• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



01.01.2013 | 18:46 Uhr

Sensation: SVS III schießt Bayernliga-Truppe k.o. und rittert im Finale 1.FC Passau nieder

Lesenswert (17) Lesenswert 12 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Strahlende Gewinner bei den Herren I: Der SV Schalding III mit (hinten v.l.) OB Jürgen Dupper, Trainer Artur Dillinger, Lukas Becker,

Strahlende Gewinner bei den Herren I: Der SV Schalding III mit (hinten v.l.) OB Jürgen Dupper, Trainer Artur Dillinger, Lukas Becker,

Strahlende Gewinner bei den Herren I: Der SV Schalding III mit (hinten v.l.) OB Jürgen Dupper, Trainer Artur Dillinger, Lukas Becker,


 Riesen-Sensation am Finaltag der 37. Passauer Hallenfußball-Stadtmeisterschaften: Nicht, weil der Sieger zum 8. Mal in Serie aus den Reihen des SV Schalding kommt. Vielmehr, weil es die in der Kreisklasse angesiedelte 3. Mannschaft vom Reuthinger Weg war, die sich völlig überraschend die Krone aufsetzte.

 Der krasse Außenseiter um Trainer Artur Dillinger begann mit einem Paukenschlag und versetzte der eigenen Bayernliga-Truppe, bei der Rückkehrer Michael Pillmeier erstmals wieder mit dabei war, gleich mit 3:1 den K.o. Ein 2:2 gegen Patriching reichte zum Finaleinzug und dort wurde Landesligist 1.FC Passau in einem dramatischen Endspiel mit 6:5 nach Siebenmeterschießen in die Knie gezwungen. Die reguläre Spielzeit blieb torlos, dann brachte Sebastian Dichtl den FC mit 1:0 in Führung. Der überragende Fabian Träger glich aus und rettete die "Dritte" ins Rittern. Dort mussten beim Stand von 4:4 die Keeper ran. Schaldings Lukas Becker verwandelte und wurde zum Matchwinner, als er den Strafstoß seines Gegenübers Martin Wagner parierte. Der Rest war ausgelassener Jubel.

 Auch die Bezirksliga-Mannschaft vom Reuthinger Weg bekleckerte sich beim 0:0 gegen den FC Passau II nicht mit Ruhm und verspielte im letzten Gruppenspiel gegen den 1.FC Passau I mit einem 2:2 das Finalticket. Doppelt bitter: SR Walter Antesberger (Dorfbach) zeigte Sebastian List dabei wegen rohen Spiels glatt "Rot", was erbitterte Proteste aus den Reihen der "Grün-Weißen" nach sich zog! Laut Schiri war die Entscheidung allerdings "glasklar".

 Landesligist FCP, der zum Auftakt gegen seine zweite Garde mit einem 1:1 zufrieden sein musste, zog so mit zwei Zählern aufgrund der mehr erzielten Treffer vor den beiden punktgleichen Gruppenkontrahenten ins Endspiel ein.

Der überragende Fabian Träger, hier im Duell gegen Stephan Ziegler, glich im Finale in der Verlängerung aus.  − Foto: Lakota

Der überragende Fabian Träger, hier im Duell gegen Stephan Ziegler, glich im Finale in der Verlängerung aus.  − Foto: Lakota

Der überragende Fabian Träger, hier im Duell gegen Stephan Ziegler, glich im Finale in der Verlängerung aus.  − Foto: Lakota


Gruppe D: 1.FC Passau I − 1.FC Passau II 1:1 (Tore: 0:1 Patrick Fischl, 1:1 Daniel Unterbuchberger), 1.FC Passau II − SV Schalding II 0:0, 1.FC Passau I − SV Schalding I 2:2 (1:0 Marco Kurz, 2:0 Christoph Wimmer, 2:1 Christoph Neustifter, 2:2 Rene Huber). Endstand: 1. 1.FC Passau I 2 Punkte/3:3 Tore; 2. SV Schalding II und 1.FC Passau II 2/2:2.

Gruppe E: SV Schalding I − SV Schalding III 1:3 (Tore: 0:1 Christoph Eder, 1:1 Michael Pillmeier, 1:2 Marcel Cernota, 1:3 Fabian Träger/7-Meter), SV Schalding III − Patriching 2:2 (Tore: 1:0 Michael Perl, 2:0 Marcel Cernota, 2:1 Alexander Plettl, 2:2 Oliver Baumgartner), SV Schalding I − Patriching 5:0 (Brückl/2, Muthmann/2, Buchinger). Endstand: 1. SV Schalding III 4 Punkte/5:3 Tore; 2. SV Schalding I 3/6:3; 3. DJK Patriching 1/2:7.

SR Walter Antesberger (Dorfbach) zeigt Sebastian List "Rot", was erbitterte Proteste aus den Reihen der "Grün-Weißen" nach sich zog! Laut Schiri war die Entscheidung allerdings "glasklar".  − Foto: Lakota

SR Walter Antesberger (Dorfbach) zeigt Sebastian List "Rot", was erbitterte Proteste aus den Reihen der "Grün-Weißen" nach sich zog! Laut Schiri war die Entscheidung allerdings "glasklar".  − Foto: Lakota

SR Walter Antesberger (Dorfbach) zeigt Sebastian List "Rot", was erbitterte Proteste aus den Reihen der "Grün-Weißen" nach sich zog! Laut Schiri war die Entscheidung allerdings "glasklar".  − Foto: Lakota


Endspiel: 1.FC Passau I − SV Schalding III 1:1/4:5 n.S.

Beste Torschützen: Christian Brückl und Marcel Cernota (beide SV Schalding/je 6 Treffer).

A-Junioren

Halbfinale: SV Schalding I − FC Schalding 6:0 (Tore: Julian Kessler/2, Sebastian Schweitzer, Andreas Öller, Matthias Witte, Matthias Buchbauer), 1.FC Passau I − SV Schalding II 4:1 (Manuel Pisczek, Giovanni Cirstea/2, Manuel Steinhart − Tobias Bauer).

Stolperstein SVS III: Bayernligist Schalding um Rückkehrer Michael Pillmeier unterlag der eigenen Dritten 1:3.  − Foto: Lakota

Stolperstein SVS III: Bayernligist Schalding um Rückkehrer Michael Pillmeier unterlag der eigenen Dritten 1:3.  − Foto: Lakota

Stolperstein SVS III: Bayernligist Schalding um Rückkehrer Michael Pillmeier unterlag der eigenen Dritten 1:3.  − Foto: Lakota


Endspiel: SV Schalding I − 1.FC Passau I 2:1 (Tore: 1:0 Andi Öller, 2:0 Matthias Witte, 2:1 Niklas Harrer).

Beste Torschützen: Giovanni Cirstea (FCP I) und Matthias Witte (SVS/je 4 Treffer.

B-Junioren

Halbfinale: SV Schalding I − JFG Passau Donautal 6:0 (Tore: Maxi Ammerl/3, Axel Wurm, Lukas Fuller, Sebastian Brunner), 1.FC Passau I − 1.FC Passau II 5:2 (Tore: Sebastian Parzer/2, Michael Falkner, Dominik Czortek, Matthias Stockinger − David Zamorano, Leonardo Groß).

Da bricht die Bande: Schaldings Fans jubeln nach fabian Trägers 1:1 im Finale etwas zu heftig.  − Foto: Lakota

Da bricht die Bande: Schaldings Fans jubeln nach fabian Trägers 1:1 im Finale etwas zu heftig.  − Foto: Lakota

Da bricht die Bande: Schaldings Fans jubeln nach fabian Trägers 1:1 im Finale etwas zu heftig.  − Foto: Lakota


Endspiel: SV Schalding I − 1.FC Passau I 1:0 (Tor: Maxi Ammerl).

Bester Torschütze: Maxi Ammerl (SV Schalding I//9 Treffer).

 Am Nachmittag sind die ersten Entscheidungen im Nachwuchs-Bereich gefallen − von den F- bis zu den C-Junioren stehen die neuen Titelträger fest:

F-Jugend

Halbfinale: FC Schalding − 1.FC Passau 0:2, Passau-West − SV Schalding 5:1.

Um Platz 3: FC Schalding − SV Schalding 0:2.

Endspiel: 1.FC Passau − Passau-West 1:2/Tore: 0:1 Liam Vormann, 1:1 David Paintner, 1:2 Noah Andrée.

Bester Torschütze: Samuel Miedl (DJK West/9 Treffer).

E-Junioren

Halbfinale: SV Schalding I − Patriching 5:0, SV Schalding II − 1.FC Passau I 1:0.

Um Platz 3: Patriching − 1.FC Passau I 1:2 n.V.

Endspiel: SV Schalding I − SV Schalding II 0:0/12:13 n.S.

Bester Torschütze: Maxi Moser (Patriching/7 Treffer).

D-Junioren

Halbfinale: SV Schalding I − SV Schalding II 0:1, 1.FC Passau, 1.FC Passau I − 1.FC Passau II 4:0.

Um Platz 3: SV Schalding I − 1.FC Passau II 2:0.

Endspiel: SV Schalding II − 1.FC Passau I 0:3.

Bester Torschütze: Alexander Moser (1.FC Passau/10 Treffer).

C-Junioren

Halbfinale: 1.FC Passau I − 1.FC Passau II 2:0, SV Schalding I − JFG Passau Donautal I 5:0.

Um Platz 3: 1.FC Passau II − JFG Passau Donautal I 2:2/6:5 n.S.

Endspiel: 1.FC Passau I − SV Schalding I 1:0.

Bester Torschütze: Lukas Bachl (1.FC Passau I/6 Tore).













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

SpVgg Stephansposching 1928 e.V. SpVgg Stephansposching 1928 e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Pia Gutsmiedl (16)
geb. 24.06.2000
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Pia Gutsmiedl

Hannah Kubis (11)
geb. 13.11.2004
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Hannah Kubis

Sarah Wimmer (19)
geb. 03.01.1997
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Sarah Wimmer






Ganz schön verzwickt ist die Situation aktuell für die SG Böhmzwiesel um Torwart Markus Falkner (l.) und Spielertrainer Markus Datzmann (r.) − Foto: Duschl

Die DJK Holzfreyung hat nun doch Einspruch gegen die Wertung das Saison-Auftakt-Spiels in der...



"Musste leider schon nach dem ersten Saisonspiel die Reißleine ziehen" – Klaus Gibis ist nicht mehr Trainer des Bayerwald-Kreisligisten TSV Mauth. − Foto: Duschl

Die Fußballsaison auf Kreis-Ebene ist erst einen Spieltag alt, da wurde am Mittwochvormittag der...



Als Linienrichter beim Spiel seiner SG Preying im Einsatz: Thomas Thaler. − Foto: Escher

Der SV Zenting will es nicht hochhängen, aber ein wenig ärgert die Verantwortlichen eine Szene aus...



Zwei Tore schoss Franck Ribéry beim Testspiel des FC Bayern in Chicago gegen den AC Mailand. Nach 90 Minuten stand es 3:3, im Elfmeterschießen verloren die Münchner. − Foto: dpa

Franck Ribéry sieht in dem neuen Trainer Carlo Ancelotti schon nach kurzer Zusammenarbeit einen...



Am Boden: Osterhofens Kapitän Stefan Mandl verletzte sich im Spiel gegen Hutthurm schwer. Die Diagnose: Kreuzbandriss. − Foto: Mülle

Hiobsbotschaft für die Spvgg Osterhofen-Altenmarkt: Beim Landesliga-Spiel gegen den SV Hutthurm...





Bei einem Kopfballduell zog sich Sturm-Coach Alex Geiger eine Platzwunde zu – er spielte aber mit Turban weiter. − Foto: Duschl

Packende niederbayerische Derbys schon in der ersten Englischen Woche der Fußball-Landesliga Mitte:...



Als Linienrichter beim Spiel seiner SG Preying im Einsatz: Thomas Thaler. − Foto: Escher

Der SV Zenting will es nicht hochhängen, aber ein wenig ärgert die Verantwortlichen eine Szene aus...



Musste noch vieles korrigieren in seiner neu zusammengewürfelten Mannschaft: Donaustaufs Coach Klaus Augenthaler. − Foto: Kaiser

Mit einem insgesamt verdienten 1:1 (0:0) gegen die Aufsteiger-Mannschaft von Weltmeister Klaus...



Mit seinem Tor kurz vor der Pause stellte Michael Kraskov den Deggendorfer Sieg im Derby gegen Gergweis sicher. − Foto: Müller

Im Auftaktspiel der Bezirksliga West hat sich am Freitagabend der TV Schierling mit 1:0 gegen...



Mario Götze kehrt laut Medienberichten seinem Arbeitgeber FC Bayern den Rücken und geht zu Borussia Dortmund zurück. − Foto: dpa

Noch dementieren es beide Seiten fleißig, doch die Rückkehr von Fußball-Weltmeister Mario Götze zu...





Mit 4:1 setzte sich Fürstenstein in Neukirchen v.W. durch. − Foto: Escher

Das war so nicht zu erwarten: Mit 6:2 gewann der VfB Passau-Grubweg sein erstes Saisonspiel beim...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Ilzer Haferlfest

28.07.2016 /// Festgelände /// Passau

Kurkonzert

28.07.2016 /// 10:00 Uhr /// Großes Kurhaus /// Bad Füssing

Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa.
Königliches Sinfonieorchester in Wittenberg - Suf

28.07.2016 /// 19:00 Uhr /// Stadthaus Wittenberg /// Lutherstadt Wittenberg

Benefizkonzert: Eines der besten Jugendorchester Englands zu Besuch in Deutschland.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Fast Open Air

29.07.2016 /// Festivalgelände Badeweiher /// Hinterschmiding

Europäische Wochen - Wiener Sängerknaben

29.07.2016 /// 19:30 Uhr /// Stiftskirche /// Engelhartszell

"Stille Freude, Reine Andacht."
Liederkranz "Dreiburgenland" - "Mamma Mia"

29.07.2016 /// 19:30 Uhr /// Seebühne /// Aldersbach

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Mit "1001 Nacht, Teil 1: Der Ruhelose" eröffnet der portugiesische Regisseur Miguel Gomes sein...
Der beste Freund des Menschen als geduldiger Beobachter: "Wiener-Dog" blickt liebevoll auf eine...
In "Legend Of Tarzan" trägt der Mann aus dem Urwald die Probleme Afrikas auf seinen Schultern.
In der französischen Mainstream-Komödie "Frühstück bei Monsieur Henri" gibt es ein Wiedersehen mit...
mehr











realisiert von Evolver