• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



16.11.2012 | 10:05 Uhr

Bevor der Vorhang fällt: Packende Ligaspiele und fünf Pokalfights stehen noch an − dann geht’s ab in die Halle

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Vorhang auf für den letzten Akt: Am Wochenende rollt der Fußball im Kreis Passau zum letzten Mal in diesem Jahr im Freien. Straßkirchen und Haselbach, die beide vergangenen Sonntag in der Liga aufeinander trafen, müssen nun im Pokal ran.  − Foto: Lakota

Vorhang auf für den letzten Akt: Am Wochenende rollt der Fußball im Kreis Passau zum letzten Mal in diesem Jahr im Freien. Straßkirchen und Haselbach, die beide vergangenen Sonntag in der Liga aufeinander trafen, müssen nun im Pokal ran.  − Foto: Lakota

Vorhang auf für den letzten Akt: Am Wochenende rollt der Fußball im Kreis Passau zum letzten Mal in diesem Jahr im Freien. Straßkirchen und Haselbach, die beide vergangenen Sonntag in der Liga aufeinander trafen, müssen nun im Pokal ran.  − Foto: Lakota


Eigentlich hat der Kreis Passau schon Winterpause. Eigentlich. Denn am Wochenende finden nach zahlreiche Nachholpartien statt, zudem geht‘s im Totopokal noch zur Sache. Bevor der Vorhang für den Freiluftfußball im Jahr 2012 fällt und der Ball in der Halle rollt, ist also noch einiges geboten. Anbei der Überblick.

Kreisliga Passau

Pocking − Gangkofen: Am Sonntag (14 Uhr) kommt es in Pocking zu einem ungleichen Duell der Kreisliga Passau. Der Rangdritte TSV Gangkofen ist zu Gast beim 13. der Tabelle. Neben zehn Plätzen trennen die Teams außerdem 22 Punkte. Die Zielsetzungen für die Partie sind daher völlig unterschiedlich. Während der SV Pocking mit einem Sieg zum TSV Massing aufschließen kann, wollen die Gangkofener ihren Zwei-Punkte-Vorsprung vor dem SV Aicha v.W. weiter ausbauen.

Vier Niederlagen aus den letzten fünf Spielen − Aufsteiger 1.FC Passau II musste nach starkem Beginn zuletzt dem Kräfteverschleiß etwas Tribut zoollen. Gegen Schlusslicht Aidenbach soll nun ein versöhnlicher Abschluss her.  − Foto: Lakota

Vier Niederlagen aus den letzten fünf Spielen − Aufsteiger 1.FC Passau II musste nach starkem Beginn zuletzt dem Kräfteverschleiß etwas Tribut zoollen. Gegen Schlusslicht Aidenbach soll nun ein versöhnlicher Abschluss her.  − Foto: Lakota

Vier Niederlagen aus den letzten fünf Spielen − Aufsteiger 1.FC Passau II musste nach starkem Beginn zuletzt dem Kräfteverschleiß etwas Tribut zoollen. Gegen Schlusslicht Aidenbach soll nun ein versöhnlicher Abschluss her.  − Foto: Lakota


Aidenbach − Passau II: In Aidenbach tragen sie die rote Laterne nicht erst seit St. Martin. Mit mickrigen sieben Pünktchen belagert man seit Monaten das Tabellenende. Die Truppe von Thomas Stockinger (38) wird sich wohl oder übel mit dem Abstieg beschäftigen müssen. Die Landesligareserve des FC dagegen steht momentan auf Platz acht und könnte mit einem Sieg im Kreisligaduell (So, 14 Uhr) noch auf Rang sechs vorrücken.

Kreisklasse Passau

Eging − Kellberg: Mit einem Sieg auf eigenem Platz können die Eginger im Nachholspiel gegen Kellberg am Sonntag (14 Uhr) noch den SV Oberpolling in der Tabelle vom 6. Platz verdrängen. Nach dem 2:0-Erfolg gegen Otterskirchen letzte Woche sind die Gastgeber Favorit in der Partie gegen den Tabellenzehnten, der sich zuletzt in Hacklberg 2:3 geschlagen geben musste.

Kreisklasse Pocking

Griesbach − Stubenberg: Dem TSV Bad Griesbach bietet sich im Nachholspiel der Kreisklasse Pocking am Sonntag (14 Uhr) gegen die DJK Stubenberg eine seltene Chance. Mit einem Sieg könnte man gleich an drei Teams vorbeiziehen und Rang 12 verlassen. Dem TSV wird dennoch nicht mehr als eine Sparrings-Rolle gegen das Überraschungsteam der Liga zugetraut. Die Auswahl ist seit acht Partien ohne Niederlage und belegt nicht nur deshalb den zweiten Platz.

Kößlarn − Fürstenzell II: Den letzten Sieg feierte die Bezirksligareserve vor neun Spielen gegen den SV Neukirchen/Inn. Auch in Kößlarn scheint die Lage düster für die Mannschaft von Maximilian Hötzl (29). Dort nämlich wartet mit dem Team um Spielertrainer Andreas Fuchshuber (37) eine offensivstarke Truppe. Anstoß Sonntag, 15 Uhr.

Triftern − Neukirchen/Inn: Um drei sehr wichtige Zähler geht es im Duell der punktgleichen Tabellennachbarn. Beide Teams haben in jüngster Zeit nicht gerade überzeugt − Triftern unterlag zuletzt zwei Mal, Neukirchen/Inn musste sogar drei Niederlagen in Folge hinnehmen. Der Gewinner kann sich im Kampf um den Klassenerhalt etwas Luft verschaffen. Anstoß Sonntag, 15 Uhr.

Kreisklasse Pocking am Sonntag um 14 Uhr: Triftern − Neukirchen (Vorrunde 0:1), Kößlarn − Fürstenzell II (6:0), Griesbach − Stubenberg (2:3).

Kreisklasse Eggenfelden

Die Kreisklasse Eggenfelden muss "nachsitzen" und den 15. Spieltag nachholen, der dem frühen Wintereinbruch zum Opfer gefallen ist. Der SSV Wurmannsquick strebt nach dem fünften Sieg in Folge weiterhin unangefochten der Meisterschaft entgegen. Er blieb auch im 16. Saisonspiel ungeschlagen, er besiegte den TSV Arnstorf mit 3:0.

Die Begegnung FC Kirchberg gegen TSV-DJK Johanniskirchen wurde auf Mittwoch, 1. Mai, verlegt. Die abgebrochene Partie zwischen TSV Taufkirchen und DJK-SF Reichenberg wird am Sonntag, 24. März, ausgetragen.

SV Reut − SC Falkenberg: Mit einer 1:3-Heim-Niederlage, ausgerechnet gegen den Nachbarn aus Tann, endete die Erfolgsserie des Aufsteigers. Ob es gegen den Tabellenzweiten wieder mit einem Punktgewinn klappt ist sehr fraglich, denn die Gäste verfügen über eine ausgeglichen besetzte, spielstarke Elf, die den 2. Platz mit in die Winterpause nehmen möchte. Dazu benötigt sie eine Wiederholung des Erfolges aus der Vorrunde.

SV Malgersdorf − TSV-FC Arnstorf: Das Kollbachtal-Derby verspricht aus zwei Gründen sehr interessant und spannend zu wer-den. Beide Mannschaften brauchen dringend jeden Zähler, um sich von der Abstiegszone weiter zu entfernen. Die Hausherren wollen unbedingt eine Revanche für die 1:4-Hinspiel-Niederlage. Dies wäre zugleich der erste Dreier nach inzwischen vier Spielen ohne einen Sieg. Aber auch die Gäste warten schon wieder drei Spieltage auf einen Erfolg. Gut möglich, dass sich beide am Ende mit einem Zähler zufrieden geben müssen.

DJK-SF Reichenberg − SSV Eggenfelden II: Punktgleich mit der DJK Thanndorf liegt die Heim-Elf auf dem Abstiegs-Relegationsplatz. Im letzten Spiel vor der Winterpause soll deshalb ein Dreier eingefahren werden. Schon im Hinspiel gelang der Steinbrunner-Elf ein Punktgewinn beim SSV. Die Gäste haben nach dem Unentschieden in Thanndorf die Spitzenteams fast schon aus den Augen verloren, sie werden das Thema "Aufstieg" für dieses Saison wohl abhaken können. Zudem wird sie ohne ihren Trainer Jürgen Strasser auskommen müssen, der die 1. Mannschaft nach der Trennung von Trainer Sebastian Matyschok beim SV Ihrlerstein coacht. Die Aussichten für die Sportfreunde sind nicht die schlechtesten, Zählbares zu erobern.



weiterlesen Seite 1 / 2
Pfeil Pfeil










Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Cristina Kiermaier (13)
geb. 05.07.2001
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Cristina Kiermaier

Udo Laxhuber
ASCK Simbach/Inn
Udo Laxhuber

Marcel Taboga
ASCK Simbach/Inn
Marcel Taboga






Verlässt Wacker Burghausen und wechselt zu Drittligist SG Sonnenhof Großaspach: Tobias Schröck. − Foto: Butzhammer

Zwei Neuzugänge, zahlreiche Abgänge und einige Vertragsverlängerungen – vor dem letzten...



Ihm reicht’s langsam: Pep Guardiola. − Foto: dpa

Pep Guardiola will von Wettbewerbsverzerrung nichts wissen und hat mehr Achtung für den FC Bayern...



Danke für eine erfolgreiche Saison: Dem SV Schalding mit Christian Brückl, Maxi Huber, Markus Gallmaier, Sebastian Escherich, Michael Pillmeier, Alex Kurz, Dardan Gashi, Albert Krenn und Michael Aringer − Foto: Andreas Lakota

Schlanke 600 Kilometer wird die Regionalliga-Mannschaft des SV Schalding am Samstag auf Bayerns...



Verlässt den FC Tittling Richtung Waldkirchen: Stefan Binder. − Foto: Lakota

Der Saison-Kehraus der Fußball-Bezirksliga Ost verspricht in Sachen "Existenzkampf" Dramatik pur...



Christoph Rech wurde von den Jahn-Fans zum Spieler der Saison gewählt – dabei hatte er die wenigsten Einsätze aller. − Foto: imago

Der Frust sitzt tief. Nach dem Abstieg von Jahn Regensburg in die Regionalliga Bayern zeigen die...





Sah sein Team verlieren und am Ende "Rot": Sturm-Spielertrainer Alex Geiger (vorn, Mitte) war nach der 2:3-Niederlage gegen den SV Schalding II Zuhause bedient. Der Schiedsrichter Tobias Wittmann (Wendelskirchen) hatte ihn nach einer Tätlichkeit des Platzes verwiesen. Zuvor war Geiger brutal von den Beinen geholt worden, wofür der Unparteiische Michael Perl lediglich Gelb zeigte. − Foto: Kaiser

Lange hat’s gedauert, doch nach einer irren Schlussphase ist der Titelkampf in der...



Traf wenige Minuten nach seiner Einwechslung zum 1:1: Christian Brückl. − Foto: Lakota

Schaldings schwarze Serie geht weiter! Auch beim Gastspiel in Bayreuth kann der SVS nicht punkten...



Stefan Rockinger (r.) und Adrian Gahabka werden künftig für den SV Schalding auflaufen.

Der Klassenerhalt ist seit Samstag endgültig fix, jetzt treibt der SV Schalding seine Kaderplanungen...



Schluss mit dem FCP: Reinhard Völdl wird den Traditionsverein vorzeitig, nach noch nicht einmal einem Jahr wieder verlassen. − Foto: Lakota

Aus schon vor dem Saisonende: Trotz gegenteiliger Aussagen vor Wochenfrist wird Bezirksligist 1...



Riesen Jubel herrschte in Neßlbach nach dem 1:1 gegen Hauzenberg. − Foto: Müller

Im Titelkampf der Bezirksliga Ost hat der FC Sturm Hauzenberg einen schweren Dämpfer kassiert...





Beide Mannschaften des SSC Landau gewannen den Münchner Pokal. − Fotos: Radspieler

"Und auf dem ersten Platz…der SSC Landau!" Gefolgt von großem Jubel und wildem Gekreische...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
CampusFest

23.05.2015 /// Universität (Uniwiese) /// Passau

Wie auch letztes Jahr schon sind ALLE Menschen eingeladen! Ob klein ob groß, Studenten oder...
Pfingst Open Air 2015

23.05.2015 /// 10:00 Uhr /// Centro BENEDETTO /// Salching

mit Auftritten von "Liquid", "Moop Mama" und "Jennifer Rostock" sowie vielen weiteren.
Mooser Pfingstfest

23.05.2015 /// 14:00 Uhr /// Festplatz /// Moos

Für Feststimmung sorgt "Egon 7".
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
"Circus Crocofant"

20.05.2015 /// 17:00 Uhr /// Messepark Kohlbruck /// Passau

Der Circus feiert sein 15jähriges Jubiläum mit einem bunten Gastspiel.
Pfingst Open Air 2015

24.05.2015 /// 14:00 Uhr /// Centro BENEDETTO /// Salching

Mit Auftritten von "Bazzookas", "Megaloh" und "Jesper Munk" sowie vielen weiteren.
Musikantenparade 2015

24.05.2015 /// 19:30 Uhr /// Festzelt /// Röhrnbach

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Disney tritt mit dem Sci-Fi-Action-Spektakel "A World Beyond" an, einen Bewusstseinswandel...
Der israelische Filmemacher Eran Riklis erzählt eine bewegende Coming-of-Age-Geschichte in den...
"Une Jeunesse allemande - Eine deutsche Jugend" dokumentiert in Originalaufnahmen die Entwicklung...
Eiskalt und unberechenbar: "Mädchen im Eis" ist eine lakonische Analyse neo-russischer...
mehr











realisiert von Evolver