• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.08.2017 | 19:11 Uhr

Trotz 82 Minuten Unterzahl und zweimal Rückstand: Stubenberg gewinnt Derby – Jany knipst Walburgskirchen K.o.

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Doppel-Torschütze für die "Falken" – Alexander Diem. − Foto: Geiring

Doppel-Torschütze für die "Falken" – Alexander Diem. − Foto: Geiring

Doppel-Torschütze für die "Falken" – Alexander Diem. − Foto: Geiring


Mit einem 3:1, dem einzigen Sieg mit zwei Treffern Unterschied am 3. Spieltag, beim SSV Eggenfelden II verteidigte der FC Julbach-Kirchdorf die Spitze in der Kreisklasse Eggenfelden. Ihm auf den Fersen sind mit der gleichen Punktezahl der DJK-SV Geratskirchen (2:1 beim SV Malgersdorf), der SC Falkenberg (3:2 gegen den TSV Ulbering) und der TSV Massing (2:1 bei der TSG Postmünster).

ASV-DJK Stubenberg – SV-DJK Wittibreut 3:2: In diesem kampfbetonten Derby mussten die Hausherren gleich zu Beginn zwei Nackenschläge einstecken: Rot gegen Torhüter Marco Hein und das 0:1 per Strafstoß. Ebenfalls per Elfmeter dann der Ausgleich. Mit einem abgefälschten Schuss ging der Gast erneut in Führung. Doch mit einer geschlossenen kämpferischen Leistung konnten die Hausherren das Match in Unterzahl noch drehen. 0:1 Bruckmaier (5., Elfmeter); 1:1 Sulzmaier (19., Elfmeter); 1:2 Entholzner (38.); 2:2 Eigentor (52.); 3:2 Derzmann (73.). – Rot für Hein, ASV-DJK Stubenberg, in der 8. Minute. SR Viktor Ferenczi, TSV Kößlarn – 130. Reserven 8:1: Wallenstein (3), Auer (2), Matzich (2), Gillen – Lindinger. SR Sebastian Ortner, TSV Triftern.

TSG Postmünster – TSV Massing 1:2: Die erste Hälfte brachte ein ausgeglichenes Duell mit Chancen auf beiden Seiten. Das 1:1 zur Halbzeit ging in Ordnung. Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie, doch Möglichkeiten gab es weiter für beide Teams. Ein Elfer brachte die Entscheidung für den Gast. 0:1 Kerscher (30.); 1:1 Eder (44.); 1:2 Kraml (71., Elfmeter). SR Karl Pichert, FC Egglham – 70. Reserven 0:x: Die Hausherren konnten zu diesem Spiel kein Team stellen.

SG Tann-Reut – ESV Mitterskirchen 1:0: In der hart umkämpften Partie neutralisierten sich beide Kontrahenten weitgehend. Jedes Team vergab im zweiten Abschnitt eine Groß-Chance. Als alle bereits mit einer Punkteteilung rechneten, setzte die Heim-Elf mit dem letzten Angriff den "Lucky Punch" zum glücklichen Dreier. 1:0 Lindl (90.). SR Manuel Schwarzfischer, FC Julbach-Kirchdorf – 100. Reserven 2:1: Baumgartner, Stürmer – Entholzner. SR Reinhold Deisböck, FC Julbach-Kirchdorf.

SC Falkenberg – TSV Ulbering 3:2: In einem kämpferisch guten Match setzte sich die Heim-Elf verdient durch. Nach der 2:0-Führung ließen die "Falken" das Spiel schleifen, so dass der Gast zum Ausgleich kam. Doch im Schluss-Spurt gelang der entscheidende Treffer. 1:0, 2:0 Diem (3., 10.); 2:1 Brunner (26.); 2:2 Huber (38.); 3:2 Brunner (75.). SR Karl Pichert, FC Egglham – 130.

SV Malgersdorf – DJK-SV Geratskirchen 1:2: Das Duell begann mit Paukenschlägen auf beiden Seiten. Dem schnellen Führungstreffer der Gäste folgte der Ausgleich auf dem Fuß. Danach entwickelte sich ein gutes Match, in dem die Gäste nach der Pause stärker waren und kurz vor Ende das entscheidende Tor zum glücklichen Erfolg erzielten. 0:1 Koch (5.); 1:1 Probst (7.); 1:2 Kronberger (84.). SR Hans Sußbauer, VfR Niederhausen – 100. Reserven 1:2: Obermeier – Seidl, Stelli. SR Konrad Stöger, VfR Niederhausen.

SSV Eggenfelden II – FC Julbach-Kirchdorf 1:3: Der SSV fand gut in dieses Spiel und ging bereits nach drei Minuten in Führung. Wenig später konnte der Gast ausgleichen und das Kommando übernehmen. Bis zum Seitenwechsel gelangen ihm zwei weitere Treffer, was zugleich der Endstand war. Bei besserer Chancenauswertung hätte der Gäste-Erfolg durchaus höher ausfallen können. 1:0 Meindl (3.); 1:1 Lang (8.); 1:2 Engleder (27.); 1:3 Meklin (35.). SR Simon Enggruber, DJK-SV Brombach-Hirschbach – 50.

TuS Walburgskirchen – SV Huldsessen 1:2/Tore: 1:0 Admir Bedak (45.); 1:1 Michael Jany (51.); 1:2 Danny Jany (55., Elfmeter). – Gelb-Rot für Reindl, SV Huldsessen, in der 73. Minute. SR Heinrich Neubauer – 100. Reserven 0:5: Gerstl (2), Müllinger (2), Paintmayer. SR Michael Höllerl, DJK-SF Reichenberg. − lerSV Schönau II – SSV Eggenfelden III 1:2: Steinbrunner – Gruber, Wastl. SR Alexander Jobst, TSV Massing. − ler













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Julbach-Kirchdorf
16
48:17
39
2.
TuS Walburgskirchen
16
46:25
35
3.
SC Falkenberg
15
38:23
33
4.
TSV Massing
16
41:22
31
5.
DJK-SV Geratskirchen
15
28:21
24
6.
DJK-ASV Stubenberg
14
31:31
23
7.
SV-DJK Wittibreut
15
36:38
20
8.
ESV Mitterskirchen
16
33:37
20
9.
SG Tann/Reut
16
16:24
20
10.
TSV Ulbering
15
22:31
18
11.
SV Huldsessen
16
24:28
17
12.
TSG Postmünster
16
23:43
13
13.
SSV Eggenfelden II
16
15:37
11
14.
SV Malgersdorf
16
17:41
4




Bitter: Gleich fünfmal ließ es Landshut im Deggendorfer Kasten klingeln. − Foto: Rappel

Schmerzhafte Niederlage vor ausverkauftem Haus: Der Deggendorfer SC verliert ein hart geführtes...



Neuer Landkreismeisiter: Der TSV Karpfham. − Foto: Sigl

Riesen-Überraschung bei der Passauer Landkreismeisterschaft im Hallenfußball: Am Ende eines...



Das Trikot des SV Mehring wird Christoph Popp (Mitte) künftig wieder überstreifen. Das freut auch die Fußball-Abteilungsleiter Stefan Neumeier (links) und Richard Nömaier. − Foto: Zucker

Die Spatzen hatten es bereits von den Dächern gepfiffen, jetzt ist es offiziell: Angreifer Christoph...



Trainer Alex Geiger (3 v.l.) kann in der kommenden Saison auf viele Spieler des jetzigen Kaders bauen. − Foto: Lakota

Vorweihnachtliche Freude beim FC Sturm Hauzenberg. Der Landesligist hat einige wichtige...



War mächtig angefressen: Uli Hoeneß. − Foto: dpa

Das war mal wieder, der alte Uli Hoeneß: Dem Bayern-Präsident ist bei einer Befragung von...





Zwei Stifte, zwei Pfeiferl und irgendwann auch mit Headset: So trat der junge Schiedsrichter Tobias Baumann elf Jahre lang auf die Fußballplätze. Das Foto zeigt ihn bei seinem letzten offiziellen Einsatz: beim Landesligaspiel des SV Hutthurm gegen den FC Sturm Hauzenberg am Freitag, den 5. Mai 2017. − Foto: Michael Duschl

Schiri Tobias Baumann aus Seebach pfeift schon im Alter von 25 Jahren in der Regionalliga...



Der deutsche Fußball-Meister Bayern München trifft im Achtelfinale der Champions League auf Besiktas...



Zum zehnten Mal Cupsieger: Der TSV Mauth mit Trainer Franz Lenz (vorne links). - Sven Kaiser

Der TSV Mauth hat zum zehnten Mal in der Geschichte der FRG-Landkreismeisterschaft im Hallenfußball...



Hat sich für höhere Aufgaben empfohlen: Felix Brunner (2. von links) wechselt von Deggendorf ins Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern. − Foto: Stefan Ritzinger

Felix Brunner wird ein Roter: Der 13 Jahre alte Stürmer der Spvgg Grün-Weiß Deggendorfer...



Pfarrer Alexander Aulinger (l.) und Bürgermeister Josef Putz sind derzeit kommissarisch an der Spitze des FC Salzweg. Sie müssen unter anderem die Kassenberichte rekonstruieren − der Kassiers-Posten war jahrelang verwaist. Und offenbar reicht das Geld nicht mal für Weihnachtsfeiern. (Foto: PNP/Jäger)

Liegt beim FC Salzweg doch etwas mehr im Argen? Nach den Turbulenzen um die Vereinskasse wurden nun...





Pfarrer Alexander Aulinger (l.) und Bürgermeister Josef Putz sind derzeit kommissarisch an der Spitze des FC Salzweg. Sie müssen unter anderem die Kassenberichte rekonstruieren − der Kassiers-Posten war jahrelang verwaist. Und offenbar reicht das Geld nicht mal für Weihnachtsfeiern. (Foto: PNP/Jäger)

Liegt beim FC Salzweg doch etwas mehr im Argen? Nach den Turbulenzen um die Vereinskasse wurden nun...







Facebook










realisiert von Evolver