• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





30.01.2017 | 11:11 Uhr

Hutthurmer Cup: Teilnehmer für Endturnier fix – So wird gespielt – Hutthurmer Vereinsduell in Gruppe 1

Lesenswert (4) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Die SG Bischofsreut/Altreichenau sicherte sich im Vorjahr überraschend den Titel. − Foto: Archiv

Die SG Bischofsreut/Altreichenau sicherte sich im Vorjahr überraschend den Titel. − Foto: Archiv

Die SG Bischofsreut/Altreichenau sicherte sich im Vorjahr überraschend den Titel. − Foto: Archiv


Das Teilnehmerfeld für das Finalturnier am kommenden Sonntag steht: Beim Hutthurmer-Cup haben sich am Wochenende sechs weitere Mannschaften für die Endrunde qualifiziert. Neben Bezirksligist DJK Tiefenbach holten SG Thyrnau/Kellberg, VfR Moosthenning, SV Oberpolling, Türk Gücü Deggendorf und SV Hutthurm II die Tickets für das Hallenturnier des SV Fürstenstein. Aus der ersten Gruppe hatten sich bereits der FC Eging, TSV Grafenau und DJK Breitenberg für die Endrunde qualifiziert. Gesetzt sind neben Gastgeber Fürstenstein der Titelverteidiger SG Bischofsreut/Altreichenau sowie Landesligist SV Hutthurm. Gespielt wird in vier Dreiergruppen, los geht es am Sonntag um 13 Uhr.

Gruppe 1: FC Eging, SV Hutthurm II, SV Hutthurm I.

Gruppe 2: SV Oberpolling, SG Thyrnau/Kellberg, SG Bischofsreut / Altreichenau.

Gruppe 3: DJK-SV Breitenberg, Türk Gücü Deggendorf, FC-DJK Tiefenbach.

Gruppe 4: SV Fürstenstein, VfR Moosthenning, TSV Grafenau.

Ergebnisse Vorrunde

Gruppe B: Passau Grubweg – Moosthenning 3:4, Tiefenbach – Innernzell 1:0, Neßlbach _ SG Thyrnau 1:2, Schöllnach – Moosthenning 2:2, Innernzell – Passau Grubweg 0:3, Neßlbach – Tiefenbach 2:3, SG Thyrnau – Schöllnach 3:2, Moosthenning – Innernzell 3:2, Neßlbach – Passau Grubweg 1:0, Tiefenbach – Schöllnach 1:0, SG Thyrnau – Moosthenning 3:2, Innernzell – Neßlbach 0:3, Schöllnach – Passau Grubweg 3:6, Tiefenbach – SG Thyrnau 3:1, Moosthenning – Neßlbach 0:0, Innerzell – Schöllnach 2:4, Passau Grubweg – SG Thyrnau 2:3, Moosthenning – Tiefenbach 0:1, Schöllnach – Neßlbach 1:0, SG Thyrnau – Innernzell 5:1, Passau Grubweg – Tiefenbach 1:2.

Endstand

1. Tiefenbach – 11:4 – 18

2. SG Thyrnau/Kellberg – 17:11 – 15

3. VfR Moosthenning – 11:11 – 8

4. SV Schöllnach – 12:14 – 7

5. DJK Neßlbach – 7:6 – 7

6. VfB Passau-Grubweg – 15:13 – 6

7. DJK-SSV Innernzell – 5:19 – 0

Gruppe C: FC Schalding – Hutthurm II 0:2, Moos – Oberpolling 0:1, Nammering – Deggendorf 2:5, Saldenburg – Hutthurm II 0:2, Oberpolling – Schalding 3:0, Nammering – Moos 1:2, Deggendorf 2:2, Hutthurm II – Oberpolling 0:1, Nammering – Schalding 1:4, Moos – Saldenburg 0:1, Deggendorf – Hutthurm II 1:2, Oberpolling – Nammering 3:0, Saldenburg – Schalding 2:5, Moos – Deggendorf 1:6, Hutthurm II – Nammering 2:3, Oberpolling – Saldenburg 3:2, Schalding – Deggendorf 1:5, Hutthurm II – Moos 5:0, Saldenburg – Nammering 3:3, Türk Gücü Deggendorf – Oberpolling 3:2, Schalding – Moos 4:0.

Endstand

1. SV Oberpolling – 13:5 – 15

2. Türk Gücü Deggendorf – 22:10 – 13

3. SV Hutthurm II – 13:5 – 12

4. FC Schalding – 14:13 – 9

5. SV Saldenburg – 10:15 – 5

6. TSV Nammering – 10:19 – 4

7. FC Moos – 3:18 – 3












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am








Im Fokus anderer Clubs: Sascha Marinkovic. − Foto: Lakota

Mit Rückenwind reist der SV Wacker Burghausen am heutigen Samstag in der Fußball-Regionalliga Bayern...



"Der Schiedsrichter hat stets die Würde seines Ehrenamtes zu wahren und alles zu vermeiden, was dem Ansehen der Schiedsrichter abträglich ist", heißt es in §10 Absatz 2 der Schiedsrichterordnung. − Foto: Arne Dedert/dpa

Im vergangenen Jahr sorgte Schiedsrichter Franz Wührer (63) mit seinem Verhalten bei einem...



Bleibt der Chef an der Bande: John Sicinski (oben) hat den Vertrag beim Deggendorfer SC bis 2020 verlängert. Sein Ziel: Mannschaft und Verein weiterentwickeln. − Foto: Roland Rappel

Für DSC-Trainer John Sicinski gab es diese Woche eine gute, aber auch eine schlechte Nachricht...



Zwei von drei Spielen der laufenden Saison haben die Roten Raben II um Magdalena Greiner (links) gewonnen. Morgen, Sonntag, stehen sie in der Ballsporthalle in Vilsbiburg den Derbygästen von Nawaro Straubing im Spitzenspiel gegenüber. − Fotos: Peter Pilsner/Konrad Wimmer

Vielleicht hätte sie Profisportlerin werden können. Immerhin war Magdalena Greiner...



Weiter Gas geben und nur von Spiel zu Spiel schauen, lautet die Devise von Schaldings Spielertrainer Stefan Köck. − Foto: Lakota

Am SV Schalding kommt man derzeit nur schwer vorbei, wenn man sich für die Fußballszene in Bayern...





Spielt künftig wieder für den VfB Passau-Grubweg: Nikola Vasic. − Foto: Lakota

Der VfB Passau-Grubweg kann für den Aufstiegskampf in der A-Klasse Passau eine bekannte Verstärkung...



Matchwinner beim Schaldinger Sieg über Burghausen: Alex Kurz, der den Ball mit links zum 2:1 ins Netz knallte. − Foto: Andreas Lakota

Derbysieg für den SV Schalding-Heining: Im Heimspiel gegen Wacker Burghausen lag der Regionalligist...



"Wir werden keinen Protest gegen das Tor einlegen", sagt Natternbergs Trainer Peter Gallmaier. − Foto: Helmut Müller

Es gibt nur weniges, das an diesem Treffer zum 2:2-Endstand im Spiel der Kreisliga Straubing...



Da "staubt" es: Hutthurm II besiegte daheim die SG Waldkirchen II/Böhmzwiesel mit 5:2. − Foto: Lakota

Mit einer verdienten, aber überraschenden Niederlage in Nottau ist das Sportjahr für die...



Die Spuren einer illegalen Rallyefahrt: So sieht der Rasenplatz in Aunkirchen aus. − Foto: FCA

Als wäre der starke Regen am Wochenende nicht schon genug gewesen: Beim FC Aunkirchen wurde am...







Facebook










realisiert von Evolver