• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



11.11.2012  |  18:17 Uhr

Wurmannsquicks Wahnsinns-Serie geht weiter − Falkenberg und Taufkirchen siegen ebenfalls

Lesenswert (1) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Harte Zweikämpfe gab es im Duell zwischen DJK-SF Reichenberg (Michael Edmaier, r.) und dem SC Falkenberg (Stefan Pux, l.), das die Gäste am Ende mit 3:0 gewannen.  − Foto: Walter Geiring

Harte Zweikämpfe gab es im Duell zwischen DJK-SF Reichenberg (Michael Edmaier, r.) und dem SC Falkenberg (Stefan Pux, l.), das die Gäste am Ende mit 3:0 gewannen.  − Foto: Walter Geiring

Harte Zweikämpfe gab es im Duell zwischen DJK-SF Reichenberg (Michael Edmaier, r.) und dem SC Falkenberg (Stefan Pux, l.), das die Gäste am Ende mit 3:0 gewannen.  − Foto: Walter Geiring


 Keine Änderungen gab es am vorletzten Spieltag des Jahres in der Kreisklasse Eggenfelden, denn das Führungstrio entschied seine Begegnungen für sich. SSV Wurmannsquick blieb mit einem 3:0-Erfolg gegen TSV-FC Arnstorf auch im 16. Spiel ungeschlagen, SC Falkenberg siegte bei DJK-SF Reichenberg mit 3:1 und der TSV Taufkirchen schlug den SV Hebertsfelden II mit 4:2.

 SSV Eggenfelden II verlor nach dem 2:2-Unentschieden bei der DJK Thanndorf zwei Zähler auf dieses Trio. Die Serie des SV Reut wurde vom TSV Tann mit einem 3:1-Auswärtserfolg erst einmal gestoppt. SV Malgersdorf und TSV-DK Johanniskirchen teilten sich mit 2:2 die Punkte. Das Kellerderby zwischen FC Kirchberg und SV-DJK Wittibreut entschieden die Gastgeber mit 3:2 für sich.

 SV Malgersdorf − TSV-DJK Johanniskirchen 2:2: In der über weite Strecken zerfahrenen Partie agierten die Gäste wesentlich cleverer und nutzten die wenigen Chancen zur 2:0-Führung. Erst mit dem Anschluss fand die Heim-Elf in die Begegnung und kam in der Nachspielzeit zum verdienten Ausgleich. 0:1 Werner Siebauer (31.); 0:2 Pavol Matjia (52.); 1:2 Josef Huber (60.); 2:2 Florian Sie-beck (92.). SR Pichert, FC Egglham – 80. Res. 1:5: Haderer – Lemberger (2), Vagasi, Hölzl, Eigentor. SR Huber, TSV-FC Arnstorf.

 DJK-SF Reichenberg − SC Falkenberg 0:3: In der Anfangsphase hatte die Heim-Elf Pech mit zwei Pfosten-Treffern. Per Handelfmeter ging der Gast nach einer Stunde in Führung und erzielte die beiden Treffer in der Schlussphase nach kapitalen Abwehrfehlern der Heim-Elf. 0:1 Mehlstäubl (60.); 0:2 Niedermeier (84.); 0:3 Aich (88.). SR Leebmann, SV Pocking – 80. Reserven 3:1: Gründmeier/2, Willinger – Brunner. SR Kreil, SV Gumpersdorf.

 SSV Wurmannsquick − TSV-FC Arnstorf 3:0: Der Tabellenführer siegte auf Grund einer geschlossenen Mannschaftsleistung verdient und bleibt weiter ungeschlagen. Die Defensive stand sicher und in der Offensive hatte die Elf die besseren Ideen. Der Gast zeigte sich im Angriff zu harmlos, um auch nur einen Zähler zu entführen. 1:0 Wiesmeier (10.); 2:0 Heidt (55.); 3:0 Wiesmeier (80.). − Rot für Schaitl, TSV-FC Arnstorf, in der 85. Minute. SR Fraundorfer, SV Reut – 150. Reserven 2:1: Piwerka/2 – Wendlinger. SR Sonnenberg, FC Julbach-Kirchdorf.

DJK Thanndorf − SSV Eggenfelden II 2:2: In einem intensiv geführten Duell versteckte sich die Heim-Elf keineswegs und konnte noch vor dem Pausenpfiff den 0:1-Rückstand der Bezirksliga-Reserve in eine 2:1-Führung drehen. Doch fast postwendend fiel der Ausgleichstreffer, der zugleich das Endergebnis herstellte. Beide Teams hatten im zweiten Abschnitt Chancen zum Siegtreffer, der aber keinem Team mehr gelang. 0:1 Kämpf (11.); 1:1 Plattner (21.); 2:1 Sager (31.); 2:2 Jany (35.). SR Franz Enggruber, DJK-SV Brombach-Hirschbach – 80.

 TSV Taufkirchen − SV Hebertsfelden II 4:1: Die Hausherren spielten überlegen und sicherten sich den verdienten Sieg nach dem 1:1 zur Pause durch Treffer im zweiten Abschnitt. Außerdem zielten sie zwei Mal gegnerisches Aluminium an. 1:0 Bschlangaul (25., direkt verwandelte Ecke); 1:1 Friedlmaier (39.); 2:1 Penh (57.); 3:1 Rotheneichner (82.); 4:1 Großmann (85.). SR Brinninger, TuS Walburgskirchen – 80. Reserven 2:1: Aigner, Klarl – Peterhänsel. SR Aigner, SV-DJK Wittibreut.

SV Reut − TSV Tann 1:3: Obwohl die Heim-Elf eine Stunde lang die Partie bestimmte, konnte der Gast die Führung erzielen. Danach kam der Nachbar besser ins Spiel und nutzte seine Gelegenheit zu einem Auswärtserfolg. 1:0 Brunner (35.); 1:1 Altmann (55.); 1:2 Lindl (66.); 1:3 Mujkic (74.). SR Gschwendtner, SSV Wurmannsquick – 230. Reserven 4:5: Beer (2), Köck, Regiert – Brunner, restliche Torschützen nicht genannt. SR Brinktrine, SV Hebertsfelden.

 FC Kirchberg − SV-DJK Wittibreut 3:2: Der FCK kann doch noch gewinnen. Im hektisch verlaufenen Kellerderby besiegte er das Schlusslicht aus Wittibreut mit 3:2, obwohl die Elf einem 0:2-Rückstand hinterher laufen musste. 0:1 Iretsberger (38.); 0:2 Bruckmaier (42.); 1:2 Gutsmiedl (45.); 2:2 März (56.); 3:2 Pinzhoffer (71.). SR Holzweber, TSV-DJK Johanniskirchen – 70. Reserven 3:3: Maier/2, Spannbauer – Schuster, Buchner, Ziegeleder. SR Wimmer, ESV Mitterskirchen.     − ler












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Julbach-Kirchdorf
8
29:8
19
2.
TuS 1860 Pfarrkirchen II
8
17:9
18
3.
TSV 08 Massing
7
12:6
14
4.
DJK-SF Reichenberg
8
10:11
14
5.
SV Hebertsfelden II
8
16:10
13
6.
TSV-DJK Dietfurt
8
14:11
13
7.
ESV Mitterskirchen
8
17:17
12
8.
DJK-SV Geratskirchen
8
10:9
11
9.
FC-DJK Simbach b. L.
8
12:14
10
10.
SV Malgersdorf
8
9:12
9
11.
TSV Taufkirchen
8
11:17
9
12.
SV Reut
8
12:26
5
13.
TSV Tann
7
6:14
4
14.
SSV Eggenfelden II
8
13:24
3





SV-DJK Wittibreut SV-DJK Wittibreut
Mannschaften: 5
Mitglieder: 500

Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Andreas Graf
SV Unterneukirchen
Andreas Graf

Thomas Reichenspurner
SV Unterneukirchen
Thomas Reichenspurner

Stefan Mitterer
SV Unterneukirchen
Stefan Mitterer






Doppelpack gegen Osterhofen: Sturm-Stürmer Alex Starkl (von rechts) neben seinen Teamkollegen Nsumbu Belmond und Alex Geiger. Ganz links Osterhofens Spielertrainer Andreas Kölbl. − Foto: Kaiser

Dank eines späten Doppelpacks von Torjäger Alex Starkl hat der FC Sturm Hauzenberg das Spitzenduell...



Fürsteneck und Hintereben schenkten sich nichts – am Ende siegte der Gast mit 2:1. − Foto: Esch

Untermitterdorf hat die große Chance vergeben, die Tabellenführung in der Kreisliga Bayerwald an...



Auf den mit Pfützen übersäten Fußballplätzen ist am Sonntag vielerorts kein Spielbetrieb möglich. − Foto: Sigl

Das Sonntagsprogramm der niederbayerischen Fußballer wurde witterungsbedingt arg reduziert...



Völlig zerstört ist das Vereinsheim des TSV-FC Arnstorf nach einem Brand am Freitagnachmittag − Foto: Machtl

+++ Update +++ "Wir haben nichts mehr": Reaktionen auf den Brand im VereinsheimEin Feuer hat am...



Im Schlager hatte Bischofsmais die Oberhand und siegte gegen Frauenau mit 4:3. − Foto: Göstl

Wachablösung in der Kreisklasse Mittlerer Wald: Der SV Bischofsmais hat das Spitzenspiel gegen den...





−Symbolbild: Lakota

Ein Fußballer des SV Oberpolling steht im Verdacht der Körperverletzung. Laut Mitteilung der...



Rot siegt über Schwarz oder: Der SV Schöfweg zwang den SV Prackenbach als erstes Team in dieser Saison in die Knie. − Foto: Escher

Der 8. Spieltag in der Kreisliga Bayerwald hatte es in sich: Spitzenreiter SV Prackenbach ging nach...



Fabian Wiesmaier auf dem Weg zum 1:0. − Foto: Kaiser

Der SV Schalding hat seinen seit mehr als fünf Monaten anhaltenden Heimnimbus gewahrt und am...



Er mag nicht mehr: Bad Kötztings Trainer Manfred Stern.

Der 1. FC Bad Kötzting hatte ihm eine Bedenkzeit eingeräumt, diese hat Manfred Stern genutzt und am...



In die Zange genommen wird der Schaldinger Christoph Stockinger (Nr. 10) von den Oberpollingern Christoph Brenninger (l.) und Patrick Ehrenthaler (r.). − Foto: Kaiser

Vergangenes Wochenende hat’s den SV Schalding III erwischt, diesen Sonntag musste sein...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
"Gedächtnis der Schmerzen Mariens"

15.09.2014 /// 17:00 Uhr /// Pfarrkirche /// Arnstorf - Jägerndorf

Das Orchester "Arnstorf Classics" spielt.
Kirchenkonzert

15.09.2014 /// 19:15 Uhr /// Heilig Geist Kirche /// Bad Füssing

Mit Maria Gorges (Sopran) und Christopher Zehrer (Orgel).
Celebrate Musical

15.09.2014 /// 20:30 Uhr /// Palladium Theater /// Stuttgart

mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
FIVA

16.09.2014 /// 20:00 Uhr /// Rockhouse /// Salzburg

Vortrag von Pater Anselm Grün

17.09.2014 /// 20:00 Uhr /// K1 Kulturzentrum (Saal) /// Traunreut

Was will ich? Mut zur Entscheidung.
Comedy Dinner

18.09.2014 /// 19:00 Uhr /// Burggasthof (Kleinkunstbühne) /// Rattenberg

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Hierzulande kennt man ihn kaum: In seinem Regiedebüt "Supermensch - Wer ist Shep Gordon?"...
Der mexikanische Filmemacher Amat Escalante schickt seinen Titelhelden "Heli" in die Hölle des...
Schlampige Regie und Gewalt als Kitt einer gestörten Vater-Sohn-Beziehung verderben den...
Regisseurin Sylke Enders erzählt in ihrem sperrigen Geheimtip "Schönefeld Boulevard" vom Leben am...
mehr