf sein Comeback warten die DSC-Fans sehnsüchtig: Andrew Schembri kehrt nach seinem behobenen Totalschaden im Knie aufs Eis zurück. − Fotos: Roland Rappel

Für Eishockey-Oberligist Deggendorfer SC hat am Montag die neue Eiszeit begonnen...





Hauzenberger Jubeltraube um die Torschützen (v.r.) Manuel Mader und "Doppelpacker" Alex Starkl. − Foto: Kaiser

Faustdicke Pokal-Überraschung unterm Staffelberg: Vor 650 Zuschauern setzte sich Landesligist FC...



Gemeinsam tragen Spieler des 1.FC Passau (rote Trikots) und des SV Schalding Benedikt Buchinger am Dienstag vom Spielfeld im Dreiflüssestadion. − Foto: Andreas Lakota

Das ist eine bittere Nachricht: Benedikt Buchinger (26) wird dem 1.FC Passau in den nächsten Monate...



Liebe Kritiker, bitte ganz leise: Wackers Dreifachtorschütze Sascha Marinkovic (r.) knipste Schalding im Alleingang K.o. − Foto: Butzhammer

Riesen Jubel hier – riesen Frust dort! Der SV Wacker Burghausen hat das Ostbayern-Derby in...



Traf zum 1:0: Miroslav Kral . − Foto: Gierl

Im Freitagsspiel der Bezirksliga Ost hat sich die Spvgg Ruhmannsfelden ihren dritten Saisonsieg...



Nicht zu fassen: Schalding um Chris Seidl kassierte in Illertissen eine heftige Abfuhr. − Foto: Lakota

Was für ein Debakel für den SV Schalding! Beim Regionalliga-Auswärtsspiel in Illertissen kommt der...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Kurkonzert

24.08.2017 /// 10:00 Uhr /// Kleiner Kursaal /// Bad Füssing

Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa.
Konzert

24.08.2017 /// 19:00 Uhr /// Aussichtskanzel Kastensteinerwand /// Bischofswiesen

"Alphornbläser, a Gsangl und a Musi".
Jazz am Bichl

24.08.2017 /// 19:00 Uhr /// Am Bichl /// Burghausen

"Groove Unit" - Funk- & Soul-Klassiker. Bei sehr schlechtem Wetter: im Cafè am Bichl. Eintritt frei.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Festival "Gern Geschehen"

25.08.2017 /// 19:00 Uhr /// Theatron im Schlosspark (SchlossÖkonomie) /// Eggenfelden

"Die Sauna", "Streaming Satellites" und "Granada". Bummeln, Bands & Brotzeit.
La clemenza di Tito

25.08.2017 /// 19:00 Uhr /// Die Glocke /// Bremen

Erc Dombim

25.08.2017 /// 19:30 Uhr /// Saturn-Arena /// Ingolstadt

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver