• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



01.01.2013  |  18:46 Uhr

Sensation: SVS III schießt Bayernliga-Truppe k.o. und rittert im Finale 1.FC Passau nieder

Lesenswert (17) Lesenswert 12 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Strahlende Gewinner bei den Herren I: Der SV Schalding III mit (hinten v.l.) OB Jürgen Dupper, Trainer Artur Dillinger, Lukas Becker,

Strahlende Gewinner bei den Herren I: Der SV Schalding III mit (hinten v.l.) OB Jürgen Dupper, Trainer Artur Dillinger, Lukas Becker,

Strahlende Gewinner bei den Herren I: Der SV Schalding III mit (hinten v.l.) OB Jürgen Dupper, Trainer Artur Dillinger, Lukas Becker,


 Riesen-Sensation am Finaltag der 37. Passauer Hallenfußball-Stadtmeisterschaften: Nicht, weil der Sieger zum 8. Mal in Serie aus den Reihen des SV Schalding kommt. Vielmehr, weil es die in der Kreisklasse angesiedelte 3. Mannschaft vom Reuthinger Weg war, die sich völlig überraschend die Krone aufsetzte.

 Der krasse Außenseiter um Trainer Artur Dillinger begann mit einem Paukenschlag und versetzte der eigenen Bayernliga-Truppe, bei der Rückkehrer Michael Pillmeier erstmals wieder mit dabei war, gleich mit 3:1 den K.o. Ein 2:2 gegen Patriching reichte zum Finaleinzug und dort wurde Landesligist 1.FC Passau in einem dramatischen Endspiel mit 6:5 nach Siebenmeterschießen in die Knie gezwungen. Die reguläre Spielzeit blieb torlos, dann brachte Sebastian Dichtl den FC mit 1:0 in Führung. Der überragende Fabian Träger glich aus und rettete die "Dritte" ins Rittern. Dort mussten beim Stand von 4:4 die Keeper ran. Schaldings Lukas Becker verwandelte und wurde zum Matchwinner, als er den Strafstoß seines Gegenübers Martin Wagner parierte. Der Rest war ausgelassener Jubel.

 Auch die Bezirksliga-Mannschaft vom Reuthinger Weg bekleckerte sich beim 0:0 gegen den FC Passau II nicht mit Ruhm und verspielte im letzten Gruppenspiel gegen den 1.FC Passau I mit einem 2:2 das Finalticket. Doppelt bitter: SR Walter Antesberger (Dorfbach) zeigte Sebastian List dabei wegen rohen Spiels glatt "Rot", was erbitterte Proteste aus den Reihen der "Grün-Weißen" nach sich zog! Laut Schiri war die Entscheidung allerdings "glasklar".

 Landesligist FCP, der zum Auftakt gegen seine zweite Garde mit einem 1:1 zufrieden sein musste, zog so mit zwei Zählern aufgrund der mehr erzielten Treffer vor den beiden punktgleichen Gruppenkontrahenten ins Endspiel ein.

Der überragende Fabian Träger, hier im Duell gegen Stephan Ziegler, glich im Finale in der Verlängerung aus.  − Foto: Lakota

Der überragende Fabian Träger, hier im Duell gegen Stephan Ziegler, glich im Finale in der Verlängerung aus.  − Foto: Lakota

Der überragende Fabian Träger, hier im Duell gegen Stephan Ziegler, glich im Finale in der Verlängerung aus.  − Foto: Lakota


Gruppe D: 1.FC Passau I − 1.FC Passau II 1:1 (Tore: 0:1 Patrick Fischl, 1:1 Daniel Unterbuchberger), 1.FC Passau II − SV Schalding II 0:0, 1.FC Passau I − SV Schalding I 2:2 (1:0 Marco Kurz, 2:0 Christoph Wimmer, 2:1 Christoph Neustifter, 2:2 Rene Huber). Endstand: 1. 1.FC Passau I 2 Punkte/3:3 Tore; 2. SV Schalding II und 1.FC Passau II 2/2:2.

Gruppe E: SV Schalding I − SV Schalding III 1:3 (Tore: 0:1 Christoph Eder, 1:1 Michael Pillmeier, 1:2 Marcel Cernota, 1:3 Fabian Träger/7-Meter), SV Schalding III − Patriching 2:2 (Tore: 1:0 Michael Perl, 2:0 Marcel Cernota, 2:1 Alexander Plettl, 2:2 Oliver Baumgartner), SV Schalding I − Patriching 5:0 (Brückl/2, Muthmann/2, Buchinger). Endstand: 1. SV Schalding III 4 Punkte/5:3 Tore; 2. SV Schalding I 3/6:3; 3. DJK Patriching 1/2:7.

SR Walter Antesberger (Dorfbach) zeigt Sebastian List "Rot", was erbitterte Proteste aus den Reihen der "Grün-Weißen" nach sich zog! Laut Schiri war die Entscheidung allerdings "glasklar".  − Foto: Lakota

SR Walter Antesberger (Dorfbach) zeigt Sebastian List "Rot", was erbitterte Proteste aus den Reihen der "Grün-Weißen" nach sich zog! Laut Schiri war die Entscheidung allerdings "glasklar".  − Foto: Lakota

SR Walter Antesberger (Dorfbach) zeigt Sebastian List "Rot", was erbitterte Proteste aus den Reihen der "Grün-Weißen" nach sich zog! Laut Schiri war die Entscheidung allerdings "glasklar".  − Foto: Lakota


Endspiel: 1.FC Passau I − SV Schalding III 1:1/4:5 n.S.

Beste Torschützen: Christian Brückl und Marcel Cernota (beide SV Schalding/je 6 Treffer).

A-Junioren

Halbfinale: SV Schalding I − FC Schalding 6:0 (Tore: Julian Kessler/2, Sebastian Schweitzer, Andreas Öller, Matthias Witte, Matthias Buchbauer), 1.FC Passau I − SV Schalding II 4:1 (Manuel Pisczek, Giovanni Cirstea/2, Manuel Steinhart − Tobias Bauer).

Stolperstein SVS III: Bayernligist Schalding um Rückkehrer Michael Pillmeier unterlag der eigenen Dritten 1:3.  − Foto: Lakota

Stolperstein SVS III: Bayernligist Schalding um Rückkehrer Michael Pillmeier unterlag der eigenen Dritten 1:3.  − Foto: Lakota

Stolperstein SVS III: Bayernligist Schalding um Rückkehrer Michael Pillmeier unterlag der eigenen Dritten 1:3.  − Foto: Lakota


Endspiel: SV Schalding I − 1.FC Passau I 2:1 (Tore: 1:0 Andi Öller, 2:0 Matthias Witte, 2:1 Niklas Harrer).

Beste Torschützen: Giovanni Cirstea (FCP I) und Matthias Witte (SVS/je 4 Treffer.

B-Junioren

Halbfinale: SV Schalding I − JFG Passau Donautal 6:0 (Tore: Maxi Ammerl/3, Axel Wurm, Lukas Fuller, Sebastian Brunner), 1.FC Passau I − 1.FC Passau II 5:2 (Tore: Sebastian Parzer/2, Michael Falkner, Dominik Czortek, Matthias Stockinger − David Zamorano, Leonardo Groß).

Da bricht die Bande: Schaldings Fans jubeln nach fabian Trägers 1:1 im Finale etwas zu heftig.  − Foto: Lakota

Da bricht die Bande: Schaldings Fans jubeln nach fabian Trägers 1:1 im Finale etwas zu heftig.  − Foto: Lakota

Da bricht die Bande: Schaldings Fans jubeln nach fabian Trägers 1:1 im Finale etwas zu heftig.  − Foto: Lakota


Endspiel: SV Schalding I − 1.FC Passau I 1:0 (Tor: Maxi Ammerl).

Bester Torschütze: Maxi Ammerl (SV Schalding I//9 Treffer).

 Am Nachmittag sind die ersten Entscheidungen im Nachwuchs-Bereich gefallen − von den F- bis zu den C-Junioren stehen die neuen Titelträger fest:

F-Jugend

Halbfinale: FC Schalding − 1.FC Passau 0:2, Passau-West − SV Schalding 5:1.

Um Platz 3: FC Schalding − SV Schalding 0:2.

Endspiel: 1.FC Passau − Passau-West 1:2/Tore: 0:1 Liam Vormann, 1:1 David Paintner, 1:2 Noah Andrée.

Bester Torschütze: Samuel Miedl (DJK West/9 Treffer).

E-Junioren

Halbfinale: SV Schalding I − Patriching 5:0, SV Schalding II − 1.FC Passau I 1:0.

Um Platz 3: Patriching − 1.FC Passau I 1:2 n.V.

Endspiel: SV Schalding I − SV Schalding II 0:0/12:13 n.S.

Bester Torschütze: Maxi Moser (Patriching/7 Treffer).

D-Junioren

Halbfinale: SV Schalding I − SV Schalding II 0:1, 1.FC Passau, 1.FC Passau I − 1.FC Passau II 4:0.

Um Platz 3: SV Schalding I − 1.FC Passau II 2:0.

Endspiel: SV Schalding II − 1.FC Passau I 0:3.

Bester Torschütze: Alexander Moser (1.FC Passau/10 Treffer).

C-Junioren

Halbfinale: 1.FC Passau I − 1.FC Passau II 2:0, SV Schalding I − JFG Passau Donautal I 5:0.

Um Platz 3: 1.FC Passau II − JFG Passau Donautal I 2:2/6:5 n.S.

Endspiel: 1.FC Passau I − SV Schalding I 1:0.

Bester Torschütze: Lukas Bachl (1.FC Passau I/6 Tore).













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik Förder- und Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik Förder- und Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: -

SV Unterneukirchen SV Unterneukirchen
Mannschaften: 12
Mitglieder: 1125

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Andreas Graf
SV Unterneukirchen
Andreas Graf

Thomas Reichenspurner
SV Unterneukirchen
Thomas Reichenspurner

Stefan Mitterer
SV Unterneukirchen
Stefan Mitterer






Schaldings Neuzugang Alex Kurz (22) stand gegen Buchbach gleich von Beginn an auf dem Platz. − Foto: Lakota

Schade, gegen diese müden Buchbacher wäre mehr drin gewesen für den SV Schalding als das 0:0 am...



Überwiegend die Lufthoheit hatte der FC Tittling (schwarze Trikots) beim Gastspiel in Riedlhütte − trotz 75-minütiger Unterzahl siegte der FCT mit 2:0. − F.: Escher

In den Freitagabend-Partien der Bezirksliga Ost setzten sich mit der Spvgg Osterhofen und dem FC...



Christoph Bieber war nicht zu halten: Der Topstürmer der Würzburger (lin ks, hier um Duell mit Thomas Leberfinger) erzielte drei der vier Tore für den Tabellenführer. Wacker-Coach Mario Demmelbauer (kl. Bild) war zwischenzeitlich fas

Auch der SV Wacker Burghausen ist bei den Würzburger Kickers unter die Räder gekommen...



Der erste Dreier ist im "Kasten". Vilshofen bezwang Karpfham 3:2. − F.: Sigl

Bezirksliga-Absteiger FC Vilshofen kam am Freitag Abend im Heimspiel der Kreisliga Passau gegen...



Mit 4:0 hat der SV Haus im Wald den TSV Bodenmais am Freitagabend in der vorgezogenen Partie der...





Wieder am Ball: Patrick Slodarz gab am Wochenende sein Comeback für Scalding − und erzielte gleich ein Tor. − Foto: Lakota

Mit 1:2 liegt der SV Schalding II im ersten Bezirksliga-Spiel der neuen Saison in Regen zurück...



Ein spektakuläres Spiel lieferten sich Freyung und Zwiesel − am Ende siegte der Gast mit 4:3. − Foto: Bietau

Mit zwei spektakulären Partien wurde die Samstags-Runde in der Bezirksliga Ost eröffnet...



1.FC-Topstürmer Martin Giermeier (l.), daneben Tittlings Spielertrainer Stefan Binder) könnte zur entscheidenden Figur im Schaldinger Derby werden. SVS-Trainer Falk Zschiedrich sagt: "Wir werden keinen Sonderbewacher abstellen." − Foto: Lakota

Ohnehin kann die Fußball-Bezirksliga Ost mit vielen Derbys aufwarten, eins genießt auf jeden Fall...



Schalding jubelt, Passau kann es nicht fassen: Christoph Huber schreit die Freude nach seinem Tor zum 1:1 heraus. − Foto: Lakota

Was für ein Passauer Stadt-Derby in der Bezirksliga Ost! Vor 550 Zuschauern liefern sich der SV...



Nach dem Aufstieg in die Kreisliga ist für den FC Untermitterdorf um Kapitän Klaus Brunnbauer (Mitte) der Klassenerhalt das erklärte Ziel. − Foto: Bietau

Am Wochenende haben mit den Bezirksligen Ost und West die letzten beiden überregionalen Ligen den...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
52. Blumenfest der FF Thurmansbang e.V.

01.08.2014 /// 18:00 Uhr /// Festwiese /// Thurmansbang

Traditionelles Volksfest in Thurmansbang mit einem bunten und fetzigen Festprogramm.
Viertes Dorffest

02.08.2014 /// Rathaus Böbrach /// Böbrach

Böbracher halten auch 2014 wieder ein Dorffest ab.
Stadionfest des FC Künzing

02.08.2014 /// Sportanlage /// Künzing

mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Philharmonie der Nationen

03.08.2014 /// 19:00 Uhr /// Arcadia Hotel Sonnenhof /// Grafenau

Classic meets Nature: Open-Air Konzert mit der weltbekannten "Philharmonie der Nationen" & Justus...
hmbc - Kultur im Zelt

03.08.2014 /// 20:00 Uhr /// Bergerhofgelände am Pulverturm /// Burghausen

Festspiel "Der Drachenstich"

03.08.2014 /// 20:00 Uhr /// Drachenstich Arena /// Furth im Wald

Die Legende vom Drachen. Deutschlands ältestes Volksschauspiel von Alexander Etzel-Ragusa.
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Selbstironie verpflichtet: Wenn ein Film sich selbst durch den Kakao zieht, müssen die Gags sitzen,...
Sie waren eine der größten Pop-Sensationen der 60er-Jahre: "Jersey Boys" erzählt auf Grundlage des...
Friedrich von Schiller liebte womöglich zwei Frauen, die auch noch Schwestern waren...
Killt einander! Das dystopische Blutbad "The Purge: Anarchy" legitimiert pseudopolitisch, dass...
mehr