• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





09.11.2012 | 16:42 Uhr

"Diesmal Pech gehabt": Eintracht Passau zahlt für Ösi-Referee drauf

Lesenswert (1) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Bitte sehr: Schiedsrichter aus Oberösterreich kosten bei einem "Auslandsaufenthalt" in bayerischen Klassen mehr Geld als die heimischen Unparteiischen, das musste jetzt A-Klassist Eintracht Passau erfahren.  − Foto: imago

Bitte sehr: Schiedsrichter aus Oberösterreich kosten bei einem "Auslandsaufenthalt" in bayerischen Klassen mehr Geld als die heimischen Unparteiischen, das musste jetzt A-Klassist Eintracht Passau erfahren.  − Foto: imago

Bitte sehr: Schiedsrichter aus Oberösterreich kosten bei einem "Auslandsaufenthalt" in bayerischen Klassen mehr Geld als die heimischen Unparteiischen, das musste jetzt A-Klassist Eintracht Passau erfahren.  − Foto: imago


Erst haben sie eine 0:3-Klatsche kassiert, dann mussten sie auch noch 20 Euro draufzahlen. Für die DJK Eintracht Passau kam es besonders dick. Nach der Heimpleite gegen den FC Schalding servierte Schiedsrichter Gerhard Schrödl (Hofkirchen/OÖ) dem Platzkassier der DJKl-er eine "saftige" Rechnung von 60 Euro − bei 40 Euro Tageseinnahmen. Das Pikante an der Geschichte: Der Unparteiische kam extra 70 Kilometer aus Oberösterreich angereist. Und war dann nicht einmal der einzige Referee am Platz. Weil hinter der Aktion nämlich der Schiedsrichteraustausch mit Oberösterreich stand, war zusätzlich Wilhelm Wagenpfeil im Einsatz. Der erfahrene Niederbayern-Schiri stand seinem Kollegen zur Seite, so wie es übrigens bei jedem SR-Austausch vorgeschrieben ist. "Ja, muss das sein", ärgert sich Karl Schmidbauer, Herausgeber der "Eintracht-Fan-Post". Er findet die ganze Angelegenheit "lächerlich", da Willi Wagenpfeil vom SV Hofkirchen nur die Hälfte Anfahrtsweg gehabt hätte. "Und dafür die 40 Euro Einnahmen des Platzkassiers ausgereicht hätten." Die PNP hat bei Ludwig Resch, Obmann der Schiedsrichtergruppe Passau nachgefragt. Seine Erklärung: "Da hat der DJK Passau diesmal Pech gehabt. Das ist aber nicht so schlimm."

"Spiele, bei denen oberösterreichische Unparteiische im Fußballkreis Passau pfeifen, gibt es pro Saison maximal acht. Und das verteilt sich auf die A-Klassen und Kreisklassen in Passau", kann Ludwig Resch die ganze Aufregung nicht nachvollziehen. Denn bei 50 Mannschaften und Dutzenden Spieltagen treffe es ein und das selbe Team nur höchstens alle zwei bis drei Jahre. Und das, stellt der Obmann unmissverständlich klar, "müssen die Vereine finanziell aushalten können. Wenn nicht können sie sich ja an uns wenden, dann zahlen wir die Differenz aus der Schiedsrichterkasse."

Der Betrag von 60 Euro hat übrigens nichts mit der Kilometerabrechnung zu tun, erläutert Resch. "Das ist eine Pauschale, die alle Schiris kriegen, egal ob aus Österreich oder Niederbayern." Dass bei jedem Auslands-Einsatz immer auch ein heimischer Schiri dabei sein muss, sei die Regel. So könnten die Referees voneinander lernen und Probleme beseitigt werden, die vor Ort auftreten. "Der SR-Austausch ist für beide Seiten sehr gewinnbringend. Negative Erfahrungen gab es bisher noch nie", möchte Resch auch weiterhin an der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in allen bayerischen Spielklassen festhalten. − twr












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SG Neukirchen/Inn/Engertsham
17
52:17
45
2.
VfB Passau-Grubweg
17
65:15
44
3.
FC Fürstenzell II
17
44:27
32
4.
SC Batavia Passau
17
53:24
31
5.
SV Neukirchen v. W.
17
68:45
31
6.
DJK Eintracht Passau
16
39:35
29
7.
SV Fürstenstein
16
33:24
25
8.
DJK Straßkirchen II
17
35:35
25
9.
TSV Nammering
16
21:31
18
10.
DJK Haselbach
17
28:39
16
11.
FC Salzweg II
17
29:62
12
12.
Spvgg Hacklberg
16
18:54
12
13.
SG Preming
17
20:53
10
14.
FC Ruderting II
17
16:60
10




Muss zehn Spiele zusehen: Travis Martell. − Foto: Roland Rappel

Es war in der vergangenen Woche die wohl meistdiskutierte Aktion der Eishockey-Oberliga Süd:...



Läuft in der neuen Saison für den SV Schalding auf: Mario Enzesberger. − Foto: Lakota

Mario Enzesberger will es noch einmal wissen: Der 24-Jährige wird den FC Sturm Hauzenberg nach einem...



Er springt am höchsten: Abdoulaye Ba erzielt in der 16. Minute per Kopf die Führung für den TSV 1860 München. Club-Verteidiger Lukas Mühl und Torhüter Kirschbaum kommen zu spät. − Foto: Andreas Gebert/dpa

Der TSV 1860 München hat in der 2. Fußball-Bundesliga das Derby gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen...



Kickt künftig für den SV Türk Gücü Straubing: der rumänische Ex-Zweitliga-Profi Alexandru Bostina (26). − Foto: satumaresport.ro

Gleich mit drei neuen Spielern hat sich der Tabellensiebte des SV Türk Gücü Straubing in der...



Erfolgreich "erlegt": Club América-Coach Ricardo La Volpe (rechts) und sein "Opfer", Jesús Sanchez von Deportivo Guadalajara. Das Duell gilt in Mexiko als Pendant zum spanischen Classico zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona. −Screenshot: Lakota

Ricardo La Volpe (65) sorgt mal wieder für Aufsehen. Der frühere mexikanische Nationalcoach (2002...





Die Dortmunder Südtribüne beim Spiel gegen Leipzig − nun bleibt sie für ein Spiel leer. − Foto: dpa

Borussia Dortmund muss nach den massiven Beleidigungen gegen RB Leipzig seine Südtribüne für eine...



Neu bei den Black Hawks: Mentalcoach Michael Ott. − Foto: stock4press

Die Passau Black Hawks haben es versäumt, einen Schritt Richtung Bayernligaerhalt zu machen –...



Chancenlos waren am Freitagabend die Waldkirchner "Crocodiles" um Spielertrainer Markus Schatz-Weinzierl beim Duell mit dem EHC Klostersee. - Foto: Michael Duschl

Den erwarteten bzw. befürchteten Verlauf hat am Freitagabend das erste Playoff-Viertelfinale des ESV...



Er beißt nicht nur auf den Schläger: Florian Müller, der ab Dezember aus beruflichen Gründen kürzer treten musste, stellt sich wieder in den Dienst der Black Hawks und hilft dem abstiegsbedrohten Bayernligisten in der (Verteidiger-)Not aus. − Foto: stock4press/Daniel Fischer

Mentales Loch, Verletzungspech, Scheibenunglück: Zur Halbzeit der Abstiegsrunde in der...



Frantisek Mrazek erzielte das entscheidende Tor. − Foto: stock4press

Wichtiger Sieg für die Passau Black Hawks: In der Abstiegsrunde der Eishockey-Bayernliga rang die...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Plattlinger Feierabendmusik

21.02.2017 /// 19:00 Uhr /// Bürgerspital /// Plattling

Nach nur 6 Wochen Unterricht an der Berufsfachschule für Musik in Plattling präsentieren sich neue...
Konzert

21.02.2017 /// 19:30 Uhr /// Konzertrotunde am Königlichen Kurgarten /// Bad Reichenhall

Kammerkonzert - Cello & Klavier.
"Azzurro"

21.02.2017 /// 19:30 Uhr /// Theater am Hagen /// Straubing

Italo-Pop-Revue von Stefan Tilch und I Dolci Signori.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Konzert mit den "New York Gospel Stars"

22.02.2017 /// 20:00 Uhr /// Magnobonus Markmiller Saal /// Straubing

Klassische Gospellieder, ruhige Balladen und Songs, die von den Stühlen reißen.
Alex Diehl

22.02.2017 /// 21:00 Uhr /// Backstage Club /// München

2. Altöttinger Rudelsingen

23.02.2017 /// 19:30 Uhr /// KULTUR+KONGRESS FORUM (Raiffeisen-Saal) /// Altötting

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr











realisiert von Evolver