• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





25.05.2017 | 06:15 Uhr

Vorgänger beerbt Nachfolger: Mario Hager kehrt zum SC Batavia zurück - Neue Vereinsführung

Lesenswert (17) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Mario Hager coacht ab der neuen Saison wieder die Bataven. 

Mario Hager coacht ab der neuen Saison wieder die Bataven. 

Mario Hager coacht ab der neuen Saison wieder die Bataven. 


Der SC Batavia Passau und Mario Hager - nach einem Jahr Auszeit haben der Verein und der Trainer wieder zusammengefunden. Der 48-Jährige, der schon von 2013 bis 2016 beim A-Klassisten tätig war, wird ab der neuen Saison wieder das Kommando übernehmen am Batavenberg. Hager löst beim Innstadt-Club Marco Börner (41) ab, der vor einem Jahr für ihn gekommen war.

Erst kürzlich hat sich der SC Batavia in der Führung personell neu aufgestellt, nachdem der langjährige Vorsitzende Horst Bader sowie Abteilungsleiter Michael Falkner ihre Ämter abgegeben hatten. Mit dem 1. Vorsitzenden Aron Csizmadia (31), seinem Stellvertreter Klaus Högn (31) und Abteilungsleiter Fabian Scharinger (25) haben nun junge Kräfte das Ruder übernommen. Nach einer durchwachsenen Saison, die in der A-Klasse Passau auf Rang 6 beendet wurde, entschloss sich die neue Sportliche Leitung, auf dem Trainerposten einen neuen Impuls zu setzen. "Wir haben mit Marco sehr, sehr gut zusammengearbeitet und es gab überhaupt keine Probleme. Aber wir haben leider die von uns zusammen gesteckten Ziele nicht erreicht. Marco ist ein hervorragender Trainer - aber vielleicht passt er nicht zu 100 Prozent zu unserer Mannschaft", sagt Vorstand Aron Csizmadia, der selbst noch als Spieler aktiv ist.

Ab der neuen Saison steht nun wieder Mario Hager an der Linie, mit dem die Bataven schon vor einem Jahr gerne weitergearbeitet hätten. Allerdings entschied sich der Coach damals für eine neue Herausforderung und übernahm den Bezirksligisten FC-DJK Tiefenbach. Nach Unstimmigkeiten mit einigen Spielern war dieses Engagement allerdings schon nach wenigen Wochen wieder beendet. Im Winter folgte Mario Hager dann Josef Sigl als Co-Trainer zum Landesligisten Spvgg Ruhmannsfelden. Doch es war erneut ein kurzes Gastspiel - nachdem Sigl und Hager den Verantwortlichen mitgeteilt hatten, nicht über das Saisonende hinaus zur Verfügung zu stehen, entschied sich Ruhmannsfelden im März sofort für einen Trainerwechsel. Nach einer kurzen Auszeit steigt Hager, der vor seiner Zeit bei den Bataven erfolgreich als Trainer in Oberpolling tätig war, nun wieder ein und kehrt zum A-Klassisten in der Passauer Innstadt zurück.

"Wir freuen uns, dass es geklappt hat. Wir hatten mit Mario stets ein super Verhältnis und sind überzeugt, dass er uns weiterbringen kann", sagt Csizmadia. Mit Hager verpassten die Bataven im Jahr 2016 als Dritter knapp die beiden Top-Plätze. Nun will man einen neuen Versuch starten. Die Mannschaft bleibt eigentlich vollständig zusammen, der ein oder andere Neuzugang wird die Truppe verstärken. "Wir hatten in dieser Saison auch Pech mit einigen Verletzungen, am Ende war dann auch etwas die Luft raus. Aber wir sind alle voll motiviert und wollen zusammen mit Mario Hager wieder richtig angreifen", sagt Csizmadia.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
VfB Passau-Grubweg
12
32:12
30
2.
DJK Eintr. Patriching
12
41:19
29
3.
SV Neukirchen v. W.
12
43:15
27
4.
DJK Haselbach
12
47:19
23
5.
SG Preming
12
37:14
23
6.
SV Schalding-Heining III
12
29:20
19
7.
SC Batavia Passau
12
23:21
15
8.
DJK Straßkirchen II
11
17:22
15
9.
FC Salzweg II
12
26:41
14
10.
DJK Eintracht Passau
12
19:26
12
11.
Spvgg Hacklberg
12
24:33
12
12.
DJK Vornbach II
12
16:32
8
13.
FC Ruderting II
11
12:43
6
14.
SG Fürstenzell/Bad Höhenstadt II
12
13:62
1




Dreimal musste Schiedsrichter Alfons Wenninger im Spiel Ruhmannsfelden gegen Plattling einen Platzverweis aussprechen. − Foto: Alexander Bloch

Es war der Tag der Aufholjagden am ersten Rückrundenspieltag der Bezirksliga Ost...



Aufreger: Josef Krieg (vorne) liegt, von Jürgen Knödlseder gelegt, am Boden und die Waldkirchner (weiße Trikots) Manuel Karlsdorfer und Simon Schauberger fordern Elfmeter, den sie bekommen, aber Martin Krieg an den Pfosten setzt. − Foto: Michael Duschl

1150 Fans wollten sich das Landesliga-Derby zwischen dem TSV Waldkirchen und dem FC Sturm Hauzenberg...



Der TSV Regen (in weiß) verlor Spiel und Tabellenführung. − Foto: Helmut Weiderer

Führungswechsel in der Kreisliga Bayerwald: Weil der TSV Regen glatt mit 0:3 gegen...



So weit vors Tor wie in diesem Spiel kamen die Karpfhamer (in Grün) beim 0:3 zuhause gegen den TSV Kößlarn erst gar nicht.

Den Ausgleich kurz vor Schluss hat der FC Oberpolling beim Kreisliga-Passau-Gastspiel in Ruderting...



Die Hürde Passau-West übersprungen hat Tabellenführer SV Garham. − Foto: Michael Sigl

Die DJK Straßkirchen hat den FC Alkofen überholt und ist neuer Tabellenzweiter der Kreisklasse...





Nicht mehr Trainer in Vornbach: Marco Kurz. − Foto: Lakota

Die DJK Vornbach muss sich einen neuen Coach suchen: Spielertrainer Marco Kurz (27) erklärte beim...



Torschütze zum 3:0 Neukirchen v. Wald: David Siglmüller. − Foto: Escher

Führungswechsel in der A-Klasse Passau: Die DJK Patriching musste nach einem bitteren 0:4 in...



Fassungslos reagieren die Münchner Jungprofis Marco Friedl und Derrick Köhn auf das 0:2, während Torschütze Chris Seidl jubelnd abdreht. − Foto: Leifer

Was für eine Sensation! Der SV Schalding schlägt den FC Bayern München II, ein Dorfverein blamiert...



Aufreger: Josef Krieg (vorne) liegt, von Jürgen Knödlseder gelegt, am Boden und die Waldkirchner (weiße Trikots) Manuel Karlsdorfer und Simon Schauberger fordern Elfmeter, den sie bekommen, aber Martin Krieg an den Pfosten setzt. − Foto: Michael Duschl

1150 Fans wollten sich das Landesliga-Derby zwischen dem TSV Waldkirchen und dem FC Sturm Hauzenberg...



Stets engagiert auf und neben dem Platz: Reinhold Traxinger übernahm die Verantwortung für die schlechte Serie der SG Thyrnau/Kellberg und trat als Spielertrainer zurück. − Foto: Lakota

Die SG Thyrnau/Kellberg, Tabellenvorletzter der Kreisklasse Passau, muss sich einen neuen Trainer...





Matthias Sammer. − Foto: dpa

Der ehemalige Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer traut Jupp Heynckes bei seinem vierten...



Gibt im Frühjahr die Richtung in Allersdorf vor: Christian Schiller. – Foto: Gierl

Der Ex-Trainer des Kreisligisten 1. FC Viechtach, Christian Schiller, wird neuer Trainer bei der...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Kurkonzert

22.10.2017 /// 10:30 Uhr /// Großes Kurhaus /// Bad Füssing

Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa.
Beethoven 7. Sinfonie

22.10.2017 /// 11:00 Uhr /// Konzerthaus Blaibach /// Blaibach

Gerhard Polt & die Wellbrüder

22.10.2017 /// 11:00 Uhr /// k1 Saal /// Traunreut

mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Gerhard Polt und die Well-Brüder

23.10.2017 /// 19:30 Uhr /// republic /// Salzburg

Zentralamerika - Kuba

25.10.2017 /// 20:00 Uhr /// k1 Saal /// Traunreut

Swing Theory

26.10.2017 /// 19:00 Uhr /// Scharfrichterhaus /// Passau

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver