• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





05.01.2013 | 17:10 Uhr

Urhell-Cup: Ruderting knackt im zweiten Anlauf Ligarivale Patriching − und holt sich den Premieren-Sieg

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Der FC Ruderting schnappte sich den Titel: hinten v.l.: Brauereichef Stephan Marold, Trainer Sepp Bumberger, Alex Resch, Florian Bumberger, Fabian Streifinger, Stephan Lorenz, 1. Vorstand Spvgg Hacklberg Willi Stemp. vorne v.l.: Alex Bauer, Tobias Wagner, Raphael Badelt, Michael Schotte, Stefan Anetsberger, Thomas Bauer.  − Foto: Geisler/rogerimages.de

Der FC Ruderting schnappte sich den Titel: hinten v.l.: Brauereichef Stephan Marold, Trainer Sepp Bumberger, Alex Resch, Florian Bumberger, Fabian Streifinger, Stephan Lorenz, 1. Vorstand Spvgg Hacklberg Willi Stemp. vorne v.l.: Alex Bauer, Tobias Wagner, Raphael Badelt, Michael Schotte, Stefan Anetsberger, Thomas Bauer.  − Foto: Geisler/rogerimages.de

Der FC Ruderting schnappte sich den Titel: hinten v.l.: Brauereichef Stephan Marold, Trainer Sepp Bumberger, Alex Resch, Florian Bumberger, Fabian Streifinger, Stephan Lorenz, 1. Vorstand Spvgg Hacklberg Willi Stemp. vorne v.l.: Alex Bauer, Tobias Wagner, Raphael Badelt, Michael Schotte, Stefan Anetsberger, Thomas Bauer.  − Foto: Geisler/rogerimages.de


FC Ruderting heißt der Premierensieger des 1. Urhell-Cups. Beim Finale am Samstagabend setzte sich die Bumberger-Truppe in der Passauer Dreiländerhalle knapp mit 4:2 gegen Ligarivale Patriching durch, der die Rudertinger in der Vorrunde noch besiegen konnte. Platz 3 ging an die starken Straßkirchener, die sich im kleinen Finale den Frust des unglücklichen Halbfinal-Aus von der Seele schossen und Kellberg mit 6:0 demontierten.

Finale

Ruderting − Patriching 4:2: Zunächst sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Ruderting ging in Führung, doch dann übernahm Patriching mehr und mehr das Kommando und kam verdient zum 1:1. Mit drei Treffern kurz hintereinander entschied Ruderting schließlich das Finale für sich, das Anschlusstor kam zu spät. Tore: 1:0 Anetsberger; 1:1 Stemplinger; 2:1 Resch; 3:1 Lorenz; 4:1 Th. Bauer; 2:4 Nickl.

Spiel um Platz 3

Straßkirchen − Kellberg 6:0/Tore: Schraml (2), Wagner (2), Baar, Bauer

Halbfinale

Straßkirchen − Patriching 6:7 (2:2/3:3) n. Achtmeterschießen: Ein packendes Spiel. Patriching verschoss beim Stand von 1:0 einen Achtmeter, kam aber dann dennoch zum Ausgleich. Mit 2:2 ging es in die Verlängerung, wo beide Teams erneut trafen. So musste die Entscheidung vom Achtmeterpunkt fallen und hier hatte Patriching in Sebastian Haumann den Matchwinner. Erst verwandelte der Keeper selbst, dann parierte er den entscheidenden Schuss seines Gegenübers. Tore: 1:0 Schneider; 1:1 Baumgartner; 2:1 Schraml; 2:2 Nickl; 2:3 Abend; 3:3 Schraml

Ruderting − Kellberg 6:0: Das zweite Halbfinale war eine überraschend klare Sache. Ruderting ließ den Gegner von Beginn an nicht ins Spiel kommen und siegte ohne Mühe. Tore: 1:0 Anetsberger; 2:0 Lorenz, 3:0 Anetsberger; 4:0 A. Bauer; 5:0 Bumberger; 6:0 Streifinger.

Gruppe A

Batavia Passau − Straßkirchen 1:5

Tore: 0:1, 0:2 Schraml, 0:3 Chr. Grünberger, 1:3 Fischl, 1:4 Baar, 1:5 Wagner.

Kellberg − Hacklberg 4:0

Tore: 1:0 A. Ritzer, 2:0 Grün, 3:0 Wittmer, 4:0 D. Ritzer.

Batavia Passau − Kellberg 1:6Tore: 0:1 A. Ritzer, 0:2 D. Ritzer, 0:3 A. Ritzer, 0:4, 0:5 D. Ritzer, 1:5 Ammerl, 1:6 Freund.

Straßkirchen − Hacklberg 6:0

Tore: Schraml/3, Wagner, Schneider, Heindl.

Batavia Passau − Hacklberg 1:0

Tor: 1:0 Schröder.

Straßkirchen − Kellberg 4:1

Tore: 1:0 Wagner, 2:0 Schneider, 2:1 A. Ritzer, 3:1 Schneider, 4:1 Wagner.

1. Straßkirchen 15:2 9

2. Kellberg 11:5 6

3. Batavia 3:11 3

4. Hacklberg 0:11 0

Gruppe B

Ruderting − Passau-West 3:0

Tore: 1:0 Anetsberger, 2:0 Lorenz, 3:0 Anetsberger.

Prag − Eintracht Patriching 1:1

Tore: 1:0 Wetscheck, 1:1 Baumgartner.

Ruderting − Prag 3:0

Tore: 1:0 Anetsberger, 2:0 Lorenz, 3:0 A. Bauer.

Passau-West − Eintracht Patriching 0:0

Tore: Fehlanzeige.

Ruderting − Eintracht Patriching 2:4

Tore: 0:1 Abend, 1:1 Streifinger, 1:2 Nickl, 2:2 Th. Bauer, 2:3 Nickl, 2:4 Menz.

Passau-West − Prag 2:0

Tore: 1:0 Alija, 2:0 Braumandl.

1. Ruderting 8:4 6

2. Patriching 5:3 5

3. Passau-West 2:3 4

4. Prag 1:6 1












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am








Bleibt im Amt: SVS-Boss Wolfgang Wagner. − Foto: Andreas Lakota

Der 1. Kapitän bleibt an Bord: Wolfgang Wagner (50), der Vorsitzende des Fußball-Regionalligisten SV...



Verstärkt die DJK Straßkirchen: Ex-Fürsteneck-Coach Florian Wagner (28). − Foto: Alexander Escher

Da ist der DJK Straßkirchen ein echter Transfercoup gelungen: Florian Wagner...



Auch in Schieflage hat Thomas Pefferkorn den Ball immer im Blick. Der 35-Jährige entschied im Vorjahr das Endspiel gegen den FC Alkofen (2:0) mit zwei Treffern im Alleingang für die "Urlberger Buam". Diesmal ist er schon am Samstag als Spielertrainer des DJK-SV Dorfbach auf dem Parkett. − Foto: Helmut Müller

Zum 44. Mal startet am kommenden Wochenende in Vilshofen der "unserRadio-Cup" – und das...



"Die Mannschaft hat sich im Verlauf der Saison toll entwickelt", sagt Bayern-II-Trainer Tim Walter. − Foto: Leifer Archiv

Hochs und Tiefs, Lob und Tadel – das Fußballjahr für den FC Bayern München II ähnelt ein...



Da war es passiert: FCB-Stürmer Robert Lewandowski schießt nach Vorlage von Thomas Müller das "Tor des Tages" aus Sicht der Münchener. − Foto: Peter Kneffel/dpa

Herbstmeister Bayern München hat erst nach langem Anrennen das Abwehrbollwerk des weiterhin...





Zwei Stifte, zwei Pfeiferl und irgendwann auch mit Headset: So trat der junge Schiedsrichter Tobias Baumann elf Jahre lang auf die Fußballplätze. Das Foto zeigt ihn bei seinem letzten offiziellen Einsatz: beim Landesligaspiel des SV Hutthurm gegen den FC Sturm Hauzenberg am Freitag, den 5. Mai 2017. − Foto: Michael Duschl

Schiri Tobias Baumann aus Seebach pfeift schon im Alter von 25 Jahren in der Regionalliga...



Der deutsche Fußball-Meister Bayern München trifft im Achtelfinale der Champions League auf Besiktas...



Zum zehnten Mal Cupsieger: Der TSV Mauth mit Trainer Franz Lenz (vorne links). - Sven Kaiser

Der TSV Mauth hat zum zehnten Mal in der Geschichte der FRG-Landkreismeisterschaft im Hallenfußball...



Hat sich für höhere Aufgaben empfohlen: Felix Brunner (2. von links) wechselt von Deggendorf ins Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern. − Foto: Stefan Ritzinger

Felix Brunner wird ein Roter: Der 13 Jahre alte Stürmer der Spvgg Grün-Weiß Deggendorfer...



Rund 365 Zuschauer sind am Sonntag zur Vorrunde der FRG-Landkreismeisterschaft nach Freyung gekommen. − Foto: Michael Duschl

"Es ist ein unsportliches Verhalten und dafür möchte ich mich bei der Turnierleitung und allen...





Pfarrer Alexander Aulinger (l.) und Bürgermeister Josef Putz sind derzeit kommissarisch an der Spitze des FC Salzweg. Sie müssen unter anderem die Kassenberichte rekonstruieren − der Kassiers-Posten war jahrelang verwaist. Und offenbar reicht das Geld nicht mal für Weihnachtsfeiern. (Foto: PNP/Jäger)

Liegt beim FC Salzweg doch etwas mehr im Argen? Nach den Turbulenzen um die Vereinskasse wurden nun...







Facebook










realisiert von Evolver