• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...







So spannend war das Titelrennen in der Kreisklasse Passau lange nicht mehr. Nur ein Punkt trennt den vor Wochenfrist erst entthronten FC Schalding l.d.D. vom neuen Spitzenreiter SV Oberpolling. Zwischen diese beiden hat sich zudem der punktgleiche FC Alkofen geschoben.

Nicht weniger als vier Mannschaften stecken noch mittendrin im Abstiegskampf. Einzig das Schlusslicht SV Schalding III (gegen SV Hofkirchen) hat es bereits überstanden bei jetzt elf Punkten Rückstand zum rettenden Ufer.

Richtig "nass" geht es dem DJK-SV Kirchberg rein, der am Karsamstag mit der 1:2-Niederlage bei der DJK Passau-West auf den vorletzten Tabellenplatz runtergefallen ist. Ausgerechnet jetzt gibt der neue Tabellenführer SV Oberpolling seine Visitenkarte ab. Und die Truppe um Spielertrainer Sebastian Tanzer wird nichts dem Zufall überlassen, sondern mit aller Macht drei Punkte einfordern.

Für Kirchberg v.W. könnte die zu erwartende Niederlage fatale Folgen haben. Denn zeitgleich prallen in Tiefenbach der aktuelle Abstiegs-Relegant und der nur um zwei Punkte besser gestellte DJK-SC Sandbach aufeinander. Die Tiefenbacher Bezirksliga-Reserve wiederum hat nur zwei Punkte Vorsprung auf den Gemeindenachbarn Kirchberg, darf sich also keine Pleite erlauben. Im Gegenteil. Ein Dreier für Tiefenbach – und Kirchberg würde fallen.

Patrichings "junge Fußball-Helden" haben sich mit einem 3:1-Coup gegen den FC Schalding l.d.D. etwas aus dem Schlamassel befreien können, sind aber weiter akut gefährdet. Beim Tabellenvierten FC Aunkirchen wird eine ähnliche Energieleistung notwendig sein, um bei der zuletzt kräftig punktenden Seidl-Elf etwas mitzunehmen.

Wie für den FC Aunkirchen gerät auch für die DJK Passau-West der Saisonendspurt eher zum Schaulaufen. Mit 37 Punkten haben Simon Gadringer und Kameraden den Klassenerhalt längst sicher. Umso lockerer dürften die "Westler" das Stadtderby beim 1.FC Passau II angehen. Die FC-ler benötigen noch den ein oder anderen Sicherungspunkt, sind aber im Frühjahr noch ungeschlagen.

Wie hat der FC Schalding l.d.D. die Niederlage in Patriching verkraftet? Und was ist mit dem FC Obernzell-Erlau los? Diese Fragen stellen sich, wenn der gerade entthronte Spitzenreiter den seit drei Wochen sieglosen Tabellensechsten empfängt. Die Gäste sitzen bei 35 Punkten nach wie vor fest im Sattel, werden aber nicht noch eine Pleite kassieren wollen. Für den FC Schalding geht es darum, eine starke Saison nicht auf den letzten Metern noch zu verspielen.

Schon am Samstag empfängt der FC Alkofen die SG Thyrnau/Kellberg. Die Mannen um Trainer Chris Baier wissen, dass sie sich im Titelkampf keinen Fehltritt erlauben dürfen. Da wird es ganz schwer für die Thyrnau-Kellberg- "Connection" um Spielertrainer Reinhold Traxinger. − rwiKreisklasse Passau Samstag, 16 Uhr: Alkofen – SG Thyrnau/Kellberg (Hinspiel 3:1). Sonntag, 15 Uhr (Res. vorher): Tiefenbach II – Sandbach (1:1), SV Schalding III – Hofkirchen 0:5), Kirchberg v.W. – Oberpolling (2:7), 1. FC Passau II – DJK Passau-West (2:1), FC Schalding l.d.D. – Obernzell-Erlau (1:1); 16 Uhr: Aunkirchen – Patriching (4:1).












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SV Garham
16
51:12
45
2.
FC Alkofen
16
35:13
32
3.
FC Obernzell-Erlau
15
33:19
29
4.
DJK Straßkirchen
14
30:18
27
5.
DJK Passau-West
16
37:29
26
6.
SG Neukirchen/Inn/Engertsh.
15
22:22
24
7.
FC Schalding l. d. Donau
16
28:43
22
8.
RSV Walchsing
16
43:29
21
9.
1.FC 1911 Passau II
16
27:35
19
10.
FC-DJK Tiefenbach II
16
29:32
18
11.
FC Aunkirchen
16
26:33
18
12.
SG Thyrnau/Kellberg
16
24:43
15
13.
DJK-SC Sandbach
15
25:44
10
14.
SV Hofkirchen
15
11:49
3




Stellen die prominenten "Neuen" stolz vor: Eberhardsbergs 2. Vorstand Arnold Flexeder (links), sportlicher Leiter Franz Stockbauer (rechts) und Spielertrainer Manuel Grillhösl (2. v.l.) mit Christoph Bartl (2. v.r.) und Christoph Schätzl. − Foto: DJK

Das lässt die Konkurrenz in der A-Klasse Waldkirchen aufhorchen: Die DJK Eberhardsberg...



Der TSV 1860 München ist und bleibt ein ganz besonderer Verein. − Foto: dpa

Der TSV 1860 – dieser Verein ist und bleibt etwas ganz Besonderes. Zwei aktuelle Beispiele...



Eine Zusammenarbeit zum Wohle des Profi- und Breitenfußballs besiegeln (von links) Martin Asen (U17 Trainer und Jugendleitung TSV Waldkirchen), Jens Weisweiler (Chef-Scout Jahnschmiede) Franz Höng (U13-Trainer TSV Waldkirchen), Alois Falkner (U15 Trainer und Jugendleitung TSV Waldkirchen), Christian Martin (Leiter der Jahnschmiede) TSV-Jugendleiter Christian Waschinger, Norbert Barth (U10-Trainer TSV Waldkirchen) und Johannes Frisch (Organisation Jahnschmiede). − Foto: SSV Jahn Regensburg

Als sechster Verein in Ostbayern hat der TSV Waldkirchen eine Kooperation im Nachwuchsbereich der...



Es wird eine harte erste Woche für die Burghausener Spieler um Tim Sulmer, die am Montag erstmals wieder auf dem Platz standen. − Foto: Butzhammer

Der Ball rollt wieder an der Salzach – am Montagabend versammelte Wacker Burghausens Trainer...



Jupp Heynckes – können ihr die Bayern-Bosse doch von einer Vertragsverlängerung überzeugen? − Foto: dpa

Der größte Kampf des FC Bayern in der Fußball-Bundesliga gilt nicht mehr den Gegnern...





B-Junioren-Sieger JFG Unterer Donauwald mit (kniend v.l.) Simon Michl, Qasimi Baktaj, Fabian Schwarz, Max Gabriel, Lukas Schätzl, Jonas Seidl, stehend v.l. JFG-Jugendleiter Max Schwarz, Hauzenbergs 2. Bürgermeister Peter Auer, Ernst Raith (Sportbeauftragter Landratsamt), Julian Fenzl, Stefan Jungbauer, Philipp Florian, Thomas Sigl, Simon Lindbüchler, stv. Landrat Klaus Jeggle, Trainer Hermann Winterberger und Juniorenspielleiter Tobias Nöbauer. − Foto: Sven Kaiser

Eklat bei der Hallen-Landkreismeisterschaft der B-Junioren in Hauzenberg: Vier Sekunden (...



Allerletzter Versuch: Bei der Passauer Stadtmeisterschaft sprachen "West"-Chef Thomas Lemberger und Tiefenbachs Trainer Alex Dichtl noch einmal kurz über den Wechsel von Tobias Ortmeier. − Foto: Mike Sigl

Es bleibt dabei: Tobias Ortmeier (32) wird in der Rückrunde vorerst nicht für den Bezirksligisten...



Spielt künftig für den TSV Karpfham: Tomas Vnuk.

Das ging aber schnell: Nur zwei Tage nach dem überraschenden Aus beim TSV Grafenau hat Tomas Vnuk...



Landesliga- und Bayernliga-Erfahrung vorweisen kann Grafenaus Neuzugang Daniel Ranzinger (vorne rechts). − Foto: Michael Duschl

Prominenter Winter-Neuzugang für den Bezirksligisten TSV Grafenau: Von Landesligist FC Sturm...



Einen packenden Fight lieferten sich Deggendorf und Rosenheim. Die Zuschauer sorgten für die nötige Stimmung. − Foto: Roland Rappel

Heißes Match vor 2251 Fans im Deggendorfer Eisstadion: Im Spitzenspiel der Oberliga Süd unterlag der...







Facebook










realisiert von Evolver