• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





30.11.2016 | 13:34 Uhr

Neustift sieg- und punktlos – aber keine Panik

von Robert Bauer

Lesenswert (12) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Am Boden, doch schon wieder auf dem Sprung: die Neustifter um Torhüter Christian Fuchs und Spieler-Abteilungsleiter Jan Fuchshuber. − Foto: Sigl

Am Boden, doch schon wieder auf dem Sprung: die Neustifter um Torhüter Christian Fuchs und Spieler-Abteilungsleiter Jan Fuchshuber. − Foto: Sigl

Am Boden, doch schon wieder auf dem Sprung: die Neustifter um Torhüter Christian Fuchs und Spieler-Abteilungsleiter Jan Fuchshuber. − Foto: Sigl


Die erfolgreichen Zeiten des DJK-FC Neustift sind vorerst Geschichte. Nach zwei Abstiegen in Folge taumelt der Club auch in der A-Klasse. Als sieg- und punktloser Tabellenletzter beendete die Mannschaft die Hinrunde in der A-Vilshofen. "Den einzigen Punkt haben sie uns jetzt ja auch noch abgezogen", beklagt sich mit einem Anflug von Sarkasmus Abteilungsleiter Jan Fuchshuber nach der verkorksten Hinrunde. Den Zähler hatte Neustift gegen den FC Vilshofen II geholt, der mittlerweile sein Team zurückgezogen hat.

Dramatisch findet der Spartenleiter des FC den Absturz in die unterste Spielklasse aber nicht. "Wir vollziehen in dieser Saison einen kompletten Neuaufbau. Traditionell hatten wir einige Abgänge, die wir mitunter auch durch viele A-Jugend-Spieler ersetzten."

Der sportliche Absturz begann jedoch schon viel früher. In der Spielzeit 2013/14 feierte die Mannschaft als Meister der Kreisklasse Passau den souveränen Aufstieg in die Kreisliga Passau. Schon damals spielten jedoch personelle Veränderungen eine große Rolle, weshalb sich das Team des Ortenburger Gemeindeteils in der Kreisliga nicht etablieren konnte. "In der Offensive mussten wir den Verlust unserer beiden besten Torschützen aus der Kreisklasse hinnehmen – diese Abgänge konnten wir nicht mit gleichwertigem Ersatz im Sturm kompensieren. Im Nachhinein haben wir auch unserem ehemaligen Spieler und Trainer Michael Moosbauer sehr viel Erfolg zu verdanken", bedauert Jan Fuchshuber den damaligen Weggang des Aufstiegscoaches.

In der vergangenen Saison versuchte der FC den kompletten Absturz in die A-Klasse mit tschechischen Legionären zu verhindern. Jedoch missglückte das Vorhaben letztendlich. Der Verein entschied sich deshalb endgültig für einen radikalen Einschnitt in diesem Jahr. Dabei ist es für den Abteilungsleiter und Spieler Jan Fuchshuber "nicht entscheidend", in welcher Klasse der Neuanfang gestartet wird, da aktuell der Erfolg "nur zweitrangig" ist. "Wir denken nun von Saison zu Saison und das Wichtigste ist, dass wir den Spielbetrieb in Neustift am Leben halten", erklärt der sportliche Leiter bescheiden. Sein Vater Reinhard Fuchshuber ist seit diesem Sommer Trainer des Kreisklassen-Absteigers. "Auf uns kommen jetzt zwei, drei harte Jahre zu, bis aus unserem Jugendbereich der nächste gute Jahrgang zur ersten Mannschaft stößt", so der Abteilungsleiter weiter.

Trotz der schlechten sportlichen Situation herrschen innerhalb des Teams eine gute Atmosphäre und großer Zusammenhalt. Das Erfolgsrezept dafür sind die zahlreichen Mannschaftsausflüge, die der Verein organisiert. Obwohl nun auf dem Papier erst einmal die rund viermonatige Winterpause ansteht, kann von einer ausgiebigen Regenerationsphase keinesfalls die Rede sein. "Nach dem letzten Spiel in der Hinrunde haben wir sofort mit dem Hallentraining begonnen", bescheinigt Fuchshuber seinen Kickern Arbeitseifer. Bis zum Rückrundenstart am 2. April 2017 gegen den ASV Ortenburg II stehen ab sofort mehrere Testspiele und eine intensive Vorbereitung auf dem Trainingsprogramm. Denn aufgegeben haben sich der DJK-FC Neustift und Abteilungsleiter Fuchshuber noch lange nicht: "Wir möchten zum Auftakt gegen den ASV Ortenburg unseren ersten Dreier holen!"












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Unteriglbach
14
53:15
37
2.
FC Eging am See II
15
47:15
35
3.
FC Aldersbach
15
65:18
33
4.
SV Beutelsbach
16
49:23
33
5.
Spvgg Pleinting
15
48:24
33
6.
SV Aicha v. Wald
16
46:27
29
7.
SV Garham II
16
34:44
22
8.
FC Otterskirchen
16
42:54
21
9.
SV Rathsmannsdorf
16
34:32
18
10.
RSV Walchsing II
15
30:51
15
11.
FC Windorf
16
22:52
13
12.
ASV Ortenburg II
16
17:71
3
13.
DJK-FC Neustift
16
3:64
0




Muss zehn Spiele zusehen: Travis Martell. − Foto: Roland Rappel

Es war in der vergangenen Woche die wohl meistdiskutierte Aktion der Eishockey-Oberliga Süd:...



Läuft in der neuen Saison für den SV Schalding auf: Mario Enzesberger. − Foto: Lakota

Mario Enzesberger will es noch einmal wissen: Der 24-Jährige wird den FC Sturm Hauzenberg nach einem...



Er springt am höchsten: Abdoulaye Ba erzielt in der 16. Minute per Kopf die Führung für den TSV 1860 München. Club-Verteidiger Lukas Mühl und Torhüter Kirschbaum kommen zu spät. − Foto: Andreas Gebert/dpa

Der TSV 1860 München hat in der 2. Fußball-Bundesliga das Derby gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen...



Kickt künftig für den SV Türk Gücü Straubing: der rumänische Ex-Zweitliga-Profi Alexandru Bostina (26). − Foto: satumaresport.ro

Gleich mit drei neuen Spielern hat sich der Tabellensiebte des SV Türk Gücü Straubing in der...



Erfolgreich "erlegt": Club América-Coach Ricardo La Volpe (rechts) und sein "Opfer", Jesús Sanchez von Deportivo Guadalajara. Das Duell gilt in Mexiko als Pendant zum spanischen Classico zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona. −Screenshot: Lakota

Ricardo La Volpe (65) sorgt mal wieder für Aufsehen. Der frühere mexikanische Nationalcoach (2002...





Die Dortmunder Südtribüne beim Spiel gegen Leipzig − nun bleibt sie für ein Spiel leer. − Foto: dpa

Borussia Dortmund muss nach den massiven Beleidigungen gegen RB Leipzig seine Südtribüne für eine...



Chancenlos waren am Freitagabend die Waldkirchner "Crocodiles" um Spielertrainer Markus Schatz-Weinzierl beim Duell mit dem EHC Klostersee. - Foto: Michael Duschl

Den erwarteten bzw. befürchteten Verlauf hat am Freitagabend das erste Playoff-Viertelfinale des ESV...



Neu bei den Black Hawks: Mentalcoach Michael Ott. − Foto: stock4press

Die Passau Black Hawks haben es versäumt, einen Schritt Richtung Bayernligaerhalt zu machen –...



Frantisek Mrazek erzielte das entscheidende Tor. − Foto: stock4press

Wichtiger Sieg für die Passau Black Hawks: In der Abstiegsrunde der Eishockey-Bayernliga rang die...



Er beißt nicht nur auf den Schläger: Florian Müller, der ab Dezember aus beruflichen Gründen kürzer treten musste, stellt sich wieder in den Dienst der Black Hawks und hilft dem abstiegsbedrohten Bayernligisten in der (Verteidiger-)Not aus. − Foto: stock4press/Daniel Fischer

Mentales Loch, Verletzungspech, Scheibenunglück: Zur Halbzeit der Abstiegsrunde in der...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Plattlinger Feierabendmusik

21.02.2017 /// 19:00 Uhr /// Bürgerspital /// Plattling

Nach nur 6 Wochen Unterricht an der Berufsfachschule für Musik in Plattling präsentieren sich neue...
Konzert

21.02.2017 /// 19:30 Uhr /// Konzertrotunde am Königlichen Kurgarten /// Bad Reichenhall

Kammerkonzert - Cello & Klavier.
"Azzurro"

21.02.2017 /// 19:30 Uhr /// Theater am Hagen /// Straubing

Italo-Pop-Revue von Stefan Tilch und I Dolci Signori.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Konzert mit den "New York Gospel Stars"

22.02.2017 /// 20:00 Uhr /// Magnobonus Markmiller Saal /// Straubing

Klassische Gospellieder, ruhige Balladen und Songs, die von den Stühlen reißen.
Alex Diehl

22.02.2017 /// 21:00 Uhr /// Backstage Club /// München

2. Altöttinger Rudelsingen

23.02.2017 /// 19:30 Uhr /// KULTUR+KONGRESS FORUM (Raiffeisen-Saal) /// Altötting

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr











realisiert von Evolver