• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





21.04.2017  |  17:39 Uhr

"Klassenkampf" in Walchsing – dem Gast aus Straßkirchen steht das Wasser schon bis zum Hals

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Mit 51 Jahren ein kämpferisches Vorbild: Walter Zitzlsperger war am Walchsinger Coup gegen Gangkofen beteiligt. − Foto: Sigl

Mit 51 Jahren ein kämpferisches Vorbild: Walter Zitzlsperger war am Walchsinger Coup gegen Gangkofen beteiligt. − Foto: Sigl

Mit 51 Jahren ein kämpferisches Vorbild: Walter Zitzlsperger war am Walchsinger Coup gegen Gangkofen beteiligt. − Foto: Sigl


Mit dem überraschenden 1:0-Sieg über Tabellenführer TSV Gangkofen am Ostermontag hat der RSV Walchsing nicht nur selbst die Abstiegsränge verlassen, sondern auch dem Nachbarn FC Vilshofen im Titelkampf Hilfestellung geleistet. Jetzt hat der FCV nur noch zwei Punkte Rückstand auf die Binataler – und der direkte Vergleich spräche gar für die Grün-Weißen um Spielertrainer Udo Tolksdorf.

Mit dem Heimspiel gegen den TSV-FC Arnstorf setzen die Mannen um Kapitän Christian Wolf ihre Aufholjagd fort. Die Gäste aus dem Kollbachtal gehören zu den wenigen Mannschaften in dieser Kreisliga, die den Rest der Spielzeit gelassen angehen können. Nach oben ist der Zug spätestens nach dem 0:3 am Karsamstag gegen den TSV Gangkofen abgefahren, satte 16 Punkte beträgt der Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz. Die Arnstorfer um ihren spielenden Coach Dominik Duschl können also befreit aufspielen.

Mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben sicherlich auch der FC Ruderting und der SSV Wurmannsquick; letzterer hat am Ostermontag mit dem 3:1 beim SV Garham die letzten Zweifel beseitigt. Für den Gastgeber (1:0 in Eggenfelden) geht es vorrangig darum, sich für die Hinspielniederlage zu revanchieren und den guten fünften Rang zu verteidigen. Der SSV Eggenfelden ist nach der österlichen Heimpleite gegen Ruderting endgültig raus aus dem Rennen um die Vizemeisterschaft. Die Rottaler können mit Trainer Valdrin Blakaj für eine weitere Kreisliga-Saison planen. Platz 3 zu halten ist das Ziel. Zu Gast ist der TSV Kößlarn, der mit dem jüngsten 2:0 gegen Eging die 30-Punkte-Schallmauer durchbrochen hat und nun die letzten Zweifel ausräumen möchte.

Spitzenreiter Gangkofen ist gewarnt. "Klassenkämpfer" können über sich hinauswachsen. Das hat der RSV Walchsing bewiesen. Und der vom Abstieg bedrohte SV Schönau will es der Höfler-Truppe nachmachen und vom leicht verunsicherten Spitzenreiter zumindest einen Zähler entführen. Unterm Strich steht auch der ASV Ortenburg. Da das jüngste Heimspiel gegen Wurmannsquick in den Sand gesetzt wurde, muss nun beim FC Eging Zählbares her. Die Gastgeber haben ein sattes Punktepolster und werden sich für den zu erwartenden Ortenburger Ansturm wappnen.

Der RSV Walchsing muss nach dem Gangkofen-Coup gegen die DJK Straßkirchen nachlegen, soll das Abstiegsgespenst fern gehalten werden. Rangvorletzter Straßkirchen ist in diesem Sechs-Punkte-Spiel schon zum Gewinnen verdammt, ein Remis nutzt nämlich nur den Vilstalern. − rwiKreisliga Passau Samstag, 15 Uhr: Vilshofen – Arnstorf (Hinspiel: 1:1); 16 Uhr: Eggenfelden – Kößlarn (3:1); 17 Uhr: Gangkofen – Schönau. Sonntag, 15 Uhr: Walchsing – Straßkirchen (5:3), Wurmannsquick – Ruderting (1:0), Eging – Ortenburg (1:1); spielfrei: Falkenberg. Verlegt auf Mittwoch, 26. April, 19 Uhr: Dietfurt – Garham (0:0).












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SSV Eggenfelden
19
48:15
44
2.
FC Fürstenzell
17
28:23
31
3.
FC-DJK Simbach
18
32:25
30
4.
FC Vilshofen
18
36:24
29
5.
SSV Wurmannsquick
18
35:24
27
6.
TSV Kößlarn
18
26:28
27
7.
TSV Karpfham
19
30:32
23
8.
SG Johannisk./Emmersd.
18
20:30
22
9.
SV Oberpolling
19
34:32
21
10.
FC Ruderting
18
16:27
20
11.
TSV-FC Arnstorf
17
24:27
18
12.
FC Eging am See
19
27:39
18
13.
SV Schönau
18
16:30
18
14.
DJK Vornbach
18
23:25
17
15.
TSV-DJK Dietfurt
16
22:36
15




Der Ball ist sein bester Freund: Ronaldinho. − Foto: dpa

Samba-Fußball, Surfergruß und immer eine Show. Damit verbindet die Fußball-Welt den Namen Ronaldinho...



Mit Anlauf in die Zwischenrunde: die Passau Black Hawks treffen am Freitag um 20 Uhr in der Passauer EisArena auf den HC Landsberg. − Fotos: stock4press/Benjamin Czapko

Auf den letzten Drücker haben die Passau Black Hawks am vergangenen Sonntag ihr Minimalziel...



Seit 2015 trainiert Oliver Aigner den SV Perlesreut. Nach der laufenden Spielzeit ist Schluss. − Foto: Sven Kaiser

Oliver Aigner bleibt seiner Linie treu: Nach zwei, spätestens drei Jahren als Trainer eines Vereins...



Bleibt in Chicago: Bastian Schweinsteiger, hier auf einem Facebook-Bild mit seiner Frau Ana. − Foto: Screenshot/Facebook

Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger bleibt mindestens ein weiteres Jahr bei Chicago Fire in...



In Gruppe 3 setzten sich die DJK St. Oswald (rotes Trikot) und die Bezirksliga-Reserve des SV Hohenau durch. − Foto: Alex Escher

Zehn von 19 Mannschaften haben sich bei der Vorrunde des traditionellen Hallenturniers für...





B-Junioren-Sieger JFG Unterer Donauwald mit (kniend v.l.) Simon Michl, Qasimi Baktaj, Fabian Schwarz, Max Gabriel, Lukas Schätzl, Jonas Seidl, stehend v.l. JFG-Jugendleiter Max Schwarz, Hauzenbergs 2. Bürgermeister Peter Auer, Ernst Raith (Sportbeauftragter Landratsamt), Julian Fenzl, Stefan Jungbauer, Philipp Florian, Thomas Sigl, Simon Lindbüchler, stv. Landrat Klaus Jeggle, Trainer Hermann Winterberger und Juniorenspielleiter Tobias Nöbauer. − Foto: Sven Kaiser

Eklat bei der Hallen-Landkreismeisterschaft der B-Junioren in Hauzenberg: Vier Sekunden (...



Spielt künftig für den TSV Karpfham: Tomas Vnuk.

Das ging aber schnell: Nur zwei Tage nach dem überraschenden Aus beim TSV Grafenau hat Tomas Vnuk...



Landesliga- und Bayernliga-Erfahrung vorweisen kann Grafenaus Neuzugang Daniel Ranzinger (vorne rechts). − Foto: Michael Duschl

Prominenter Winter-Neuzugang für den Bezirksligisten TSV Grafenau: Von Landesligist FC Sturm...



Einen packenden Fight lieferten sich Deggendorf und Rosenheim. Die Zuschauer sorgten für die nötige Stimmung. − Foto: Roland Rappel

Heißes Match vor 2251 Fans im Deggendorfer Eisstadion: Im Spitzenspiel der Oberliga Süd unterlag der...



In Gruppe 3 setzten sich die DJK St. Oswald (rotes Trikot) und die Bezirksliga-Reserve des SV Hohenau durch. − Foto: Alex Escher

Zehn von 19 Mannschaften haben sich bei der Vorrunde des traditionellen Hallenturniers für...







Facebook










realisiert von Evolver