• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



11.11.2012 | 18:17 Uhr

Wurmannsquicks Wahnsinns-Serie geht weiter − Falkenberg und Taufkirchen siegen ebenfalls

Lesenswert (1) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Harte Zweikämpfe gab es im Duell zwischen DJK-SF Reichenberg (Michael Edmaier, r.) und dem SC Falkenberg (Stefan Pux, l.), das die Gäste am Ende mit 3:0 gewannen.  − Foto: Walter Geiring

Harte Zweikämpfe gab es im Duell zwischen DJK-SF Reichenberg (Michael Edmaier, r.) und dem SC Falkenberg (Stefan Pux, l.), das die Gäste am Ende mit 3:0 gewannen.  − Foto: Walter Geiring

Harte Zweikämpfe gab es im Duell zwischen DJK-SF Reichenberg (Michael Edmaier, r.) und dem SC Falkenberg (Stefan Pux, l.), das die Gäste am Ende mit 3:0 gewannen.  − Foto: Walter Geiring


 Keine Änderungen gab es am vorletzten Spieltag des Jahres in der Kreisklasse Eggenfelden, denn das Führungstrio entschied seine Begegnungen für sich. SSV Wurmannsquick blieb mit einem 3:0-Erfolg gegen TSV-FC Arnstorf auch im 16. Spiel ungeschlagen, SC Falkenberg siegte bei DJK-SF Reichenberg mit 3:1 und der TSV Taufkirchen schlug den SV Hebertsfelden II mit 4:2.

 SSV Eggenfelden II verlor nach dem 2:2-Unentschieden bei der DJK Thanndorf zwei Zähler auf dieses Trio. Die Serie des SV Reut wurde vom TSV Tann mit einem 3:1-Auswärtserfolg erst einmal gestoppt. SV Malgersdorf und TSV-DK Johanniskirchen teilten sich mit 2:2 die Punkte. Das Kellerderby zwischen FC Kirchberg und SV-DJK Wittibreut entschieden die Gastgeber mit 3:2 für sich.

 SV Malgersdorf − TSV-DJK Johanniskirchen 2:2: In der über weite Strecken zerfahrenen Partie agierten die Gäste wesentlich cleverer und nutzten die wenigen Chancen zur 2:0-Führung. Erst mit dem Anschluss fand die Heim-Elf in die Begegnung und kam in der Nachspielzeit zum verdienten Ausgleich. 0:1 Werner Siebauer (31.); 0:2 Pavol Matjia (52.); 1:2 Josef Huber (60.); 2:2 Florian Sie-beck (92.). SR Pichert, FC Egglham – 80. Res. 1:5: Haderer – Lemberger (2), Vagasi, Hölzl, Eigentor. SR Huber, TSV-FC Arnstorf.

 DJK-SF Reichenberg − SC Falkenberg 0:3: In der Anfangsphase hatte die Heim-Elf Pech mit zwei Pfosten-Treffern. Per Handelfmeter ging der Gast nach einer Stunde in Führung und erzielte die beiden Treffer in der Schlussphase nach kapitalen Abwehrfehlern der Heim-Elf. 0:1 Mehlstäubl (60.); 0:2 Niedermeier (84.); 0:3 Aich (88.). SR Leebmann, SV Pocking – 80. Reserven 3:1: Gründmeier/2, Willinger – Brunner. SR Kreil, SV Gumpersdorf.

 SSV Wurmannsquick − TSV-FC Arnstorf 3:0: Der Tabellenführer siegte auf Grund einer geschlossenen Mannschaftsleistung verdient und bleibt weiter ungeschlagen. Die Defensive stand sicher und in der Offensive hatte die Elf die besseren Ideen. Der Gast zeigte sich im Angriff zu harmlos, um auch nur einen Zähler zu entführen. 1:0 Wiesmeier (10.); 2:0 Heidt (55.); 3:0 Wiesmeier (80.). − Rot für Schaitl, TSV-FC Arnstorf, in der 85. Minute. SR Fraundorfer, SV Reut – 150. Reserven 2:1: Piwerka/2 – Wendlinger. SR Sonnenberg, FC Julbach-Kirchdorf.

DJK Thanndorf − SSV Eggenfelden II 2:2: In einem intensiv geführten Duell versteckte sich die Heim-Elf keineswegs und konnte noch vor dem Pausenpfiff den 0:1-Rückstand der Bezirksliga-Reserve in eine 2:1-Führung drehen. Doch fast postwendend fiel der Ausgleichstreffer, der zugleich das Endergebnis herstellte. Beide Teams hatten im zweiten Abschnitt Chancen zum Siegtreffer, der aber keinem Team mehr gelang. 0:1 Kämpf (11.); 1:1 Plattner (21.); 2:1 Sager (31.); 2:2 Jany (35.). SR Franz Enggruber, DJK-SV Brombach-Hirschbach – 80.

 TSV Taufkirchen − SV Hebertsfelden II 4:1: Die Hausherren spielten überlegen und sicherten sich den verdienten Sieg nach dem 1:1 zur Pause durch Treffer im zweiten Abschnitt. Außerdem zielten sie zwei Mal gegnerisches Aluminium an. 1:0 Bschlangaul (25., direkt verwandelte Ecke); 1:1 Friedlmaier (39.); 2:1 Penh (57.); 3:1 Rotheneichner (82.); 4:1 Großmann (85.). SR Brinninger, TuS Walburgskirchen – 80. Reserven 2:1: Aigner, Klarl – Peterhänsel. SR Aigner, SV-DJK Wittibreut.

SV Reut − TSV Tann 1:3: Obwohl die Heim-Elf eine Stunde lang die Partie bestimmte, konnte der Gast die Führung erzielen. Danach kam der Nachbar besser ins Spiel und nutzte seine Gelegenheit zu einem Auswärtserfolg. 1:0 Brunner (35.); 1:1 Altmann (55.); 1:2 Lindl (66.); 1:3 Mujkic (74.). SR Gschwendtner, SSV Wurmannsquick – 230. Reserven 4:5: Beer (2), Köck, Regiert – Brunner, restliche Torschützen nicht genannt. SR Brinktrine, SV Hebertsfelden.

 FC Kirchberg − SV-DJK Wittibreut 3:2: Der FCK kann doch noch gewinnen. Im hektisch verlaufenen Kellerderby besiegte er das Schlusslicht aus Wittibreut mit 3:2, obwohl die Elf einem 0:2-Rückstand hinterher laufen musste. 0:1 Iretsberger (38.); 0:2 Bruckmaier (42.); 1:2 Gutsmiedl (45.); 2:2 März (56.); 3:2 Pinzhoffer (71.). SR Holzweber, TSV-DJK Johanniskirchen – 70. Reserven 3:3: Maier/2, Spannbauer – Schuster, Buchner, Ziegeleder. SR Wimmer, ESV Mitterskirchen.     − ler












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV-DJK Dietfurt
26
58:36
46
2.
FC Julbach-Kirchdorf
26
60:46
46
3.
SV Malgersdorf
26
49:34
45
4.
ESV Mitterskirchen
26
60:46
41
5.
DJK-SV Geratskirchen
26
39:36
38
6.
SSV Eggenfelden II
26
48:59
37
7.
FC-DJK Simbach b. L.
26
40:42
36
8.
DJK-SF Reichenberg
26
38:38
36
9.
TSV 08 Massing
26
46:46
34
10.
TuS 1860 Pfarrkirchen II
26
36:45
34
11.
TSV Tann
26
37:44
32
12.
SV Hebertsfelden II
26
35:39
31
13.
TSV Taufkirchen
26
34:45
30
14.
SV Reut
26
49:73
25





Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Cristina Kiermaier (13)
geb. 05.07.2001
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Cristina Kiermaier

Udo Laxhuber
ASCK Simbach/Inn
Udo Laxhuber

Marcel Taboga
ASCK Simbach/Inn
Marcel Taboga






Große Show: Prackenbachs Lukas Jartschik traf dreimal und zeigte einen Jubel-Salto. − Foto: Sigl

Bitteres Ende einer ganz unglücklich verlaufenen Saison: Bezirksliga-Relegant FC Alkofen muss nach...



Entschlossener Abschluss: Zwiesels Markus Schubert zieht gegen zwei Ulberinger Abwehrspieler ab – in der 59. Minute gelingt Schubert das "goldene" Tor gegen die Rottaler. − Foto: Helmut Müller

Der SC Zwiesel hat seine Chance auf den Erhalt der Bezirksliga gewahrt. Vor 350 Zuschauern in...



Riesen Jubel herrschte bei den Walburgskirchenern um den dreifachen Torschützen Mario Traunspurger. − Foto: Geiring

Die TuS Walburgskirchen hat den Sprung in die Kreisklasse geschafft. Vor 900 Zuschauern besiegte der...



Ein packendes Duell lieferten sich Hauzenberg um Roland Hackl und Hebertsfelden (r. Tobias Bachmaier). − Foto: Lakota (

Kein Sieger im Staffelberg-Stadion: Dank Daniel Ranzinger hat der Sturm vor rund 1000 Zuschauer im...



Paukenschlag im ersten Relegationsspiel: Mit 3:0 hat die Spvgg GW Deggendorf den Gast aus...





Sah sein Team verlieren und am Ende "Rot": Sturm-Spielertrainer Alex Geiger (vorn, Mitte) war nach der 2:3-Niederlage gegen den SV Schalding II Zuhause bedient. Der Schiedsrichter Tobias Wittmann (Wendelskirchen) hatte ihn nach einer Tätlichkeit des Platzes verwiesen. Zuvor war Geiger brutal von den Beinen geholt worden, wofür der Unparteiische Michael Perl lediglich Gelb zeigte. − Foto: Kaiser

Lange hat’s gedauert, doch nach einer irren Schlussphase ist der Titelkampf in der...



Am Boden: Alkofen um Keeper Dominik Dippl muss in die Relegation. − Foto: Escher

Dramatisches Saisonfinale in der Bezirksliga Ost. Vor allem für den FC Alkofen...



Am Boden: Unterhaching muss absteigen. − Foto: Spvgg Unterhaching

Die Spvgg Unterhaching steigt aus der 3. Fußball-Liga ab. Die Rand-Münchner haben am Samstag bei...



Jan Benda (r.) wird für Deggendorf ebenso nicht mehr auflaufen wie Daniel Möhle und Fabian Calovi. − Foto: Archiv Rappel

Drei Abgänge beim DSC Deggendorf: Keine weitere Rolle in den Planungen des sportlichen Leiters...



Ein packendes Duell lieferten sich Hauzenberg um Roland Hackl und Hebertsfelden (r. Tobias Bachmaier). − Foto: Lakota (

Kein Sieger im Staffelberg-Stadion: Dank Daniel Ranzinger hat der Sturm vor rund 1000 Zuschauer im...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Birkenwaldfest

29.05.2015 /// Rehberg /// Grainet

Zeltfest

29.05.2015 /// Festplatz /// Sonnen

TOP-Party-Stimmung mit "Voigas" und "Highlife"
DER RING - Grüne Hölle Rock 2015

29.05.2015 /// 13:00 Uhr /// Nürburgring /// Nürburg

mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
DER RING - Grüne Hölle Rock 2015

29.05.2015 /// 13:00 Uhr /// Nürburgring /// Nürburg

Rockavaria Festival

29.05.2015 /// 14:00 Uhr /// Olympiastadion /// München

Festivalticket
Rockavaria

30.05.2015 /// Olympiastadion /// München

Ticket für Samstag
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
"Amok - Hansi geht's gut" ist ein bedrückender Spielfilm mit Kammerspiel-Charakter - mit einem...
Die Neuauflage des Horror-Klassikers "Poltergeist" verpflanzt das Genre augenzwinkernd ins digitale...
Trendig oder tragisch? Weil er beides sein will, rennt dem temporeichen Parkour-Thriller "Tracers"...
Das von Bollywood-König Aditya Chopra koproduzierte Sozialdrama "Ein Junge namens Titli" überrascht...
mehr











realisiert von Evolver